Der rote Teppich wird ausgerollt, die Kameras zurechtgerückt, die Statuetten auf Hochglanz poliert. Wenn sich am 2. März ganz Hollywood ein Stelldichein im Kodak Theatre in Los Angeles gibt, kann es nur um das wohl wichtigste Event der Filmbranche gehen: die 86. Oscar-Verleihung.Kulinarisch verwöhnt werden die Stars und Sternchen beim anschließenden Gala Dinner, dem Governors Ball, der im The Ray Dolby Ballroom im obersten Stockwerk des Hollywood & Highland Centers stattfindet. Mit 1500 Gästen – darunter unter anderem Oscar-Preisträger, Nominierte und die Moderatoren der Verleihung – wird ein einzigartiger Abend zelebriert.

Erfolgsteam
Jeffrey Kurland, Vorsitzender des Governors Ball und Mitglied der Academy wird den Hollywood-Stars gemeinsam mit der Produzentin Cheryl Cecchetto – sie ist heuer bereits zum 25. Mal in Folge dabei – und Spitzenkoch Wolfgang Puck einen unvergesslichen Abend bereiten. Um die drei Hauptakteure spannt sich ein weitreichendes Netzwerk an Mitarbeitern. Am Governors Ball selbst werden allein 950 Menschen für das Wohl der Gäste sorgen, darunter 350 Personen in der Küche. In die Vorbereitungen für das kulinarische Großevent inklusive Veranstaltungsabend werden 2180 Mannstunden investiert.

Schoko-Oscars, vegane Kreationen und eine Jubiläumstorte
Wolfgang Puck ist 2014 zum 20. Mal dabei und sorgt auch bei diesem runden Jubiläum für ein kulinarisches Feuerwerk der Superlative. Unterstützt wird er dabei von Matt Bencivenga. Mehr als 50 verschiedene Kreationen hat sich der Starkoch für den besonderen Anlass einfallen lassen, darunter auch heuer wieder Klassiker wie die Oscar-Brote mit Räucherlachs oder die Mini-Burger aus edlem Wagyu-Rindfleisch. Dazu gesellen sich neue Gerichte wie knusprige kleine Knödel mit Hummer und Shrimps oder frittierte Hühnerstreifen mit weißer Grütze. Eine Reihe von veganen Speisen – etwa Karotten-Orangen-Gazpacho – rundet das Angebot ab. Auf der süßen Seite stehen dann beispielsweise in Schokolade getunkte Cake-Pops aus Erdbeer-Käsekuchen oder eine Zitrus-Panna-Cotta mit Schoko-Popcorn zur Auswahl. Anlässlich des 20. Jubiläums von Wolfgang Puck wird es auch eine große Festtagstorte geben.

Hier geht's zum vollständigen Menü des Governors Ball 2014

Die Weine kommen vom kalifornischen Weingut Sterling Vineyards / © Richard Harbaugh, A.M.P.A.S.
Die Weine kommen vom kalifornischen Weingut Sterling Vineyards / © Richard Harbaugh, A.M.P.A.S.

Handgeschnitzte Eiswürfel

Zu den Kreationen à la Puck werden in diesem Jahr neben Thiénot Champagner zum wiederholten Mal Weine des kalifornischen Weinguts Sterling Vineyards serviert. Die Winzer haben in diesem Jahr auf die limitierten Weine 2010 Reserve Chardonnay und 2008 Reserve Cabernet zurückgegriffen. Zusätzlich zu den Sterling-Weine wird in diesem Jahr eine Auswahl an Spitzen-Spirituosen aus dem Luxusmarken-Portfolio von Diageo ausgeschenkt: Johnnie Walker Scotch Whisky, Cîroc Ultra-Premium Vodka und Baileys Irish Cream Liqueur. Am Governors Ball wird zum Beispiel der »The Glamour Shot« angeboten, ein Mix aus dem neuen Baileys Vanilla Cinnamon und Goldschläger Zimtschnaps, der mit essbaren Blattgoldflocken im Glas serviert wird. »Blood and Sand« heißt ein weiterer Cocktail, der nach einem Film der 1920er Jahre benannt ist und zur Premiere von ebendiesem erstmals gemixt wurde – ein Klassiker auf Whiskey-Basis. Einen modernen Touch hat hingegen der »Coco Light Martini«, der aus Cîroc Ultra-Premium Vodka gemixt wird. Scotch-Liebhabern werden an einer eigenen Bar edle Whiskys, darunter die Blends Johnnie Walker Platinum Label und Johnnie Walker Blue Label angeboten, die eingeschenkt von einem Master of Whisky und in Kombination mit handgeschnitztem Eis für besonderen Genuss sorgen werden.

