Lui Bolin inszeniert Ruinart

Liu Bolin bei der Arbeit mit Ruinart.

Foto beigestellt

Liu Bolin bei der Arbeit mit Ruinart.

Foto beigestellt

Die Verbindung zur Kunst zieht sich durch die Unternehmensgeschichte von Ruinart wie ein roter Faden. Angefangen hat diese Liaison mit dem ersten Werbeplakat, das der tschechische Künstler Alphonse Mucha 1896 für das Champagnerhaus kreiert hat, die letzte Kooperation ist Ruinart im vergangenen Jahr mit Jaume Plensa in Form von »The silent witness« eingegangen. »Kunst gehört zur DNA des Hauses«, erklärt Frédéric Dufour, Präsident der Maison Ruinart.

Jetzt kreuzen sich die Wege von Ruinart mit denen des chinesischen Künstlers Lui Bolin. Die Bilder, auf denen die Ruinart-Crew mit der Materie Wein verschmilzt, sind 2017 in Reims entstanden. Sie verdeutlichen die Expertise und Hingabe des Champagnerhauses. Die Arbeit, die jeder Mitarbeiter des Champagnerhauses täglich mit Hingabe und Rücksicht auf die Natur erledigt, hat den Künstler beeinflusst: »Ich war wirklich beeindruckt von der Professionalität und Erfahrung des ganzen Teams. Aber auch davon, wie die Natur und was sie uns schenkt in den Prozess der Champagner-Herstellung einfließen. Von den Weinbergen bis zu den Kreidekellern, deren Temperatur und Feuchtigkeit perfekt für die Weinherstellung ist: Die Ruinart-Crew nutzt die Natur, ohne sie zu verletzen. Mit meiner Bilderserie möchte ich ihrer Arbeit ein Denkmal setzen.«

Werbeplakat bis Weinberg: Die Bilder-Serie von Lui Bolin

Künstlerisch inszenierte Camouflage dieser Art setzte Bolin erstmals 2005 um. Damals wurden in Peking anlässlich der bevorstehenden olympischen Spiele 2008 traditionelle Häuser kurzerhand abgerissen um modernen Bauten Platz zu machen. Mit der Fotografie der Serie Hiding in the City inszenierte er seinen stillen Protest. In diesem Werk, einer Kombination aus Skulptur, Gemälde, Foto und Performance, verschwand Liu Bolin buchstäblich vor der Fassade eines Hauses, das zum Abriss freigegeben war. »Camouflage lässt den Betrachter glauben, dass da nichts ist, obwohl tatsächlich etwas oder jemand da ist«, erklärt Philippe Dagen im Vorwort der Monographie Liu Bolin.

www.ruinart.com

Info

Revealing the Invisible: Liu Bolin presented by Ruinart
Datum:
Donnerstag, 26. bis Samstag, 28. April 2018
Zeit: 11 bis 18 Uhr
Ort: Galerie Deschler, Auguststr. 61, 10117 Berlin

www.deschler-berlin.de

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Shortlist mit aktuellen Weintipps

Wein-Empfehlungen aus dem Handel, verkostet und bewertet von der Falstaff-Weinredaktion.

News

Die zweite Chance des Orleans

Bevor der Riesling seinen Siegeszug antrat, wuchs in Deutschlands Weinbergen eine eigenwillige Sorte namens Gelber Orleans. Jetzt beginnen...

News

Gerolsteiner WeinPlaces: Weinstube Eselsburg

Anette Berberich empfängt Weinfreunde seit 2008 in rustikalem und gemütlichem Ambiente. Topgewächse ergänzen die Gerichte der traditionellen Pfälzer...

Advertorial
News

Lieblingswein 2020: Bestellen Sie Ihr Weinpaket!

Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy verleihen wir auch 2020 wieder einen Publikumspreis – bestellen Sie jetzt Ihr Weinpaket!

News

Veuve Clicquot feiert 200 Jahre Rosé-Champagner

1818 hat Madame Clicquot erstmals einen Rosé-Champagner ohne die Zugabe von Holunderbeeren hergestellt, zum Geburtstag gibt es eine besondere Torte.

News

Die teuersten Champagner der Welt

Ob mit einem Diamanten versetzt, oder ein fast schon historisches Relikt - Champagner-Preisen sind heutzutage kaum noch Grenzen gesetzt. Falstaff hat...

News

Moët & Chandon mit neuer Capsule Collection

Als Hommage an Madame de Pompadour, das »It-Girl« des 18. Jahrhunderts umhüllt das Champagnerhaus seine Rosé Imperial mit glamourösen Figuren.

Cocktail-Rezept

Liaison

Barkeeper Lukas Hochmuth & Michael Reinhart kreierten diesen festlichen Champagner-Cocktail.

News

Top 10: Brut Non-Vintage Best-Seller

Welcher Champagner verkauft sich am besten? Wir haben uns auf die Suche gemacht und präsentieren Ihnen die zehn meistverkauften Marken.

News

Duval-Leroy: »Femme« goes Non-Vintage

Seit 1990 produziert das Haus Duval-Leroy seine Prestige-Cuvée »Femme« als Jahrgangs-Champagner. Seit Neustem gibt es zusätzlich eine Version ohne...

Cocktail-Rezept

Old Cuban

Der Champagner-Cocktail aus dem »Pegu Club« in New York.

News

Luxus-Perlen: Champagner im Glas

Jährlich werden rund 350 Millionen Flaschen Champagner in Weiß und Rosé getrunken. Falstaff über die erfolgreichsten Marken und welche Häuser am...

News

Premiere für den Duval-Leroy Extra Brut Prestige

Der Extra Brut Prestige Premier Cru aus dem Traditionshaus Duval-Leroy ist ab September 2017 erstmals auf dem deutschen Markt erhältlich.

News

Dom Pérignon: Vintage 2009

Geprägt von der Natur und Kreativität des Kellermeisters, ist der Dom Pérignon Vintage 2009 ein weiterer Schritt hin zum »Pérignon-Ideal«.

Cocktail-Rezept

Minze im Pool

Die erfrischende Minze aus dem Garten, kombiniert mit allerlei Köstlichkeiten von der Traube, rundet das reiche Aroma von Veuve Clicquot Rich ideal...

News

Perrier-Jouët Blanc de Blancs: Hommage an die Leichtigkeit

Zartgolden, feinperlig und voller Aromen: Die erfrischend florale Leichtigkeit der neuen Cuvée spiegelt den unverwechselbaren Charakter aller...

Advertorial
News

Veuve Clicquot mit Magnetic Arrow

Das Must-have für reisefreudige Champagner-Liebhaber wird um ein herausnehmbares Magnetschild erweitert.

News

Gewinnspiel: Limitierte Sonderdition der Champagne Bollinger

Der Rosé 2006 des Champagnerhauses kommt ab Oktober in den Handel, wir verlosen drei Flaschen!

Advertorial
News

Perrier-Jouët lanciert neue Cuvée

Erstmals nach fast 20 Jahren erweitert das Champagnerhaus aus Épernay wieder sein Portfolio – mit einem Non Vintage Blanc de Blancs.

News

Taittinger: Erster Spatenstich in Kent

Das Champagnerhaus investiert in englischen Schaumwein und pflanzt seine Reben jetzt auch in der Domaine Evremond.