Der Name war Programm und die Gäste liebten die Tartes, Quiches und Flammkuchen des aus Freiburg stammenden Kochs, Hotelfachmannes und Geschäftsführers Fabio Haebel. Seit 2011 gibt es sein französisch geprägtes Bistro-Café, die »Tarterie St. Pauli« in Kiez-Nähe, das im vergangenen Jahr zum besten Szene-Lokal der Hansestadt gekürt wurde. Jetzt überrascht der 29-jährige Geschäftsführer mit einem neuen Konzept. Nach ausführlicher Start- und Probephase und einer Komplett-Renovierung zwischen den Jahren soll es nun richtig losgehen: Die »Tarterie St. Pauli« wird zum Fine Dining-Restaurant.

Regionale und saisonale Menüs
Von Mittwoch bis Samstag ist ab 18 Uhr geöffnet und statt Kaffee, Tartes und Petit Dejeuner gibt es künftig ein Menü (vier Gänge 47 Euro, sechs Gänge 65 Euro und acht Gänge 85 Euro), dessen einzelne Gänge auch à la carte bestellt werden können. Die Küche ist saisonal und regional ausgerichtet. Haebel, der im vergangenen Jahr auch als Kochbuchautor in Erscheinung trat (KochEcht – von Mahlzeiten und Manufakturen, Hölker Verlag 2015), legt wert auf beste Zutaten und kann sich auf ein breites Netz von befreundeten Produzenten und Lieferanten verlassen. Bei einem ersten Besuch, noch im alten Jahr, begeisterten warm gebeizter Lachs in Vanilleöl, Rindertatar mit Rote Bete und Schnittlauchgel, gebeiztes Ei mit Blumenkohl-Variationen, Blutwurst-»Tarte« mit Apfel und Johannisbeeren, Kabeljau auf Spinat mit Rotweinzwiebeln, Ente mit Wurzeln und Rotkraut-Chutney, Kirscheis mit Karamell und Sauerrahm.

Weinbegleitung und offene Showküche

Fabian Huber / Foto beigestellt
Fabian Huber / Foto beigestellt
Für die Neustrukturierung holte sich Haebel Verstärkung in die Küche und verpflichtete den jungen Koch Fabian Huber, einen Mann mit Erfahrung in der Hochküche: Huber kochte u.a. schon im »Bareiss«, auf Schloss Lehrbach, im »Die Quadriga«, »Vau«, »Vlet« und im Restaurant »La Vie«. Auch im Weinbereich hat das Team Haebel & Huber einiges zu bieten, durch eine Kooperation mit den Nachbarn vom Tvino-Weinladen St. Pauli und der Geschäftsführerin und Sommelière Stephanie Döring stehen bis zu 280 verschiedene Spitzenweine zur Auswahl, eine Weinbegleitung zum Menü wird ebenfalls angeboten. 26 Sitzplätze hat das Restaurant mit offener Showküche, bereits in der Testphase waren die Plätze ein- bis zweimal am Abend besetzt, eine Reservierung wird empfohlen – obwohl (und auch gerade weil) das junge Restaurant beim Marketing allein auf Social Media setzt und sein Angebot ausschließlich auf Facebook bewirbt. »Tarterie St. Pauli«Paul-Roosen-Straße 3122767 HamburgÖffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag: 18-0 Uhrwww.facebook.com/tarterie

 

(Von Stevan Paul – www.nutriculinary.com)

Mehr zum Thema

  • 10.11.2015
    »Alohachérie«: Veganer Genuss in Hamburg
    Rein vegane Küche an der Schanze überzeugt mit Demeter-Ware und veganem Wein.
  • 21.10.2015
    Handgemacht und gut: Top 10 Hamburger in Hamburg
    Vom Food-Truck bis zum Restaurant: Die besten Burgerläden der Hansestadt auf einen Blick.
  • Hendrik Thoma
    13.02.2012
    Tvino ab sofort ohne Hendrik Thoma
    Der Master Sommelier verlässt den Hawesko-Verkaufskanal und startet mit seinem neuen Projekt »Wein am Limit«.
  • Mehr zum Thema

    News

    Best of: Frischer Fisch – Händler und Produzenten

    Nicht nur rund um den Aschermittwoch und den Heringsschmaus hat Fisch Hochsaison. Wir haben Online-Händler recherchiert, wo Sie diesen in bester...

