»Perlwerk by Schlumberger«: Pop-Up im Glockenbach

Schlumberger zu Gast in München.

© Thomas Tomski

Schlumberger zu Gast in München.

© Thomas Tomski

Dass Sekt nicht gleich Sekt ist zeigt München künftig einmal mehr. Ab 14. Oktober 2017 können sich Freunde guter Kost und spannender (Schaum)weine über einen neuen Hotspot in der Gastronomie-Szene freuen. Bis Januar 2018 siedelt sich in den Räumlichkeiten der ehemaligen und unter Kennern einst recht bekannten Registratur das »Perlwerk by Schlumberger« an. Schlumberger feiert in diesem Jahr 175. Jubiläum und ist Österreichs erste und älteste Sektkellerei – was also erwartet den Gast?

Tasüber Café, Abends Fizz-Cocktailbar

Tagsüber zeigt sich die modern gehaltene Location als entspanntes Café, am Abend wird auf spritzige Cocktails und gute Küche – samt abgestimmter Begleitung im Glas natürlich – gesetzt. Serviert werden die mit Schlumberger gefizzten Cocktails in ansprechendem Restaurant-Flair. Auf der Karte stehen neben zahlreichen Schaumweinen aus Österreich außerdem österreichische Speisen, darunter Wiener Spezialitäten, und zu einem Stückchen Sachertorte aus der eigenen Pâtisserie landet ausschließlich Wiener Traditionskaffee in den Kaffeetassen.

Der hungrige Gast wählt zwischen sous-vide gegartem Letscho, Gulasch von der Ochsenbacke, Wiener Schnecken, traditionellen Marillenknödeln oder auch Kaiserschmarrn-Crème brûlée. On Top: Ein wöchentlicher Sonntags-Brunch, ganz unter dem Motto »Eggs-Benedict«.

Das Weinglas wird in dem von Christian Jansen geführten Betrieb von Sommelier Markus Blömer (unter anderem »Goldneun«, »Spindler« und »Maxims Bar á Vin« in Berlin oder »Pret a Diner« in München, Frankfurt und Berlin) gefüllt und hinter der Bar mixt die erfahrene Barchefin Michaela Morawietz (ehemals Hotel Bayerischer Hof und Havana Club) samt geschultem Bar-Team spannende Kreationen.

Schaut man sich im neuen Glockenbacher Perlwerks um, erinnert alles an Wien – eine Genusshochburg mit dem gekonnten Spagat zwischen Tradition und Moderne, Kult und Kultur. So wird mit dem Konzept des Perlwerks einerseits eine Brücke zwischen München und Wien, wie auch zwischen Bar und Restaurant geschlagen. Auch fungiert das neue, in seiner Formensprache an die Perlenbildung auf der Schaumweinoberfläche erinnernde Perlwerk samt 360°-Cocktail-Bar und Voronoi-Retail-Regalen mit seinem Shop-Konzept als Anlaufstelle um Schlumberger-Produkte und Verkostserien zu kaufen – geeignet für den Genuss vor Ort oder auch »to go«. Auch internationale Bücher und Magazine zum Thema Kulinarik, Travel und Lifestyle mit einem Schwerpunkt auf Wien und Österreich, können als Erinnerung an den Aufenthalt im Perlwerk käuflich erworben werden.

Info

Perlwerk by Schlumberger
Müllerstr. 42
80469 München

Öffnungszeiten: von 14. Oktober 2017 bis Januar 2018: Mo-Sa: 10 bis 1 Uhr; So: 10 bis 18 Uhr

www.facebook.com/PerlwerkbySchlumberger/

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

»Jacobs Stüberl«: Ein Stück Wien an der Elbe

Das winterliche Pop Up des Hotel Louis C. Jacob bringt bis Februar 2017 Tafelspitz und Kaiserschmarrn nach Hamburg.

News

»Jellyfish« startet Pop-Up-Konzept »Pure Sea«

Das Hamburger Restaurant rückt in einem temporären Ableger sechs Monate rohe Fischspezialitäten aus aller Welt in den Mittelpunkt.

