Paulaner Bierkultur in Singapur

Paulaner Bräuhaus übernimmt nun die Rolle des Flaggschiffs in Singapur.

© Paulaner Franchise & Consulting GmbH

Paulaner Bräuhaus übernimmt nun die Rolle des Flaggschiffs in Singapur.

© Paulaner Franchise & Consulting GmbH

Aus strategischer Sicht könnte das Paulaner Bräuhaus idealer nicht liegen. Umgeben von internationalen Hotels, in der Nähe der Shoppingmall Millenia Walk und nur einen Steinwurf vom Suntec Convention Center entfernt, ist die einzige deutsche Hausbrauerei mit Wirtshaus ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Touristen. Das Bier wird direkt vor Ort nach bayerischer Tradition mit Hopfen und Malz aus Bayern gebraut. Wie in München üblich, serviert der Service auch im fernen Asien bayerische Klassiker in Dirndl und Lederhosen. Nach nur neun Wochen Umbauzeit erstrahlt der 1200 m2 große Gastronomiebetrieb nun in neuem Glanz und neuer Architektur. Im Erdgeschoß legte Innenarchitekt Prof. Markus Frank mit der Hausbrauerei den Fokus auf den handwerklichen Prozess des Brauens.

Die Arbeitsatmosphäre wird mit dem Grundsatz »Brauen nach dem Reinheitsgebot« und einer passenden Materialauswahl unterstrichen. Fliesen, Stahl, Glas, Kupfer und Terrazzoböden tauchen den Raum in professionelle Sachlichkeit und geben dem Gast an der umlaufenden Bar das Gefühl, mitten im Geschehen zu sitzen. Die raumhohe Konstruktion aus dunklem Stahl im Hintergrund bringt die glänzenden Kupferkessel zum Leuchten. Darüber hinaus informiert sie über Zutaten und Prozesse bei der Bierherstellung. Kreisförmig angeordnete und indirekt beleuchtete Glaskrüge über der Bar erinnern an einen überdimensionalen Kerzenleuchter. Die Brauerei steht sprichwörtlich im Mittelpunkt – es dreht sich hier alles um das Produkt Bier.

Im ersten Stock verleiht die gewaltige Raumhöhe dem Restaurant Bierzeltcharakter. Um den Maibaum in der Mitte gruppieren sich leicht erhöht vier Nischen mit runden Tischen. Lange Holztische, großzügig im Raum verteilt, lassen sich flexibel an die jeweiligen Bedürfnisse anpassen. Wenn weder Liveband noch Tanzpaare die erhöhte Bühne mit Brüstung bevölkern, wird der Platz für die Bewirtung genutzt. Neu angebracht wurde eine rustikale Wandverkleidung aus heller Eiche. Ein ebenfalls neuer Bodenbelag aus Naturstein bildet den Übergang vom Treppenhaus in den Gastraum und ergänzt dort das Parkett harmonisch. Der sichtbare Schankbalken der kupferverkleideten Schänke führt hinaus zu den Lagertanks auf der Galerie im zweiten Stock. Für private Feiern kann der Dragon-Boat-Club gebucht werden. Dessen Lounge besticht durch ihre markante Farbgebung. Die roten Vorhänge aus Filz stehen im Kontrast zur dunklen Wand­verkleidung aus Holz und dem verglasten Raumteiler, während die Stühle beide Farbwelten verbinden. Für gute Ausleuchtung sorgen Pendelleuchten über den Tischen sowie ein kantiger Leuchtkörper, der sich über die gesamte Raumlänge spannt und einem Drachenboot nachempfunden ist.

Das neue Gestaltungskonzept von Paulaner umfasst neben dem Raumdesign auch die Bierpräsentation, die Corporate Communication und das Speisenangebot. Sogenanntes Social Food lädt ein zum Teilen, ganz nach dem Motto »Sharing is caring«.

Projekt Lohberger Küche

Die Gastronomie kann nur erfolgreich sein, wenn bestimmte Voraussetzungen gegeben sind. Das beginnt bei der Funktionalität der Küche. Lohberger reagiert auf die sich ändernden zeitlichen Bedürfnisse: »Die Gastronomie ist tagtäglich flexibel«, weiß Reinhard Hanusch, Geschäftsführer Lohberger. »Daher haben wir uns auf das Tempo eingestellt.« So wurde die Kooperation mit Paulaner innerhalb von 40 Tagen umgesetzt. Paulaner hat um die 60 Wirts- und Brauhäuser weltweit, weitere werden folgen. Der Auftrag: Konzeptionierung und Umsetzung eines »Master-Flagshipstores« in Singapur. Ende Dezember 2016 erfolgte der Erstkontakt von Paulaner. Ziel: Entwicklung/Umsetzung eines Grundkonzepts für den »Master-Flagshipstore«, der den weiteren als Anhaltspunkt zu dienen hat.

Anfang Jänner 2017
Erster Termin in München: Es ist wichtig, die Menschen, die hinter einem Unternehmen/einem Projekt stehen, persönlich kennenzulernen.

Jänner 2017
Entwicklung des Konzepts: Dieser Schritt wird schnell abgewickelt. Mehrere Größenordnungen für zukünftige Flagshipstores wurden angedacht und geplant.

20. Februar 2017
2-Tages-Aufenthalt in Singapur: Detailaufnahmen und Risikominimierung wurden angesetzt und die Entscheidung/Freigabe gefällt. 