    News

    Burgenlands Gärten: In die Erde, fertig, los

    Paradeiser, Paprika, Chili & Co: Der Seewinkel mit seinen endlosen Sonnenstunden und seinem speziellen Mikroklima ist der Gemüsegarten des...

    News

    Pierre Gagnaire: Herr der Sterne

    Sein Flagship-Restaurant »Pierre Gagnaire« in Paris hält seit über 30 Jahren drei Michelin-Sterne. Auch die anderen zehn Betriebe des 69-Jährigen...

    News

    Best of: Rezepte für den Valentinstag

    Ob aphrodisierende Zutaten oder rosa-rote Optik – mit diesen Gerichten können Sie Ihre/n Liebste/n verwöhnen.

    News

    Best of: Aphrodisierender Genuss

    Von A wie Austern bis Z wie Zimt: Mit diesen Zutaten und Lebensmitteln kommen Sie nicht nur am Valentinstag in Stimmung.

    News

    Vanille: Die Blüte der Backkunst

    Die Wienerin Patricia Petschenig hat in Paris die ganz hohe Kunst der Pâtisserie erlernt. In ihrer »Parémi«-Backstube hat sie uns gezeigt, warum...

    News

    Hochzeitsbräuche: Busserl und Krapferl

    Hochzeitsbräuche schlummerten lange in Poesiealben – heute erleben sie ein Revival und bescheren der weltberühmten burgenländischen Bäckerei neuen...

    News

    Unvergessliche Gourmet-Momente mit American Express

    Die Global Dining Collection des weltweit angesehenen Finanzdienstleisters startet nach großem internationalem Erfolg nun endlich auch in Deutschland.

    Advertorial
    News

    Zitrusfrüchte: Sauer macht süchtig

    Von nordafrikanischen Eintöpfen über südamerikanisches Ceviche bis hin zu asiatischen Suppen und Salaten: Es gibt kaum ein universelleres Gewürz als...

    News

    Hochfügen: Genuss auf höchstem Niveau

    Die Genuss-Eventreihe SNOWLICIOUS® im Skigebiet Hochfügen im Zillertal geht noch bis April 2020 in die zweite Runde.

    Advertorial
    News

    Die Kunst des Strudelns

    Im Burgenland ist der Strudel – egal, ob salzig oder süß – derart beliebt, dass er zuweilen mehrmals im Monat auf dem Mittagstisch landet.

    News

    Kochbuchtipp: Fleischverliebt

    Winter ist die perfekte Zeit für große Braten, köstliche Schmorgerichte und saftige Steaks – kurz, für ein richtig gutes Fleischkochbuch. Claudia...

    News

    Der Weg zum Bio-Vorzeigeland

    Das Burgenland ist eine der spannendsten Großbaustellen des Öko-Umbaus. Ein Baustellenbesuch mit der burgenländischen Agrarlandesrätin.

    News

    Aus für »Alfons«

    Der bekannte TV-Koch Alfons Schuhbeck schließt in München ohne Ankündigung sein einziges Sternelokal. Die Gründe dafür bleiben im Dunkeln.

    News

    »MINI Esszimmer« in der BMW-Welt

    Sternekoch Bobby Bräuer nimmt den Wasserschaden in der »Bavarie« zum Anlass, um junge Köche in einem Pop-Up aufkochen zu lassen.

    News

    Querdenker: Genusshandwerk im Süden

    Wir lieben das Südburgenland für seine ursprüngliche Weite, die Abgeschiedenheit, die wunderbare Stille. Umso bemerkenswerter, dass zahlreiche...

    News

    Restaurant der Woche: Madam Chutney

    Indisches Street Food im ehemaligen »Master's Home«: Prateek Reen kocht in München frisch und originell.

    News

    Rezepte: Wenig Stress, viel Eindruck

    »Low stress, high impact«: Alison Roman möchte mit ihrem zweiten Kochbuch »nothing fancy« zeigen, wie man schnell und einfach groß Aufkochen kann....

    News

    »Paul Bocuse« verliert seinen Drei-Sterne-Status

    Seit 1965 wurde das französische Restaurant »Paul Bocuse« ununterbrochen mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet. Der neue Guide stößt es vom Thron.

    News

    Rätsel um Lebensmittelvergiftung im »RiFF«

    Das spanische Sternerestaurant von Bernd Knöller kämpft derzeit mit den Folgen einer Lebensmittelvergiftung. Von 18 Betroffenen ist eine Frau...