Neu in Hamburg: E-Pizza im »Pizza Electric«

Bei »Pizza Electric« in Hamburg komm die Pizza 2021: Aus dem E-Ofen.

© Pooya Photography für Pizza Electric

Pizza Electric Hamburg E-Ofen

Bei »Pizza Electric« in Hamburg komm die Pizza 2021: Aus dem E-Ofen.

© Pooya Photography für Pizza Electric

»Più aperto al mondo«, was auf Deutsch so viel bedeutet wie »weltoffen« steht ganz prominent auf der Website des Avantgarde Pizza-Lokals »Pizza Electric« im Hamburger Grindelviertel. Und bei näherer Betrachtung der Selbstpräsentation und des Angebots, versteht man schnell, was mit dem Credo gemeint ist. Dazu ist der Inhaber Alexander Troullier kein Unbekannter in der Gastro-Startup-Szene.

Bereits 2009 gründete er die britische Waffel-Kette »Wafflemeister« und ist mit dieser schon lange Kult im Königreich. Jetzt wagte er den Sprung über den Ärmelkanal und landete in der Hansestadt, von wo er nun mit seinem innovativen —und auf den Nachhaltigkeitsgedanken ausgelegten— Gastro-Konzept deutschlandweit die Herzen einer neuen Generation kosmopolitischer Pizza-Liebhaber erobern möchte. Und seine Chancen mit diesem Plan auf Erfolg zu stoßen, stehen bei so viel wortwörtlicher Energie, Innovation und Kreativität mit Sicherheit alles andere als schlecht.

Das Konzept?

New-Wave Fusion-Pizza aus dem elektrischen Pizzaofen, bei dem deutsche Qualitätsversessenheit auf beste italienische Pizza-Tradition und zeitgemäßes britisches Design triftt, als Dine-In-, Take-away- und Delivery. 

Das Besondere?

  • Die Pizza wird statt im klassischen Steinofen, im elektrischen Pizzaofen des Herstellers Izzo Forni – der einzige strombetriebene Steinofen der Welt, den die Associazione Verace Pizza Napoletana (AVPN) für die Zubereitung echter neapolitanischer Pizza zugelassen hat. »Ein elektrischer Ofen ist deutlich ökologischer als ein traditioneller Holzofen, zudem nutzen wir ausschließlich Ökostrom«, erklärt Troullier die Entscheidung für diese Innovation.
  • Die Auslieferung geschieht außerdem in umweltfreundlichen Pappkartons CO2-neutral mit E-Mopeds, Elektroautos, E-Bikes und Fahrrädern
  • Für Take-Away und -Lieferservice werden ausschließlich wiederverwertbare Aluminium-Verpackungen verwendet.

Auf der Karte?

»Fusion-Pizza«, deren Teig — ein Mix aus neapolitanischem Pizzateig und römischem Pizzateig— Pinsa-ähnlich aus Sauerteig gemacht ist und bis zu 72 Stunden ruht. So soll die Electric-Pizza das beste aus beiden Klassikern vereinen: Nämlich das »Fluffige« der ersteren und die »Knusprige« der letzteren. »Ich liebe neapolitanische Pizza«, erklärt Troullier, »aber ihr Boden war mir immer zu soft. Die römische Pizza dagegen ist herrlich knusprig, mir persönlich jedoch manchmal zu langweilig. Indem wir beide Varianten kombinieren, schaffen wir ein tolles Geschmackserlebnis mit einer luftigen krossen Kruste und knusprigem Herz, das unsere Kunden buchstäblich »flasht«.«

Die Zutaten sind hauptsächlich regional, Parmaschinken, Original Mailänder Salami oder Fior di Latte Mozzarella bezieht Pizza Electric jedoch direkt von mittelständischen Produzenten in Italien. »Dort wird auch unser Mehl speziell für uns gemischt«, verrät Troullier. Aber der Macher hat auch ein Herz für Kunden, die sich. bevorzugt pflanzenbasiert ernähren. So gibt es für sie diverse ofenfeste vegane Pestos und Saucen für ein immer noch authentisches Geschmackserlebnis. Die Highlights des Pizza Electric-Menüs sind gänzlich neu interpretierte Klassiker mit üerraschendem Twist:

  • Die »Hawaian Flash from the 80s« mit Ananas-Ricotta-Creme, crunchy karamellisierten Ananasstücken, geschmolzenen Fior Di Latte, Minze sowie frischen Schinken direkt aus Hamburg
  • Die »Chickpea Vegan Pizza« mit hausgemachten Kichererbsenpüree, Rucola und Datterini-Tomaten 
  • Die »Norma Flash« mit Aubergine, geräucherten Provola, Knoblauch, Basilikum und Pecorino 
  • Für Experimentierfreudige gibt es »Shocker«: Beisielsweise die »Black Truffle Flash« mit schwarzen Trüffel, Trüffel-Sahne-Sauce, Parmigiano und Fior Di Latte 

Gut zu wissen:

Die Meldung Ausverkauft! ist Teil der »Pizza Electric«-Philosophie. »Nur so können wir Frische garantieren. Und wer leer ausgehen sollte, darf gerne am nächsten Tag wiederkommen«, erklärt Troullier.

Die Preise?

Zwischen 7 und 18 Euro für die Standardpizzen. Außerdem gibt es — ganz wie in »Bella Italia« einzelne Pizzaschnitten für je 3,50 Euro to go auf die Hand oder aber nach U.S.-Vorbild Pizzen im »Grandma’s Pie«-Style — mit extradickem, fluffigem Teig für fünf Euro das Stück. Bezahlt wird bargeldlos und bald sogar mit eigener App.

