»Mein größter Alptraum: ein Helene Fischer Konzert«

Roland Trettl im Interview.

© Helge Kirchberger

Roland Trettl im Interview.

Roland Trettl im Interview.

© Helge Kirchberger

Roland Trettl, ein selbst deklarierter Mode-Freak allererster Klasse, der sogar auf kurzen Wochenendtrips nur ungern mit weniger als drei Koffern reist, kochte 15 Jahre lang unter der Patronanz des bekanntesten deutschsprachigen Küchenmeisters Eckart Witzigmann. Der gebürtige Südtiroler setzte auf Mallorca im »Cas Puers« Witzigmanns feinsinniges Konzept eines kleinen, feinen Edelresorts mit inspirierender Küche um. Später reüssierte er in einem exotischen Umfeld wie Tokio. Stationen wie das »Tantris« und Witzigmanns »Aubergine« folgten, bevor Trettl im »Ikarus« in Salzburg die wohl extravaganteste und kosmopolitischste Idee der internationalen Top-Cuisine zehn Jahre lang umsetzte. Der heute 43-Jährige ist mehr als ein Koch und Autor, er ist Visionär und Künstler. Dies beweist er mit Projekten wie »Fashion Food« und »Roter Faden«. 

Falstaff KARRIERE bat das Multitalent zum Word Rap:

Wenn ich eine Frau wäre, dann ...
... wäre ich bestimmt die Oberbitch.

Ich kann nicht verstehen, dass …
... es Menschen gibt, die den »Gault Millau« kaufen und dann noch lesen.

Ich bin unausstehlich, wenn ich ...
... auf Flughäfen durch die Sicherheitskontrolle gehe und dabei die Schuhe ausziehen muss.

Angst habe ich vor ...
... Hunden.

Die wichtigste Erfindung der Menschheit sind ...
... Hundeleinen.

Mein Motto ist ...
... Genuss ist jede Sünde wert!

Davon kann ich einfach nicht genug bekommen:
Bücher, Socken von Gallo und Küsse meiner Frau.

Mein größter Alptraum:
Bei einem Konzert von Helene Fischer dabei sein zu müssen.

Heimweh ...
... verstehe ich genauso wenig wie Frutarier.

Während ich diese Fragen beantworte, trage ich ...
... Socken von Gallo.

 

Der Word Rap mit Roland Trettl aus Falstaff KARRIERE 01/15.
Interview von Alexandra Gorsche.



Blättern Sie auf www.falstaff-karriere.com durch die Online-Ausgabe des ersten Falstaff KARRIERE Magazins.

Roland Trettl widmet sich Kunstprojekten und gilt seit Jahren als Visionär.
Roland Trettl widmet sich Kunstprojekten und gilt seit Jahren als Visionär.

© Helge Kirchberger

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

New Russian Cuisine: Vladimir Mukhin im Gespräch

Vladimir Mukhin vertritt die New Russian Cuisine. Im Gespräch mit KARRIERE verrät er, wieso er neue Wege geht.

News

Eye Tracking: Mario Jooss im Interview

Ein Studienprojekt der FH Salzburg: Die Blickbewegungen der Gäste wurden getestet. Mario Jooss im Gespräch über die Erkenntnisse.

News

Sterndeutung: Julia Komp und René Kalobius im Talk

Beide haben ihren ersten Stern erhalten: Komp als jüngste, Kalobius als ältester Sternekoch. KARRIERE hat nachgefragt, was sich verändert hat.

News

Corinne Messmer gewinnt den »Creative Tartelettes Wettbewerb«

Jubel bei der »Station 1« in Grenchen: Corinne Messmer siegt beim Contest des Biscuit-Herstellers »Hug«. Karriere hat sie zum Interview gebeten.

News

Mittermeier: Die Zukunft der süßen Kunst

Ausbildung als Basis für den Beruf: Matthias Mittermeier leitet das Seminarprogramm am Pfersich Trend-Forum in Neu-Ulm. In der Pâtisserieschule lehrt...

News

Beweggründe sozialer Projekte: Oehlers Philosophie

Frank Oehler, Inhaber der »Speisemeisterei«, ist nicht nur für seine Küche bekannt. Auch soziale Projekte liegen dem Sternekoch am Herzen. Im...

News

In der Küche mit: Marcus G. Lindner

Falstaff-Blogger Constantin Fischer besuchte den Schweizer Spitzenkoch und Gastgeber an seiner neuen Wirkungsstätte, dem »Sonnenberg Restaurant«, und...

News

Clovis Taittinger im Falstaff-Interview

Der Export-Manager des renommierten Champagnerhauses über England und den Klimawandel.

News

Manfred Kröswang über den Einkauf 4.0

Der Großhändler »Kröswang« hat rund 1000 Artikel nicht auf Lager, die Lieferung findet ausschließlich auftrags­bezogen statt. Geschäftsführer Manfred...

News

Massimo Bottura im Falstaff-Interview

Der »beste Koch der Welt«* über seine Erfolge, Zero-Waste und die kulinarischen Schätze seiner Heimat Emilia Romagna.

News

René Redzepi im Interview: Alles auf 0 im »Noma«

René Redzepi hat das »Noma« geschlossen. Im Herbst öffnet es an neuem Ort mit neuem Konzept. Mit Falstaff besucht er die Bau­stelle, spricht über...

News

Fleischbeschau im »Tian«

Kaum ein Lebensmittel ist so beliebt und zugleich so umstritten wie Fleisch. Doch wie schlägt sich dieser Widerspruch in unserer Ernährung nieder? Ein...

News

Bester Courvoisier Barkeeper Aleksandrs Sadovskis im Wordrap

Der Sieger des globalen Bartender Wettbewerbs verrät Falstaff, wie man den Pariser Eiffelturm in einen Cocktail integrieren kann.

News

Tischgespräch mit Susanne Wuest

Die österreichische Schauspielerin über Aprikosenknödel und Schaben am Teller.

News

Franciacorta-Pionier Maurizio Zanella im Interview

Der Vater des Erfolgs der boomenden Schaumwein-Region über Vergleiche mit Champagner und Versuche mit einer fast vergessenen Rebsorte.

News

Tischgespräch mit Thomas Hampson

Bariton Thomas Hampson über Karriere, Kulinarik und Genuss.

News

Interview mit Daniel Humm – Der gläserne Gourmet

Der Schweizer Daniel Humm ist der höchstausgezeichnete Koch in den USA. Sein »Eleven Madison Park« ist Nummer drei auf der Liste der weltbesten...

News

Eckart Witzigmann: Der Star ist das Produkt

Der Jahrhundertkoch über seine Lehrjahre, über Köche, die ihn geprägt haben, und über seine Philosophie beim Kochen.

News

»Fast schon der Weg zum Frankenwein der Zukunft«

Kellermeister Sieghard Vaja über den Wettbewerbssieg bei »Best of Gold« und Zukunftsmusik.

News

Tischgespräch mit Daniel Spoerri

Der schweizer Künstler und Kosmopolit über die Kunst des Essens und Kochens.