Kunststück Chablis: Wein wird audiovisuell

Der Weinberg von Courgis.

© BIVB/Aurelien Ibanez

Der Weinberg von Courgis.

© BIVB/Aurelien Ibanez

Wein ist Kunst. Kaum eine andere Weinregion könnte dies besser beweisen als das Chablis. Hier, im Norden der Bourgogne, vereinen sich vielfältige Elemente zu einem vinophilen Meisterwerk: Ein Mosaik aus 150 Millionen Jahre alten Terroirs, die weltweit beliebte Rebsorte Chardonnay, ein gemäßigt kontinentales Klima und die Kunstfertigkeit der Winzer, die von Generation zu Generation weitervererbt wird. Seinen künstlerischen Ausdruck findet dieses Regionenporträt in der Reinheit und Mineralität der Chablis-Weine.

Faszination Chardonnay

© BIVB/Aurelien Ibanez

Der Chardonnay, der seinen Ursprung in der Bourgogne hat, ist heute in der ganzen Welt zuhause. Doch nur im Anbaugebiet Chablis spiegelt er so rein und kristallin das Terroir wider, in das er seine Wurzeln schlägt. Denn die frühreife Sorte liebt magere und kalkhaltige Böden. Und auf den Unterböden des Chablis fühlt sie sich besonders wohl. Diese Böden, aber auch das spezielle Klima im Norden der Bourgogne, verleihen den Chablis-Weinen neben jodhaltigen Aromen auch Reinheit und Eleganz – und machen sie äußerst facettenreich: Am Gaumen präsentieren sich die Weine mal gehaltvoll und salzig, mal weich, energisch und geradlinig. Das gemäßigt kontinentale Klima schafft zudem ideale Reifebedingungen und verhilft der Chardonnay-Traube zu einem perfekten Gleichgewicht ohne Überreife.

Ein Wein, eine Vielzahl von Charakteren

Vier Appellationen beheimatet das Anbaugebiet: Petit Chablis, Chablis, Chablis Premier Cru und Chablis Grand Cru. In ihnen drücken sich die verschiedenen Charaktere des Chablis aus. So präsentieren sich Weine der Appellation Petit Chablis leicht und lebendig, die der Appellation Chablis frisch und rein. Die 40 Climats der Appellation Chablis Premier Cru sind unglaublich vielseitig: Manche zeigen sich knackig mit einer Mineralität, die in Richtung Feuerstein geht, andere hingegen weicher und fruchtig. Die Weine der Appellation Chablis Grand Crus überzeugen mit einer perfekten Balance zwischen Kraft und Frische. So nuancenreich die Weine der verschiedenen Appellationen auch sind: Eleganz und Mineralität ist ihnen allen gemein.

Blick auf die Gemeinde Chablis.
Blick auf die Gemeinde Chablis.

© BIVB/Aurelien Ibanez

Die »Climats« der Bourgogne – ein Weltkulturerbe

Eine Besonderheit der Bourgogne sind die »Climats«. Sie sind so prägend, dass Sie 2015 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurden.

Der Begriff »Climat« bezeichnet geografisch genau umgrenzte Parzellen, die besondere geologische und klimatische Bedingungen aufweisen. Diese haben im Zusammenspiel mit der Arbeit der Winzer und den beiden großen Burgunder-Rebsorten – Pinot Noir für die Rotweine und Chardonnay für die Weißweine – ein außergewöhnliches Mosaik von international renommierten »Crus« hervorgebracht.

Schon im frühen siebten Jahrhundert wurden einzelne Climats erstmals erwähnt – so zum Beispiel Clos de Bèze bei Gevrey. Unter dem Einfluss der Zisterziensermönche und später der Herzöge der Bourgogne erlangten einige Weine, deren Name sich von ihrem Climat ableitete, Berühmtheit weit über die Grenzen Frankreichs hinaus. Dazu zählen Clos de Vougeot und Montrachet.

1935 bestätigte das französische Nationale Institut für Herkunft und Qualität INAO (Institut national de l’origine et de la qualité) offiziell den Begriff für die Bourgogne. Am 4. Juli 2015 wurden die Climats der Weinregion Bourgogne von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.

Das Chablis hat insgesamt 47 Climats. 40 davon liegen in der Appellation Chablis Pemier Cru, links und rechts des Flusses Serein. So zum Beispiel Vaillons und Montmains auf der linken und Montée de Tonnerre, Fourchaume et Mont de Milieu auf der rechten Flussseite. In der Appellation Chablis Grand Cru gibt es 7 Climats, die allesamt auf der rechten Flussseite liegen: Bougros, Preuses, Vaudésir, Grenouilles, Valmur, Les Clos und Blanchot.

