Naturwein-Trend: Best of Österreich

Neben Frankreich als Vorreiter entwickelte sich Österreich im letzten Jahrzehnt zu einem Hotspot für Naturweine.

© Sabine Gassenbauer

Neben Frankreich als Vorreiter entwickelte sich Österreich im letzten Jahrzehnt zu einem Hotspot für Naturweine.

Neben Frankreich als Vorreiter entwickelte sich Österreich im letzten Jahrzehnt zu einem Hotspot für Naturweine.

© Sabine Gassenbauer

http://www.falstaff.de/nd/naturwein-trend-best-of-oesterreich/ Naturwein-Trend: Best of Österreich Natural, Orange, Amphore: Alternativ produzierte Weine boomen. Und Österreichs Winzer spielen beim Trend um diese »rohen«, ungewöhnlichen Weine ganz vorne mit. http://www.falstaff.de/fileadmin/_processed_/c/6/csm_Weingut-Heinrich-Weinlese-2018-c-Sabine-Gassenbauer-2640_97143505f2.jpg

Das große Kopfschütteln begann vor vielen Jahren. Plötzlich waren da Weine, die so gar nichts mit den gängigen Tropfen zu tun hatten. Begriffe wie Natural-, Orange- und Amphoren-Wein hallten durch die Weinwelt und stießen gestandene Weintrinker und -kritiker vor den Kopf.

Vor allem der Geschmack dieser Weine war anders, ungewöhnlich, hatte mit den gängigen Profilen von Weiß- und Rotweinen wenig gemeinsam. Die Weine waren oft trüb, tieffarbig, Weißweine besaßen plötzlich eine spürbare Gerbstoffstruktur, und Rotweine waren so leicht und trinkig wie Weißweine. Eine neue Ära begann. Dabei sind die Techniken und Methoden, die sich hinter diesen Weinen verbergen, nicht neu.

Maischevergorene Weißweine – heute Orange-Weine genannt – gibt es schon seit Jahrtausenden. In Georgien, das oftmals als »Wiege des Weinbaus« bezeichnet wird, wurden schon immer Weißweine auf diese Art und Weise produziert. Auch heute noch ist das Land bekannt für seine maischevergorenen Weißweine aus Amphoren. Und da wären wir schon bei den Tongefäßen.

Anfang der 2000er erfuhren diese Weinbehältnisse auch in Europa eine Renaissance. Nicht alle Weine aus Amphoren sind jedoch auch maischevergoren. Genauso wenig wie die sogenannten Naturweine. Bei Letzteren geht es um den Verzicht und manchmal auch um den bewussten Kontroll­verlust im Keller. Eine Philosophie, bei der primär zählt, Wein alleine aus Trauben und Zeit entstehen zu lassen.

Keine Reinzuchthefen, kein oder nur ein minimaler Schwefeleinsatz, keine Schönungen. Letztlich eine Fortführung des Qualitätsstrebens, das bei Spitzenwinzern schon lange vorhanden ist. Schließlich nimmt jede Behandlung im Keller, sei es Schönung, Schwefelung oder Filtration, dem Wein etwas von seiner Ausdruckskraft. Im Gegensatz zum ökologischen Anbau existiert für Naturweine bis heute kein Regelwerk für die Herstellung. Die Produzenten verschreiben sich einer Philosophie, statt auf Kontrolle setzt man auf Vertrauen.

Neben Frankreich – der Wiege der Naturweine – entwickelte sich Österreich im letzten Jahrzehnt zu einem wahren Hotspot für die ungewöhnlichen Tropfen. Winzer wie Christian Tschida oder das Gut Oggau aus dem Burgenland, Ewald Tscheppe vom Weingut Werlitsch, sein Bruder Andreas Tscheppe sowie Sepp Muster und Franz Strohmeier aus der Steiermark zählen zu den internationalen Stars der neuen Szene. Ihre Weine sind rar und in einem bestimmten Kreis mittlerweile genauso gesucht wie große Burgunder oder Bordeaux.

Um hervorragende Naturweine auf die Flasche zu bringen, braucht es jedoch Erfahrung. Denn vor allem der Verzicht auf das Konservierungsmittel Schwefeldioxid birgt Risiken. Winzer Gernot Heinrich aus dem Burgenland, der sich seit etwa zehn Jahren mit der Thematik auseinandersetzt, sieht den Verzicht auf das Konservierungsmittel jedoch als machbare Herausforderung. Heinrich will elegante, fruchtige, lebendige Weine produzieren. Eine Stilistik, die wohl alle Naturweinproduzenten gemeinsam haben. »Die Natur selbst bringt alles mit, um den Wein zu stabilisieren und zu schützen sowie die Weiterentwicklung auf der Flasche zu gewährleisten. Und der Kreis der Menschen, die natürliche Weine schätzen, wächst ständig«, so Heinrich.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Jubiläums Spezial 2020
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • 02.09.2018
    Alles über Naturwein
    Natur, Orange, Amphor: Naturweine boomen. Sie führen abseits der gewohnten Geschmackswelten und mögen den einen oder anderen überraschen.
  • 12.03.2018
    Zukunftsvisionen für den Weinbau in Georgien
    Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam und Wein-Chefredakteur Peter Moser trafen Frederik Paulsen zum Gespräch auf seinem Weingut Château...
  • 12.03.2018
    Georgien: Wiege des Weins
    Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam und Wein-Chefredakteur Peter Moser haben ein aufstrebendes Weingut besucht, das zum Hotspot wurde.
  • 14.09.2016
    Siziliens neue Weinwelt
    Naturweine liegen im Trend. Auch in Sizilien hat diese neue Bewegung viele Anhänger, die mit Spitzenqualitäten überraschen – vorwiegend rund...
  • 12.11.2019
    Méthode Ancestrale: Prickelnde Renaissance
    Die Méthode ancéstrale ist insbesondere bei Naturweinmachern beliebt. Sie erlaubt eine Schaumweinbereitung ohne Zusatzstoffe.

