Online Fokus auf »Valpolicella Superiore«

Traumhafte Lagen in Valpolicella

Foto beigestellt

Traumhafte Lagen in Valpolicella

Foto beigestellt

http://www.falstaff.de/nd/online-fokus-auf-valpolicella-superiore/ Online Fokus auf »Valpolicella Superiore« Am 24. Juni findet die erste Ausgabe von »Valpolicella Superiore – A Territory Opportunity« statt. Dieses digitale Format widmet sich ganz der »jüngsten und frischesten« Denomination des Gebiets. http://www.falstaff.de/fileadmin/_processed_/5/4/csm_00-Valpolicella-Classica_Low-143_ba5d98c6db.jpg

Nach dem weltbekannten Amarone konzentriert man sich im Consorzio Tutela Vini Valpolicella nun voll auf den Valpolicella DOC Superiore. Dieser Wein, ursprünglicher Ausdruck dieses Gebietes, steht im Mittelpunkt einer neuen Initiative des Konsortiums. Die erste Ausgabe von »Valpolicella Superiore – A Territory Opportunity« wird am kommenden 24. Juni (von 14 bis 16 Uhr) ausgestrahlt. Dieses neue, vollständig digital Format bringt Erzeuger, Marktteilnehmer sowie die nationale und internationale Presse zusammen und widmet sich ganz der »jüngsten und frischesten« Denomination des Gebiets.

Foto beigestellt

Die gesamte Qualitätspyramide

»Das Projekt ist Teil eines neuen Förderprogramms, das von der derzeitigen Leitung des Konsortiums mit Überzeugung in Angriff genommen wurde«, erklärt Christian Marchesini, Präsident des Konsortiums zum Schutz der Valpolicella-Weine. Eines der Ziele dieser neuen Initiative ist es, dem Markt die gesamte Qualitätspyramide vor Augen zu führen, von Amarone, Valpolicella Ripasso und Recioto, den sogenannten »Methodenweinen« weil sie mit Hilfe von getrockneten Trauben erzeugt werden, bis hin zu den »Terroir-Weinen« des Gebietes, Valpolicella und Valpolicella Superiore. »Wir glauben, dass die Zeit gekommen ist«, fährt Marchesini fort, »den Käufern und Verbrauchern die ganze Bandbreite unserer Weine näher zu bringen. Nach dem Erfolg der »Valpolicella-Annual Conference« im Februar setzen wir unsere digitale Initiative nun mit dem Valpolicella Superiore fort, der auch ohne die Beigabe von getrockneten Trauben überzeugt und als frischer und zugleich komplexer Wein neue Konsumtrends auffangen kann«.

Foto beigestellt

Valpolicella Superiore – A Territory Opportunity

Es wird zwei Sitzungen zum Thema »Valpolicella Superiore – A Territory Opportunity« geben, die live auf Zoom und auf den wichtigsten sozialen Kanälen des Konsortiums (Facebook und Instagram) gestreamt werden.

1. Teil

In der ersten Sitzung stellt das Konsortium der Presse, dem Handel und den Betrieben den ersten »Valpolicella Annual Report« vor, das komplette Dossier der Produktions- und Klimatrends der letzten 50 Jahre, und gibt einen Überblick über die Marktlage. Zudem werden die Ergebnisse einer internen Umfrage zum Valpolicella DOC Superiore präsentiert, die mit dem Ziel durchgeführt wurde, sein stilistisches und organoleptisches Profil sowie seine Positionierung am Markt zu identifizieren und die Zukunftsaussichten für diesen Wein zu skizzieren.

Foto beigestellt

2. Teil

Der zweite Teil des Programms beinhaltet eine Verkostung von acht Valpolicella DOC Superiore (anonymisiert, ausgewählt von einer technischen Kommission) unter der Leitung von Gabriele Gorelli, dem ersten italienischen Master of Wine; Filippo Bartolotta, Weinpädagoge, auch bekannt als »Sommelier der Stars«, und JC Viens, Journalist und Experte für italienischen Wein.