Öko und sozial
Sowohl bei der Auswahl der Produkte als auch beim gesamten Ablauf des Events spielt Ökologie eine wichtige Rolle. So werden Lebensmittel aus nachhaltiger Produktion bzw. von Bio-Bauern aus der Region verarbeitet. Und auch nach dem Governors Ball ist man um Nachhaltigkeit bemüht. So werden etwa Essensreste nicht entsorgt, sondern der Organisation Chefs to end Hunger zur Verfügung gestellt, die Bedürftige mit Mahlzeiten versorgt. 

Als Oscar-Snack für den Abend vor dem Fernseher gibt's hier ausgewählte Kreationen aus Wolfgang Pucks diesjährigem Menü zum Nachkochen:




Karrotten-Orangen-Gazpacho und Power Smoothie Shots

Wildreis-Emmer-Salat mit Püree vom Butternuss-Kürbis

Scharfes Thunfisch-Tatar in Sesam-Miso-Stanitzeln

Mini Premium Cheeseburger mit Cheddar und Remoulade




Fun (Food) Facts rund um die Oscar-Verleihung (Angaben gerundet)


6500 Oscar-Brote aus dem Holzofen
5000 Mini-Schoko-Oscars
1000 gefüllte Mini-Oscars
3500 Miso Stanitzel
113 kg Bigeye Thunfisch aus dem Atlantik
1250 Steinkrabben-Scheren
1300 Zucht-Austern
5 kg Kaviar aus amerikanischer Zucht
600 Maine Hummer
7500 US-Shrimps
5000 Eier aus Freilandhaltung
284 Liter Milch
113 kg Bio-Zucker
4,5 Kilo schwarze Wintertrüffel aus Burgund
1500 Kartoffeln der Sorte Yukon Gold
20.000 Micro Greens aus Californien
Mehr als 80 lokale Bauern liefern Obst und Gemüse
114 Liter Cocktail-Sauce
95 Liter scharfer Senf
1000 selbst gemachte Marshmallows
2,5 kg Schoko-Popcorn
13,5 kg Bio-Nüsse
2000 Schoko-Truffles
1200 Cupcakes
455 kg Edelbitterschokolade von Cocao Barry
4,5 kg essbarer Goldstaub
636 Flaschen 2008 Sterling Vineyards Reserve Cabernet Sauvignon
732 Flaschen 2010 Sterling Vineyards Reserve Chardonnay
60 Flaschen Sterling Vineyards Muscat Canelli
13.000 Gläser
4000 kleine Teller
40 Personen arbeiten sechs Tage an der floralen Dekoration, die aus 10.000 Blumen besteht, die aus Ländern wie Ecuador, Kolumbien, Holland, Neuseeland und den USA kommen.
Mehr als 9000 Kilometer Kupferdraht werden für die Verkabelung des Sound- und Licht-Systems gebraucht.
50 Sattelschlepper werden benötigt, um sämtliche Materialien für den Governors Ball zu transportieren.


(von Marion Topitschnig)

Mehr zum Thema

  • 27.02.2014
    Karotten-Orangen-Gazpacho und Power Smoothie Shots
    Rezepte von Wolfgang Puck - kreiert für den Governors Ball der 86. Oscar-Verleihung.
  • 27.02.2014
    Wildreis-Emmer-Salat mit Püree vom Butternuss-Kürbis
    Veganer Rezepttipp von Wolfgang Puck – kreiert für den Governors Ball der 86. Oscar-Verleihung.
  • 27.02.2014
    Scharfes Thunfisch-Tatar in Sesam-Miso-Stanitzeln
    Ein Rezept aus Wolfgang Pucks Oscar-Menü 2014.
  • 27.02.2014
    Mini Premium Cheeseburger mit Cheddar und Remoulade
    Ein Rezept aus dem Oscar-Menü 2014 von Hollywood-Koch Wolfgang Puck.
  • Mehr zum Thema

    News

    Essay: Das Leben wieder fühlen

    Aufbruch und Verfall, Farbenpracht und Nebelschwaden, Romantik und Schwermut. Der Herbst ist eine Jahreszeit starker Gefühle und großer Gegensätze –...

