»Ngon«: Authentisch-vietnamesische Küche in Berlin

Im »Ngon« in Berlin-Mitte gibt es vietnamesische Köstlichkeiten.

Foto beigestellt

Im »Ngon« in Berlin-Mitte gibt es vietnamesische Köstlichkeiten.

Foto beigestellt

Die Verbundenheit zwischen Vietnam und Berlin erweist sich als sehr offensichtlich in der Stadt. Zu Zeiten der Teilung waren an die 49.000 Vertragsarbeiter aus Vietnam in der DDR tätig. Auch nach dem Mauerfall bleiben viele von ihnen, um im wiedervereinten Deutschland neue Chancen zu suchen. Heute leben 19.000 Menschen mit vietnamesischen Wurzeln in Berlin und so ist den Berlinern auch die Küche Vietnams durchaus vertraut. Sei es in den Imbissen, Restaurants oder den legendären Dong Xuan Hallen in Lichtenberg – Phở & Co ist in aller Munde.

So ist Kulinarik Vietnams in Berlin sehr präsent, aber noch nicht in dem Stil, den das Restaurant »Ngon« präsentiert. Der Name bedeutet »köstlich« und 2001 eröffnete das erste Restaurant in Ho Chi Minh Stadt. Weitere in Ha Noi und Phnom Penh folgten. Nun ist also Berlin der vierte Standort des Unternehmens und die Corona-Zwangspause wurde für eine Neugestaltung der Innenräume und eine Überarbeitung des Konzepts genutzt.

Der Standort des eleganten Restaurants ist mutig gewählt. Das Nikolaiviertel gilt eher als touristischer Ort mit Alt-Berliner Nostalgie, Zille-Museum und Gründerzeitausstellung. Kulinarisch dominieren Berliner Klassiker rings um Eisbein, Leber und Kohlroulade für Touristengruppen. Nicht unbedingt ein Hotspot für hauptstädtische Gastro-Freaks. Dies änderte zunächst der bekannte Küchenchef Holger Zurbrüggen mit seinem Restaurant »Balthazar«. Nun kommt mit dem »Ngon« womöglich eine weitere attraktive Adresse hinzu.

Etwas versteckt liegt der Eingang, der in den Gastraum ins Obergeschoss führt. Rote Designelemente weisen den Weg. Oben angekommen, überrascht die Größe des Restaurants auf zwei Ebenen inklusive Bar und diversen Salons. Opulente Lampen, faszinierende Kacheln und viele Pflanzen umgeben die Gäste. Der Blick aus den Fenstern schweift über das Marx-Engels-Forum zum Berliner Dom und zum Lustgarten, aber auch über die Grube des U-Bahnbaus, die den Gewerbetreibenden im Nikolaiviertel in den letzten Jahren das Geschäft immens erschwert hat. Im kommenden Winter soll die Trasse dann endlich in Betrieb gehen, was die Aufenthaltsqualität im gesamten Viertel deutlich verbessern dürfte.

Ein wenig folkloristisch-kostümiert wirken die Roben des Serviceteams rings um Restaurantleiter Jetmir Eisemann. Aber Beratung und Freundlichkeit sind vorbildlich und so erfährt der Gast rasch die Unterschiede der Spezialitäten aus den verschiedenen Regionen Vietnams. So verarbeitet der Süden viele Früchte und Gemüse in den Speisen, die Mitte beinhaltet würzige Impulse der traditionellen Königsküche und die Küsten des Nordens sorgen für abwechslungsreiche Garnelen- und Fischgerichte.

Spannend das pikante Gericht »The Tofu is on Fire« mit Garnelen, Tintenfisch, Tofu, getrocknete Liliensprossen, Hähnchenschenkel, Linh Chi Pilzen und Gemüse der Saison zu 17 Euro. Abwechslungsreiche Sommerrollen und Wraps, Salate oder die Jakobsmuscheln mit Salz und Pfeffer bezaubern mit einer filigranen fernöstlichen Kombination aus pikant und frisch zugleich.

Für den flüssigen Genuss sorgen hausgemachte Eistees, Shakes und sieben offene Weine zu 4,50 je 0,1 Liter. Besonderen Wert legen die Betreiber auf die Bar. Eine stattliche Sake-Auswahl wird ergänzt durch kreative Cocktailkreationen, allesamt auf der süß-fruchtigen Seite, wie der »Hummingbird« mit Tequila, Erdbeer-Sake, Verjus, Melonenlikör, Kiwi-Jasmin-Sirup und Rhabarber Limonade.

Das Ngon bietet ein faszinierendes Ambiente und strebt an, die vietnamesische Küche auf eine vielfältige und gehobene Ebene zu hieven, die sich deutlich absetzen soll, von den bewährten Vietnam-Adressen der Hauptstadt. Ein ehrgeiziges Unterfangen an einem ungewöhnlichen Ort. Überzeugen Sie sich selbst.

