Im Romantik Hotel Kieler Kaufmann werden alte Getreide- und Gemüsesorten gewürdigt / Foto: Romantik Hotel Kieler Kaufmann
Im Romantik Hotel Kieler Kaufmann werden alte Getreide- und Gemüsesorten gewürdigt / Foto: Romantik Hotel Kieler Kaufmann

Weizen, Roggen, Hafer und Gerste kennt jedermann. Allerdings gibt es eine größere Vielfalt an Getreidesorten, die mit der sich stetig verbreiternden Palette an Bio-Lebensmitteln und in Zeiten des Klimawandels eine Renaissance erleben. Jahrhundertealte, robuste und besonders inhaltsreiche Getreidearten kommen immer mehr auf den Tisch.

Mathias Apelt verwöhnt er seine Gäste mit schmackhaften Gerichten aus Amarant, Emmer oder Einkorn / Foto: Romantik Hotel Kieler Kaufmann
Mathias Apelt verwöhnt er seine Gäste mit schmackhaften Gerichten aus Amarant, Emmer oder Einkorn / Foto: Romantik Hotel Kieler Kaufmann
Alte Sorten neu entdeckt
Dem Thema »Alte Getreide- und Gemüsesorten« widmet sich auch Mathias Apelt, der seit 2011 für das Parkrestaurant des Romantik Hotels Kieler Kaufmann verantwortlich zeichnet. Mathias Apelt war Schüler Juan Amadors und ist mit der modernen Molekularküche daher zwar bestens vertraut, hat für seine Küche aber einen ganz eigenen Stil entwickelt. Regional, modern und leicht lautet sein Credo. Das Produkt selbst steht eindeutig im Vordergrund und wird je nach Jahreszeit gekonnt in Szene gesetzt. In der Themenwoche »Alte Getreide- und Gemüsesorten« vom 9. bis 15. September 2013 verwöhnt er seine Gäste mit schmackhaften Gerichten aus Amarant, Emmer oder Einkorn.

Einkorn / Foto: wikimedia (Thomas Springer)
Einkorn / Foto: wikimedia (Thomas Springer)
Das Einkorn beispielsweise ist 8000 Jahre alt und wurde auch von Ötzi, der Eismumie aus dem Öztal, verzehrt. Es eignet sich, genauso wie Emmer, als Einlage in Suppen oder Eintöpfen sowie als Rohkostzutat in Salaten. Beim Einkorn sind die heilsamen Eigenschaften bei Verdauungsstörungen zu bemerken. Da Emmer und Einkorn nur sehr vereinzelt angebaut werden, müssen sie direkt beim Erzeuger bestellt werden. Sie werden zurzeit als Rarität gehandelt.

Amarant / Amaranthus retroflexus / Foto: wikimedia (Originalquelle: Prof. Dr. Otto Wilhelm Thomé »Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz« 1885, Gera - Permission granted to use under GFDL by Kurt Stueber)
Amarant / Amaranthus retroflexus / Foto: wikimedia (Originalquelle: Prof. Dr. Otto Wilhelm Thomé »Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz« 1885, Gera - Permission granted to use under GFDL by Kurt Stueber)
Amarant ist aufgrund seines hohen Gehalts an essenziellen Aminosäuren sowie Eisen, Magnesium und Zink sehr gesund. Auch die Inkas und Mayas nutzten Amarant neben Quinoa und Mais als Grundnahrungsmittel. Im Gegensatz zu Quinoa wird der gut verträgliche Amarant heute gerne in der Baby- und Kindernahrung verwendet. Außerdem wird Amarant Vollkornteigwaren wie Brot oder auch Müsli zugegeben. Wie Quinoa ist auch Amarant glutenfrei und daher für die Zöliakie-Diät geeignet. Gekocht entfaltet er ein leicht nussiges Aroma.

Mehr Info:
www.kieler-kaufmann.de

(sb)

Mehr zum Thema

News

Restaurant der Woche: Goldberg

Experimentelle Küche von Philipp Kovacs: In Fellbach setzt der Spitzenkoch gekonnt auf kulinarische Kontraste und verbindet lokale Zutaten mit...