16. März 2017
Transport der Küche nach Singapur und Fertigstellung vor Ort. Erfolgreiche Eröffnung inklusive.

Facts & Figures

Firmenname: Paulaner Bräuhaus Singapore Pte. Ltd.
Adresse: 9 Raffles Boulevard, #01-01 Millenia Walk, 039596 Singapur, Singapur
www.paulaner-brauhaus-singapore.com
Inhaber: Paulaner Franchise & Consulting GmbH
Eröffnung: Juni 2017
Fläche: 1200 m2
Sitzplätze: 350 innen / 150 außen
Zahl der Mitarbeiter: 30, Vollzeit
Umsetzung: Cheng Meng Furniture Group (Pte) Lts, chengmeng.com
Innenarchitekt: Prof. Markus Frank, frankarchitekten.de
Lichtdesign: Prof. Markus Frank
Ausstattung:
Küche: Lohberger Küchen Competence Center GmbH, lohberger.com
Mobiliar: Cheng Meng Furniture Group (Pte) Ltd.

© Warham

GASTRÄUME
Designkonzepte für Gastronomie, Food-Handwerk und Gemeinschaftsverpflegung
Johanna Warham
Fotos: Richard Powers & Co
Umfang: 184 Seiten
Verlag dfv Mediengruppe
ISBN 978-3-86641-319-1

ERSCHIENEN IN

Falstaff Karriere Magazin 05/2018
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Give­aways: Kleine Geschenke, große Wirkung

Wie Hoteliers und Gastronomen mit kleinen Geschenken um ihre Gäste werben und was diese Investitionen am Ende für die Gästebindung bringen.

News

Design: Was kommt, was bleibt, was geht?

Ist die Post-Covid-19-Ära noch mal eine andere Herausforderung? Wie Raumgestalter die Lage einschätzen: eine Relativierung.

News

Duftraum: Der erste Eindruck zählt

Unter Atmosphäre versteht man landläufig den gesamtheitlichen Eindruck von Räumlichkeit. Das Wort schlägt die Brücke zur Nase somit schon im...

Advertorial
News

Mehr Spaß im Glas: Komet Vakuumverpacken

Das Bewusstsein und auch die Nachfrage nach frischen, gut zubereiteten Gerichten, ohne Zusatzstoffe zur Haltbarkeit steigen – auch bei...

Advertorial
News

Story On a Plate: Delikat Anrichten

Eine Erregung der Sinne – sowohl für die Augen als auch für die Geschmacksknospen. Martha Ortiz lässt am Teller die feministische Flagge wehen.

News

Blühende Aussichten: Essbare Blüten

Viele Blüten sind essbar und landen immer häufiger auf unseren Tellern und in unseren Gläsern. Ob gezuckert, getrocknet, pulverisiert, als Essenz...

News

Fine Objects launcht Onlineshop

Der etwas andere Onlineshop: Eine Verbindung von Herstellern, Manufakturen, Handwerkern und Künstlern.

Advertorial
News

Restaurant 4.0: »Affective Hospitality«

Das Restaurant der Zukunft, 4.0 quasi – es ist Gegenstand von ­Trendforschung, Wettbewerben und wilder Spekulationen. PROFI hat sich in ein digitales...

News

Rausch Packaging: Genuss perfekt verpackt

Besonders in der Corona-Krise haben Speisenlieferungen einen hohen Stellenwert für Gastronomen erlangt. Eine perfekte Verpackung für die Gerichte ist...

Advertorial
News

Rosige Zeiten: Pink und Rosa im Trend

Ein Steakrestaurant in Pink? »Ja, klar«, meint Architektin Ester Bruzkus. Die älteste Farbe der Welt kann eigentlich alles, man muss es ihr nur...

News

Holy Holz: Der Baustoff im PROFI-Check

Ob innen oder außen – Holz ist eine Jahrhundert-Idee. 
Wie es leicht und luftig wirkt und warum andererseits dunkle Fassaden in den Alpen für Furore...

News

Trendfarben 2020

Die Farbenhersteller präsentieren ihre Trendnuancen und PROFI ist berauscht von der Vielfalt. Wobei: im nächsten Jahr geht man es recht gelassen an.

News

24/7 Umsatz mit Automaten

Food-Automaten werden global eingesetzt. Wann machen die Automaten in Hotellerie oder Handel Sinn? PROFI hat ein paar Tasten gedrückt.

News

5.503 Lichter im Dunkeln

Bling-Bling an Weihnachten – Effektbeleuchtung ist ein kontroverses Thema. Wie man den schmalen Grat zwischen zu viel und zu wenig meistert und die...

News

Der perfekte Barhocker

Praktisch, vergleichsweise günstig und nicht zu übersehen: Barhocker sind nicht selten Key-Piece des Interior-Konzepts. PROFI hat eine Auswahl...

News

Serviceschürzen: Top Trends und Designs

Die Gastronomie ­entdeckt die Serviceschürze als ­Ausdrucksmittel der eigenen Unternehmens­philosophie. Mithilfe kleiner Manufakturen wird sie zum...

News

Top 7 Gastro-Schürzen

Funktionalität trifft Design. PROFI hat stylische und einzigartige Schürzen- und Servicebekleidung auf einen Blick zusammengefasst.

News

Vom Boden an die Wand: Designtrend Fliesen

Fliesen in der Gastro kennt man – aber Moment, es gibt was Neues! Nicht mehr nur Böden, auch Wände werden heute verlegt – und zwar im großen Stil.

News

Ozonos: »Hailey« der Problemlöser

Dank Ozon auf natürlichem Weg zu einer sauberen und damit gesunden Raumluft. Ohne Gerüche, Bakterien, Viren, Keime und Pollenallergene.

Advertorial
News

Vintage Menu Designs

Funktionale Liste oder stylisches Werbemittel: Speisekarten können vielfältig sein. Auch Sammlerstücke. Ein Design-Buch widmet sich amerikanischen...