»Ox & Klee« eröffnet neu am Rheinauhafen

© Ox & Klee

© Ox & Klee

http://www.falstaff.de/nd/ox-klee-eroeffnet-neu-am-rheinauhafen/ »Ox & Klee« eröffnet neu am Rheinauhafen Ins Kranhaus 1 ist das »alte« Sternerestaurant neu eingezogen – mit Bayleaf Bar im Erdgeschoss und einem spektakulären Ausblick auf Dom und Rhein. http://www.falstaff.de/fileadmin/_processed_/4/d/csm_Ox-und-Klee-c-Ox-und-Klee-2640_f3b7d0ff3d.jpg

Köln ist nicht Saint-Tropez. Am Kölner Rheinauhafen gibt es allerdings einen kleinen Abschnitt mit Blick auf den Kölner Yachthafen, dem man ein gewisses mondänes Flair nicht ganz absprechen kann. Ab sofort kann man hier dank Spitzenkoch Daniel Gottschlich endlich auch kulinarisches Savoir Vivre zelebrieren. Drei Monate dauerte die Umbauphase, nun öffnet das »Ox & Klee« endlich die Pforten seiner neuen Location – und die hat es in sich. 48 Sitzplätze bietet das Restaurant im ersten Stock inklusive traumhafter Aussicht auf Rhein und das Kölner Wahrzeichen. Im Erdgeschoss wartet die Bayleaf Bar mit kleinen Speisen und passend darauf abgestimmten Cocktails auf die Gäste.

»Food-and-Drink-Pairing« nennt Gottschlich das und serviert zum Beispiel Sashimi vom Zander mit geeistem Gemüse und Gersten-Miso-Mayonnaise zu einer klaren White Mary. »Tomate und Miso ergänzen sich perfekt. Das ist allerdings nur eins von vielen spannenden Pairings. Wir können es kaum erwarten, unseren Gästen neue Geschmackserlebnisse zu bieten«, freut sich Gottschlich. Mit dem Umzug hievt der 33-Jährige sein Sternerestaurant in eine spannende neue Ära – und bleibt im Kern dennoch Stil, Konzept und Ursprungsgedanken treu.

Moderne deutsche Küche gepaart mit bester Produktqualität und Kreativität

Punkten, nicht protzen lautet das Credo des »Ox & Klee« seit seiner Eröffnung 2010 in der Richard-Wagner-Straße. Daran soll auch die etwas noblere Adresse nichts ändern, betont Gottschlich. Drei Jahre hat er nach einer passenden Location gesucht – ohne Ergebnis. Dann trat diese hier auf den Plan. Die Lage sei eher Zufall, nicht unbedingt beabsichtigt gewesen, aber eben auch kein Ausschlusskriterium. »Natürlich sind das ganz andere Dimensionen, aber ich traue uns das zu,« sagt Gottschlich. »Wir freuen uns immens, dass wir endlich genug Platz haben – in der Küche, für unsere Gäste, für neue Ideen.«

Daniel Gottschlich.
Daniel Gottschlich.

Foto beigestellt

»Wir servieren auch schon mal Lammhaxe oder eine bretonische Makrele – eben in unserem Stil.«
Daniel Gottschlich

Angst, dass die neue Lage eine andere Klientel anziehen wird, hat Gottschlich nicht. Das sei nicht nach Vergabe des ersten Sterns im Guide Michelin passiert und auch nicht, nachdem der Gault-Millau mit 15 Punkten bewertet hätte. »Unsere Gäste kommen zu uns, weil wir kreative deutsche Spitzenküche in einem entspannten Rahmen bieten, ohne Dresscode oder steife Regeln. Weil wir uns um unsere Gäste bemühen und mit ihnen sprechen. Und es müssen auch nicht immer nur Luxusprodukte wie Foie Gras, Kaviar oder Steinbutt sein, wir servieren auch schon mal Lammhaxe oder eine bretonische Makrele – eben in unserem Stil.«

Nähe zum Gast, Lust an der Überraschung

Das Überraschungsmoment gehört nach wie vor zu Gottschlichs liebsten Disziplinen. Auch im neuen »Ox & Klee« will er die Experimentierlust der Kölner wecken, in einen Dialog mit ihnen treten, ein Gesamterlebnis aus Essen, Barfeeling, Service und Atmosphäre bieten. »Das größte Lob ist für mich, wenn jemand nach dem Menü zu mir sagt, dass er dieses oder jenes Gericht von sich aus nie bestellen würde, es ihm aber unheimlich gut geschmeckt hätte. Das soll auch weiterhin so bleiben – nur eben ab sofort in gesteigerter Form.«

Eine dieser Steigerungen ist auch der »Bollinger Chef's Table«, der direkt gegenüber der dank Glasfronten transparent gehaltenen Küche steht und Platz für acht Personen bietet. Der Name ist nicht ganz zufällig gewählt: Bestellen alle am Tisch das neun-gängige Tasting Menü, gibt es eine Flasche Champagner aufs Haus. Für Einrichtung und Atmosphäre zeichnet übrigens Gottschlichs Jugendfreund und Architekt Richard May verantwortlich, und auch sonst setzt Gottschlich auf Teamwork. »Nur wenn alle in der Küche an einem Strang ziehen, können wir uns stetig weiterentwickeln. Das war schon immer so und das bleibt auch weiterhin unser Ziel.«

Info

Ox & Klee
Mittleres Kranhaus
Im Zollhafen 18
50678 Köln

www.oxundklee.de

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Rezepte: Bierisch gut!

