Neues Designhotel wertet Quartier in Stuttgarter City auf

Zum neuen Stuttgarter Hotel »EmiLu« gehört auch die Rooftopbar »Lennarts« im sechsten Stock. 

Foto beigestellt

Zum neuen Stuttgarter Hotel »EmiLu« gehört auch die Rooftopbar »Lennarts« im sechsten Stock. 

Zum neuen Stuttgarter Hotel »EmiLu« gehört auch die Rooftopbar »Lennarts« im sechsten Stock. 

Foto beigestellt

http://www.falstaff.de/nd/neues-designhotel-wertet-quartier-in-stuttgarter-city-auf/ Neues Designhotel wertet Quartier in Stuttgarter City auf Mit 90 individuell gestalteten Zimmern und Suiten geht in Stuttgart das Boutiquehotel »EmiLu« an den Start. Im dazugehörigen Restaurant »Fritz« kann man bis zum Nachmittag ausgedehnt frühstücken. http://www.falstaff.de/fileadmin/_processed_/f/2/csm_EMILU_Rendering_Rooftop-Lounge-c-beigestellt-2640_821abe9038.jpg

Es mag seltsam anmuten, wenn in Zeiten, in denen in manchen Metropolen renommierte Häuser schließen, in Stuttgart ein neues Designhotel eröffnet wird. Aber natürlich war das »EmiLu«, das ab Anfang September buchbar ist, lange vor Corona geplant. Bereits 2014 entwickelte Michael Bräutigam, Stuttgarter Geschäftsführer im Immobilienunternehmen Colliers, die Projektidee, mitten in der City ein inhaber- und familiengeführtes Hotel zu errichten. Dafür wurde aus dem Besitz der Stadt ein Geschäftsgebäude direkt hinterm Rathaus für sechs Millionen Euro gekauft – mit der Auflage, dass ein qualitätsvolles Hotel mit hochwertiger Fassade und Öffnung zum Quartier hin entstehen muss.

Und das ist es nach vier Jahren Bauzeit auch geworden. Das ehemalige Europahaus wurde entkernt und um zwei Stockwerke erhöht. Den Wettbewerb zur Fassadengestaltung gewannen die renommierten Architekten Blocher Partners, die zusammen mit Wolf Architekten und Ingenieure die Hotelgestaltung auch durchführten. Michael Bräutigams Frau Petra – mit zweitem Vornamen Luise, die Tochter heißt Emilia, daher der Name »EmiLu« – brachte sich insbesondere bei der Auswahl an Stoffen, Designer-Möbeln und Bauhaus-Klassikern mit ein.

Bodentiefe Fenster, traumhafter Blick über die Stadt

Alle 90 Zimmer und Suiten haben bodentiefe Fenster mit Schallschutzstufe 4. Die meisten Räume sind mit Nussbaumparkett ausgestattet und in der Farbgebung individuell gestaltet. Naturmaterialien wie Marmor, Stein und Leder ergänzen sich zu einem hochwertigen Look. Die Zimmer sind in sechs Kategorien unterteilt: von zwei »Super Cozy« Einzelzimmern bis hin zu den sechs »Emi Suiten« in der sechsten Etage samt Dachterrasse und traumhaften Blick über den wilden Dächermix der Stadt. Aber auch die Suiten in der vierten Etage, der höchsten des alten Bestands, sind spannend, denn hier beträgt die Raumhöhe 3,60 Meter und sorgt so für einen Loft-artigen Charakter. Drei Meetingrooms und ein kleiner Fitness- und Wellnessbereich runden das Wohlfühlangebot ab.

Sowohl Städtetouristen als auch Geschäftsreisende sind als Kundschaft im Visier, doch das Stadtpublikum soll nicht vergessen werden: Im Frühstücksrestaurant »Fritz« mit Außenbereich werden auch Nicht-Hotelgäste bedient, und das bis 16 Uhr. Zusätzlich zur Lobbybar wird es eine Cafébar geben, die von den Szenegastronomen des direkt gegenüberliegenden »Tatti – Stay & See« betrieben wird. Inwieweit die Rooftop-Bar »Lennarts« in der sechsten Etage für Außer-Haus-Gäste geöffnet werden kann, muss sich im laufenden Betrieb noch weisen.

Perfektes Timing

Mit dem »EmiLu« erfährt die Stadt eine Aufwertung zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Lange wurde das Quartier als schmuddeliger Hinterhof des Rathauses wahrgenommen. Das ändert sich nach und nach: Die Sanierung des »Ratskellers« dürfte im Herbst abgeschlossen sei, der Marktplatz wird derzeit neu gepflastert. Auf der anderen Seite des Hotels wird auch der Platz am Hans-im-Glück-Brunnen mit seinen vielfältigen gastronomischen Angeboten saniert. Stuttgart macht sich schick oder wie Michael Bräutigam sagt:

»Unsere Stadt braucht Poesie. Viele Innenstädte veröden in der Kakophonie der Ketten und Konzerne. Wir müssen etwas tun, um sie lebendig zu halten.«

Mehr zum Thema

News

Top 10 Rezepte mit Trauben

Herbst ist Trauben-Zeit! Unsere zehn köstlichsten Trauben-Rezepte zeigen, wie vielseitig die knackige Beere in der Küche einsetzbar ist.