24. Juni von 14-16 Uhr

Wer dabei sein und alles über den Valpolicella DOC Superiore erfahren will, kann das am 24. Juni von 14-16 Uhr auf den sozialen Kanälen des Consorzio Tutela Vini Valpolicella mitverfolgen.


Info

Weitere Informationen zu dem Thema finden Sie unter consorziovalpolicella.it

Mehr zum Thema

News

Weinguide Deutschland 2023: Das sind die Newcomer des Jahres

Falstaff stellt aus Franken, Rheinhessen und Württemberg drei ausgewählte Newcomer, ihre Weine und weiteren Perspektiven vor.

News

Historischer Erlös bei Burgunder-Auktion im französischen Beaune

Das sogenannte »Präsidentenstück«, ein 228-Liter-Fass, wurde für 810.000 Euro verkauft. Insgesamt wurden knapp 29 Millionen Euro eingenommen.

News

»The Menu« – Die Weine aus dem Film

Seit 17. November ist die Horror-Komödie in den Kinos. Nicht nur ein spannendes Gourmet-Menü von Dominique Crenn sind darin zu sehen, sondern auch...

News

Glühweinwanderung in Kölner Südstadt startet in die dritte Runde

Die ersten Weihnachtsmärkte eröffnen dieser Tage in Köln. Wer seinen Glühwein jedoch lieber abseits von Menschenmassen genießen und mit etwas Bewegung...

News

NBA-Star Tony Parker kauft Château Saint Laurent

Der vierfache NBA-Champion hat das historische Château mit 40 Hektar Weinbergen im Rhône-Tal gekauft. Er plant, seinen ersten Jahrgang im November...

News

Alkoholfreier Wein: Auf der »ProWein« gibt es erstmals eine eigene Halle

Alkoholfreier Wein ist in aller Munde und gerade bei jungen Menschen beliebt. Auf der »ProWein« gibt es im kommenden Jahr deshalb erstmals eine eigene...

Rezept

Fasnachtschüechli

Gualtiero Marchesi verrät in dem Kochbuch «Globis italienische Küche» wie die «Chiacchiere al forno» aus der italienischen Region Emilia-Romagna...

News

Italien: Erste Prognose für den Jahrgang 2021

Ein umfassender Rundruf durch Italiens Weinbaugebiete, von der Lombardei bis Sizilien. Die Winzer zeigen große Zuversicht.

News

Best of Vernaccia di San Giminiano

Inmitten der Rotweinanbaugebiete der Toskana ist Vernaccia di San Gimignano die große Ausnahme. Die Sieger der Falstaff Trophy sind Il Colombaio di...

News

Toskana: Best of Frescobaldi

Anlässlich des neuen Vertriebspartners Eggers & Franke Österreich zeigen wir die besten Weine der Dynastie mit über 1000 Hektar Weinbergen.

News

Top 5: Die besten Sangiovese unter zehn Euro

Sie ist eine der wichtigsten Rotweinsorten Italiens, die Sangiovese-Traube. Wir haben die fünf besten Preis-Leistungs-Weine zusammengestellt.

News

Die Sieger der Latium Trophy 2021

In der Antike galten die Weinanbaugebiete rund um Rom als exzellente Lagen. Die Trophy-Sieger Famiglia Cotarella, Casale del Giglio und Ômina Romana...

Rezept

Rosa Hirschkeule

Dieses Rezept stammt von Alessandro Gavagna, Küchenchef des italienischen Restaurants »La Subida«.

Rezept

Peperoni imbottiti alla Beneventana

Mit Sardellen und Weißbrot gefüllt werden die Spitzpaprika in Öl gebraten, bis sie fast aufplatzen – so macht es Benevento.

Rezept

Gekochter Timballo (Auflauf) mit Trüffel und Pilzen

Das Rezept von Maria Elisa Piroli wird mit Parmigiano Reggiano verfeinert.

Rezept

Sgroppino

Drink oder Dessert? Sgroppino ist das schnellste Dessert Italiens und sorgt für Urlaubsstimmung. Bellissimo!