Nicht nur im Glas entfaltet Bier seine Aromen. Drei Top-Köche zeigen mit ihren kreativen Rezepten, dass es auch auf dem Teller für herzhafte...

News

Best of Rezepte mit Aprikose

Ob Marille oder Aprikose – die süße Frucht darf im Sommer auf keinem Teller fehlen! Hier unsere schönsten Rezepte aus der Falstaff Datenbank.

News

»Stadtmenü«: Kulinarische Klimakampagne in 50 Berliner Restaurants

Während der Berlin Food Week vom 20. bis 26. September werden in ausgewählten Lokalen klimafreundliche Menüs für den guten Zweck serviert.

News

Wiedereröffnung: Das »Mountain Hub Gourmet« im Hilton Munich Airport

Nach einjähriger Zwangspause empfangen Sternekoch Stefan Barnhusen und Gastgeber Johannes J. Gahberger wieder Fans des provokativen Genusses.

News

Tortue Hamburg präsentiert neue Restaurantperle

Französisches Flair im Herzen der Hansestadt: Am Wochenende eröffnet das »chez l‘ami TORTUE« in den Stadthöfen und lädt zum opulenten Genuss.

News

Julia Komp: Erstes eigenes Restaurant »Sahila«

Deutschlands ehemals jüngste Sterneköchin erfüllt sich in Köln ihren Lebenstraum und eröffnet im Herbst ihr eigenes Restaurant mit Orient-Flair.

News

Sternekoch Jörg Sackmann: »Neues« Hotel mit Sky-Infinity-Pool

Nach einer Generalsanierung inkl. Umbauarbeiten, wartet das »Romantik Hotel« in Baiersbronn mit neuen architektonischen sowie kulinarischen Highlights...

News

Sternekoch Thomas Kellermann eröffnet neues Restaurant am Tegernsee

Nach neunmonatiger Kernsanierung des »Hotels Egerner Höfe«, eröffnet am 13. August das darin inkludierte Gourmetrestaurant »Dichter« in Rottach-Egern.

News

Besondere Ehre für Nelson Müllers Restaurant »Schote«

Sternekoch Nelson Müller und sein Restaurant »Schote« in Essen gehören ab sofort zur renommierten Hotel- und Restaurantvereinigung Relais & Châteaux....

News

München: Top 5 Indoor-Restaurants im Sommer

Wenn es warm ist, möchten Sie ausschließlich draußen speisen? Diese Münchner Restaurants haben so schöne Innenbereiche, dass Sie sich das nochmals...

News

Berlin: Französische Tapas in der Brasserie »Anouki«

Neustart für das erst im Sommer 2020 eröffnete Restaurant »Anouki« in Berlin-Charlottenburg im stylishen Ambiente und mit Konzept-Upgrade.

News

München: Hawaiianisches Rooftop BBQ in der »Bavarie by Käfer«

Für authentisches Südsee-Feeling und -genuss muss man sich nicht mehr in den Flieger setzen. Zumindest, wenn man sich in gerade in München aufhält.

News

München: Top 5 Terrassen zum Essen im Freien

Wo man in München am besten draußen essen kann? Wir verraten es Ihnen in unseren Top 5 schönsten Genießer-Terrassen der bayerischen Landeshauptstadt.

News

»12seasons«: Neues Design-Restaurant in Berlin

Ein international erprobtes Gastronomen-Trio eröffnet nach einem Testlauf als Feinkost-Marktplatz während des Lockdowns endlich wie ursprünglich...

News

Review-Bombing: Impfgegner attackieren Restaurants

Weil sie sich und ihre Gäste mit Corona-Maßnahmen schützen wollen, hagelt es für Betriebe in den USA negative Fake-Bewertungen auf Plattformen wie...

News

»Agli Amici« übersiedelt nach Istrien

Bis Oktober kocht Sternekoch Emanuele Scarello mit seinem Team friulanische Küche direkt am Yachthafen in Rovinj, danach gibt es das »Agli Amici« in...

News

München: EM-Special im Wirtshaus Zinners

Pünktlich zum Start der Fußball-Europameisterschaft ab dem 11. Juni 2021 hat sich ein Wirtshaus in Taufkirchen etwas ganz Besonderes für seine Gäste...

News

Tim Mälzer: Neues Restaurant am Frankfurter FH

»Pezzo di Pane« heißt das neue Konzept des Tausendsassas und Enfant terribles der deutschen TV-Kochshows. Hauptfokus? Die neuerdings ziemlich...

News

»House of Small Wonder« Sommer-Pop-Up

Der beliebte Frühstück- und Brunch-Spot in Berlin-Mitte zieht für den Sommer in eine exklusive Location, die Gastro-Fans nicht ganz unbekannt ist.

News

Berlin: Der »Pauly Saal« schließt seine Türen

Das Sterne-Restaurant bleibt zu. Es soll allerdings schon neue Pläne für die Räumlichkeiten in der ehemaligen jüdischen Mädchenschule in Mitte geben.