Nominé Newcomer des Jahres 2020: Felix Pieper

Felix Pieper, 36, setzt die Steilhänge bei Königswinter und Rhöndorf auf Deutschlands Wein-Landkarte.

© David Weimann

Felix Pieper, 36, setzt die Steilhänge bei Königswinter und Rhöndorf auf Deutschlands Wein-Landkarte.

© David Weimann

»Ich mag es, Dinge von Anfang bis Ende zu begleiten, durch alle Arbeitsschritte hindurch«, erzählt Felix Pieper über sich selbst. Daher habe er nach dem Abitur zunächst überlegt, Architektur zu studieren. Doch er entschied sich anders – und steht jetzt dem nördlichsten Weingut am Rhein vor: Neun Hektar Reben bewirtschaftet der 36-Jährige in Königswinter bei Bonn, auf dem Gebiet des Bundeslands Nordrhein-Westfalen. »Früher«, erinnert sich Felix Piepers Vater Adolf Wilhelm, genannt Bobbi – »Bobbi mit i« –, »hat man uns als Eskimo-Winzer bezeichnet. Aber das war auch vor Beginn der Erderwärmung schon falsch, das Kölner Becken ist einfach ziemlich warm. Und unser Gewann Domkaule in der mittleren Terrasse war bereits im preußischen Lagenverzeichnis von 1904 eine der besten Lagen am Rhein.«

Bei den Verkostungen zum Falstaff Weinguide punktete Felix Pieper dann unter anderem auch mit dem trockenen Riesling aus dieser Lage, einem kräuterwürzigen Wein von ausgezeichneter Balance. Noch stärker sah die Falstaff-Jury indes Piepers Spätburgunder: einen kompletten, eleganten Roten mit reifem Gerbstoff und einer feinen Aromatik mit floralen und beerigen Akzenten. »Nach dem Abitur habe ich ein Praktikum bei Marc Adeneuer an der Ahr gemacht, und aus dem Praktikum wurden dann sieben Monate, weil ich unbedingt auch noch die Lese miterleben wollte.« Die Begeisterung für die Burgunder war damit geweckt und hat sich bis zum heutigen Tag erhalten.


Zum »Best of Newcomer« Tasting


Nach dem Studium in Geisenheim stieg Pieper schließlich zu Hause ein, das war 2007. »Ich musste natürlich erst Erfahrung sammeln, wenn man frisch aus Geisenheim kommt, hat man den Kopf voller Ideen, das ist auch nicht immer das Gelbe vom Ei. Anfangs ist man auch ängstlich, das Bauchgefühl muss man erst entwickeln, und man muss lernen, dass man ohnehin nicht alles zu 100 Prozent steuern kann.«

Pieper ist kein Newcomer ganz am Beginns eines Berufswegs – er ist einer, der bereits mit beiden Beinen auf festem Grund steht. Das zeigt sich auch darin, dass er sich über den eigenen Betrieb hinaus engagiert: als Vizepräsident im Weinbauverband Mittelrhein und als Vorstand eines Gremiums, das die Schaffung einer geschützten Ursprungsbezeichnung »Mittelrhein« anstrebt. »Die g.U. in Brüssel zu bekommen ist schwierig«, weiß Pieper. »Aber wenn sie erst mal installiert ist, geht viel Entscheidungskraft in die lokalen Gremien über.« Auch in diesem Punkt, daran besteht kein Zweifel, wird Pieper wieder seiner Leidenschaft nachgehen können: einen Vorgang vom Beginn bis zum Ende zu verfolgen.


guide bestellen



MEHR ENTDECKEN

  • Winzer
    Weingut Pieper
    53639 Königswinter
    Rheinland-Pfalz, Deutschland
    Falstaff Sterne
  • 03.09.2019
    Nominé Newcomer des Jahres 2020: Maximilian Kusterer
    Maximilian Kusterer wollte am liebsten Handball-Profi werden, doch dafür war er zu klein. Heute zeigt er Talent und Größe als Winzer und...
  • 03.09.2019
    Nominé Newcomer des Jahres 2020: Yvonne Libelli und Martin Lucas
    Wer glaubt, dass die Mittelhaardt keine Überraschungen mehr zu bieten habe, übersieht dynamische Familienbetriebe wie den Margarethenhof in...
  • Tasting
    Junge Gipfelstürmer
    16.10.2019
    Noch nie war Deutschlands Winzernachwuchs so gut wie heute – das bestätigte sich auch bei den Proben zum Falstaff Weinguide Deutschland. Für den Titel »Newcomer des Jahres«, der anlässlich der Wein Trophy 2020 verliehen werden wird, nominieren wir vier Winzer aus drei Betrieben. Notizen von Ulrich...
  • Weinbaugebiet
    Pfalz
    Rheinland-Pfalz, Deutschland

Mehr zum Thema

News

Falstaff WeinTrophy 2018: Das sind die Gewinner

Zum achten Mal ehrte Falstaff Deutschland die herausragenden Weinpersönlichkeiten. Für sein Lebenswerk wurde Helmut Dönnhoff geehrt, Sebastian Fürst...

