La Vie in Osnabrück
La Vie in Osnabrück Guide Michelin 2011 / Foto: Schlosshotel Fiss; Michelin

Die deutsche Spitzengastronomie ist um ein neues 3-Sterne-Restaurant und zehn neue 2-Sterne Häuser reicher. Die unabhängigen Tester des Guide Michelin zeichneten in der deutschen Ausgabe, die am 11. November erscheint, so viele Restaurants mit zwei Sternen aus wie nie zuvor. Ihre Gesamtzahl steigt auf 32 Häuser. Mit dem Restaurant »La Vie« in Osnabrück gibt es außerdem eine neue 3-Sterne-Adresse. Die Zahl der 3-Sterne-Restaurants liegt durch eine Abwertung (Nils Henkel) mit neun Häusern auf dem gleichen Niveau der Vorjahre. Außerdem können sich 208 Restaurants mit einem Stern schmücken.

Ein historisches Hoch gibt es bei den mit einem »Bib Gourmand« empfohlenen Restaurants. 431 Häuser erhalten diese Auszeichnung für sorgfältig zubereitete Mahlzeiten zu einem besonders guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Vergleich zum Vorjahr ein Zuwachs von 45 Adressen.

6.384 Tipps für alle Preisklassen 

Insgesamt empfiehlt der umfangreich aktualisierte Guide Michelin Deutschland 2012 auf 1.440 Seiten 2.157 Restaurants und 4.227 Hotels in allen Komfort- und Preiskategorien. Die 249 Sterne-Restaurants zeugen von der dynamischen Entwicklung und dem hohen Niveau der deutschen Gastronomie. Bei den von Michelin empfohlenen Häusern handelt es sich nicht nur um Betriebe der Spitzengastronomie und -hotellerie, sondern gleichermaßen um Hotels und Restaurants, die auf den kleineren Geldbeutel zugeschnitten sind. Das Spektrum reicht von der einfachen, gut geführten Familienpension über das Sport- und Wellness-Haus bis hin zum traditionsreichen Grandhotel sowie vom Landgasthof bis zum Gourmetlokal.

Norden als Gourmet-Hochburg
Zu den neuen 2-Sterne-Häusern gehören die Restaurants »Lorenz Adlon« und »reinstoff« in Berlin, »Schwingshackl Esskultur« in Bernried und »Kastell« in Wernberg-Köblitz (Bayern) sowie das »Rosin« in Dorsten und »La Vision« in Köln (Nordrhein-Westfalen). Wie im vergangenen Jahr ist der Norden Deutschlands weiter im Aufwind. Hier zeichneten die Michelin Inspektoren vier Häuser neu mit zwei Sternen aus: die Hamburger Restaurants »Haerlin« und »Jacobs Restaurant« sowie das »Buddenbrooks« in Lübeck und »La Mer« in List auf Sylt.

Als Hoffnungsträger für einen zweiten Stern werden die 1-Stern-Häuser »Tim Raue« und »Margaux« in Berlin genannt. Dies gilt auch für die 1-Stern-Restaurants »Le noir« in Saarbrücken, »Gourmet Restaurant Wald- und Schlosshotel Friedrichsruhe« in Öhringen sowie »Zum Hirschen – avui« in Fellbach bei Stuttgart. Imsgesamt zeichneten die Michelin Inspektoren 208 Restaurants mit einem Stern aus. Nach Redaktionsschluss wurde noch eine Änderung zu einem im Guide mit einem Stern ausgezeichneten Restaurant bekannt: Das »Ernst Karl« in Kaisersbach ist zur Zeit geschlossen und soll um Weihnachten herum mit neuem Namen und Konzept wiedereröffnet werden.

Die Absteiger
Insgesamt wurden 13 Restaurants in Deutschland abgewertet, wobei fünf davon ihre Sterne aufgrund einer Schließung verloren. Prominentester Vertreter unter den Restaurants, die einen Negativtrend zu verzeichnen haben ist Nils Henkel mit seinem Gourmetrestaurant Lerbach in Bergisch-Gladbach, das von 3 auf 2 Sterne abgestuft wurde.

www.michelin.de

 

(top)

Mehr zum Thema

News

Schaumwein aus Italien

Italien surft auf der Sparkling-Welle. Schaumweine erfreuen sich im ganzen Land großer Beliebtheit. Es gibt viele spannende Sekte in klassischer...