Chablis trifft audiovisuelle Kunst

Manchmal ist es gar nicht so einfach, die Reinheit oder Mineralität der Chablis-Weine mit Worten zu beschreiben. Deshalb setzen die Winzer seit einigen Jahren auf künstlerische Kreationen, um die Besonderheit ihrer Weine auf andere Weise darzustellen. In diesen Wochen lassen sich 14 Design-Studierende der Köln International School of Design (KISD) im Rahmen der 2017er Ausgabe des Wettbewerbs »When Pure Chablis meets Art« von den Chablis-Weinen zu eigenen Werken inspirieren. Ihre Aufgabe: das Geheimnis der einzigartigen Mineralität und Reinheit der Chablis-Weine in audiovisuellen Interpretationen ergründen und übersetzen. Die Werke der jungen Klang- und Videokünstler werden am 3. Juli bei einer Vernissage mit Weinverkostung in Köln vorgestellt. Die Sieger des Wettbewerbs, die es am besten geschafft haben, die Reinheit und Mineralität der Chablis-Weine darzustellen, werden wir Ihnen im Falstaff vorstellen.

Mehr Infos über Chablis: www.chablis-weine.de
Twitter: @purechablis
Instagram: @VinsdeChablis

Bourgogne Logo / Foto beigestellt

Foto beigestellt

Mehr zum Thema

News

Chablis – Eleganz und Mineralität

Die Weine des Anbaugebiets inspirieren Genießer und Künstler.

Advertorial
News

»When Pure Chablis meets Art«: Kunst trifft Wein in Berlin

Junge Designer aus Berlin inszenieren die pure Mineralität der Chablis-Weine.

Advertorial
News

Weissen-Rat: Top 10 Weine aus dem Burgund

Drei Falstaff-Experten haben eine Liste mit den besten Chardonnays aus der Burgund zusammengestellt.

News

Chablis trifft Video – eine spannende Begegnung

Kölner Designstudenten inszenierten bei einem Wettbewerb die Reinheit und Mineralität der Chablis-Weine.

Advertorial
News

Shortlist mit aktuellen Weintipps

Wein-Empfehlungen aus dem Handel, verkostet und bewertet von der Falstaff-Weinredaktion.

News

Gerolsteiner WeinPlaces: Schachner

2016 als neuer WeinPlace ausgezeichnet hat mit Schachner jetzt auch die Insel Sylt eine ausgezeichnete Vinothek.

Advertorial
News

Gerolsteiner WeinPlaces: Hammers Weinkostbar

In einer ehemaligen Fleischerei kombinieren »die Hammers« Weinladen, Delikatessengeschäft und Weinbar.

Advertorial
News

Gerolsteiner WeinPlaces: Vineyard

Ausgefallener WeinPlace der eine gelungene Kombination aus Wein-, Großhandel und Weinbar ist.

Advertorial
News

Ein Wochenende bei Monteverro

Zur Lese September 2017 verbrachten die Falstaff-Gewinner ein Wochenende in dem Weingut, das in einem der mineralhaltigsten Anbaugebiete der Welt...

Advertorial
News

Es grünt so grün: Verdejo aus der Rueda

In der Weißwein-Oase Spaniens wird trinkfreudiger Verdejo gekeltert. Einige Weingärten haben die Reblaus überdauert und sind über 150 Jahre alt.

News

Australien: Mythos Barossa

Die Australische Weinbauregion Barossa besteht aus zwei Teilen: Im extrem heißen Barossa Valley wachsen Power-Rotweine aus der würzig-­fruchtigen...

News

Bedrohte Diva: Frühburgunder

Frühburgunder ist en vogue: Im Moment genießt die frühreife Schwester des Pinot Noir in deutschen Wein­­bergen ein Wohlfühlklima. Doch wie lange noch?

News

Gewinnspiel: Weinladen Schmidt lädt zur VinTage 2017

Alle zwei Jahre versammelt die Berliner Weinhandlung namhafte Winzer, wir verlosen 5x2 Tickets für das Event am 12. November in den Bolle Festsälen.

Advertorial
News

World Champions: Louis Roederer

Das Champagnerhaus Louis Roederer ist heute der größte unabhängige Betrieb, der sich über Generationen hinweg in Familienbesitz befindet.

News

Wein aus Apulien: Weit mehr als Primitivo

Lange Zeit war Apulien für Tafeltrauben und Fassweine bekannt. Damit wurden meist Weine aus dem Norden aufgepeppt. Das hat sich geändert.

News

Rebenverwandtschaft: Grauburgunder & Pinot Gris

Grauburgunder ist ein Wein mit vielen Gesichtern und ebenso vielen Namen: Pinot Gris, Ruländer, Pinot Grigio, Sivi Pinot sind alles Bezeichnungen für...

News

Gewinnspiel: Ein Stück Schweiz in Düsseldorf

Die SWISS APÉRO Rooftop Bar eröffnet vom 7. bis 24. November in Düsseldorf. Wir verlosen 3x2 Apéro inkl. Wein und Dessert.

Advertorial
News

Italien: Weinjahr 2017 letztlich positiv

Nach einer wettertechnisch extremen Wachstumsphase, können Italiens Winzer jetzt doch noch eine weitgehend positive Bilanz ziehen – was die Qualität...

News

Cornelia Poletto wird Botschafterin für Pommery

Die beliebte Spitzenköchin versprüht als Testimonial in den nächsten zwei Jahren den Esprit des Champagnerhauses.

News

Lieblingswein 2018: Bestellen Sie Ihr Weinpaket!

Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy verleihen wir auch 2018 wieder einen Publikumspreis – machen Sie mit und werden Teil der Jury!