Neueröffnung in Berlin: »The Grain«

Neapolitanische Pizza mit Zutaten direkt aus Italien: »The Grain« in Berlin.

Foto beigestellt

Neapolitanische Pizza mit Zutaten direkt aus Italien: »The Grain« in Berlin.

Neapolitanische Pizza mit Zutaten direkt aus Italien: »The Grain« in Berlin.

Foto beigestellt

http://www.falstaff.de/nd/neueroeffnung-in-berlin-the-grain/ Neueröffnung in Berlin: »The Grain« Eine neue Pizzeria in Prenzlauer Berg begeistert Berlins Foodies mit echter neapolitanischer Pizza und fluffigem Rand. Der Pizzabäcker hat sein Handwerk in Neapel gelernt. http://www.falstaff.de/fileadmin/_processed_/0/8/csm_thegrain_f608dcbe33.jpg

»A slice of heaven« – Ein Stück vom Himmel. Das ist das Motto von »The Grain«, welches auch in geschwungener Neonschrift die Inneneinrichtung des Restaurants schmückt. Seit dem 5. März 2022 hat die neue Pizzeria in Berlin im angesagten Stadtviertel Prenzlauer Berg geöffnet. Die beiden Inhaber Sarah Niznik-Canpolat und Musa Canpolat, welche nicht nur Geschäfts- sondern auch Lebenspartner sind, haben sich damit den Traum eines eigenen Restaurants in Berlin erfüllt und begeistern seitdem Pizza-Lover mit leckeren neapolitanischen Pizzen.

Sarah und Musa haben schon vor einigen Jahren in dem italienischen Restaurant von Musas Eltern in Berlin ausgeholfen. Neben dem Studium wurde aus gelegentlichem Aushelfen dann eine richtige Leidenschaft. So entdeckte Musa auch sein Interesse zum Pizzabacken, wie er selbst sagt. Um dieses Interesse zu perfektionieren, gingen die beiden nach Neapel – dem Ort an dem die Pizza erfunden worden sein soll. Hier erlernte Musa an einer Akademie die Kunst des Pizzabackens. Diese Qualifikation bringt er nun mit in sein eigenes Restaurant »The Grain« und ist damit einigen Pizzerien in Berlin etwas voraus. Das überzeugt auch seine Gäste.

Für ihn sei es besonders wichtig, den richtigen Teig herzustellen. Der Unterschied zwischen einer modernen und einer traditionellen neapolitanischen Pizza liege vor allem im passenden Wasseranteil des Teigs, verrät er uns. Auch die Wahl der richtigen Mehle und Techniken bestimme den Teig – er soll besonders leicht sein. Wie schwierig das ist, verrät er uns auch: Täglich wird der Teig frisch von ihm zubereitet, wonach dieser dann mindestens 30 Stunden reift – je länger, desto bekömmlicher wird er. Jede kleinste Änderung an der Menge der Zutaten und sogar Temperaturunterschiede können den Teig beeinflussen. Nach vielen Experimenten und verschiedenen Mehlsorten ist es Musa gelungen seinen eigenen Pizzateig zu kreieren, welcher die Grundlage der leckeren Pizzakreationen bei »The Grain« bildet. Anders als die klassische, römische Pizza, die eher knusprig ist, sind echte neapolitanische Pizzen eher lockerer und luftiger. Dies merkt man bei »The Grain« vor allem am super-fluffigen Rand.

Ofen und Zutaten aus Italien

Neapolitanische Pizza wird typischerweise bei um die 480 Grad und nicht länger als 60 bis 90 Sekunden im Ofen gebacken. So auch bei »The Grain«. Der handgemachte Ofen aus Italien steht hinter dem offenen Tresen und passt sich optisch perfekt dem cremefarbenen, eleganten Interior an. Die Gäste können dabei zu sehen, wie ihre Pizzen aus dem Ofen auf den Teller kommen und dann zu ihnen an den Tisch gebracht werden.

Eine Besonderheit bei »The Grain« ist es, dass so gut wie alle Zutaten aus Neapel bezogen werden und somit ein authentisch-italienisches Geschmackserlebnis geboten wird.

Auf der Speisekarte sind die verschiedensten Pizza-Kreationen von der klassischen »Margherita« bis hin zu außergewöhnlicheren Pizzen, wie der »Gimme Tartufo« mit schwarzem Trüffel, Ricotta und Pilzen zu finden. Hier kommt jeder Pizza-Liebhaber auf seine Kosten, auch Vegetarier und Veganer. Die beliebteste Pizza bei »The Grain« ist laut Sarah und Musa zurzeit die »Yellow Queen«, bestehend aus gelber Tomatensauce, gelben Tomaten, frischem Burrata, Basilikumcreme und Mozzarella für 13,50€. Italienische Vorspeisen und Desserts wie zum Beispiel »Bruschetta« und »Tiramisu« runden das Angebot der Pizzeria ab.

