Luxemburg: Wein aus dem Moseltal

Ideale Voraussetzungen für Wein entlang der Mosel in Luxemburg.

© Shutterstock

Ideale Voraussetzungen für Wein entlang der Mosel in Luxemburg.

Ideale Voraussetzungen für Wein entlang der Mosel in Luxemburg.

© Shutterstock

Auf ihren 42 Kilometern von Schengen nach Wasserbillig erzählt die Weinstrasse, die »Route du Vin«, in ihren Winzerkellern von der Arbeit in den Weinbergen. Seit Jahrtausenden bieten die sonnigen Hänge des Moseltals ideale Voraussetzungen für den Weinbau, der hier mit Leidenschaft betrieben wird. Im Laufe der Jahrhunderte sind immer mehr edle Rebsorten an die Mosel gekommen. Genießer schätzen die große Auswahl hervorragender Weine. Neben dem fein-mineralischen Riesling sind die Vertreter der Pinot-Familie (Gris, Blanc und Noir) und die regionalen Spezialitäten Auxerrois und Elbling zu empfehlen.

In Luxemburgs Weinbranche finden sich drei Gruppen: Private Winzer, die ihren Wein selbst ausbauen und verkaufen, die Weinhändler, und die Genossenschaft Domaines Vinsmoselle. Luxemburg zählt 375 Weinbaubetriebe, die 1200 Hektar bearbeiten. Für die Liebhaber der Weinkunde bietet das »Maison et Musée du Vin«, das Weinmuseum, einen Einblick in die Geschichte des Weinbaus.

»Crémant de Luxembourg«

Die Einführung der Bezeichnung »Moselle Luxembourgeoise – Appellation contrôlée« (Luxemburger Mosel – aus kontrolliertem Anbau), die Schaffung der Bezeichnung »Crémant de Luxembourg«, sowie die speziellen Bezeichnungen »Vendanges Tardives« (Spätlese), »Vin de glace« (Eiswein) und »Vin de Paille« (Strohwein) verleihen der Moselweinregion ihr derzeitiges Ansehen. Shooting Star ist neuerdings der prickelnde »Crémant de Luxembourg«. Er unterscheidet sich durch besondere Eigenschaften von dem klassischen Sekt, besonders durch die Qualität und den perfekten Reifegrad der gelesenen Trauben, die ohne geringste Beschädigung zur Kellerei transportiert werden müssen. Das Besondere ist die traditionelle Flaschengärung, bei der ein »Crémant du Luxembourg« die zweite alkoholische Gärung durchläuft, ebenso wie die mindestens neunmonatige Lagerung auf der Hefe. Beides sind wichtige Kriterien für die »Méthode traditionnelle«, die ihm seine unvergleichliche Eleganz verleiht. Jeder Herstellerbetrieb erarbeitet seine eigene Cuvée und trägt damit zur großen Geschmacksvielfalt der Crémants bei.

Der »Crémant de Luxembourg« lagert mindestens neun Monate auf der Hefe.

Der »Crémant de Luxembourg« lagert mindestens neun Monate auf der Hefe.

© Paddy Cummins/ONT

Kulinarische Entdeckungsreise

Eine herrliche Landschaft, in der man ebenso herrlich zu kochen und zu schlemmen vermag: die Moselregion und seine regionale traditionelle Küche machen Einheimische und Besucher gleichermaßen glücklich. Typische Gerichte wie Hecht in Rieslingsauce, Fischfritüre und Flusskrebse gehören auf die Moselspeisekarte. Restaurateure, die das Label »Ambassadeur« tragen, pflegen zudem eine abwechslungsreiche Weinkarte, die die besten Luxemburger Weine und Crémants vorstellen. Zahlreiche neu ausgestattete Weinstuben der Winzer bieten Verkostungen und regionale Speisen an. Auch hier werden besonders die hohe Qualität und der einzigartigen Charakter der Moselweine vermittelt.

www.visitmoselle.lu
www.vins-cremants.lu
www.visitluxembourg.com

Foto beigestellt

Mehr zum Thema

News

Hotel Confidential: »Experimental Menorca«

Die Balearen-Insel Menorca lockt mit hippem Boho-Flair und entspanntem Lifestyle. Das chice Hideaway »Experimental Menorca« liegt inmitten einer...

News

Hotel Confidental: Lily of the Valley

Saint Tropez' neues Getaway »Lily of the Valley« verspricht nicht nur einen einzigartigen Ausblick aufs Mittelmeer, sondern auch Architektur der...

News

Österreichs Grandhotels werden neu entdeckt

Nach langem Dornröschenschlaf wachen die alpinen Riesen wieder auf: die Grandhotels in Bad Gastein und am Semmering, die Destinationen der High...

News

Hotel Confidental: Parilio

Mediterranes Lebensgefühl versprüht dieses neue Architekturjuwel auf der griechischen Insel Paros. Was das Hotel Parilio so besonders macht, verrät...

News

Hotel Confidential: Schgaguler, Dolomiten

Der Berg ruft! Alpine Freuden kann man in den Südtiroler Dolomiten genießen. Eingebettet im Bergdorf Kastelruth lockt das komplett neu gestaltete...

News

Hotel Confidential: Arctic Bath, Schweden

In der neuen Spa-Oase »Arctic Bath« ist man der skandinavischen Natur ganz nahe – Hotspot Nummer eins unserer neuen LIVING-Hotel-Serie.

News

Die spektakulärsten Restaurants der Welt

Dinieren im Unterwasser-Restaurant, ein 3-Gänge Menü im Ewigen Eis oder doch ein Drink hoch über Felsklippen. Diese Locations faszinieren ganz...

News

Palma is the Place to Be

Stylishe Boutiquehotels, feine, neue Gourmet-Tempel, coole Shops: Mallorcas Hauptstadt Palma ist hip wie schon lange nicht mehr. Ein intensiver...

News

Ahoi: Ritz-Carlton sticht mit Luxusschiff in See

Ritz-Carlton steigt mit mehreren Schiffen in die Kreuzfahrtbranche ein. Kulinarisch umsorgt Sternekoch Sven Elverfeld die Gäste.

News

Reise durch zehn Welterbe-Weinregionen

Die Bezeichnung UNESCO Welterbe beschränkt sich nicht nur auf historische Stätten, sondern zeichnet auch Weinregionen aus. Der Falstaff stellt zehn...

News

Rent a boat: Traumschiffe in der Karibik

Das Wiener Start-Up »Zizoo« lockt zum Herbst- und Wintersegeln in die Karibik und gibt Kulinarik-Tipps.

News

Das Essen von Fluglinien im Test

Blogger Nikos Loukas bewertet seit Jahren das Essen in Flugzeugen – »Air Berlin« schneidet gut ab.

News

Im Luxuszug durch Lateinamerika

Ab Mai 2017 lässt sich das malerische Peru mit viel Luxus von den Gleisen aus erleben.

News

Marrakesch: Labyrinth der Genüsse

Eden-gleiche Gärten, 1001 dampfende Tajines und ein Bukett, an dem man sich nur berauschen kann - Marrakesch hält an jeder Ecke etwas Betörendes...

News

The Fritz: Neuer Hotspot in Düsseldorf

Das Hotel-Restaurant-Bar-Projekt eröffnet im Frühjahr mit Volker Drkosch in der Küche.

News

Tel Aviv: Die Lässige Stadt am Meer

In Tel Aviv leben die Leute nach dem Motto: Genieße das Leben ­– und zwar besser heute als morgen. Das hat auch die Restaurant- und Lokalszene...