Nicolas Feuillatte © Fotex Medien Agentur
Nicolas Feuillatte © Fotex Medien Agentur

Nicolas Feuillatte ist tot. Der unkonventionelle Unternehmer, der wie kein zweiter mit dem französischen Champagner der Gegenwart verbunden ist, starb im Alter von 88 Jahren. Sein Name wird nicht nur im gleichnamigen Champagnerhaus weiterleben, sondern auch in der größten Champagner-Kooperative Frankreichs.

Um die Identität und Einzigartigkeit des Champagners und der Person Nicolas Feuillatte besser verstehen zu können, muss man auf das Jahr 1986 zurückblicken. Denn in jenem Jahr kam es zu einer entscheidenden Begegnung. Auch wenn 1986 nicht das offizielle Gründungsjahr von Champagne Nicolas Feuillatte war, so begann mit ihm doch die Blütezeit der Marke.

Abenteuer Champagner
1986 war Nicolas Feuillatte schon ein erfolgreicher Geschäftsmann. In den USA galt er als der wichtigste Importeur von afrikanischem Kaffee. Dort bewegte er sich im New Yorker Jetset und lebte den amerikanischen Traum. Nach diesem ersten Erfolg kehrte er mit einer Idee für ein neues Projekt, das ihm sehr am Herzen lag und auch heute noch liegt, nach Frankreich zurück. Nicolas Feuillatte erwarb zwölf Hektar Weinberge in Bouleuse (im Vallée de l’Ardre) nahe Reims und stürzte sich in das Champagnerabenteuer.

Die Verkaufszahlen stiegen schnell – aufgrund der Qualität des Champagners und dessen Ruf, der sich dank weltberühmter Persönlichkeiten wie Jackie Kennedy-Onassis und Lauren Bacall – die zum Freundeskreis von Nicolas Feuillatte zählten und zählen – etabliert hat.

Sehr schnell reichten die Erntemengen der eigenen Anbauflächen für die
Champagnererzeugung nicht mehr aus, woraufhin größere Pläne geschmiedet wurden. Nicolas Feuillatte wandte sich an das Centre Vinicole de la Champagne (CVC), eine junge Winzervereinigung. Schon damals war das CVC mit moderner Technik ausgestattet und die Menge der Champagnererzeugung stieg in dem Maße, in dem sich neue Winzer der Genossenschaft anschlossen.

Eine glückliche Fügung
Nach einer außergewöhnlich guten Weinlese im Jahre 1970 schloss sich – auf Initiative des charismatischen Visionärs Henri Marquart – eine Gruppe von solidarischen Winzern dem CVC an. Henri Macquart war von 1972 bis 1980 erster Präsident des CVC. Das Aufeinandertreffen des CVC und Nicolas Feuillate war für beide Beteiligte eine glückliche Fügung. Um die Herkunft der Flaschen zweifelsfrei nachverfolgen zu können, schlossen sie einen Vertrag: Am 6. März 1986 überließ Nicolas Feuillatte dem CVC seine Marke, die später in das berühmte Centre Vinicole – Champagne Nicolas Feuillatte (CV-CNF) münden sollte. Diese Verbindung war der Ausgangspunkt für den durchschlagenden Erfolg. Jetzt muss der Weg ohne den Magnaten weitergehen.

(sb)

Mehr zum Thema

  • Champagner trifft Eis / © POPS
    11.08.2014
    Luxus zum Lutschen: Champagner-Wassereis
    Marketingclou oder Gourmandise? Zwei Briten brachten nun ein Eis auf den Markt, das ein halbes Glas Champagner beinhaltet.
  • 29.01.2019
    Auf Besuch im Champagner Keller von Taittinger
    Das Traditionshaus stellt den offizellen Champagner zur Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien.
  • Bulles aus bester Lage / Foto: beigestellt
    26.05.2014
    Clos Pompadour: Wahrzeichen der Champagner-Hauptstadt
    Reben mitten in der Stadt gibt es in einigen europäischen Metropolen. Auch in Reims, in Sichtweite der berühmten Kathedrale, liegt ein...
  • Mehr zum Thema

    News

    World Champions: Harlan Estate

    In den 1980er-Jahren reifte Bill Harlans Entschluss, im Napa Valley einen Rotwein zu erzeugen, der es mit den besten Grands Crus aus Frankreich...

    News

    Die besten Rotweine aller Zeiten

    Rotweine, die man getrunken haben muss! Entdecken sie die Besten aus Europa und der Welt.

