»Layla«: Israelische Küche mit Berliner Touch

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Die Faszination der israelischen Küche bleibt ein furioser Hauptstadttrend. Das Zusammenspiel aus frischen mediterranen Impulsen und würzigen arabischen Nuancen bietet ein Aromenspiel, dass die Geschmacksknospen bezaubert. Und das Niveau dabei kann sich mittlerweile in Berlin sehen lassen.

Der jüngste Neuzugang dieser Küchengattung ist in seiner Wahlheimat bereits ein Star am Herd. Meir Adoni, der in Marokko aufwuchs, betreibt in Tel Aviv die Restaurants »Blue Sky« und »Lumina« und in New York City das »Nur«. Nun widmet sich der Weltenbummler der aufstrebenden Gastro-Metropole an der Spree und präsentiert seine unverwechselbare Handschrift, in die er gezielte Farbtupfer in Form von regionalen Zutaten einfließen lässt.

»Ich werde zunächst viel Zeit in Berlin verbringen und selbst mit am Herd stehen. So kann ich das Berliner Publikum persönlich begrüßen und kennenlernen«, verspricht der Küchenchef.

Medjul Datteln im historischen Postgebäude

Wer das historische Postgebäude betritt, findet sich unmittelbar am Bartresen wieder. Ein stylisches Oval mit einer internationalen Tresencrew, die in der Getränkekarte ebenfalls das würzig-kräutrige Zusammenspiel mediterraner Aromen umsetzt. Dahinter erstreckt sich das geräumige Restaurant rings um den zentralen Küchenblock. Von vier Seiten aus fällt der Blick auf die geschickten Handgriffe des Küchenteams, das die optisch herrlich farbenfrohen Teller anrichtet.

Meir Adoni

Foto beigestellt

Das derzeit sehr beliebte Sharing-Konzept macht im »Layla« so richtig Freude, bietet es doch die Möglichkeit, das facettenreiche Aromenspiel in Fülle zu probieren. Beispielsweise die würzigen Medjul Datteln mit Mandeln und Mandarinen-Vinaigrette, aber auch Klassiker wie Lamm Kebab oder gerösteter Halloumi Käse begeistern durch die aufregend abgeschmeckte Komposition der Kräuter und Gewürze.

Kräuterkühlschränke

Wo Steakrestaurants ihre Dry-Age-Stücke präsentieren, zeigt Adoni seine Kräutervielfalt in ähnlichen Kühlschränken und betont so die Frische seines Küchenstils. Besondere Beachtung verdienen die Fischgerichte, wie das Hamachi Cevice oder der Wolfsbarsch mit Aubergine und Zitronenbutter, der mit der köstlichen Freekeh Würzung abgeschmeckt wird. Von 9 bis 29 Euro reicht die Preisspanne der Teller, von denen sich die meisten ideal teilen lassen. Aber insbesondere der Kalbstartar mit Labaneh-Rahmjoghurt von der Ziege, Rhus und Tomaten hat das Zeug zum Haus-Klassiker.

Das stylische Design verbindet Vintage Elemente mit modernem Touch. Chesterfield Sofas, rustikale Teppiche und Art-Deco inspirierte Leuchten treffen auf viel Holz inmitten einer gemütlich-modernen Wohnzimmeratmosphäre. Ein Design-Stil, der in den Metropolen der Welt selbstverständlich erscheint und den internationalen Charakter des Restaurants neben dem Crown Plaza Hotel betont. Service und Gäste sprechen Englisch und im Zentrum dirigiert Basecap-Träger Adoni engagiert und freundlich das küchentechnische Geschehen.

Mittlerer Osten trifft Mittelmeer mitten in Berlin. Eine neue aufregende Adresse im bislang kulinarisch unauffälligen Viertel rings um den Anhalter Bahnhof.

Info

Hallesche Str. 10
10963 Berlin-Kreuzberg

Öffnungszeiten: Täglich ab 18 Uhr

www.layla-restaurant.com

Mehr zum Thema

News

»Alto Adige«: Ein Stück Südtirol in Berlin

Werner Fisch und Mona Dressler stillen mit ihrer Tagesbar etwaiges Fernweh und wollen die Aperitif-Kultur in Berlin populär machen.

News

Sauternes erwacht aus dem Dornröschenschlaf

Der Unternehmer Silvio Denz eröffnet im Château Laufaurie-Peyraguey im ländlichen Sauternes ein luxuriöses Boutique-Hotel.

