Neue Gastronomie für das Kempinski Marbella

Kempinski Hotel Bahia

Foto beigestellt

Kempinski Hotel Bahia

Foto beigestellt

http://www.falstaff.de/nd/neue-gastronomie-fuer-das-kempinski-marbella-1/ Neue Gastronomie für das Kempinski Marbella FOTOS: Schiffe, Weltreisende und Witzbolde – Die Inspiration der ungarischen Zsidai Group für die neuen Restaurants im Kempinski Hotel Bahia in Spanien. http://www.falstaff.de/fileadmin/_processed_/0/8/csm_Kempinski-Hotel-Bahia-beigestellt-2640_1438cff564.jpg

Im März 2018 öffnet das Kempinski Hotel Bahia bei Marbella nach einer umfassenden Renovierung erneut seine Türen und erwartet die ersten Gäste. »Wir freuen uns mit unserem Soft Opening zu beginnen und Stück für Stück das neue kulinarische Konzept zu präsentieren, während die Arbeiten in den Restaurants erfolgreich weitergehen.«, so die Eigentümer. Auf dem Gelände des fünf Sterne Hotels soll es sieben Restaurants und Bars geben, die von kleinen Snacks, über Steak, Fisch und Meeresfrüchte bis hin zur innovativen Küche alles anbieten sollen. Die Restaurants des Hotels wurden in Zusammenarbeit mit der Zsidai Group entworfen, die 2016 das erste »Jamie’s Italian« in Mitteleuropa eröffnete. Nachdem Roy Zsidai mit seiner Familie zwölf Restaurants in Budapest betreibt, wurde auch das Jamie Oliver Restaurant dort eröffnet. Später folgte auch eine Zweigstelle in Wien, weitere sollen folgen.

Laut Zsidai Group startet alles mit einer Idee, die eine Marke ihr volles Potenzial entfalten lässt und so hielten sie es auch beim Kempinski Hotel Bahia. El paseo del Mar soll ein gastronomischer Hotspot werden, der drei große Konzepte vereint. Die Black Rose Bar soll gemäß Aussendung eine Cocktailbar und Lounge werden. Das Baltazar Steak House ein Restaurant direkt am Pool und der Spiler Beach Club ein stimmungsvolles Restaurant am Strand. Doch was waren die Ideen der Zsidai Group? Hinter jedem Restaurant steckt eine Geschichte, die als Inspiration diente.

Die Black Rose Bar wurde inspiriert durch die Geschichte über das mysteriöse Schiff »Black Rose«, das die Costa del Sol im 16. Jahrhundert vor Piraten geschützt haben soll. Dem entsprechend wurde die Atmosphäre der Bar geschaffen. Mit besonderen Cocktails, köstlichen Snacks und einem spektakulären Ausblick auf das Meer, ist es ein Ort zum Entspannen. Das Konzept des Baltazar Steak House ist bereits in Budapest erprobt und hat seinen Namen von einem imaginären Weltreisenden, der sich nun wohl auch in die Costa del Sol und das Leben dort verliebt hat. Das edle und doch altmodische Restaurant feiert frische Zutaten und regionales Fleisch. Mit einem Blick auf den Pool und die prächtigen Gärten des Kempinski Hotel Bahia lädt das Restaurant zu einem perfekten Esserlebnis ein. Baltazars kleiner Bruder hieß Spiler und war ein Abenteurer und Frauenheld, der immer einen Witz auf Lager hatte. In Spilers Beach Club ist die Stimmung perfekt, um sich mit Freunden zu amüsieren. Neben Pizza werden dort auch Gegrilltes und Burger, sowie Meeresfrüchte angeboten. Nach Sonnenuntergang ändert sich die Musik von Reggae zu Deep House und ausgelassener Partystimmung steht nichts mehr im Wege.

In Zusammenarbeit mit der Zsidai Gastronomy Group soll das Kempinski Hotel Bahia ein Ort für fantastisches Essen und außergewöhnliches Service in einer kultivierten, gehobenen und zwanglosen Umgebung werden.

www.kempinski.com

MEHR ENTDECKEN