News

MONTEVERRO: kompromisslos nachhaltig...

Dem Weingut in der südlichen Maremma ist die Umwelt seit jeher ein großes Anliegen. Jedes Detail, insbesondere im Weinkeller, ist dank seines...

Advertorial
News

Champagner im Trend

Die Champagne überrascht mit einer facettenreicheren Produktpalette und zahlreichen Neuentdeckungen.

News

Ein Paradies am Fuß des Tafelbergs

Das Weingut De Grendel erzeugt Spitzenweine – aus dem Geist einer alten Familientradition und mit dem Know-how eines passionierten Weinmachers.

Advertorial
News

Shortlist mit aktuellen Weintipps

Wein-Empfehlungen aus dem Handel, verkostet und bewertet von der Falstaff-Weinredaktion.

News

Die zweite Chance des Orleans

Bevor der Riesling seinen Siegeszug antrat, wuchs in Deutschlands Weinbergen eine eigenwillige Sorte namens Gelber Orleans. Jetzt beginnen...

News

Monteverro – Topweine dank lebendiger Böden

Sorgfältiger Umgang mit dem Boden, große Aufmerksamkeit für das Sichtbare – den Pflanzen und Organismen über der Erde – aber auch gegenüber dem...

Advertorial
News

Die Sieger der Lagrein-Trophy 2019

Lagrein ist eine autochthone Südtiroler Rotweinsorte, die heute zu den erfolgreichsten Rotweinsorten des Landes zählt. Die Klosterkellerei Muri-Gries,...

News

Das schmale Land der besten Weine

Das Burgenland und seine Weinbaugebiete haben einen unglaublichen Aufschwung hinter sich. Jetzt stabilisiert die alte Avantgarde das Erreichte.

News

Gerolsteiner WeinPlaces: Weinstube Eselsburg

Anette Berberich empfängt Weinfreunde seit 2008 in rustikalem und gemütlichem Ambiente. Topgewächse ergänzen die Gerichte der traditionellen Pfälzer...

Advertorial
News

Champagne Krug – Clos du Mesnil 2002 gewinnen

Klein und hochexklusiv, dadurch zeichnen sich die Champagner von Krug aus. Wir verlosen zwei Flaschen Clos du Mesnil aus dem Jahr 2002 im Wert von je...

Advertorial
News

Lieblingswein 2020: Bestellen Sie Ihr Weinpaket!

Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy verleihen wir auch 2020 wieder einen Publikumspreis – bestellen Sie jetzt Ihr Weinpaket!

News

Die besten Chardonnays aus aller Welt

Chardonnay ist die beliebteste weiße Qualitätsrebsorte der Welt und wird rund um den Globus kultiviert. Dieses delikate Dutzend sollte man einmal im...

News

Falstaff Lieblingswein 2020 – die Nominierten

Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy 2020 kürt Falstaff in Kooperation mit Gerolsteiner auch in diesem Jahr eine Publikumstrophy!

News

Markgräflerland: Weine aus dem Dreiländereck

Der Landstrich im Dreiländereck zwischen der Schweiz, dem Elsass und Deutschland entwickelt sich zu Badens Avantgarde. Die Winzer nützen den...

News

So kommen die Perlen in den Wein

Ausgeklügelte, traditionell gewachsene Techniken bringen die Bläschen in den Wein. Heute kommen vor allem zwei zur Anwendung, und eine dritte erlebt...

News

Gewürztraminer: Die ganze Pracht

In der Kellerei Tramin in Südtirol fand ein Workshop zum Gewürztraminer statt. Aus dem Elsass war die Domaine Albert Mann mit ihren Weinen mit dabei....

News

Masseto: Klima sorgte für »hochklassische« Ernte

Der atypische Wetterverlauf in der Toskana erwies sich nachträglich als ideal für die Weinqualität. Die Ernte auf Masseto erinnere an die großen...

News

Méthode Charmat: Die ökonomische Alternative

Statt in der Flasche, werden die Weine bei der Méthode Charmat ein zweites Mal in großen Drucktanks vergoren.

News

Méthode Traditionnelle: Die Champagnermethode

Früher galt das durch Flaschengärung entstandene CO2 im Champagnerwein eher als Makel. Der Mönch Dom Pérignon machte die Méthode Traditionnelle zu...