News

Donuts, Käsekuchen, Zimtschnecken: Stapelwut im Teilchenbusiness

Mehr ist mehr – neue Franchisegründungen motzen altbekanntes Kleingebäck und Süßwaren zu spektakulären Teilchen auf. Wo es die Trend-Teile gibt und...

News

»Mein Bayern«: Kulinarische Erkundungstour

In seinem neuen Buch nimmt Andreas Schinharl die Leser:innen mit auf »neue Wege« durch die bayerische Küche.

News

Was kostet der teuerste Käse der Welt?

Der aus Eselsmilch gewonnene Pule Käse aus Serbien ist der mit Abstand teuerste Käse der Welt.

News

Aus für Frankfurter Restaurant »Stanley« im Bahnhofsviertel

Mit der Schließung des »Stanley« muss Frankfurt einen erneuten Gastro-Verlust hinnehmen – und sich mit den Zuständen im Bahnhofsviertel...

News

Hamburg: Cornelia Poletto eröffnet neue Deli-Bar »Paola's«

Im Herzen von Eppendorf, wo einmal eine kleine rheinische Kneipe und ein Wildmetzger ansässig waren, hat Cornelia Poletto die stylische Deli-Bar...

News

Kanadas erster Michelin Guide: 13 Sternelokale in Toronto

Der erste Michelin-Führer Toronto hat 13 Restaurants in Kanadas bevölkerungsreichster Stadt mit Sternen ausgezeichnet.

News

Wild Cuisine: Wilde Tiere auf dem Teller

Es muss nicht immer Reh oder Wildschwein sein: Schon mal Biber, Dachs oder Waschbär verkocht? Was heute teils exotisch anmutet, galt früher als...

News

Wiesnwirt Christian Schottenhamel: »Die Vorfreude ist riesengroß!«

Erstmals nach zwei Jahren Pause steigt in diesem Jahr wieder das Oktoberfest. Wiesnwirt Christian Schottenhamel im Gespräch über die Herausforderungen...

News

Oktoberfest: 3 Fine-Dining-Spots zum Durchschnaufen

Wer während des Münchner »Oktoberfests« eine Abwechslung zu Fassbier und Hendl sucht, kann auf zahlreiche Restaurants der Landeshauptstadt...

News

Multikulturelle Metropole London: Königreich der Vielfalt

Ein Besuch in der britischen Hauptstadt lohnt sich immer. Das liegt auch an der gastronomischen Vielfalt. Falstaff stellt Top-Adressen für...

News

Mit dem »New Yosh« bekommt Stuttgart eine neue Topadresse

Drei Jahre lang lag das »Yosh« in der noblen Wohngegend am Stuttgarter Killesberg brach. Nun soll das ehemalige Sternerestaurant als »New Yosh« wieder...

News

Top 5 Weinbars in Stuttgart

Nach Feierabend noch schnell ein Glas Wein trinken? Das geht in Stuttgart, einer der wenigen Großstädte Deutschlands mit eigenem Weingut, natürlich...

News

Küchen des Südens: 5 Restaurant-Tipps für Stuttgart

Wegen des Klimas und der vielen italienischen Restaurants wird Stuttgart auch gerne als mediterrane Metropole bezeichnet. Aber es gibt noch mehr...

News

Top 5 Sommerterrassen in Stuttgart

Vielen ist schön draußen zu sitzen wichtiger als gut zu essen. Nicht immer, aber manchmal geht auch beides zusammen. Fünf Tipps für Stuttgart, bei...

News

Top 5 Vegan in Stuttgart

In der Landeshauptstadt von Baden-Württemberg wird sowohl von alten Pionieren als auch in neuen Startups zelebriert, dass vegane Kost nicht dogmatisch...

News

Stuttgart-Touren von Insidern für Insider

Am Samstag, den 2. April führen mehr als 14 unterschiedliche Stadttouren durch die schönsten Seiten der schwäbischen Metropole. Alle Gäste werden mit...

News

Koch-Olympiade und »Intergastra« in Stuttgart

Rund 1500 Gäste und Team-Fans aus aller Welt waren bei der Eröffnung von IKA und der Messe in Stuttgart, die noch bis 19. Februar 2020 andauert,...

News

Die neue WEINSELIG Weinmesse von Di Gennaro

Am überregionalen Treffpunkt für Liebhaber italienischer Weine wird dem Sommer am 28. und 29. Oktober mit einem Paukenschlag »Arrivederci« gesagt.

Advertorial
News

Weinstadt Stuttgart: Nüchterne Weinselige

Bevor Daimler, Porsche & Co. den Großraum Stuttgart zum Mekka der Industrie machten, lebte Stuttgart vom Weinbau. Und noch immer zählt die Stadt...