News

»The Dawg«: Björn Swanson serviert Hot Dogs

Der Sternekoch aus dem »Golvet« gibt seinem Faible für amerikanisches Fast Food ein Gesicht und hat im Bikini Berlin ein entsprechendes Restaurant...

News

Hästens eröffnet das Erste »Sleep Spa« in Düsseldorf

Welches Bett ist das Richtige? Die Auswahl war noch nie so entspannt wie in dem neueröffnetem »Sleep Spa Store« von Hästens in Düsseldorf.

News

»NeoBiota«: Frühstück und Fine Dining in Köln

Tagsüber schnörkelloses Frühstück, abends kreative Spitzenküche: Im »NeoBiota« in Köln experimentieren die Betreiber mit einem ungewöhnlichen Konzept.

News

»Boxbeutel«: die Pop-Up Weinbar im Münchner Werksviertel

Über 50 offene Weine vom Main, natürlich aus dem Bocksbeutel – dazu fränkische Brotzeit mit geräucherter Bratwurst, Rotwurst, magerer Sülze,...

News

Doppel-Nachfolge für das »Wein am Rhein«

Maximilian Lorenz setzt auf Fine Dining im »maximilian lorenz«, angrenzend liegt die Weinbar »heinzhermann«. In der Küche werkt Enrico Hirschfeld.

News

Hamburg: Aus dem »Boathouse« wird »Stüffel«

Vom Tennisclub an den Steg: Im ehemaligen »Boathouse« in Hamburg-Eppendorf versucht ab sofort der erfahrene Gastronom Ondrej Kovar sein Glück.

News

»Spices by Tim Raue«: Raue kocht jetzt auch auf Sylt

Der Sternekoch ist seit 3. Mai mit seinen asiatischen Kreationen als kulinarischer Leiter auf der nordfriesischen Insel präsent.

News

Hawesko eröffnet Flagship-Store in Hamburg

Das auf Online-Handel spezialisierte Hanseatische Wein und Sekt Kontor hat in Hamburg seinen ersten und einzigen Offline-Weinkontor eröffnet.

News

Neues Hotel-Restaurant im Château Lafaurie-Peyraguey

Das auf Luxusgüter spezialisierte Pariser Unternehmen Lalique eröffnet Ende Juni eine Edel-Herberge samt Gourmet-Restaurant im Süden von Bordeaux.

News

»Savu«: Kemppainen und Hadziabdic eröffnen am Ku'damm

Das Berliner Hotel Louisa's Place wird ab 23. April zum Hort des neuen Restaurants von Spitzenkoch Sauli Kemppainen und Gastgeber Vedad...

News

»Almgrill«: Steakhouse in Alm-Atmosphäre

Im Vier-Sterne-Hotel Best Western Plus in Parsdorf bei München wird seit Mitte März auf einem Josper gegrillt. Zu den hochwertigen Produkten gibt es...

News

Neues Kempinski Hotel im Sultanat Oman

Das Kempinski Muscat hat im März 2018 neu eröffnet und bietet neben modernen und omanischen Einflüssen eine große kulinarische Vielfalt.

News

Neuer Zurheide Feine Kost Flagship-Store eröffnet

Im Düsseldorfer Crown-Komplex kann man künftig auf 10.000 Quadratmetern aus über 60.000 hochwertigen Feinkost-Produkten wählen.

News

»Tisk«: Die neue Berliner Speisekneipe

Raue-Schüler Martin Müller und Autodidakt Kristof Mulack machen in Neukölln als Speise-Kneipers gemeinsame Sache.

News

Johannes Wäger kocht in der Werdenfelserei

Der Jungkoch übernimmt ab 1. Mai die Position des Küchenchefs in dem dann neu eröffneten Boutiquehotel in Garmisch-Partenkirchen.

News

Das neue Sofitel Vienna Stephansdom

Erste Einblicke in die Erneuerungen des Sofitel Vienna Stephansdom Hotels, inklusive brandneuem F&B-Konzept.

News

Fabian Günzel: Eigenes Restaurant in Wien

Der ehemalige Küchenchef von »Das Loft« will einfach und unabhängig kochen. Das neue Lokal liegt im sechsten Wiener Gemeindebezirk.

News

»100/200«: Thomas Imbusch eröffnet Restaurant in Hamburg

Der Koch denkt Fine Dining neu und eröffnet noch im Frühjahr sein erstes eigenes Restaurant auf dem Gelände der Hamburger Elbbrücken.