Mehr zum Thema

News

OnlineSeminar: Orange & Co

Tauchen Sie ein in die orange & natürliche Weinwelt! Seien Sie am 6. Oktober virtuell dabei und verkosten Sie alternative Weine zusammen mit Johannes...

Advertorial
News

Carol Duval-Leroy im Falstaff-Talk

Carol Duval-Leroy übernahm 1991 im Alter von 35 Jahren die Leitung des Champagnerhauses ihrer Familie, als ihr Mann jung verstarb. In den 30 Jahren...

News

Essay: Champagnerbläschen steigen auf

Was kann der Schaumwein, was stille Weine nicht vermögen? Er ist ein Getränk aus dem Reich der Bilder und Zeichen. Seine Sinnesreize schaffen ein...

News

Magische Perlen: Die besten Champagner

Die vom lateinischen »Campania« abgeleitete Bezeichnung »Champagner«, ein Synonym offener Landschaft mit weiten Feldern, ist in der ländlich geprägten...

News

Die besten Schaumweine der Schweiz

Die Schweiz ist ein Schaumweinland. Das Angebot an Spitzenprodukten – insbesondere aus dem nahen Frankreich – ist gross. Seit einigen Jahren wächst...

News

Das große Schaumwein-ABC

Was versteht man unter Transvasierverfahren? Und was ist der Unterschied zwischen Extra Dry und Extra Brut? Das Falstaff Schaumwein-ABC kennt die...

News

Ruggeri: Prosecco mit Spitzenqualität

Die Prosecco-Manufaktur Ruggeri ist bekannt für seine international vielfach ausgezeichnete, anhaltende Spitzenqualität.

Advertorial
News

Weinikonen: Die besten Luxus-Champagner

Champagner ist der luxuriöseste aller Schaumweine. In der Kategorie sind wahre Weinikonen zu finden, denen nichts anderes als die Höchstnote zusteht.

News

Die besten Schaumweine aus aller Welt

Schaumweine entstehen in praktisch allen Weinregionen der Welt. Während einige Prickler neuartiger Herkunft noch heute als Exoten gelten, sind andere...

News

Wissenschaft: Prickelndes am Gaumen

Wer gerne scharf isst, hat meistens auch Freude an Sparkling. Denn der Trigeminusnerv nimmt nicht nur Temperatur und Textur von Speisen und Getränken...

News

Albaniens Welt-Weinerbe

Albanien ist eines der ältesten Weinbauländer in Europa. Einst war das Land Teil des antiken Königreichs Illyrien. Frühen schriftlichen Zeugnissen...

News

Top 5 Weinbars in Stuttgart

Nach Feierabend noch schnell ein Glas Wein trinken? Das geht in Stuttgart, einer der wenigen Großstädte Deutschlands mit eigenem Weingut, natürlich...

News

Nordmazedonien – Zenith des Balkanweins

Die Weinwelt ist natürlich voll von Beschreibungen und Redewendungen, aber wenn es eine gibt, die genau zu Nordmazedonien passt, dann ist es einfach:...

News

Drei Roséweine für jede Sommerparty

Ob für die Dinnerparty mit hausgemachtem Sushi, die spätsommerliche Gartenparty oder den Sonntagsbrunch mit Twist – wir haben für jede sommerlichen...

News

Der Weinherbst – die fünfte Jahreszeit Niederösterreichs

Von August bis November wird der Weinherbst Niederösterreich mit all seinen Facetten gefeiert: Verkostungen, Weinfeste, Tage der offenen Kellertüren,...

Advertorial
News

Serbien - Ein Weinland im Aufwind

Mit der Messe Wine Vision Open Balkan in Belgrad bekommt der Wein aus Serbien eine vielversprechende Bühne, um das Beste aus den Kellern des Landes in...

News

VDP ehrt Bernhard Breuer postum mit goldener Ehrennadel

Bei der Feier zum 20jährigen Jubiläum des Großen Gewächses nimmt Theresa Breuer die Ehrung mit bewegten und bewegenden Worten entgegen.

News

Neusiedl am See: Brooklyn meets Burger

Hier haben wohl gleich zwei lebenslustige Götter ihr Spiel getrieben, Amor, der Gott der Liebe, und Bacchus, der Gott des Weins. Wie sonst käme eine...

News

Naturweine: Die Ruhe nach dem Sturm

Natur, Orange, Amphore: Alternativ produzierte Weine boomen. Auch in den deutschsprachigen Ländern setzen immer mehr gestandene Winzer auf die »neuen«...

News

»Showmanship«: Die erste Natural Wine Bar für Frankfurt

Je naturbelassender die Weine desto schriller das Interieur: Wilder Stilmix im historischen Ambiente, allerdings mit Ablaufdatum.