Natives Olivenöl extra
Höchste Kategorie (in Italien »extra vergine«)mit einem Gehalt an freien Fettsäuren von höchs­tens 0,8 Prozent. Hochwertige Öle haben maximal 0,4 Prozent. Ebenfalls wichtig ist die Peroxidzahl (POZ, gemessen in meq O₂/kg) – je niedriger sie ist, desto besser. Bei einem Spitzenöl liegt der Wert nach der Ernte zwischen 5 und 6, der für »nativ extra« ­vorgegebene Höchstwert bei 20 meq O₂/kg.

Natives Olivenöl
Kategorie mit einem Gehalt an freien Fett­säuren von höchs­tens zwei Prozent.

Lampantöl
Minderwertiges Olivenöl mit einem Gehalt an freien Fettsäuren von mehr als zwei Prozent.

Internationale Konzerne
In Portugal dominiert die zu Nutrinveste gehören­de Sovena-Gruppe den Markt (Anteil rund 80 Prozent). Exportiert wird in 60 Länder, vor allem nach Spanien, wo die Tochterfirma Sovena España einer der weltweit größten Produzenten ist. Einer der größten spanischen Händler/Produzenten, Grupo Sos, kaufte 2008 das Olivenöl­geschäft des italienischen Marktführers Bertolli für 630 Mio. Euro von Unilever. Der nach eigenen Angaben größte italienische Hersteller von extra nativem Olivenöl ist Carapelli Firenze SpA.

Die besten Produzenten

Der italienische Journalist und Olivenö­experte Marco Oreggia gibt jedes Jahr den einzigen international angelegten Guide »Flos Olei« heraus. Vorgestellt werden darin Produzenten in 45 Ländern auf fünf Kontinenten. Speziell Spanien und Italien werden ausführlich nach Regionen gegliedert besprochen – jeder Hersteller inklusive der jeweiligen Erntemethode und Verarbeitung.  Sämtliche Olivenöle werden nach festgelegten Kriterien verkostet und nach einem 100-Punkte-System bewertet. Alle Verkos­ter werden den Ländern entsprechend angeführt. Einziger Kritikpunkt: Die Öle, die Oreggia vorstellt, stammen nicht aus der aktuellen Ernte, sondern vom Vorjahr, sind also bei Erscheinen des Buchs womöglich nicht mehr erhältlich oder unter Umstän­den sogar verdorben. Doch auch so dient das etwa 800 Seiten starke Werk (Preis: 30 Euro, www.flosolei.com) immerhin als Orientierungshilfe, da die einzelnen Produzenten ausführlich mit ihrer Herstellungsmethode beschrieben werden. Zumindest kann man sich dort Hersteller aussuchen, um deren Öle zu verkosten.

Die besten Produzenten 2013:
98 Punkte:
Marqués de Griñon, Pagos de Familia (Spanien); Azienda Agricola Comincioli; Frantoio Franci; Azienda Agricola Pasquale Librandi; Azienda Agricola Biologica Titone; Azienda Agraria Viola (alle Italien); Terra­Mater (Chile).

Mehr zum Thema

News

Shortlist mit aktuellen Weintipps

Wein-Empfehlungen aus dem Handel, verkostet und bewertet von der Falstaff-Weinredaktion.

News

World Champions: Harlan Estate

In den 1980er-Jahren reifte Bill Harlans Entschluss, im Napa Valley einen Rotwein zu erzeugen, der es mit den besten Grands Crus aus Frankreich...

News

Die besten Rotweine aller Zeiten

Rotweine, die man getrunken haben muss! Entdecken sie die Besten aus Europa und der Welt.

News

Spaniens Weinwelt im Umbruch

Die neue Winzergeneration setzt auf fast vergessene Rebsorten, Terroirausdruck und Zurückhaltung in Keller und Weinberg.

News

Weinkultur an der Mosel

Weinselig mäandert die Mosel von ihrem Ursprung in den Vogesen bis zur Rheinmündung bei Koblenz. Der fruchtsüße Moselriesling hat Weltruhm – doch...

News

Die Sieger der Valpolicella Trophy 2019

Valpolicella ist ein heiterer Wein: fruchtbetont, ausgestattet mit weichem Tannin und feinem Trinkfluss. Wir haben ihn in den Varianten Valpolicella,...

News

Fragore, der Donnafugata Cru vom Ätna

Der Donnafugata Fragore des familiengeführten Weinguts in Sizilien und hat seine Heimat an der Nordseite des Ätna, wo die Reben in einer Höhe von 750...

Advertorial
News

Lafite enthüllt ersten China-Wein

FOTOS: Die Domaines Barons de Rothschild bringen ihren ersten chinesischen Wein auf den Markt. Seit 19. September ist das Weingut nun auch für...

News

Bordeauxlegende Petrus 2012 gewinnen

Die Weine von Petrus zählen zu den rarsten und begehrtesten der Weinwelt. Wir verlosen einen Petrus 2012 im Wert von 2500 Euro!

Advertorial
News

Junge Produzenten aus dem Allgäu

Im Allgäu und am Bodensee bringen junge Produzenten mit unkonventionellen Methoden Bewegung in die Genusskultur. Wir stellen zwei von ihnen vor.

News

Dom Pérignon in der Lenny Kravitz-Edition

Für das Champagnerhaus hat der Musiker und Fotokünstler ein Design entworfen, das den Vintage und Rosé Vintage 2008 zum Stück für echte Liebhaber und...

News

Die Zukunft des Weinglases

Falstaff hat Maximilian Riedel, CEO des gleichnamigen Glasherstellers, auf dem Weingut Gaja im Piemont getroffen und mit ihm über die Zukunft des...

News

Domaines Barons de Rothschild, Armin Leitgeb und Sie!

Erleben Sie am 21. November 2019 ein exklusives Abendmenü mit Domaines Barons de Rothschild und verkosten Sie edle Weine.

Advertorial
News

Toskana: Die besten Weine der Küste

Der Küstenstreifen der Toskana bringt einige der prachtvollsten Tropfen Italiens hervor. Wir helfen bei der Suche nach den persönlichen Favoriten.

News

»Eden by Perrier-Jouët« in der Hansestadt Hamburg

Das originelle Konzept des Champagnerhauses machte mit interaktiven Installationen, eindrucksvollen Kunstwerken und exklusiven Tastings Halt im...

Advertorial
News

Architektur im Weinberg – genießen, probieren, staunen

Bei vielen Winzern in Baden-Württemberg wird die Weinprobe zum Kultur-Highlight. Mit modernen Neubauten, coolem Flaschendesign und bunten Events macht...

Advertorial
News

Einmal um die Welt mit ALDI SÜD

Weine aus Übersee bringen uns den Geschmack ferner Länder auf den heimischen Tisch. ALDI SÜD hat einige Kostbarkeiten im Sortiment.

Advertorial
News

Champagner-Lese startet mit 120.000 Helfern

Die schwierigen Klimabedingungen des Jahres sind überstanden und die Trauben sind reif für die Ernte. Der Jahrgang 2019 zeichnet sich durch...

News

Villa le Corti: Nach vorne in die Vergangenheit blicken

Als Duccio Corsini 1992 nach San Casciano übersiedelte, hatte er einen Traum: die Villa und das dazugehörige Weingut neu zu beleben.

Advertorial
News

Thomas Curtius ist neuer Master of Wine

Als einziger Deutscher besteht er im Jahrgang 2019 die härteste Weinprüfung der Welt. Sieben Jahre bereitete der Baden-Württemberger sich darauf vor.