»Mine/Wine«: Ein italienischer Russe in Berlin

© MINE

© MINE

Die Anschrift Meinekestraße 10 schrieb Berliner Gastronomie-Geschichte. Genau an diesem Ort residierte das legendäre Restaurant »Maître« von Henry Levy, das Mitte der 1970er Jahre vom Guide Michelin zum ersten Zwei-Sterne-Restaurant der Stadt ausgezeichnet wurde. Feinste französische Küche mit moderner Kreativität kam aber für das kulinarisch rückständige Westberlin der damaligen Zeit etwas zu früh und so schloss der Gourmettempel 1982 seine Pforten. Heute tritt eine italienisch inspirierte Küche in die großen Fußstapfen des Franzosen. Das »Mine Restaurant« und die Wine Bar kommen genau zur rechten Zeit und werden atmosphärisch und kulinarisch die Hauptstädter zu begeistern wissen.

Die Berliner lieben ihre italienischen Restaurants. Es gibt sie reichlich und mit unterschiedlichsten Konzepten. Heimatverbundene Regionen-Restaurants von Südtirol bis Sizilien, gemütliche Nachbarschaftslokale mit karierten Tischdecken und Grappa aufs Haus, noble Edel-Italiener zwischen Trüffel und Tignanello bis hin zu jenen Fake-Italienern mit Schwerpunkt auf Touristen-Abzocke.

Inmitten dieser Vielfalt aufzufallen und doch für neue Impulse zu sorgen, ist eine Herausforderung. Diese Herausforderung nimmt Aram Mnatsakanov gemeinsam mit seinem Sohn Mikhail nicht nur an, er meistert sie auf beeindruckende und vor allem köstliche Weise. Der erfahrene Gastronom betreibt bereits in Moskau und Sankt Petersburg einige prominente und gehobene Restaurants und tritt dort in bekannten kulinarischen TV-Formaten a la »Hells Kitchen« oder »Kitchen Nightmares« auf. Sein Engagement brachte ihm den Beinamen als »Jamie Oliver Russlands« ein.

Mine

Die Küche glänzt mit hausgemachter Pasta, wie die Tagliatelle mit 12 Stunden gegartem Kaninchenragout oder einem der erfolgreichsten Gerichte des Hauses: Glasierte sizilianische Auberginen mit Burrata, Kräutern und Tomatenmarmelade mit süß-säuerlichen Noten. Der Oktopus war auf den Punkt gebraten und auch die Lammkoteletts mit Maispüree und Maiskörnern waren ideal gegart und abgeschmeckt. Die Vorspeisen kosten um die 14 Euro und auch die Hauptgerichte sind mit 19 bis 29 Euro sehr angemessen bepreist. Details wie frisches Sauerteigbrot, hausgemachtes Tiramisu und Dry-Aged Steaks runden das Speisenangebot ab.

Wine

Weinfreunde werden den Besuch ganz besonders genießen. 120 Positionen umfasst die Weinkarte mit Schwerpunkt auf biodynamischen Weinen aus Deutschland, Italien und Frankreich. Das Coravin-System sorgt dafür, dass beinahe jede Flasche für den glasweisen Genuss geöffnet wird. Der Service berät freundlich und engagiert mit der perfekten Mischung aus professionell und locker.

Das Raumgefühl trägt ebenfalls dazu bei, einen wunderbaren Abend zu verbringen. Ein detailreiches Vintage Design wird stimmungsvoll beleuchtet. Eine faszinierende Deckentapete im nostalgischen Kachel-Look über nackten Backsteinwänden und Holztafeln und grünen Marmortischen. Einen Eingang weiter wartet noch die charmante Weinbar »Wine«, die für ein geselliges Gläschen inmitten der Weinklimaschränke und auch für Gesellschaften genutzt werden kann. Einmal im Monat findet unter dem illuminierten Renaissance Deckenbild ein spezielles Chef's Dinner für sechs Personen statt.

Fazit: Maître war gestern. Heute ist Mine! Gemütlich, köstlich und zeitgemäß.

Info

Mine Restaurant
Meinekestraße 10
10719 Berlin


Öffnungszeiten:
Täglich: 17.30 bis 0 Uhr; Wine Bar: Fr-Sa 19 bis 0 Uhr

www.minerestaurant.de

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Rezepttipps: Hahnenkamm am Teller

Genuss abseits der Rennstrecke: Anleitung von den Salzburger Spitzenköchen Karl und Rudi Obauer sowie Hahnenkamm-Alternativen für Pasta-Fans und...

