Nach Lockdown: Neue Weinbar im Hamburger Kontorhausviertel

»Die alte Druckerei« darf hoffentlich im April öffnen.

© Foto bereit gestellt

Weinbar im Hamburger Kontorviertel Die alte Druckerei

»Die alte Druckerei« darf hoffentlich im April öffnen.

© Foto bereit gestellt

Die Gastronomen in Hamburg stehen in den Startlöchern und können es kaum abwarten nach dem Corona-Lockdown endlich wieder öffnen zu dürfen, so auch Valerie Kauffeldt. Für die Hanseatin ging 2019 ein großer Traum in Erfüllung, als sich die Möglichkeit ergab, die Räumlichkeiten der elterlichen Druckerei zu übernehmen, um ihre Idee einer eigenen Weinbar in die Realität umzusetzen. Ganz nach dem Motto »take it or leave it« entschied sich die 27-Jährige — die einen Bachelor in Hospitality Management in Holland, einen Master in Entrepreneurship in Schweden und eine Sommelier-Ausbildung in Südafrika absolviert hat — kurzerhand dafür. Ihr Plan: eine hippe und entspannte Location in der man »guten Wein trinken kann, aber ohne Spießigkeit«. Ganz im Hamburger Stil also. Falstaff durfte der neuen Weinbar im Kontorhausviertel bereits einen Besuch abstatten.

Nach einer Komplettsanierung erstrahlt »Die alte Druckerei« zwar im neuen Glanz, der loftige Charakter und der industrielle Charme sind jedoch erhalten geblieben. Das ideale Ambiente für den entspannten After-Work-Drink oder die Pause bei einer Erkundungstour durch das Kontorhausviertel, welches 2015 zum UNESCO-Welterbe ernannt wurde. Das minimalistisch-moderne Interiordesign erlaubt es außerdem die Räume bei Bedarf voneinander abzutrennen, wodurch es sogar möglich ist, unterschiedliche Events zeitgleich stattfinden zu lassen. Der Gastgeberin schweben Hochzeiten, Geburtstage, Weihnachtsfeiern oder auch Degustationen im privaten Kreis vor.

Ihr Händchen für Wein möchte Valerie Kauffeldt mit einem Angebot an sorgfältig ausgewählten biodynamischen und ähnlich naturnahen Weinen unter Beweis stellen – beispielsweise mit denen des aufstrebenden Weingutes Eymann aus der Pfalz oder Claus Preisinger aus Österreich. Die ausgebildete Sommelière will bereits bewanderte Naturwein-LiebhaberInnen und -Neulinge gleichermaßen ansprechen und plant zu dem Zweck bis zu 30 Weine im Offenausschank anzubieten.

Als kulinarische Begleitung zu ihrer Weinauswahl wird Kauffeldt ihren Gästen abends Snacks im Tapas-Stil, herzhafte Galettes und süße Crêpes servieren. Die einfach gehaltene Speisekarte hat auch einen einfachen Grund, wie sie erklärt: »Ich muss alles in der Küche selber zubereiten können«. Tagsüber soll es ein wechselndes Mittagsmenü geben. Betrachtet man die Lage des Lokals, ergibt das durchaus Sinn – lassen doch die Nähe zu der Hafencity und den vielen Bürokomplexen in Post-Corona-Zeiten auf eine rege Kundschaft hoffen. Lächelnd fügt Valerie Kauffeldt hinzu, dass außerdem an den Wochenenden Frühstück serviert werden soll: Ihre persönliche Lieblingsmahlzeit des Tages. 

Bei so viel Enthusiasmus bleibt ihr also nur zu wünschen, dass die Türen der neuen Weinbar endlich bald für den Normalbetrieb öffnen dürfen. Einen Vorgeschmack für die zu erwartende Weinauswahl findet man vorab schon im eigenen Onlineshop. Im Angebot sind auch die beiden exklusiv für »Die alte Druckerei« entwickelten Weine der vielversprechenden Nachwuchs-Winzerin Lena Flubacher aus Baden. Ein frischer Spätburgunder mit sanften Tanninen und ein fruchtig leichter Weißburgunder. Attribute, die den neuen Geist der alten Druckerei nicht besser widerspiegeln könnten.

Adresse:
Kattrepel 2, 20095 Hamburg
+491707013786
die-alte-druckerei.de

Geplante Öffnungszeiten nach dem Lockdown:
Di - Fr:  11 bis 24 Uhr
Sa - So: 9 bis 24 Uhr

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Burgund: So gut, so begehrt, so teuer wie nie

Die Preise für Weine aus dem Burgund legen jedes Jahr zu, Spitzenerzeugnisse eilen bei Auktionen von Rekord zu Rekord. Kurzum: Die Weine waren noch...

