Restaurant »Schanz«: modernes Interieur und Spitzenkulinarik. / Foto: Susanne Schug
Restaurant »Schanz«: modernes Interieur und Spitzenkulinarik. / Foto: Susanne Schug

Auf ihrem 545 Kilometer langen Lauf tritt die Mosel bei Schengen in Luxemburg über die Grenze nach Deutschland. Auf der deutschen Seite liegt Perl, in dessen Ortsteil Nennig Schloss Berg thront, wo Christian Bau eines der besten Restaurants der Republik betreibt. Ausgezeichnet mit drei Michelin-Sternen und 19 Punkten im Gault Millau, wird dort europäisch-asiatische Fusionsküche serviert, die japanische Produktqualität mit französischer Haute Cuisine kombiniert und so immer wieder für Überraschungsmomente und Knalleffekte auf dem Teller sorgt. Da gibt es dann Japanische Pickles zum Wildlachs oder Dashi Beurre blanc zum St. Pierre. Daniel Kiowski, der im letzten Gault Millau zum Sommelier des Jahres gekürt wurde, meistert die herausfordernde Aufgabe und serviert dazu eine bestens abgestimmte, ­passende Weinbegleitung.

Folgt man dem Flusslauf weiter, gibt es in Trier die nächsten guten Adressen. Wolfgang Becker hat in der angeblich ältesten Stadt Deutschlands (zumindest behaupten das die Trierer) ein kleines kulinarisches Imperium geschaffen. Mit dem »XO« betreibt der gebürtige Trierer in der Innenstadt im ehemaligen Hauptpostamt ein Restaurant mit einer Bar und einem Delikatessengeschäft. »XO« steht für Cross-over, doch neben Kombinationen wie Pulpo-Carpaccio mit Senf-Kapern-Vinaigrette gibt es hier auch hervorragende Steaks von einem renommierten Fleischlieferanten. Das Interieur ist stylish, wie es eben zu Wolfgang Becker passt. Ganz anders geht es dagegen in seinem Weinhaus zu, wo er in rustikalem Ambiente gehobene Regionalküche serviert. In der Weinbar gibt es rund 60 offene und etwa 250 Flaschenweine mit raffinierten Kleinigkeiten, und in seinem Gourmetrestaurant dreht Becker dann so richtig auf.

Ein Stückchen weiter findet sich in Naurath »Rüssel’s Landhaus«, ebenfalls eine der besten Adressen des Landes. Küchenchef und Patron Harald Rüssel gehört schon lange ­zur Elite der deutschen Köche, und er hatte bereits zu einer Zeit die Fahne des Regionalen hochgehalten, als diese noch nicht so inflationär eingesetzt wurde. Deshalb legt er nach wie vor großen Wert darauf, dass das Gros seiner Produkte aus der Region stammt, doch niemand muss deswegen bei ihm auf wirklich große Küche verzichten. Auch Rüssel fährt zweigleisig und betreibt das »Hasenpfeffer«, wo er fein gemachte Landhausküche serviert, neben seinem Gourmetrestaurant, in dem man Spitzenkulinarik mit regionalen Wurzeln genießen kann.

Hervorragend essen kann man auch in Trittenheim bei Alexander und Daniela Oos. Während der Patron klassisch inspirierte Gerichte mit prägnanten Aromen und klarer Linie kocht, serviert seine Frau mit ihrem österreichischen Charme die passenden Weine dazu, die bevorzugt von der Mosel stammen, aber durchaus auch aus ihrer Heimat.

Quasi nebenan liegt Piesport, das früher für seine pappsüße Plörre einen eher zweifelhaften Ruf genoss, von wo aber mittlerweile hervorragende Moselrieslinge kommen.

Der Ort bietet auch ein empfehlenswertes Restaurant: Thomas Schanz hat sich hier nach Jahren in der »Traube Tonbach«, bei Klaus Erfort und zuletzt auch als Souschef bei Helmuth Thieltges selbstständig gemacht. Wie sein Lebenslauf vermuten lässt, serviert er eine Küche auf der Basis französischer Klassik, die er aber durchaus auch modern interpretiert.

Mit Spannung erwartet wurde der Einstand Renato Manzis im aufwendig renovierten »Hotel Bellevue« in Traben-Trarbach. Manzi hatte zuvor im »BollAnts im Park« ­in Bad Sobernheim an der Nahe von sich reden gemacht, doch das Intermezzo in Traben-Trarbach war denkbar kurz. Jetzt wird dort der neue Küchenchef Matthias Meurer, der unter anderem schon bei Harald Wohlfahrt, Klaus Erfort, Helmuth Thieltges und Heinz Hanner am Herd stand, zeigen müssen, wohin die Reise geht.

Die Mosel endet schließlich bei Koblenz, wo sie am Deutschen Eck in den Rhein mündet. Eine empfehlenswerte Adresse hier ist »Schiller’s Restaurant« im Hotel Stein, wo Mike Schiller im lichtdurchfluteten Wintergarten eine leichte, modern inspirierte Küche serviert, die sicherlich in Koblenz die Spitzenposition einnimmt.

