Neue Gastrokonzepte für das Andreas-Quartier Düsseldorf

Sommelier Jesper Boelskifte und Gastronom Rainer Wengenroth.

© Claudia Dons

Sommelier Jesper Boelskifte und Gastronom Rainer Wengenroth.

© Claudia Dons

Im Herzen Düsseldorfs entsteht seit 2013 das Andreas-Quartier, ein Ort, der internationales Lifestyle-Flair ausstrahlt und dabei die lange Geschichte des ehemaligen Amts- und Landgerichts der Mühlenstraße nicht außer Acht lässt. Hier, in der goldenen Mitte der Stadt, entstehen aber nicht nur moderne Wohnungen und repräsentative Büroflächen. Mit dem »MASH« und dem »Café du Sommelier« hielt im Oktober 2017 das passende gastronomische Angebot Einzug, jetzt wurde offizielle Eröffnung mit einer »Housewarming-Party« gefeiert. 800 geladene Gäste und VIPs feierten den gastronomischen Zuwachs der Landeshauptstadt gebührend.

VIPs bei der »Houswarming Party« im Andreas Quartier

Bereits im Frühjahr kam das Unternehmen Copenhagen Concepts mit gleich zwei seiner kulinarischen Konzepte mit Platz für rund 200 Gäste an den Rhein. Das »Modern American Steak House« erstreckt sich zukünftig über zwei Etagen des ehemaligen Amts- und Landgerichts an der Mühlenstraße. Das »MASH«, wie es in der Kurzform heißt, hat bereits in Hamburg eine Dependance (Falstaff berichtete) und wird als stärkstes Konzept der Unternehmensgruppe gehandelt. »Wir verstehen uns als Premium-Steakhouse mit stilvollen Ambiente und höchsten Ansprüchen an Qualität und Service«, sagt Jesper Boelskifte, Sommelier und Gründer von Copenhagen Concepts. Wie in Hamburg und Kopenhagen bietet das »MASH« auch in Düsseldorf bestes Fleisch: Dänische Dry-Age-Steaks, Rindfleisch aus Deutschland oder japanische Kobe- und Wagyu-Steaks werden in einem extra angefertigten »Steak Window« gekühlt hinter Glas präsentiert bevor sie auf die Teller kommen. Das Wein-Angebot glänzt mit Tropfen aus der ganzen Welt die in begehbaren Weinschränken bestaunt und auf Wunsch im Glas genossen werden können.

Düsseldorf als Gateway

Das Andreas-Quartier bekommt aber auch ein eigens auf Düsseldorf zugeschnittenes Konzept. Egal ob zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen, das »Café du Sommelier« soll Anlaufstelle und Schmelztiegel für Geschäftsleute, Künstler und Kunst-Kenner sein. »Wir bieten französische Kochkunst, eine eigene Bäckerei und Wohlfühl-Ambiente aus Eichenhölzern, Kaffeehausstühlen und Kunst«, verspricht Boelskifte. Vor Ort übernimmt der Gastronom Rainer Wengenroth in der Eröffnungsphase die Rolle des strategischen Beraters. Gastgeberin im »Café du Sommelier« ist die Sommelière Rienne Bilz. Mikkel Glahn von Copenhagen Concepts: »Düsseldorf wird das Gateway, um unsere nordischen Konzepte in Europa zu etablieren. Von hier aus sind Eröffnungen unter anderem in München, Frankfurt und Island geplant.«

Info

»MASH« und »Café du Sommelier«
Andreas-Quartier

Mehr zum Thema

News

Maerz-Brüder eröffnen Weinbar

Ab Mitte Mai räumen Sternekoch Benjamin und Sommelier Christian Maerz im Familienhotel dem Wein einen eigenen Bereich ein.

News

Küstenperle Büsum: Neues Vier-Sterne-Hotel an der Nordsee

Der neu entstehende Familienbetrieb bietet Luxus und Entspannung in moderner und fröhlicher Atmosphäre, Eröffnung am 30. Juni.