News

Welcher Wein zum Spargel?

Ob grün oder weiß, ob gebraten oder gekocht – die Weinbegleitung zum Spargel braucht etwas Fingerspitzengefühl. Falstaff hilft Ihnen, die richtige...

News

Die Zeit des Durchatmens

Während der Frühling langsam aus dem Winterschlaf erwacht, ändert sich auch dazu passend die Weinauswahl. ALDI SÜD empfiehlt eine feine Weinauswahl...

Advertorial
News

Richard Geoffroy: Von Champagner zu Sake

Der frühere Kellermeister vom »Dom Pérignon«, Richard Geoffroy, hat seinen eigenen Sake kreiert – eine Methode aus der Champagne macht seinen Reiswein...

News

Der Mai ist gekommen

Während im Mai die Tage immer länger werden und die Temperaturen steigen, erinnert uns der fünfte Monat daran, dass der Sommer unmittelbar vor der...

Advertorial
News

VDP adelt deutschen Sekt

Mit dem »VDP Sekt Prestige« schafft der Verband Deutscher Prädikatsweingüter eine eigene Kategorie für hervorragende Sektqualitäten. Auch für...

News

Moët Hennessy goes Rosé

Zwei komplett unterschiedliche Weingüter, zwei diametral verschiedene Herangehensweisen. Und doch verbindet die provenzalischen Rosé-Produzenten...

News

Top 3 Weinbars in Freiburg

Längst nicht nur bei Studenten beliebt: Freiburgs Weinbars, von denen es einige in der Stadt gibt. Wir haben drei Perlen herausgesucht.

News

Justin Leone wird Wirt im »Grapes«

Der Rock'n'Roll-Sommelier bereichert ab April als Gastgeber die preisgekrönte Weinbar in München. Er tritt die Nachfolge des österreichischen Duos...

News

WeinKulturBar: Das lange Warten hat ein Ende

Die Plätze in Dresdens preisgekrönter Weinbar waren auf Jahre ausgebucht – nun nimmt Inhaber Silvio Nitzsche keine Reservierungen mehr an und setzt...

News

Berlin: Giacomo Mannucci eröffnet Weinbar im Akazienkiez

Der Gastronom und Inhaber des Spitzenrestaurants »To the Bone« möchte im »Weinbau« den Berlinern die internationale Weinkultur näher bringen.

News

Top 5 Weinbars in Frankfurt am Main

Wir verraten, in welchen Weinbars der Finanz-Metropole sich sowohl regionale als auch internationale Tropfen besonders gut genießen lassen.

News

Die besten Weinbars Deutschlands 2022

Die Kategoriesieger von der besten klassischen Weinbar, über die beste Neueröffnung, die beste Auswahl bis hin zum besten Wein-Restaurant/-bistro.

News

München: Wein- und Tagesbar »Kleines Kameel«

Namentlich inspiriert vom legendären »Zum Schwarzen Kameel« in Wien, lädt dieses neue Lokal in Altstadt-Lehel zum Daydrinking Deluxe.

News

Marcello Fabbri verstärkt die Weinbar Weimar

Ab 18. September wird Marcello Fabbri in der Weinbar neben den bisherigen italienischen Spuntinis auch wechselnde Menüs anbieten.

News

Neuzugang in Haidhausen – »225Liter« zieht um

Kathrin Kohl und Stefan Grote bringen ihr ausgesuchtes Sortiment von deutschen Weinen in das Münchner Szeneviertel.

News

Jaja Naked Wine: Purer Weingenuss in Berlin

Julia Giese und Etienne Dodet punkten in Berlin mit ihrer Naturwein-Bar mit unaufgeregter Expertise und Sharing-Konzept.

News

Zwei Jahre Weinzentrale Dresden

Jens Pietzonka feiert das kleine Jubiläum seiner Weinbar mit einem fünf-Gang Menü von Starkoch Juan Amador.

News

Christoph Geyler verlässt das Rutz

Der Sommelier macht sich auf zu neuen Ufern, Alexander Seiser übernimmt ab 15. August.

News

Top 10 der besten Weinbars in Berlin

Weinbars finden in Berlin Anklang, der Pionier »Weinstein« von 1990 hat in den vergangenen Jahren gute Gesellschaft bekommen.