Die Weinlese in der Pfalz war unproblematisch. / © www.pfalz.de
Die Weinlese in der Pfalz war unproblematisch. / © www.pfalz.de

Die Lese ist manchen Teilen Deutschlands gerade abgeschlossen, da will man naürlich wissen wie die Ernte war. Nach zwei eher durchwachsenen Jahren steht der Pfalz, trotz Trockenheit und Hitze, ein gutes Weinjahr bevor. Klaus Schneider, Weinbaupräsident des zweitgrößten deutschen Weinbaugebietes ist glücklich: »Die Kirschessigfliege hat uns auf Grund der Witterung verschont.«

Kerngesunde Trauben
Von Anfang September bis in die erste Oktoberwoche wurden die Trauben eingefahren. Frappierend an der Lese ist in diesem Jahr die Traubengesundheit und die Fruchtigkeit der Jungweine. Laut Schneider war das Lesegut durchwegs sauber, es gab weder Schädlinge noch Pilzbefall und dementsprechend keine Negativselektion. Bis hin zur Trockenbeerauslese können sich die Winzer 2015 austoben – »ob säurebetonte oder kräftige Weine, bis hoch in die Spitze war alles offen«, so Klaus Schneider.

Natürlich gab es je nach Regen und Bodenqualität regional leichte Unterschiede und auch die jüngeren Anlagen hatten eventuell mehr Schwierigkeiten mit der Trockenheit. Auch führte der Regen in den letzen Wochen zu einer schnelleren Ernte. Alles in allem aber ist der Weinbaupräsident der Pfalz zufrieden: »Die Ernte hat richtig Spaß gemacht!«

(Patricia Astor)

Mehr zum Thema

  • Die Lese in Bordeaux ist voll im Gange. Foto: Château Quintus
    04.10.2015
    Bordeaux – Aussicht auf einen großen Jahrgang
    Erste Prognosen für den Jahrgang 2015 sind trotz Trockenheit und Hitze durchwegs positiv.
  • Die Weinernte bei den VDP.WInzern ist in vollem Gange / Symbolfoto © Shutterstock
    12.10.2015
    Weinlese: VDP zieht positive Zwischenbilanz
    Gute Prognosen gibt es für den Jahrgang 2015 in den südlichen Weinbauregionen.
  • 02.10.2015
    Erfolgreiche Ernte bei Pommery in der Champagne
    Trotz heißem und trockenen Sommer Aussicht auf hervorragende Weine.
  • Weinlese auf Château La Garde / Foto beigestellt
    16.09.2015
    Freude über Weißwein-Qualität im Bordelais
    Die Weißwein-Ernte ist so gut wie abgeschlossen, die Bedingungen waren hervorragend.
  • Mehr zum Thema

    News

    Loire: Der Garten Frankreichs

    Der »Jardin de la France« wird seinem Namen gerecht. Entlang der Loire harmonisieren die Weine mit jeder noch so facettenreichen Speisekarte.

    Advertorial
    News

    Shortlist mit aktuellen Weintipps

    Wein-Empfehlungen aus dem Handel, verkostet und bewertet von der Falstaff-Weinredaktion.

    News

    Essay: Der Sommelier und der Reiseführer

    Der Sommelier ist so etwas wie ein Reiseführer – nicht nur für den Weinkenner, für den sich jeder hält, sondern auch für den Weintrinker, der jeder...

    News

    Die Sieger der Falstaff Nero d'Avola Trophy 2018

    Nero d’Avola ist die berühmteste Rotweinsorte Siziliens. Mit ihrem harmonischem »Nére 2016« gewinnt das Weingut Feudo Maccari die Falstaff Trophy Nero...

    News

    Rooftop Reds: Weine vom Dach in Brooklyn

    Auf dem Dach eines Industriegebäudes in Brooklyn bauen junge Winzer Rotwein an. New Yorker Sommeliers sind skeptisch. Aber ist nicht gerade der Big...

    News

    Forst und Deidesheim: Ungleiche Brüder

    Vielerorts in der Weinwelt gibt es Zwillingsorte, deren Weine ähnlich und doch ganz anders sind: Die Pfälzer Gemeinden Forst und Deidesheim bilden ein...

    News

    Essay: Montauk – Leuchtturm des Lebens

    Draußen in den Hamptons gibt es einen Ort, der die Menschen anzieht, der inspiriert und einige vor alles entscheidende Fragen stellt. Montauk ist mehr...

    News

    Gereifte Weißweine: Lob der Langsamkeit

    Dass viele Rotweine von längerer Lagerung profitieren, weiß jedes Kind. Doch bei Weißweinen besagt ein weit verbreitetes Vorurteil: je jünger, desto...

    News

    Falstaff Lieblingswein 2019 – die Nominierten

    Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy 2019 kürt Falstaff in Kooperation mit Gerolsteiner auch in diesem Jahr eine Publikumstrophy!

    News

    Lieblingswein 2019: Bestellen Sie Ihr Weinpaket!

    Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy verleihen wir auch 2019 wieder einen Publikumspreis – das dazugehörige Weinpaket können Sie hier bestellen!

    News

    Lieblingswein 2019 – jetzt bewerten!

    Bewerten Sie die drei Weine des Falstaff best-buy-Weinpakets von eins bis zehn und küren somit den Sieger der Falstaff Publikumstrophy 2019!

    News

    Gerolsteiner WeinPlaces: Balthasar Ress

    In der Weinbar des VDP-Winzers Christian Ress haben charmante »Wein-Ladies« das Sagen.

    Advertorial
    News

    Die Rotweine aus dem Loire-Tal

    Der »Breton« repräsentiert das Loire-Tal von seiner roten Seite, aber auch andere Rebsorten wie Gamay oder Côt sind in den Appellationen entlang des...

    Advertorial
    News

    Falstaff Wein Guide 2019: Newcomer des Jahres

    Am 22. November erscheint der Falstaff Wein Guide 2019. Wiedermal brillieren junge Talente: Drei von ihnen nominiert die Falstaff-Jury schon heute als...

    News

    Inselweine aus New York

    Was den wenigsten Besuchern New Yorks bewusst ist: Die Ostküstenmetropole ist eine echte Weinstadt. Falstaff besuchte das »kleine Bordeaux« der USA in...

    News

    World Champions: Bodega Catena Zapata

    Aus Malbec einen großen Rotwein zu machen – das hielten selbst Argentinier für unmöglich. Die Familie Catena Zapata aus Mendoza beweißt das Gegenteil....

    News

    50 Jahre Amarone Classico Bertani

    Wie aus den einst vermeintlich fehlerhaften Weinen das Aushängeschild von Bertani wurde, ist eine ganz besondere Erfolgsgeschichte.

    Advertorial
    News

    So war das kulinarische Gipfeltreffen in München

    Auch beim letzten der insgesamt vier kulinarischen Gipfeltreffen im frisch renovierten Avalon Premium Autohaus der Emil Frey Gruppe Deutschland...

    News

    Top 5 Äppelwoi: Die besten Adressen in Frankfurt

    Mit dem Herbst kommt auch der Äppelwoi. Das hessische Nationalgetränk wird traditionell auch in der Mainmetropole serviert. Fünf urige Lokale, die den...

    News

    Champagner-Galas 2018: Großes Finale in Berlin

    Im »Berlin Capital Club« kamen die Falstaff Champagner-Galas zu einem Finale vor grandioser Kulisse des Gendarmenmarkt.