News

Dom Pérignon Pop-Up in München

Im bekannten Kaufhaus Oberpollinger kann noch bis zum 15. Juli vor, während oder nach dem Shoppen Champagner degustiert werden.

News

Krug Kiosk mit Sterneköchen in Hamburg

Zur zweiten Auflage des Pop-up Restaurants gibt es kulinarische Highlights von Tim Raue, Karlheinz Hauser, Glynn Purnell und Konstantin Filippou.

News

Mal hier, mal dort: Das Konzept der Pop-Ups

In der Inflation der Pop-Ups gilt es, die Echten herauszufinden: Jene, die tatsächlich nur kurz beiben. Und dennoch Eindruck hinterlassen.

News

Pop into Berlin: Die Hauptstadt auf Genuss-Tour

Die Berliner Szeneküche geht on tour und besucht Köln, Frankfurt und Hamburg mit temporären Restaurants – ab 2018 will man die Grenzen überschreiten.

News

Von Freude Pop-Up in Hamburger Wirtshaus

»Gegen Massenbierhaltung!« Die Hamburger Craftbeer-Pioniere gastieren bis 29. Oktober mit einem temporären Wirtshaus in der »COOK UP culinary...

News

»BROgunderBAR« poppt in Dresden auf

Zwischen 2. Februar und 10. März 2018 macht Winzer Matthias Schuh mit Gastronom Sebastian Probst gemeinsame Sache.

News

Shortlist mit aktuellen Weintipps

Wein-Empfehlungen aus dem Handel, verkostet und bewertet von der Falstaff-Weinredaktion.

News

Gerolsteiner WeinPlaces: Schachner

2016 als neuer WeinPlace ausgezeichnet hat mit Schachner jetzt auch die Insel Sylt eine ausgezeichnete Vinothek.

Advertorial
News

Gerolsteiner WeinPlaces: Hammers Weinkostbar

In einer ehemaligen Fleischerei kombinieren »die Hammers« Weinladen, Delikatessengeschäft und Weinbar.

Advertorial
News

Gerolsteiner WeinPlaces: Vineyard

Ausgefallener WeinPlace der eine gelungene Kombination aus Wein-, Großhandel und Weinbar ist.

Advertorial
News

Ein Wochenende bei Monteverro

Zur Lese September 2017 verbrachten die Falstaff-Gewinner ein Wochenende in dem Weingut, das in einem der mineralhaltigsten Anbaugebiete der Welt...

Advertorial
News

Gerolsteiner WeinPlaces: Leopold Restaurant

Im Pfälzer Weinort Deidesheim verwöhnt das VDP-Weingut von Winning mit einer erstklassigen Weinkarte und regionalen, hochwertigen Speisen.

Advertorial
News

Es grünt so grün: Verdejo aus der Rueda

In der Weißwein-Oase Spaniens wird trinkfreudiger Verdejo gekeltert. Einige Weingärten haben die Reblaus überdauert und sind über 150 Jahre alt.

News

Australien: Mythos Barossa

Die Australische Weinbauregion Barossa besteht aus zwei Teilen: Im extrem heißen Barossa Valley wachsen Power-Rotweine aus der würzig-­fruchtigen...

News

Gewinnspiel: Weinladen Schmidt lädt zur VinTage 2017

Alle zwei Jahre versammelt die Berliner Weinhandlung namhafte Winzer, wir verlosen 5x2 Tickets für das Event am 12. November in den Bolle Festsälen.

Advertorial
News

World Champions: Louis Roederer

Das Champagnerhaus Louis Roederer ist heute der größte unabhängige Betrieb, der sich über Generationen hinweg in Familienbesitz befindet.

News

Wein aus Apulien: Weit mehr als Primitivo

Lange Zeit war Apulien für Tafeltrauben und Fassweine bekannt. Damit wurden meist Weine aus dem Norden aufgepeppt. Das hat sich geändert.

News

Rebenverwandtschaft: Grauburgunder & Pinot Gris

Grauburgunder ist ein Wein mit vielen Gesichtern und ebenso vielen Namen: Pinot Gris, Ruländer, Pinot Grigio, Sivi Pinot sind alles Bezeichnungen für...