    News

    Niederösterreichs Top-Heurige 2021

    Seit mehr als zehn Jahren werden in Niederösterreich ganz besondere Heurigen mit dem Prädikat »Top-Heuriger« ausgezeichnet. Hier erwarten die...

    News

    Gesucht: Eine nachhaltige Esskultur

    Wie wir essen sagt viel darüber aus, als was wir uns sehen. Dabei zählen Status-Gedanken oft mehr als schlichte Vernunft. Das Künstler-Duo Honey &...

    News

    Bottura eröffnet »Gucci Osteria« in Tokio

    Der italienische Starkoch setzt seine internationalen Aktivitäten fort und eröffnet am 28. Oktober nach dem Restaurant in Los Angeles nun eines in der...

    News

    Kürbis: Die Super-Beere

    Man sieht es ihm kaum an, doch mit seiner fleischigen Frucht und den freiliegenden Samen ist der Kürbis botanisch gesehen eine Beere – und was für...

    News

    Hangar-7 im Oktober: Alexander Herrmann

    Kulinarische Notizen über die Ikarus-Köche des Monats: Alexander Herrmann & Tobias Bätz aus Wirsberg in Deutschland.

    News

    Nico Rosberg unterstützt Paul McCartney's »Meat Free Monday«

    Der Formel-1-Weltmeister und Entrepreneur setzt sich für einen bewussteren Fleischkonsum ein und animiert zur Teilnahme an der Kampagne des Musikers.

    News

    Brotkultur: Reine Ährensache

    In den vergangenen Jahren hat sich Brot vom reinen Energielieferanten zur Delikatesse gewandelt. Ein Blick in die oberösterreichischen Backstuben...

    News

    Das Genuss-Manifest Oberösterreich

    Das zehn Punkte umfassende Genuss-Manifest ist die neue Leitlinie für die Weiterentwicklung der oberösterreichischen Kulinarik.

    News

    Restaurant der Woche: Sigi Schelling

    Meisterliche Kochkunst in München: Wir haben das erste eigene Restaurant der österreichischen Ausnahmeköchin für Sie getestet.

    News

    Von der Sterneküche zum Social Food

    Warum treten prominente Gastronomen freiwillig aus dem Rampenlicht und schliessen sich einer sozialen Einrichtung an? Wir haben nachgefragt.

    News

    Event-Tipp: Dinner mit Vertikale Oreno der Tenuta Sette Ponti

    Der Falstaff Gourmet Club holt die Toskana nach Berlin und feiert am 25. Oktober bei einem exklusiven Event im »Bocca di Bacco« 20 Jahre Oreno.

    News

    Würzburg: Bernhard Reiser eröffnet neues Restaurant

    Der Sternekoch erweitert sein Portfolio um einen kulinarischen Treffpunkt auf dem Marktplatz und betreibt somit ab November drei Restaurants in...

    News

    Gans Maximal: So gelingt das perfekte Gansl

    Querdenker Max Stiegl ist berühmt für seine Innereienküche. Für Falstaff wagt er sich diesmal aber an einen pannonischen Klassiker und zeigt, worauf...

    News

    Best of Kaffee-Trends

    Pumpkin Spiced Latte kennen Sie schon? Iced Mocha und Dalgona Coffee sind Ihnen ebenfalls ein Begriff? Dann probieren Sie mal einen dieser aktuellen...

    News

    Kaffee-Genuss: Die vielfältigen Gebräuche rund um die Welt

    Doch wie genießt man in Äthiopien seinen Kaffee, warum ist Espresso in Italien so populär und weshalb sind Skandinavier Rekordhalter in Sachen...