Neu: Veuve Clicquot La Grand Dame 2006

Wenn die Lese einer Saison besonders gut ist entscheidet sich Veuve Clicquot Kellermeister Dominique Demarville für einen Jahrgangswein der La Grande Dame. Ausschlaggebendes Kriterium dabei sind die hohen Ansprüche von Madame Clicquot, die dem Champagner zu Weltruhm verholfen hatte – es werden nur die besten Trauben verarbeitet, jede Cru-Parzelle wird separat gepresst und vinifiziert. Die anschließende Reifezeit beträgt mindestens acht Jahre.

2006 zog sich der Winter ungewöhnlich weit bis in die erste Jahreshälfte, es folgte ein wechselhaftes Frühjahr und ein heißer, launischer Sommer. Dennoch fand die Lese zwischen dem 14. und 29. September zu Idealbedingungen statt – und ein neuer Jahrgangswein fand seinen Weg in die Kreidekeller des Hauses in Reims. Jetzt kommt die »La Grand Dame 2006« und »La Grand Dame 2006 Rosé« in Deutschland in den Handel.

Beide Weine stellen eine exklusive Cuvée aus den acht klassischen Grands Crus der berühmten Champagnermarke dar:

La Grand Dame 2006 Brut / Foto beigestellt

Foto beigestellt

»La Grande Dame 2006« besteht zu 53 Prozent aus Pinot Noir und 47 Prozent aus Chardonnay und besticht mit seiner intensiven Farbe mit goldenen Reflexen und einer feinen Perlage. Anfangs leicht salzig und mineralisch im Duft steigen dem Genießer nach blumigen Akazien- und Pfingstrosentönen sowie frischen Fruchtnoten wie Weinbergpfirsich und Birne anschließend Haselnuss und Mandelaromen in die Nase. Am Gaumen ist die »La Grande Dame 2006« drall und substanzreich mit einer frischen und seidigen Textur. Die Mineralität der Kalkböden zeigt sich in der fleischigen Struktur und der Länge des Abgangs.

La Grand Dame 2006 Brut Rosé / Foto beigestellt

Foto beigestellt

»La Grande Dame 2006 Rosé« besteht aus 60 Prozent Pinot Noir, wobei hier in alter Tradition ein 15-prozentiger Anteil aus der Clos Colin mitmischt, der dem Wein den letzten Schliff gibt. In der Farbe ist der Rosé sehr intensiv, die Perlage dagegen ist sehr fein. In der Nase folgt dem ersten salzigen und mineralischen Eindruck der Duft nach Schattenmorellen, Walderdbeeren, roten Johannisbeeren sowie gerösteten Haselnüssen, Kakaobohnen und süßen Gewürzen.


La Grand Dame 2006 zum Preis von 125 Euro (UVP) und La Grand Dame 2006 Rosé zum Preis von 350 Euro (UVP) sind ab jetzt über www.clicquotshop.de erhältlich. Die Flaschen sind handgeblasen, das Bleisiegel auf dem Korken garantiert die edle Herkunft.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Sauvignon Blanc: Eine Erfolgsgeschichte

Sauvignon Blanc führte in den heimischen Weinbergen lange Jahre ein Schattendasein. Erst in den letzten Jahrzehnten haben Winzer die Steiermark zu...

News

Ruggeri: Pioniere im Cartizze

Herz und Seele des Prosecco-Gebiets: Was für den Uhren-Experten Patek Philippe sein mag und für den Autosammler ein Bugatti, ist für den...

Advertorial
News

Schaumwein: Zehn prickelnde Profitipps

Kann man Schaumwein einlagern? Wie öffnet man eine Flasche richtig? Und worauf muss man beim Foodpairing achten? Hier gibt's die Antworten.

Cocktail-Rezept

Mimosa

Für das besondere Prickeln in diesem Cointreau-Drink sorgt Champagner.

News

»Food for Art«: Ruinart verbindet Kunst und Kulinarik

Ruinart ist seit der Gründung 1729 stets ein Förderer der Kunst gewesen. Nun verbindet das älteste Champagnerhaus der Welt mit dem Konzept »Food for...

News

Ab sofort erhältlich: Dom Pérignon Rosé Vintage 2006

Das Champagnerhaus präsentiert mit dem neuen Jahrgang erstmals in seiner Geschichte den fünften Vintage in Folge.

News

Neue Jahrgangschampagner von Moët & Chandon

Der Grand Vintage 2012 und der Grand Vintage Rosé 2012 des renommierten Champagnerhauses erinnern im Geschmack an den Übergang von Frühling zu Sommer.

News

Jahrgangs-Champagner 2008: Klassische Finesse

Schon lange wurde kein Champagner-Jahrgang mit so viel Sehnsucht erwartet wie der 2008er. Jetzt ist er erhältlich und lässt die Vorfreude voll...

News

Dom Pérignon 2008 und ein Generationenwechsel

Ein neues Gesicht an der Spitze: 15 Dom Pérignon Jahrgänge prägte Chef de Cave Richard Geoffroy – nun übernimmt Vincent Chaperon.

News

Falstaff-Tipps zum Tag des Champagners

Am 4. August wird der Schaumwein gefeiert – wir verraten aus welchem Jahr der älteste Champagner stammt und wo man in diesem Jahr exklusiv an der Lese...

News

»Eden by Perrier-Jouët« kommt nach München

Perrier-Jouët und Sternekoch Bobby Bräuer begeistern ab dem 19. Juli temporär mit einzigartigem Dinner-Konzept und Champagner-Bar in der...

Advertorial
News

Henriquez ist neue Präsidentin der LVMH Wine Division

Seit ersten Jänner ist Margareth Henriquez die neue Präsidentin von LVMH Estates & Wines.

News

Lui Bolin inszeniert Ruinart

Das Champagnerhaus arbeitete mit dem chinesischen Künstler zusammen, die Galerie Deschler in Berlin zeigt die neue Bilder-Serie von 26. bis 29. April.

News

Bollinger R.D. 2004 ab sofort erhältlich

Das Champagnerhaus bringt seinen neuesten Jahrgangschampagner nach 13 Jahre Reife in den Handel.

News

Taittinger tritt bei Fußball-WM an

Taittinger ist als Familie mit einer Leidenschaft für den Fußball stolz, erneut den offiziellen Champagner für die FIFA-Fußballweltmeisterschaften zu...

News

Champagner über ein Jahrhundert verschüttet

Pol Roger hat den verloren geglaubten Schatz aus den Trümmern eines eingestürzten Kellers geborgen: Der gerettete Champagner soll einwandfrei sein.

Cocktail-Rezept

Liaison

Barkeeper Lukas Hochmuth & Michael Reinhart kreierten diesen festlichen Champagner-Cocktail.

Cocktail-Rezept

Old Cuban

Der Champagner-Cocktail aus dem »Pegu Club« in New York.

Cocktail-Rezept

Minze im Pool

Die erfrischende Minze aus dem Garten, kombiniert mit allerlei Köstlichkeiten von der Traube, rundet das reiche Aroma von Veuve Clicquot Rich ideal...