Laurin Kux hat Hamburger »Jellyfish« verlassen

Das »Jellyfish« in Hamburg.

Foto beigestellt

Das »Jellyfish« in Hamburg.

Foto beigestellt

Kein guter Monatsanfang für alle Freunde der gehobenen Fischküche: Laurin Kux, der einstige Küchenchef aus dem »Jellyfish«, hat das auf Fisch und Meeresfrüchte spezialisierte Restaurant am Rande des Hamburger Schanzenviertels verlassen. Obwohl Kux im vergangenen Herbst erstmals einen Michelin-Stern erkochte und damit den größten Erfolg seiner Karriere feierte, hat er zum 1. Mai seinen Posten aufgegeben und ist aus Hamburg weggezogen, wie zuerst das Hamburger Abendblatt berichtete. Der Grund dafür ist so simpel wie traurig: Die hohen Mietpreise. »Wir wären gerne in Hamburg geblieben, aber wir finden leider keinen bezahlbaren Wohnraum für uns als fünfköpfige Familie«, sagte Kux dem Abendblatt.

Als Konsequenz geht Kux mit seiner Frau und den drei Kindern zurück in seine Heimatstadt Münster, wo er die Küchenleitung im Restaurant »Ackermann« übernehmen wird. Ihm zufolge sind die Wohnungspreise, die Angebote und die Lebenshaltungskosten in Münster deutlich familienfreundlicher.

Familienfeind Großstadt?

Traditionell ist die Gastronomiebranche nicht für gute Gehälter bekannt, auch wenn sich die Situation in den vergangenen Jahren etwas verbessert hat. Dass ein familiär gebundener Spitzenkoch aus finanziellen Gründen eine Großstadt verlässt, könnte deshalb in Zukunft häufiger vorkommen. Hohe Mieten in Städten wie Hamburg, Düsseldorf, München und Frankfurt machen das Leben selbst für Normalverdiener immer schwerer. Während sich Singles und Paare über Wasser halten können, finden Familien kaum noch bezahlbaren Wohnraum in Zentrumsnähe.

Stefan Barnhusen

Foto beigestellt

Kux’ Nachfolger Stefan Barnhusen, der schon übernommen hat und zum 1. Juni erstmals sein eigenes Menü präsentieren wird, hat das Problem (noch) nicht: Er ist kinderlos. Barnhusen kommt aus dem »Luce d'Oro« von Schloss Elmau, wo er als Souschef unter Christoph Rainer kochte. Jellyfish-Betreiber Hauke Neubecker sieht seine Verpflichtung als ambitioniertes Versprechen: »Aufgrund der beeindruckenden Vita von Herrn Barnhusen traue ich ihm eine kreative Weiterentwicklung zu«, sagte Neubecker gegenüber Falstaff. »Er hat Drei-Sterne-Erfahrung – damit sollte klar sein, wo die Reise hingeht.« Weiterhin sagte Neubecker, er habe den Anspruch, das »Jellyfish« als »bestes Fischrestaurant des Landes« zu positionieren. 

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

St. Anton: Gourmet-Gipfelsturm der Spitzenklasse

Kulinarik und Kunst kann ab 18. August am Arlberg mit 40 Spitzenköchen, Weltklasse-Winzern und Ausnahme-Künstlern genossen werden.

News

Top 10 internationale Restaurants in Hamburg

Wer Lust hat auf einen Trip von Österreich bis in den Orient ist in der Hansestadt gut beraten – unsere zehn Tipps für eine Auszeit in der Stadt.

News

Thomas Kellermann kommt an den Tegernsee

Erste FOTOS von Kellermanns Engagement im Relais & Château Park-Hotel Egerner Höfe.

News

Chefkoch Christoph Mezger wechselt ins »ViniPuri 2.0«

Der Küchenchef lässt das vegetarische Restaurant »Tian« hinter sich und sorgt am neuen Herd bei den Münchnern für »Intensive Taste«.

News

Daniel Marg neuer Küchenchef im »Sra Bua by Tim Raue«

Der 28-Jährige folgt Daniel Lengsfeld und setzt fortan Sashimi- und Sushi-Gerichte auf die Speisekarte, Shahab Jalali neuer Restaurantleiter.

News

Anton Schmaus kocht künftig für »Die Mannschaft«

Das Team der Deutschen Fußball Nationalmannschaft bekommt mit Anton Schmaus einen neuen, besternten Koch.

News

Anton Pozeg wird neuer Küchenchef im Kempinski München

Anton Pozeg übernimmt das Kommando in der Küche der »Schwarzreiter Tagesbar & Restaurant« im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München.

News

»Amador's Wirtshaus« wird nun doch ein Restaurant

Das Lokal in Wien-Döbling wird umgebaut, die Küche wird massiv vergrößert und wächst in den Gastraum. Der dritte Michelin-Stern ist das deklarierte...

News

»Schwarzwaldstube« ab Juni ohne Harald Wohlfahrt

Sein langjähriger Küchenchef Torsten Michel übernimmt das kulinarische Zepter und ist bestrebt, die drei Sterne zu halten.

News

Philipp Wolter neuer Küchenchef im »Phoenix«

Der Koch übernimmt gemeinsam mit seiner Frau die Leitung von Restaurant & Bar im Düsseldorfer Dreischeibenhaus.

News

Cordobar Berlin ab sofort ohne Lukas Mraz

Waal Sterneberg übernimmt die kulinarische Leitung, letztes Gastspiel des jungen Österreichers in der »Fischerklause Lütjensee« am 8. und 9. April.

News

Bosch neuer Küchenchef im InterContinental Düsseldorf

Der 35-Jährige übernimmt die kulinarische Leitung im Business- und Lifestyle Hotel an der Königsallee.

News

Nicholas Hahn neuer Küchenchef im »Restaurant am Steinplatz«

Der junge Koch lädt seine Gäste seit 4. März zu einer kulinarischen Weltreise mit fast vergessenen Produkten ein.

News

»Geisel’s Vinothek« bekommt neuen Küchenchef

Thomas Kahl übernimmt den Posten des Küchenchefs in »Geisel‘s Vinothek» und führt seine regionale Linie fort.

News

Küchenchef für das »The Fontenay« in Hamburg steht fest

Der Schweizer Spitzenkoch Cornelius Speinle wechselt in das Luxushotel, das im Herbst 2017 eröffnet.

News

»Salonplafond« ohne Tim Mälzer

Peter Eichberger hat die Anteile der Hamburger Tellerrand Consulting übernommen und agiert nun unabhängig und eigenständig.

News

Lukas Bachl ist neuer Küchenchef des Felix ClubRestaurant

Nach Stationen in Sternebetrieben übernimmt der junge Koch die kulinarische Leitung im Berliner Premium Club.

News

Jens Rittmeyer: von Budersand nach Buxtehude

Der Koch verlässt Sylt und entwickelt im Navigare NSBhotel Buxtehude seine nordische Küchenausrichtung weiter.

News

Pierre Gagnaire verlässt Waldorf Astoria Berlin

Der französische Spitzenkoch verabschiedet sich zum Jahresende vom Hotelrestaurant »Les Solistes«.

News

Kolja Kleeberg schließt das »VAU«

Nach gescheiterten Pachtverhandlungen sucht der Sternekoch nun nach neuen Räumlichkeiten.