Das Ambiente im Lokal?

Vorne im Ladenlokal mit fünf Sitzplätzen, glänzt das »Pizza Electric« mit holzgetäfelten Wänden und handgemachten portugiesische Fliesen. Für den etwas anderen Zeitvertreib beim Warten auf die Bestellung, sorgen Juke Box, Foto-Kabine und Spielautomaten mit Pacman und Co. »Im Gegensatz zu anderen Pizzalieferdiensten ist uns der Spaßfaktor für Selbstabholer sehr wichtig«, erläutert Troullier. Hinten, im verrucht rotbeleuchteten »Speak Easy« Dining Room hinter dem Tresen gibt es 17 weitere Sitzplätze. HIer kann man Aperos und Tonics vom mobilen Cocktail Trolley ebenso genießen wie ausgesuchte Weine und Biere.

Wann und wo zu genießen?

Mittwoch bis Samstag: 16.45-22 Uhr
Sonntag: 15.45-22 Uhr

»Pizza Electric«
Rentzelstraße 16, 20146 Hamburg
Weitere Standorte in deutschen Großstädten sind bereits in Planung.
Website: pizzaelectric.de
Instagram: @pizzaelectric
Kontakt: info@pizzaelectric.de

Mehr zum Thema

News

Bottura eröffnet »Gucci Osteria« in Tokio

Der italienische Starkoch setzt seine internationalen Aktivitäten fort und eröffnet am 28. Oktober nach dem Restaurant in Los Angeles nun eines in der...

News

Gans Maximal: So gelingt das perfekte Gansl

Querdenker Max Stiegl ist berühmt für seine Innereienküche. Für Falstaff wagt er sich diesmal aber an einen pannonischen Klassiker und zeigt, worauf...

News

Top 5 Pizza-Rezepte

Zwar genießt ihr »Schwestern-Fladen« —die Pinsa— gerade ihren kulinarischen Moment als Trend Food, trotzdem bleiben wir auch der Pizza weiterhin treu....

Rezept

Pinsa-Teig

Grundrezept für einen fluffigen, knusprigen Pinsateig – reicht für etwa sechs mittelgroße Fladen.

News

Das sind die beliebtesten Pizzerien Deutschlands 2020

Auch, oder vielleicht gerade in Corona-Zeiten schmeckt uns Pizza. Das sind die beliebtesten Bäcker in Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hamburg,...

News

Voting: Die beliebtesten Pizzerien Deutschlands 2020

Wo sind die beliebtesten Pizzerien des Landes? Küren Sie den beliebtesten Pizzabäcker in Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hamburg, Hessen,...

Rezept

Pizza vom Grill

Patrick Bayer, seines Zeichens Grillweltmeister, arbeitete unter anderem als Küchenchef im »Restaurant & Vinothek Bittermann Vinarium« in...

Rezept

Pizza mit Faschiertem und Bergkäse

Das wohl beliebteste italienische Rezept neu interpretiert: Constantin Fischer bereitet Pizza mit Faschiertem, Tomaten und würzigen Bergkäse zu.

News

Das sind die beliebtesten Pizzerien Deutschlands 2019

Familienbetrieb im ehemaligen Sportlerheim oder hipper Laden auf St. Pauli – das sind die beliebtesten Pizzerien in Baden, Berlin, Düsseldorf,...

News

Voting: Die beliebtesten Pizzerien Deutschlands

Wo sind die beliebtesten Pizzerien des Landes? Küren Sie den beliebtesten Pizzabäcker in Baden, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln,...

Rezept

Pizza Michelangelo

Das Restaurant «Santa Lucia Paradeplatz» in Zürich präsentiert sein Rezept für die beliebte Pizza Michelangelo.

Rezept

Pizza: Römischer Teig

Grundrezept für etwas dünneren, knusprigen Pizzateig – reicht für etwa acht mittelgroße Pizzen.

Rezept

Pizza Frutti di Mare

Die leichte Sommerpizza schmeckt aus dem luxuriösen Pelletgrill wie beim Italiener und gelingt auch auf dem Gas- oder Kugelgrill oder natürlich im...

News

Das sind die beliebtesten Pizzerien Deutschlands

Das Voting ist zu Ende, 5.000 Stimmen haben entschieden! Wir verraten, wo in Berlin, Düsseldorf, Leipzig, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, München...

Rezept

Pizza Margherita

Der kulinarische Inbegriff Neapels! Die »Margherita« ist der Klassiker unter den Pizzen. Erfunden wurde sie 1889 zu Ehren des Besuchs der Königin...

Rezept

Filoteigpizza

Zwei schnelle und geschmackvoll belegte Pizza-Variationen mit Filoteig, Ziegenkäse und Speck.

News

Das sind die beliebtesten Pizzerien Deutschlands

Die Falstaff-Community hat abgestimmt, die Pizzeria »485°« ist die beliebteste Pizzeria in Deutschland!

News

Pizza Napoletana – das Original erobert Deutschland

72 Stunden Teigruhe und nur erlesenste Zutaten: Ein Erfolgsrezept das in Köln, Düsseldorf, Frankfurt und Hamburg bestens funktioniert.

News

Neue Pizzeria in Köln: Scugnizzo

In der Kölner Südstadt wird in wenigen Wochen eine neue Pizzeria eröffnen.

Rezept

Pizza mit Räucherlachs und Kaviar

Eines der wohl legendärsten Gerichte, das Wolfgang Puck alljährlich bei der Verleihung der Oscars in Hollywood serviert.