News

Falstaff WeinTrophy 2018: Die nominierten Winzer

Falstaff lädt am 23. Februar zur WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Winzer des Jahres«.

News

Falstaff WeinTrophy 2018: Die nominierten Sommeliers

Falstaff lädt am 23. Februar zur WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Sommelier des Jahres«.

News

Nominé Newcomer des Jahres 2018: Weingut Schuh

Nein, Matthias Schuh betreibt keine Surfschule auf einer Karibikinsel. Obwohl sein Äußeres das vermuten lassen könnte. Der Mann ist Winzer. Durch und...

News

Nominé Newcomer des Jahres 2018: Weingut Schmitt

Wer bei den Rebsortenweinen von Bianka und Daniel Schmitt klischeehafte Frucht erwartet, wird womöglich ziemlich überrascht sein. Ein gelungenes...

News

WeinTrophy 2018: Der Falstaff Talenteschuppen

Bei der nachrückenden Winzergeneration ist der Anspruch an sich selber und an ihre Weine weiter gestiegen. Unsere nominierten »Newcomer« im...

News

Nominé Newcomer des Jahres 2018: Weingut Franzen

Die Begeisterung ist ihnen sichtbar ins Gesicht geschrieben. Die Franzens sind an ihren Aufgaben gewachsen.

News

Falstaff Lieblingswein 2018 – die Nominierten

Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy 2018 kürt Falstaff in Kooperation mit Gerolsteiner auch in diesem Jahr eine Publikumstrophy!

News

»Newcomer 2017«: Weingut Aldinger

Hansjörg und Matthias Aldinger machen manches anders als ihr Vater und wurden bei der Falstaff WeinTrophy ausgezeichnet.

News

Ein kühner Erneuerer: Konrad Salwey

Immer Burgunder, immer trocken: Mit dieser unverwechselbaren stilistischen Handschrift wurde Konrad Salwey zum Falstaff Winzer des Jahres 2017...

News

Libero und Teamplayer: Oliver Donnecker

Falstaff Sommelier des Jahres ist Oliver Donnecker – ein Gastronom mit Grips und Stilgefühl.

News

Wein Trophy-Ehrung für Rebitzers Lebenswerk

Karl-Heinz Rebitzers Karriere macht sprachlos. Er stand fünfzig Jahre in Diensten des Fürsten zu Castell-Castell, ­zwanzig Jahre an der Spitze des...

News

Falstaff WeinTrophy 2017: Das sind die Gewinner

Bereits zum siebten Mal ehrte Falstaff Deutschland die herausragenden Weinpersönlichkeiten. Konrad Salwey ist Winzer des Jahres.

News

Alle Kandidaten der Falstaff WeinTrophy

Zum siebten Mal lädt Falstaff im Februar zur Wein Trophy, kürt Winzer wie Sommeliers und zum ersten Mal auch den Lieblingswein 2017!

News

Falstaff WeinTrophy: Die Sieger der letzten Jahre

Am 10. Februar geht die WeinTrophy in die siebte Runde, um die Wartezeit zu verkürzen schwelgen wir in Erinnerungen und präsentieren die »Hall of...

News

Falstaff WeinTrophy 2017: Die nominierten Sommeliers

Zum siebten Mal lädt Falstaff im Februar zur Wein Trophy und kürt unter anderem den »Sommelier des Jahres«.

News

Falstaff WeinTrophy 2017: Die nominierten Newcomer

Zum siebten Mal lädt Falstaff im Februar zur Wein Trophy und kürt unter anderem den »Newcomer des Jahres 2016«.

News

Falstaff WeinTrophy 2017: Die nominierten Winzer

Zum siebten Mal lädt Falstaff im Februar zur Wein Trophy und kürt unter anderem den »Winzer des Jahres 2016«.

News

Ernie Loosen, der Mosel-Messias

In den Anfangsjahren des Riesling-Booms war der deutsche Auftritt im Ausland eine One-Man-Show: Doch Ernie Loosen riss alle mit.

News

Falstaff Wein Trophy 2016: Die Reaktionen der Gewinner

Gerolsteiner hat sich im Publikum bei den Gästen und den Gewinnern umgehört. Mit Videos!