News

»Chicago Steakhouse« bereichert Berlin

In seinem neuesten Projekt labt Gastronom Tamer Akkilic seine Gäste mit fleischigen Spezialitäten aus der Uckermark.

News

»Grand Étoile«: Stilvolle europäische Küche in Düsseldorf

Das neue Restaurant von Sascha Eschengerd bringt einen Hauch 20er ins futuristische Delta D.

News

»Der vierte König« aus Köln

Jaspreet Dhaliwal-Wilmes ist das neue i(ndische)-Tüpfelchen der Stadt und aromatisiert mit Gewürzen seiner Heimat.

News

»Golvet«: Neue Genussadresse in Berlin

Thomas Schermall und Björn Swanson eröffnen am 12. Mai am Potsdamer Platz ihr Restaurant mit Blick auf die Skyline der Hauptstadt.

News

Restaurant »Reul's« im Derag Livinghotel Düsseldorf eröffnet

Sternegastronomin Agata Reul hat gemeinsam mit ihrem Mann Bertold ein Restaurant eröffnet, Küchenchef ist Takuji Matsunaga.

News

Mikkeller eröffnet Bar in Berlin

Die dänische Kult-Bier-Marke aus Kopenhagen eröffnet seine erste Bar in Deutschland.

News

Humm eröffnet neues Restaurant in New York

Er kocht im »besten Restaurant der Welt« und will mit seinem neuen Fast-Casual-Konzept in der US Metropole hoch hinaus.

News

Eine neue »gärtnerei« in Berlin

Das Zweitrestaurant von Bernhard Hötzl serviert vorwiegend vegetarische, aber auch einige Fleisch- und Fischgerichte.

News

»Haco«: Nordische Küche in Hamburg

Björn Juhnke hat aus der ehemaligen Kiez-Kneipe Backbord eine Fine Dining Adresse mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis gemacht.

News

Juan Amador eröffnet ein Hotel in Lissabon

Falstaff exklusiv: Der Spitzenkoch will in einem historischen Palast eine Luxusherberge mit zwei Restaurants und einer Rooftop-Bar etablieren.

News

Barefoot Hotel eröffnet am Timmendorfer Strand

Til Schweiger hat gemeinsam mit Mirko Stemmler ein Hotel mit regionaler Wohlfühlküche an der Ostseeküste eröffnet.

News

»Kropkå«: Café mit Abendbrot in Hamburg

Die Neueröffnung am Eppendorfer Weg überzeugt aus dem Stand mit einem außergewöhnlichen Konzept.

News

ÜberQuell: Neue Brauwerkstätten für Hamburg

Axel Ohm und Patrick Rüther haben in den Riverkasematten eine Mischung aus BierPub, Micro-Brauerei und Pizzeria eröffnet.

News

»Cölln's Austernstube« erstrahlt in neuem Glanz

Die Mutterland-Gastronomie belebt das Traditions-Restaurant in der Hamburger Altstadt neu und serviert ausgesuchte Delikatessen.

News

Team »Ben Green«: Jansen und Henssler eröffnen Restaurant

Marcell Jansen tauscht den grünen Rasen gegen grünes Essen und serviert gemeinsam mit Steffen Henssler gesunde Gerichte auch zum Mitnehmen.

News

Dinieren mit Ausblick an der Algarve

Das Boutique-Resort »Vila Joya« in Albufeira eröffnet das Strandrestaurant »Vila Joya Sea« in traumhafter Kulisse.

News

»Salt & Silver – Zentrale«: Südamerika surft nach Hamburg

Johannes Riffelmacher und Thomas Kosikowski eröffnen am 14. Juli einen kulinarischen Heimathafen in Hamburg und wollen schon wieder weiter: Einmal um...

News

»La Lucha«: Authentisches Mexiko in Berlin

Das neue Restaurant von Max Paarlberg bringt Mexiko jenseits von Tex-Mex, dafür mit einer umfassenden Agaven-Destillatsammlung an die Spree.