A Place where everybody is welcome

Doch nicht nur die leckeren Pizzen machen »The Grain« zu einem beliebten Restaurant. Es ist auch die unverkennbare Gastfreundschaft der beiden Inhaber sowie ihrer sechs Angestellten, die die Gäste so schätzen. Denn bei »The Grain« ist jeder willkommen.

Insgesamt befinden sich im Restaurant um die 40 Plätze. Im Sommer werden weitere 10 Plätze draußen zur Verfügung stehen.

»The Grain« kann von Mittwoch bis Sonntag von 17 bis 22 Uhr besucht werden.

Adresse:
The Grain
Gleimstraße 38, 10437 Berlin
Tel.: +4930 253 253 61
https://thegrainberlin.de/

Mehr zum Thema

News

Die schönsten E-Bike-Touren in und um Berlin

Erkunden Sie voll elektrisiert das Brandenburger Umland

Advertorial
News

Neueröffnung in Berlin: »Berta«

Der israelische Sternekoch Assaf Granit eröffnet sein erstes Restaurant in Deutschland und mischt mit seinem festlichen Konzept die Berliner...

News

Kochen wie die Profis: Kochkurse im Grand Hyatt Berlin

Am 27. März und 18. September kann man im Berliner Vox Restaurant von Profiköchen kochen lernen.

News

Corona: Berliner Meisterköche halten zusammen

Eine Auszeichnung neuer Meisterköche ist in diesem Jahr nicht denkbar, »Walk of Taste«-Touren führen geladene Gäste zu ehemaligen Preisträgern und...

News

Podcast: Champagner mit Marie-Anne Raue

In ihrem neuen Podcast spricht die erfahrene Gastgeberin mit Frauen aus der Spitzengastronomie über Probleme und Potenzial der Branche. Die erste...

News

Die geliebte »Sechste«: Vieles neu im KaDeWe Berlin

Das Kaufhaus des Westens hat seine Feinkostabteilung auf der 6. Etage zum Teil neu aufgestellt und einiges ins rechte Licht gerückt.

News

»Bar Tausend« und »Cantina« mit neuen Chefs

Octavio Osés Bravo gibt der Küche einen neuen Twist, Karim Fadl lädt in der Bar zu einem Lifestyle Trip mit spannenden Drinks.

News

Janine Woltaire neue Sommelière im »Horváth«

Die 29-Jährige stimmt fortan die Weine auf die Menüs des Zwei-Sterne-Kochs Sebastian Frank ab.

News

Babylon Berlin im Ritz-Carlton

FOTOS: Nach der 40 Millionen Euro teuren Renovierung erstrahlt »The Ritz-Carlton, Berlin« wie bei der Erfolgsserie im Stile der Goldenen 20er Jahre.

News

Premiere für das »VDP.GROSSE GEWÄCHS«

Am 1. September bringen die VDP.Prädikatsweingüter den neuen Jahrgang der trockenen Weine aus »VDP.GROSSER LAGE« auf den Markt. In Berlin können sich...

Advertorial
News

Top 10: Die beste Bier-Gastronomie in Berlin

Vom Craft-Pub bis zum Gourmetrestaurant, inzwischen bieten viele Lokale eine große Auswahl an Bierspezialitäten an. Unsere Top Ten in Berlin!

News

Cordobar fortan ohne Willi Schlögl

Gerhard Retter bestätigt die Freistellung des begnadeten Sommeliers mit Entertainerqualitäten. Sein Nachfolger wird Pascal Kunert.

News

Carsten Seubert neuer Hotelmanager im Adlon Berlin

Mit dem gebürtigen Allgäuer übernimmt ein international erfahrener Hotelmanager die stellvertretende Leitung des Berliner Hauses.

News

Hagen Hoppenstedt wieder zurück im Adlon

Der Sommelier kehrt als Maître d’hôtel der Lobby Bar in das prestigeträchtige Berliner Hotel zurück.

News

Berlin: Brauhaus Lemke am Alex

Ein Dutzend hauseigene Brauspezialitäten am Hahn, Schnitzel bis Pulled Eisbein Burger und eine eigene Barrel Lounge.

News

Die Berliner »Data Kitchen« ist eröffnet

Online oder via App bestellen, das Gericht wird »a la Minute« zur gewünschten Zeit von Alexander Brosin bereit gestellt.

News

Bar Convent Berlin feiert weltweiten Barboom

Zum 10-jährigen Jubiläum herrschte reger Besucherandrang, Bartender aus der ganzen Welt feierten »Bartender's christmas«.

News

Berlin Food Week 2016: Treffpunkt für kulinarische Trends

Bei der vierten Auflage verwandelt sich die Hauptstadt erneut in eine kulinarische Hochburg, erster Vorgeschmack auf dem Street-Food-Market am 24....

News

Das Rutz feiert 15 Jahre Wein und Genuss

Die beliebte Berliner Weinbar begeht ihr Jubiläum mit Gaumenfreuden von »Ehemaligen« und 15-Liter-Weinflaschen, wir verlosen 1x2 Tickets!

News

Berliner Meisterköche – die Nominierten 2016

Zum 20. Mal sucht Berlin die Besten in fünf Kategorien, großes Finale im September.