Illustration: Artur Bodenstein

1. Christian Bau im Schloss Berg, www.victors-gourmet.de
2. Schloss Monaise, www.schloss-monaise.de
3. Becker’s, www.beckers-trier.de
4. Rüssel’s Landhaus, www.landhaus-st-urban.de
5. Wein- und Tafelhaus, wein-tafelhaus.de
6. Schanz, www.schanz-restaurant.de
7. Restaurant Jungborn (BollAnts im Park), www.bollants.de
8. Schiller­’s Restaurant, www.hotel-stein.de


Text von Johannes Weiss

Aus Falstaff Magazin Deutschland Nr. 05/2015

Mehr zum Thema

  • Am Ufer der berühmten Moselschleife bei Trittenheim wachsen die Trauben für exzellenten Kabinett – beispielsweise am Weingut Ernst Clüsserath. / © Shutterstock
    08.06.2015
    Leichte Muse: Best of Mosel
    Federleicht ist er, der Mosel-Kabinett. Dass er süß ist, hat ihn in Verruf gebracht. Doch kaum ein anderer Wein hat so viel Spiel und...
  • Mehr zum Thema

    News

    World Champions: Harlan Estate

    In den 1980er-Jahren reifte Bill Harlans Entschluss, im Napa Valley einen Rotwein zu erzeugen, der es mit den besten Grands Crus aus Frankreich...

    News

    Die besten Rotweine aller Zeiten

    Rotweine, die man getrunken haben muss! Entdecken sie die Besten aus Europa und der Welt.

    News

    Spaniens Weinwelt im Umbruch

    Die neue Winzergeneration setzt auf fast vergessene Rebsorten, Terroirausdruck und Zurückhaltung in Keller und Weinberg.

    News

    Die Sieger der Valpolicella Trophy 2019

    Valpolicella ist ein heiterer Wein: fruchtbetont, ausgestattet mit weichem Tannin und feinem Trinkfluss. Wir haben ihn in den Varianten Valpolicella,...

    News

    Fragore, der Donnafugata Cru vom Ätna

    Der Donnafugata Fragore des familiengeführten Weinguts in Sizilien und hat seine Heimat an der Nordseite des Ätna, wo die Reben in einer Höhe von 750...

    Advertorial
    News

    Lafite enthüllt ersten China-Wein

    FOTOS: Die Domaines Barons de Rothschild bringen ihren ersten chinesischen Wein auf den Markt. Seit 19. September ist das Weingut nun auch für...

    News

    Bordeauxlegende Petrus 2012 gewinnen

    Die Weine von Petrus zählen zu den rarsten und begehrtesten der Weinwelt. Wir verlosen einen Petrus 2012 im Wert von 2500 Euro!

    Advertorial
    News

    Junge Produzenten aus dem Allgäu

    Im Allgäu und am Bodensee bringen junge Produzenten mit unkonventionellen Methoden Bewegung in die Genusskultur. Wir stellen zwei von ihnen vor.

    News

    Dom Pérignon in der Lenny Kravitz-Edition

    Für das Champagnerhaus hat der Musiker und Fotokünstler ein Design entworfen, das den Vintage und Rosé Vintage 2008 zum Stück für echte Liebhaber und...

    News

    Die Zukunft des Weinglases

    Falstaff hat Maximilian Riedel, CEO des gleichnamigen Glasherstellers, auf dem Weingut Gaja im Piemont getroffen und mit ihm über die Zukunft des...

    News

    Domaines Barons de Rothschild, Armin Leitgeb und Sie!

    Erleben Sie am 21. November 2019 ein exklusives Abendmenü mit Domaines Barons de Rothschild und verkosten Sie edle Weine.

    Advertorial
    News

    Toskana: Die besten Weine der Küste

    Der Küstenstreifen der Toskana bringt einige der prachtvollsten Tropfen Italiens hervor. Wir helfen bei der Suche nach den persönlichen Favoriten.

    News

    Shortlist mit aktuellen Weintipps

    Wein-Empfehlungen aus dem Handel, verkostet und bewertet von der Falstaff-Weinredaktion.

    News

    »Eden by Perrier-Jouët« in der Hansestadt Hamburg

    Das originelle Konzept des Champagnerhauses machte mit interaktiven Installationen, eindrucksvollen Kunstwerken und exklusiven Tastings Halt im...

    Advertorial
    News

    Architektur im Weinberg – genießen, probieren, staunen

    Bei vielen Winzern in Baden-Württemberg wird die Weinprobe zum Kultur-Highlight. Mit modernen Neubauten, coolem Flaschendesign und bunten Events macht...

    Advertorial
    News

    Einmal um die Welt mit ALDI SÜD

    Weine aus Übersee bringen uns den Geschmack ferner Länder auf den heimischen Tisch. ALDI SÜD hat einige Kostbarkeiten im Sortiment.

    Advertorial
    News

    Champagner-Lese startet mit 120.000 Helfern

    Die schwierigen Klimabedingungen des Jahres sind überstanden und die Trauben sind reif für die Ernte. Der Jahrgang 2019 zeichnet sich durch...

    News

    Villa le Corti: Nach vorne in die Vergangenheit blicken

    Als Duccio Corsini 1992 nach San Casciano übersiedelte, hatte er einen Traum: die Villa und das dazugehörige Weingut neu zu beleben.

    Advertorial
    News

    Thomas Curtius ist neuer Master of Wine

    Als einziger Deutscher besteht er im Jahrgang 2019 die härteste Weinprüfung der Welt. Sieben Jahre bereitete der Baden-Württemberger sich darauf vor.

    News

    Ornellaia versteigert Art-Edition für guten Zweck

    Im Rahmen einer Online-Auktion werden bis 13. September elf Sonderflaschen, die von der Künstlerin Shirin Neshat gestaltet wurden, zur Versteigerung...