News

Berlin: Französische Tapas in der Brasserie »Anouki«

Neustart für das erst im Sommer 2020 eröffnete Restaurant »Anouki« in Berlin-Charlottenburg im stylishen Ambiente und mit Konzept-Upgrade.

News

München: Hawaiianisches Rooftop BBQ in der »Bavarie by Käfer«

Für authentisches Südsee-Feeling und -genuss muss man sich nicht mehr in den Flieger setzen. Zumindest, wenn man sich in gerade in München aufhält.

News

München: Top 5 Terrassen zum Essen im Freien

Wo man in München am besten draußen essen kann? Wir verraten es Ihnen in unseren Top 5 schönsten Genießer-Terrassen der bayerischen Landeshauptstadt.

News

»12seasons«: Neues Design-Restaurant in Berlin

Ein international erprobtes Gastronomen-Trio eröffnet nach einem Testlauf als Feinkost-Marktplatz während des Lockdowns endlich wie ursprünglich...

News

Review-Bombing: Impfgegner attackieren Restaurants

Weil sie sich und ihre Gäste mit Corona-Maßnahmen schützen wollen, hagelt es für Betriebe in den USA negative Fake-Bewertungen auf Plattformen wie...

News

»Agli Amici« übersiedelt nach Istrien

Bis Oktober kocht Sternekoch Emanuele Scarello mit seinem Team friulanische Küche direkt am Yachthafen in Rovinj, danach gibt es das »Agli Amici« in...

News

München: EM-Special im Wirtshaus Zinners

Pünktlich zum Start der Fußball-Europameisterschaft ab dem 11. Juni 2021 hat sich ein Wirtshaus in Taufkirchen etwas ganz Besonderes für seine Gäste...

News

Tim Mälzer: Neues Restaurant am Frankfurter FH

»Pezzo di Pane« heißt das neue Konzept des Tausendsassas und Enfant terribles der deutschen TV-Kochshows. Hauptfokus? Die neuerdings ziemlich...

News

»House of Small Wonder« Sommer-Pop-Up

Der beliebte Frühstück- und Brunch-Spot in Berlin-Mitte zieht für den Sommer in eine exklusive Location, die Gastro-Fans nicht ganz unbekannt ist.

News

Berlin: Der »Pauly Saal« schließt seine Türen

Das Sterne-Restaurant bleibt zu. Es soll allerdings schon neue Pläne für die Räumlichkeiten in der ehemaligen jüdischen Mädchenschule in Mitte geben.

News

»Nobelhart & Schmutzig«: Rooftop-Gastspiel in Berlin-Kreuzberg

Billy Wagner und Micha Schäfer verlagern ihr Schaffen diesen Sommer über auf die Dachterrasse des Ateliers im Aufbau Haus am Berliner Moritzplatz.

News

Alain Ducasse verlässt Pariser »Le Plaza Athénée«

Das Ende einer Ära: Nach 21 Jahren verlässt der Ausnahmekoch das Pariser Sterne-Restaurant, das Hotel lässt den Vertrag zum 30. Juni auslaufen.

News

Das »Noma«-Jahrzehnt: Im Norden viel Neues

40 Jahre Falstaff und wir werfen einen Blick zurück auf die kulinarischen Highlights der vergangenen Jahrzehnte. In den 2010er-Jahren gab’s in...

News

Restaurant Tim Raue: Lieferservice »Fuh Kin Great« wieder aktiv

Der Zweisternekoch ist zurück aus der kreativen Winterpause und beliefert ab sofort mit regelmäßig wechselnden Menüs, Single-Boxen und ganz speziellen...

News

»Käfer« will ein Restaurant in Dubai eröffnen

Michael Käfer will die europäische Küche nach Dubai führen. Bereits Ende 2021 könnte der Ableger der Feinkostmarke eröffnen.

News

»Road Stop« eröffnet Pasta-Konzept in Wuppertal

Die American-Road-House-Marke »Road Stop« startet mit einem Lockdown-tauglichen Konzept.

News

Glas-Iglus im »Waldschlösschen« angekündigt

FOTOS: Sobald die Gastronomie wieder öffnen darf, kann im »Waldschlösschen« bei Marburg in Iglus getafelt werden.

News

Corona-Trend: Dinieren im Wohnmobil

Hunderte Restaurants satteln auf ein neues Gastro-Konzept um: Statt als Take-away werden Menü und Aperitif direkt an den Wohnwagen serviert.

News

Gewinnspiel: iSi Culinary unterstützt Gastronomie-Betriebe

Mediale Reichweite, ein Werbekostenzuschuss und eine öffentliche Plattform, um seinen Betrieb zu präsentieren und Gäste zu gewinnen – damit fördert...

Advertorial