Peter Moser erhält die höchste Auszeichnung der Champagne-Winzer

Peter Moser mit Christian Josephi bei der Überreichung der Auszeichnung im Wiener Restaurant »Fuhrmann«.

© Falstaff

Peter Moser mit Christian Josephi bei der Überreichung der Auszeichnung im Wiener Restaurant »Fuhrmann«.

Peter Moser mit Christian Josephi bei der Überreichung der Auszeichnung im Wiener Restaurant »Fuhrmann«.

© Falstaff

Im Jahr 2003 wurde Falstaff Chefredakteur Wein Peter Moser von der Corporation des Vignerons de Champagne mit dem Diplôme St. Vincent ausgezeichnet. 14 Jahre später darf sich Moser über eine neuerliche Ehrung durch die Vereinigung der Champagne-Winzer freuen: Als erstem Österreicher wurde ihm nun die Grande Médaille d’Argent Saint Vincent verliehen. Mit der Auszeichnung sei zunächst den unzähligen Verkostungsflaschen – jedes Jahr verkostet Peter Moser bis zu 300 Flaschen Champagner – Tribut gezollt, scherzte Christian Josephi, Repräsentant des Comité Champagne für Deutschland und Österreich, der es sich nicht nehmen ließ, die Urkunde sowie die Medaille persönlich in Wien zu übergeben.

»Peter Moser hat neue Maßstäbe für das Verkosten und Schreiben über die Weine der Champagne gesetzt.«
Christian Josephi, Repräsentant des Comité Champagne für Deutschland und Österreich

Mit der Auszeichnung wolle man die Wertschätzung für sein unermüdliches Engagement, dem Fachpublikum und Wein-Liebhabern die Besonderheiten und die Einzigartigkeit der Weine aus der Champagne, ihre große Vielfalt und Komplexität durch regelmäßige redaktionelle Berichterstattung und Verkostungen nahezubringen, würdigen. So ist beispielsweise die  von Falstaff organisierte Champagnergala im Wiener Palais Ferstel die größte Plattform in Österreich für den Austausch von Champagne-Erzeugern, Weinprofis und Fachhändlern und zieht jedes Jahr rund 1.000 Champagne-Liebhaber an. 2018 findet die Champagnergala am 25. September statt – ein Termin, den sich Champagne-Liebhaber bereits jetzt vormerken können.

Geboren ist der Weinkenner Peter Moser im ausgezeichneten Bordeaux-Jahr 1961. Seit 1997 ist er Chefredakteur Wein des Falstaff Verlags Österreich. Bereits 1998 publizierte er den ersten Wein-Guide Österreich. Moser ist nicht nur Experte für Weine aus Österreich, sondern auch für die Champange und das Bordelais. Seine vinophilen Kenntnisse reichen aber noch viel weiter, von Weinen aus Osteuropa über Kalifornien bis Südafrika.


Über die Corporation des Vignerons de Champagne

Die Vereinigung wurde 1895 gegründet und trägt seit 1939 den Titel »Corporation des Vignerons de Champagne«. Die Winzerorganisation bietet Kurse zum Schnitt und Pfropfen von Reben an, unterrichtet den Umgang mit Weinbaumaschinen und nimmt jährliche Fachprüfungen an Weinbauschulen ab. Darüber hinaus richtet die Corporation einmal im Jahr die Feierlichkeiten für den Schutzpatron der Winzer, Saint Vincent, aus und ehrt als Zeichen besonderer Wertschätzung Freunde und Förderer des Champagne aus aller Welt, die sich in besonderer Weise für den Schutz der Ursprungsbezeichnung sowie die Einzigartigkeit und Vielfalt der Champagne-Weine einsetzen.

corporation-vignerons-champagne.com

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Die Sieger der PiWi Trophy Schweiz 2020

Weine aus pilzwiderstandsfähigen Rebsorten machen Nachhaltigkeit im Weinbau greifbar, treffen so den Nerv der Zeit und schmecken zudem noch äußerst...

News

Vegan-Glamour bei den 92. Oscars

70 Prozent der Speisen beim Governors Ball 2020 sind pflanzenbasiert. Was Starkoch Wolfgang Puck sich für das diesjährige Menü hat einfallen lassen,...