    News

    Spaniens Weinwelt im Umbruch

    Die neue Winzergeneration setzt auf fast vergessene Rebsorten, Terroirausdruck und Zurückhaltung in Keller und Weinberg.

    News

    Die Sieger der Valpolicella Trophy 2019

    Valpolicella ist ein heiterer Wein: fruchtbetont, ausgestattet mit weichem Tannin und feinem Trinkfluss. Wir haben ihn in den Varianten Valpolicella,...

    News

    Fragore, der Donnafugata Cru vom Ätna

    Der Donnafugata Fragore des familiengeführten Weinguts in Sizilien und hat seine Heimat an der Nordseite des Ätna, wo die Reben in einer Höhe von 750...

    Advertorial
    News

    Lafite enthüllt ersten China-Wein

    FOTOS: Die Domaines Barons de Rothschild bringen ihren ersten chinesischen Wein auf den Markt. Seit 19. September ist das Weingut nun auch für...

    News

    Bordeauxlegende Petrus 2012 gewinnen

    Die Weine von Petrus zählen zu den rarsten und begehrtesten der Weinwelt. Wir verlosen einen Petrus 2012 im Wert von 2500 Euro!

    Advertorial
    News

    Junge Produzenten aus dem Allgäu

    Im Allgäu und am Bodensee bringen junge Produzenten mit unkonventionellen Methoden Bewegung in die Genusskultur. Wir stellen zwei von ihnen vor.

    News

    Dom Pérignon in der Lenny Kravitz-Edition

    Für das Champagnerhaus hat der Musiker und Fotokünstler ein Design entworfen, das den Vintage und Rosé Vintage 2008 zum Stück für echte Liebhaber und...

    News

    Die Zukunft des Weinglases

    Falstaff hat Maximilian Riedel, CEO des gleichnamigen Glasherstellers, auf dem Weingut Gaja im Piemont getroffen und mit ihm über die Zukunft des...

    News

    Domaines Barons de Rothschild, Armin Leitgeb und Sie!

    Erleben Sie am 21. November 2019 ein exklusives Abendmenü mit Domaines Barons de Rothschild und verkosten Sie edle Weine.

    Advertorial
    News

    Toskana: Die besten Weine der Küste

    Der Küstenstreifen der Toskana bringt einige der prachtvollsten Tropfen Italiens hervor. Wir helfen bei der Suche nach den persönlichen Favoriten.

    News

    Shortlist mit aktuellen Weintipps

    Wein-Empfehlungen aus dem Handel, verkostet und bewertet von der Falstaff-Weinredaktion.

    News

    »Eden by Perrier-Jouët« in der Hansestadt Hamburg

    Das originelle Konzept des Champagnerhauses machte mit interaktiven Installationen, eindrucksvollen Kunstwerken und exklusiven Tastings Halt im...

    Advertorial
    News

    Architektur im Weinberg – genießen, probieren, staunen

    Bei vielen Winzern in Baden-Württemberg wird die Weinprobe zum Kultur-Highlight. Mit modernen Neubauten, coolem Flaschendesign und bunten Events macht...

    Advertorial
    News

    Einmal um die Welt mit ALDI SÜD

    Weine aus Übersee bringen uns den Geschmack ferner Länder auf den heimischen Tisch. ALDI SÜD hat einige Kostbarkeiten im Sortiment.

    Advertorial
    News

    Champagner-Lese startet mit 120.000 Helfern

    Die schwierigen Klimabedingungen des Jahres sind überstanden und die Trauben sind reif für die Ernte. Der Jahrgang 2019 zeichnet sich durch...

    News

    Villa le Corti: Nach vorne in die Vergangenheit blicken

    Als Duccio Corsini 1992 nach San Casciano übersiedelte, hatte er einen Traum: die Villa und das dazugehörige Weingut neu zu beleben.

    Advertorial
    News

    Thomas Curtius ist neuer Master of Wine

    Als einziger Deutscher besteht er im Jahrgang 2019 die härteste Weinprüfung der Welt. Sieben Jahre bereitete der Baden-Württemberger sich darauf vor.

    News

    Ornellaia versteigert Art-Edition für guten Zweck

    Im Rahmen einer Online-Auktion werden bis 13. September elf Sonderflaschen, die von der Künstlerin Shirin Neshat gestaltet wurden, zur Versteigerung...