News

Die Bedeutung von Umami

Umami zählt neben süß zu den angeborenen gustatorischen Wahrnehmungen. Beide Geschmacksrichtungen sind in Muttermilch ­zu finden und sollen glücklich...

News

Genuss am Tegernsee vom Produkt bis zum Teller

Rund um den Tegernsee locken zahlreiche Produzenten, die mit regionalen Erzeugnissen die Voraussetzung für kulinarische Genüsse bieten.

Advertorial
News

Restaurant der Woche: Makidan

Entspannte Atmosphäre, ungezwungener Genuss: Im »Makidan« in Durbach serviert André Tienelt kreativ-moderne Küche. Wir geben dafür zwei...

News

5 Tipps zum Pilze-Sammeln

Worauf Sie beim Sammeln von Pilzen achten müssen – wir verraten Dos und Don'ts!

News

Gans Maximal: So gelingt das perfekte Gansl

Querdenker Max Stiegl ist berühmt für seine Innereienküche. Für Falstaff wagt er sich diesmal aber an einen pannonischen Klassiker und zeigt, worauf...

News

Grundausstattung für Kaffee-Liebhaber

Sind Sie der Typ, der die Bohnen aufs Gramm genau wiegt und für den eigenen Espresso mahlt? Oder reicht Ihnen ein Tastendruck? Sechs Essentials für...

News

Im Jagdfieber

Lodenmantel und Federhut? Weit gefehlt! Wer heute Jäger wird, hat mit den üblichen Klischees nicht viel zu tun. Das erzählen drei Experten, die...

News

Dresdner »Caroussel« bleibt vorerst geöffnet

Das Sternerestaurant schließt doch nicht zur Gänze. Nach einem Pop-Up am 2. Oktober kommt man auch während der gesamten Adventszeit wieder in den...

News

Kaffegenuss: Wer trinkt was?

Man überquert eine Ländergrenze und direkt ändern sich die Kaffeegewohnheiten. Hierzulande genießt man den ersten Kaffee gern schon vor der Arbeit –...

Advertorial
News

Das große Kaffee-ABC

Wie viele Sekunden braucht es für einen perfekten Espresso? Wo wurde der Irish Coffee geboren? Und was zum Teufel hat guter Kaffee mit Katzen zu tun?...

News

Top 10: Rezepte mit Kürbis

Ob Hokkaido oder Butternuss: Kürbis eignet sich für viel mehr als bloß zur Herbst-Deko. Wofür? Das verraten wir hier mit einem Best of unserer...

News

Restaurant der Woche: Müllers

Von Zwei-Sterne-Restaurant zu Brasserie: Das »Müllers« setzt auf französisch-inspirierte Küche. Starkoch Nelson Müller setzt diese gekonnt um.

News

Heinz Winkler kocht wieder selbst in seiner »Residenz«

Der Sternekoch und sein einst gehandelter Nachfolger Steffen Mezger gehen ab sofort getrennte Wege, Mezger kocht jetzt im »Gut Edermann«.

News

Joachim Wissler im Falstaff-Interview

VIDEO: Der hochdekorierte deutsche Spitzenkoch über seinen Bezug zu Wien und über sein 20-jähriges Jubiläum im »Vendôme«.

News

Der französische Spitzenkoch Pierre Troisgros ist tot

Die Koch-Ikone Pierre Troisgros ist am 23. September im Alter von 92 Jahren in seinem Haus bei Roanne gestorben.

News

Die besten Südtiroler Spezialitäten

Geboren aus der Armut und Notwendigkeit – heute sind sie berühmte Klassiker: Diese Produkte und Gerichte sind aus Südtirols Küche nicht mehr...

News

Corona: Berliner Meisterköche halten zusammen

Eine Auszeichnung neuer Meisterköche ist in diesem Jahr nicht denkbar, »Walk of Taste«-Touren führen geladene Gäste zu ehemaligen Preisträgern und...

News

Die Tricks der Trüffel-Mafia

Ob »originale Alba-Trüffeln«, die in Wahrheit aus Istrien, Umbrien oder Bulgarien stammen, oder chinesische Billigware, die den französischen Markt...