»München leuchtet« für Eckart Witzigmann

Eckart Witzigmann mit Bürgermeister Josef Schmid.

© Michael Tinnefeld

Eckart Witzigmann mit Bürgermeister Josef Schmid.

© Michael Tinnefeld

Im vergangenen Jahr hat Eckart Witzigmann seinen 75. Geburtstag gefeiert (Falstaff hat anlässlich dessen eine Sonderausgabe herausgebracht), doch ruhig wird es um den österreichischen Koch nicht. Seine prägende Rolle für die kulinarische Welt wurde jetzt auch von der Stadt München geehrt. Bereits 1991 erhielt er die »München leuchtet« Medaille aus Silber, jetzt freut sich der Jahrhundertkoch über die Goldene. Bürgermeister Josef Schmid überreichte dem, wie er ihn bezeichnet, »Urvater moderner deutscher Koch- und Küchenkultur« die Auszeichnung samt Urkunde und Anstecknadel im Rathaus. »Von München aus haben Sie Einfluss auf die Art und Weise des kulinarischen Genusses genommen, der bis heute anhält.«

Witzigmann hat unter anderem bei Paul Bocuse und Paul Haeberlin gelernt und anschließend Erfahrungen in renommierten Häusern gesammelt. 1971 revolutionierte er die deutsche Küche als erster Küchenchef des neu eröffneten Münchner Restaurant »Tantris« und erkochte zwei Sterne. In seinem eigenen, 1978 eröffneten Restaurant »Aubergine« am Maximiliansplatz erhielt Witzigmann bereits ein Jahr nach Eröffnung drei Sterne, die er bis zur Schließung 1995 halten konnte.

Zu seinen Schülern zählen unter anderem die Sterneköche Harald Wohlfahrt, Christian Jürgens, Heinz Winkler, Hans Haas, Bobby Bräuer, Alfons Schuhbeck und Johann Lafer. Nach der »Aubergine« hat Witzigmann das Eckart Witzigmann Palazzo und das Nachfolgeprojekt Witzigmann-Roncalli-Bajazzo gestartet. Witzigmann entwickelte ein bis heute einzigartige Konzept für das Restaurant »Ikarus« im Hangar 7 am Salzburger Flughafen mit wechselnden Star-Gastköchen aus aller Welt und engagiert sich für caritative Projekte wie dem Benefizevent »Fauster & Friends« im Restaurant Königshof.

www.eckart-witzigmann.de

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Alain Passard wird für Lebenswerk geehrt

Der Küchenchef des »Arpège« in Paris erhält den The Diners Club® Lifetime Achievement Award 2016.

News

»Best of Gold«: Eine Prämierung für den Frankenwein

Nahezu 50 Verkosterinnen und Verkoster haben die besten Weine der fränkischen Landesweinprämierung getestet.

News

Falstaff kürt Erwin Sabathi zum »Winzer des Jahres«

Neben der Ehrung für den steirischen Spitzenwinzer wurde bei der VieVinum in der Wiener Hofburg der »Ultimate Wine Guide Austria« präsentiert.

News

»Osteria Francescana« ist bestes Restaurant der Welt

World's 50 Best: »Tim Raue« ist als Neueinsteiger auf Platz 34 bestes deutsches Restaurant.

News

Markus Semmler ist Berliner Meisterkoch 2016

Der Jubiläumsjahrgang steht fest, Daniel Schmidthaler ist erster »Meisterkoch der Region 2016«.

News

Best-of-the-Best Award: Nominierung für Otto Gourmet

Die Sieger des Publikumsvotings werden im Rahmen der Chef-Sache in Köln bekanntgegeben. Jetzt abstimmen!

News

Dario Cadonau gewinnt den GASTROSTERN 2016

35 Teilnehmer waren für den GASTOSTERN 2016 nominiert. Das Publikumsvoting legte den Sieger fest.

News

Weingärtner Cleebronn-Güglingen von WEINWIRTSCHAFT ausgezeichnet

Die neue Richtung des Führungstrio Thomas Beyl, Andreas Reichert und Axel Gerst hat sich bezahlt gemacht.

Advertorial
News

Unüberbiet-Bar: Die Sieger des neuen Bar- und Spiritguides

Zu den Siegern des neuen Bar- & Spiritsguides gehören Betty Kupsa, »Becketts Kopf«, »Guts & Glory«, die »Twist Bar« sowie Volker Seibert.

News

Ana Roš ist »World's Best Female Chef 2017«

Die slowenische Spitzenköchin wird für ihre unverwechselbare Regionalküche in ihrem Restaurant »Hiša Franko« ausgezeichnet.

News

Heston Blumenthal erhält Auszeichnung für Lebenswerk

Der britische Spitzenkoch wird im Rahmen der World's 50 Best Restaurants Gala 2017 am 5. April in Melbourne geehrt.

News

Auszeichnung für Beam Suntory

Der Spirituosenkonzern Beam Suntory erhielt zum zweiten Mal in Folge die »Great Place to Work«-Auszeichnung und gehört somit zu den besten...

News

»Great Place to work«-Award für das Aktivhotel Alpendorf

Das Aktivhotel Alpendorf wurde vom internationalen Institut »Great place to work« ins Palais Liechtenstein in Wien eingeladen. Im Rahmen dieser Gala...

Advertorial
News

Prämierung für steirisches Kürbiskernöl g.g.A.

Ein besonderer Jahrgang mit internationalem Fokus: Die Landesprämierung 2017 stellt den Kürbiskernöl-Produzenten das bisher beste Zeugnis aus. Auch...

News

Restaurant der Woche: Lafleur

Andreas Kolik schafft es, aus jeder Zutat in den Speisen einen Hauptdarsteller zu machen. Er ist bekannt für vegetarische Küche, seine Fleischgerichte...

News

Südamerikas Küche: Viva la cocina

Bunte Trendküche: Lateinamerika erobert mit seiner vielseitigen Kochtradition die Welt. Ob würziges Ceviche, gegrilltes Fleisch oder cremige Guacamole...

News

Die neue Küche Südamerikas

Seit die Liste »The World’s 50 Best Restaurants« eine eigene Lateinamerika-Wertung herausgebracht hat, feiern die Köche in Ländern wie Peru, Chile,...

News

Argentiniens Steak-Kult

Argentinier sind stolz auf ihre Steakkultur. In keinem anderen Land der Welt ist der Rindfleischkonsum derart hoch. Das Verhältnis der Argentinier zu...

News

Viva Italia: »Cucina alla Mamma«

Nirgendwo sonst in der Welt hat die Mamma in der Küche einen höheren Stellenwert als in Italien. Falstaff besuchte einige Köchinnen, um ihnen die...

News

König der Käse: Parmigiano Reggiano

Der wohl bekannteste Käse der Welt wird seit 900 Jahren in nahezu unveränderter Form hergestellt. Falstaff verschaffte sich Zugang zu einer...