News

»Ajax« von »Friedr. Dick« doppelt ausgezeichnet

Das Kochmesser aus der Serie »1905« erhielt den Konsumentenpreis »KüchenInnovation des Jahres 2020« sowie den »Golden Award«.

Advertorial
News

Wine Star Awards: Alberto Tasca wird prämiert

Das renommierte US-Fachmagazin Wine Enthusiast übergab dem Weingut Tasca d´Almerita in San Francisco die Auszeichnung »European Winery 2019«.

News

Gewinner des »Intergastra« Innovationspreises 2020

Innovationsgrad, Bedeutung für die Praxis, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit waren für die Jury Kriterien zur Preisvergabe.

Advertorial
News

Die Sieger der Lagrein-Trophy 2019

Lagrein ist eine autochthone Südtiroler Rotweinsorte, die heute zu den erfolgreichsten Rotweinsorten des Landes zählt. Die Klosterkellerei Muri-Gries,...

News

Die deutschen Sieger des European Beer Star

Im Rahmen der BrauBeviale in Nürnberg wurden die Gewinner der insgesamt 67 Kategorien des weltweiten Wettbewerbs verkündet – Deutschland freut sich...

News

Mixology Bar Awards 2020 in Berlin verliehen

In 14 Kategorien hat das Fachmagazin im Rahmen des Bar Convent die Sieger gekürt, Premiere für die »Restaurant Bar des Jahres«.

News

Thomas Curtius ist neuer Master of Wine

Als einziger Deutscher besteht er im Jahrgang 2019 die härteste Weinprüfung der Welt. Sieben Jahre bereitete der Baden-Württemberger sich darauf vor.

News

Internationale Auszeichnung für Georg Riedel

Der Österreicher erhält den diesjährigen »Distinguished Service Award« für seine Leistungen als Glasmacher.

News

»Schumann's« ist beste High Volume Bar 2019

Die Münchner Bar von Charles Schumann wurde in New Orleans zum zweiten Mal nach 2014 im internationalen Vergleich ausgezeichnet.

News

»Mirazur« ist neue Nummer eins der Welt

World's 50 best Restaurants-Show in Singapur: Mauro Colagreco triumphiert, »Noma« ist Zweiter, Tim Raue freut sich über Platz 40.

News

Falstaff Österreich kürt die besten (Weißwein-)Winzer

Christoph Neumeister ist Winzer des Jahres, Georg Frischengruber gewinnt die Grüner Veltliner Trophy und Lucas Pichler bekommt sagenhafte 100 Punkte.

News

Jessica Préalpato ist »World’s Best Pastry Chef«

Die Chef-Patissiere des »Alain Ducasse au Plaza Athénée« in Paris wird bei den World’s 50 Best Restaurants 2019 Awards geehrt.

News

»Lido 84« gewinnt »Miele One to Watch Award«

Das familiengeführte Restaurant am Gardasee in Italien wurde von The World’s 50 Best Restaurants als Aufsteiger in der globalen Gastronomieszene...

News

Deutschlands bester Sherry-Cocktail

Mit dem Brexit rückt Deutschland als Sherry-Markt in den Fokus – die Cocktails mit dem andalusischen Aperitif sind schon da. Das zeigte das Finale der...

News

Champagne-Preis 2019 geht an Max Mutzke

Der deutsche Musiker und Sänger wurde in Hamburg mit dem Champagne-Preis für Lebensfreude ausgezeichnet.

News

»World’s 50 Best« ändern Reglement

Um Relevanz und Diversität zu erhalten werden Voting- und Vergabeprozess geändert. Jedes Restaurant kann künftig nur ein einziges Mal zum weltbesten...

News

Guest Review Award 2018: Deutschland auf Rang vier

Mit dem Award zeichnet Booking.com jedes Jahr die Länder mit den meisten positiven Bewertungen aus, Rust ist gastfreundlichste Stadt Deutschlands.

News

Torsten Spuhn ist Deutscher Cocktailmeister 2018

Der Barkeeper der »Modern Masters« Bar in Erfurt konnte die Jury mit seinem Drink »The Golden Pineapple« als 360-Grad-Bartender überzeugen.