Masùt da Rive – Vier Generationen von Winzern

Silvano, Marco und Fabrizio Gallo 

Foto beigestellt

Silvano, Marco und Fabrizio Gallo 

Foto beigestellt

Masùt ist der Spitzname unter dem die Familie Gallo, die vier Generationen von Winzern umfasst, im Volksmund bekannt ist. Im Herzen des Isonzo-Tals liegt Mariano del Friuli, ein reiches Land, welches sich besonders günstig für die Produktion von Qualitätsweinen eignet.

Perfektes Klima und Terrain

Die Böden hier sind vielschichtig und bestehen aus einem mittlerem Gemisch aus Lehm und Kies, gekennzeichnet durch die rötliche Farbe des im Boden vorhandenen Eisens. Auch das Mikroklima ist einzigartig: unweit im Nordosten befinden sie die julischen Alpen, die das Friaul umspannen und somit die Reben vor den kältesten Winden schützen, während von Süden eine sanfte Brise von der Adria her weht. Dieser konstante Luftwechsel bildet ideale Bedingungen für die Produktion von mineralischen und strukturierten Weißweinen und vollmundigen und charaktervollen Rotweinen.

Traumhafter Pinot Noir

Zu den Sorten, die die Qualitätsarbeit des Weinguts am besten widerspiegeln, gehört der Pinot Noir. Obwohl historisch nicht im Gebiet vorhanden, hat diese edle Rebsorte gerade hier bemerkenswerte Ergebnisse geliefert. Von der ersten Flasche, die 1990 produziert wurde, bis heute hat sich viel verändert, aber was unverändert geblieben ist, ist ein Traum, der von Vater Silvano an seine Söhne Fabrizio und Marco weitergegeben wurde: einen großen Pinot Noir zu produzieren, fein und elegant, ein authentischer Ausdruck des Gebiets.

Ein Traum wird Wirklichkeit

Diesem Traum entstammt der »Maurus Pinot Noir«, eine Selektion, die nur in den besten Jahrgängen produziert wird. Der Name »Maurus« kennzeichnet die Parzelle, auf der die ältesten Pinot Noir-Reben zu finden sind. Im Guyot-System erzogen, bringen die Reben durch sorgfältige agronomische Arbeit niedrige Erträgen und Trauben von hervorragender Qualität.

Masut da Rive »Maurus Pinot Noir«

Foto beigestellt

Im Keller wird versucht die Eigenschaften der Primärfrucht zu erhalten, durch Mazeration bei kontrollierter Temperatur in kleinen Behältern, manuellem Abstechen und häufigem Umpumpen. Ziel ist es die edelsten Tannine zu extrahieren. Die Veredelung erfolgt in 300-Liter-Fässern aus französischer Eiche, in denen der Wein über 18 Monate ruht. Von dort aus begleitet ihn eine weitere Veredelung in der Flasche auf den Markt. Die Entwicklung dieses Pinot Noir ist überraschend, voll und einhüllend. Reife Früchte und Noten von Unterholz vervollständigen das Bouquet, während am Gaumen würzige und getoastete Nuancen wahrnehmbar sind. Ein komplexer Wein, äußerst authentisch, wie das Land, auf dem er gedeiht. Das Land, das Masut da Rive Jahr für Jahr begeisternde Weine schenkt.

Info

Mehr zu Masut da Rive und den außergewöhnlichen Weinen finden Sie unter masutdarive.com

Mehr zum Thema

News

Falstaff-Tipps: Leistbares Burgund

Auch das ist Burgund: Weine, die die Qualitäten der Region in sich vereinen und dennoch nicht die Welt kosten. Falstaff hat Burgunder bis maximal 50...

News

Toni Askitis: »Wein ist unkompliziert«

Es ist Skater, Hip-Hopper und zählt zu den besten Sommeliers Deutschland: Toni Askitis möchte mit seinem Buch die wunderbare Welt des Weins für jeden...

News

Burgunds eigensinnigster Weißwein

Anlässlich ihres 150. Geburtstags veranstaltete die Domaine Ponsot zwei Vertikalproben im Weingut in Morey-St-Denis. Teil I: Der Weißwein Clos des...

Rezept

Pasta alla norma

Sternekoch Gualtiero Marchesi verrät in dem Kochbuch «Globis italienische Küche» wie die Pasta mit Auberginen und Tomaten authenisch gelingt.

News

Italien: Erste Prognose für den Jahrgang 2021

Ein umfassender Rundruf durch Italiens Weinbaugebiete, von der Lombardei bis Sizilien. Die Winzer zeigen große Zuversicht.

News

Best of Vernaccia di San Giminiano

Inmitten der Rotweinanbaugebiete der Toskana ist Vernaccia di San Gimignano die große Ausnahme. Die Sieger der Falstaff Trophy sind Il Colombaio di...

News

Toskana: Best of Frescobaldi

Anlässlich des neuen Vertriebspartners Eggers & Franke Österreich zeigen wir die besten Weine der Dynastie mit über 1000 Hektar Weinbergen.

News

Top 5: Die besten Sangiovese unter zehn Euro

Sie ist eine der wichtigsten Rotweinsorten Italiens, die Sangiovese-Traube. Wir haben die fünf besten Preis-Leistungs-Weine zusammengestellt.

News

Die Sieger der Latium Trophy 2021

In der Antike galten die Weinanbaugebiete rund um Rom als exzellente Lagen. Die Trophy-Sieger Famiglia Cotarella, Casale del Giglio und Ômina Romana...

News

Top 6 Weißweine 2020 aus Italien unter 10 Euro

Sie möchten Sich einen Schluck Italien nach Hause holen? Hier die besten Weißweine aus Bella Italia, die nicht gleich die Welt kosten.

News

Trophy Lugana & Custoza 2021: Die Sieger

Sehr gefragt: Die Weine der italienischen Gebiete Lugana und Custoza erfreuen sich großer Beliebtheit. Die Sieger der Falstaff-Trophy sind Zenato, Ca’...

News

Top 6 Rotweine 2018 aus Italien unter 10 Euro

2018 war in Italien ein sehr guter Jahrgang mit guter Menge und hervorragender Qualität.

News

Die Sieger der Sardinien Trophy 2021

Sardinien ist die zweitgrößte Mittelmeerinsel und begeistert mit lokalen Sorten. Die Sieger der Falstaff-Trophy sind Masone Mannu, Surrau, Cantina...

News

Anteprima Sagrantino di Montefalco Jahrgang 2017

Vor Kurzem wurde im umbrischen Montefalco der 2017er Jahrgang des autochthonen Sagrantino vorgestellt. Falstaff war vor Ort, um sich ein Bild von...

News

Alessandro Masnaghetti ist Italiens Map-Man

In seinem Kleinverlag Enogea gibt Alessandro Masnaghetti detaillierte Lagenkarten heraus, die unerlässlich sind für ein tiefes Verständnis berühmter...

Rezept

Rosa Hirschkeule

Dieses Rezept stammt von Alessandro Gavagna, Küchenchef des italienischen Restaurants »La Subida«.

Rezept

Peperoni imbottiti alla Beneventana

Mit Sardellen und Weißbrot gefüllt werden die Spitzpaprika in Öl gebraten, bis sie fast aufplatzen – so macht es Benevento.

Rezept

Gekochter Timballo (Auflauf) mit Trüffel und Pilzen

Das Rezept von Maria Elisa Piroli wird mit Parmigiano Reggiano verfeinert.

Rezept

Sgroppino

Drink oder Dessert? Sgroppino ist das schnellste Dessert Italiens und sorgt für Urlaubsstimmung. Bellissimo!