INFO

Ngon

  • Adresse: Rathausstraße 23, 10178 Berlin
  • Öffnungszeiten: MO–DO: 17 bis 24 Uhr; FR–SO: 12 bis 24 Uhr

ngonberlin.com

 

Mehr zum Thema

News

München: Tohru Nakamura eröffnet »Salon Rouge«

Der hochdekorierte Spitzenkoch (vormals »Werneckhof by Geisel«) wird für sechs Monate im ältesten Bürgerhaus Münchens aufkochen.

News

»Benigna« – neue Weinbar am Görlitzer Untermarkt

Neben dem »Hotel Emmerich« und dem »Restaurant Horschel« hat in der Altstadt von Görlitz jetzt die neue Weinbar »Benigna« mit Bas Dankers als Manager...

News

Erstes »Benediktiner Weissbräuhaus« eröffnet in Gießen

Im November eröffnet die Bitburger Braugruppe gemeinsam mit Gastronom Tim Plasse in der hessischen Universitätsstadt ein bayerisches Wirtshaus mit...

News

Restaurant »Aufwind« in Berlin eröffnet

»Appetizentriker« Wenzel Büchold betreibt gemeinsam mit Vedad Hadziabdic in Charlottenburg ein Restaurant mit intuitiver Küche.

News

»Sitt Wein«: Auch hochwertige Weine glasweise trinken

In Stuttgart hat Deutschlands erste Weinbar eröffnet, in der mit dem By-the-Glass-System ausgeschenkt wird. 100 offene Weine stehen zur Auswahl,...

News

Neu: »Kink« Bar und Restaurant in Berlin

Das neue Lokal im Prenzlauer Berg verbindet stylishes Restaurant-Ambiente mit hübschem Gastgarten und einer imposanten Bar.

News

Neueröffnung: Fine Dining im »Kaminzimmer«

Küchenchef Dominik Schmid serviert seinen Gästen jeden Freitag und Samstag internationale Küche mit saisonalen Zutaten aus der Region.

News

»Sanktannas« – neues Restaurantkonzept in München

Knödel (Ladinisch »bala«) mal ganz anders, kreiert von Theodor Falser für ein Südtiroler Kreativ-Quartett, serviert mitten in München.

News

Neues »W Hotel Ibiza« liegt direkt am Strand

Am 15. Juli eröffnet das lang ersehnte »W Hotel Ibiza« an der Strandpromenade von Santa Eulalia. Die Gäste erwartet ein traumhafter Ibiza-Flair,...

News

Simon Tress eröffnet »1950« auf der Schwäbischen Alb

Der Bio-Koch setzt ab August mit Demeter-Spitzenküche weltweit neue Maßstäbe.

News

Nelson Müller eröffnet Brasserie auf Burg Schwarzenstein

Der charismatische Fernsehkoch eröffnet am 10. Juni mit dem »MÜLLERS auf der Burg« ein drittes Restaurant und lockt mit französischer Hausmannskost in...

News

»Noma« eröffnet Outdoor-Weinbar

Im Garten des Kopenhagener Restaurants gibt es ab 21. Mai Wein und Burger mit Fermentiertem.

News

Neue hochkarätige Restaurants von Luxuslabels

FOTOS: Vom »Breakfast at Tiffany's« über italienische Gourmetküche in der »Osteria Gucci« mit Massimo Bottura bis hin zur Restaurant-Premiere von...

News

»Friedrich« kommt nach Düsseldorf

Hinter der Weinbar-Neueröffnung in der Altstadt steckt der frühere Spitzensommelier Sven Oetzel. Das Sortiment umfasst 100 Weine.

News

Kroatien: Mini-Dörfchen wird zu Luxus-Hotel

FOTOS: Im »San Canzian Village & Hotel« im Herzen Istriens werden, exklusives Design und Spitzenkulinarik geboten.

News

»Ruby« eröffnet erstes Hotel in London

Die Münchner »Ruby« Gruppe eröffnet ihr erstes Hotel, »Ruby Lucy«, mit 75 Zimmern in der Londoner South Bank.

News

Neues Luxushotel eröffnet in Schloss Versailles

Im Frühjahr öffnet das »Airelles Château de Versailles, Le Grand Contrôle« seine Pforten – erste Impressionen sehen Sie hier.

News

Top 5 Neueröffnungen 2020

Drei-Sterne-Koch Kevin Fehling verrät neue Details zu seiner Bar, ein Altmeister eröffnet im Frühjahr ein Bistro, und Julia Komp will zurück in den...

News

Weltweit erste BrewDog Alkoholfrei-Bar in London

Die schottischen Craft-Brauer servieren in ihrem neuen AF-Lokal in der Londoner Old Street 15 Biersorten – allesamt ohne Alkohol!

News

Kali Schneider eröffnet »Zweite Heimat«

Beim Golfclub Ullersdorf im Osten Dresdens zieht mit dem Koch und Kultwirt ab 1. Februar 2020 ein Hybrid aus Wirtshaus, Wein- und Genussbar und Café...