Kulinarisches Achtelfinale: Die Slowakei im Portrait

Nationalgericht: Brimsennocken mit Speck

© Shutterstock

Nationalgericht: Brimsennocken mit Speck

Nationalgericht: Brimsennocken mit Speck

© Shutterstock

Die Slowakei ist als Gruppendritter in das Achtelfinale aufgestiegen und trifft nun auf das Team von Jogi Löw. Ob sich die slowakische Mannschaft vor dem Achtelfinalspiel noch mit der traditionellen Landesküche stärkt, ist nicht bekannt. Wir haben uns aber dennoch angesehen, was bei den Slowaken so auf den Tisch kommt.

Die slowakische Küche ist stark von den Nachbarländern Tschechien, Ungarn aber auch Österreich beeinflusst, die Basis bilden Schweinefleisch, Kartoffeln, Gemüse – allen voran Sauerkraut – und Milchprodukte. Das Sauerkraut dient nicht nur als Beilage zu meist deftigen Hauptspeisen, es ist auch Hauptbestandteil der traditionellen Sauerkrautsuppe namens kapustnica, die mit getrockneten Pilzem, Pflaumen und Wurst sowie saurer Sahne bzw. Schmand verfeinert wird.

Nocken und Käse

Das Sauerkraut wird in der Slowakei auch zu Nocken verarbeitet, von denen es je nach Region etliche Varianten gibt. Als Natoinalgericht gelten aber andere Nocken: die so genannten Bryndzové halušky (Brimsennocken) werden aus einem bestimmten Schafskäse hergestellt und mit Speck serviert. Generell hat die Slowakei eine große Auswahl an Käsen zu bieten, insbesondere Schafskäse spielen eine große Rolle in der slowakischen Käsekultur. Neben dem bereits erwähnten Brimsen, der auch als Aufstrich gegessen wird, gibt es auch noch šmirkás, Oštiepok (Hartkäse aus Schafsmilch), Parenica (halbharter, nichtreifender, halbfetter und üblicherweise geräucherter Schafskäse in typischer S-Form) oder Korbáčiky (geflochtener Käse, den es geräuchert und ungeräuchert gibt).

Was die Hauptspeisen betrifft ist die Slowakei den Deutschen bezüglich Vorlieben gar nicht so unähnlich, denn auch in der Slowakei werden sehr gerne Schnitzel gegessen. Durch den bereits erwähnten Einfluss der Nachbarländer stehen zudem Gulasch und Lendenbraten sowie Grenadiermarsch, Dampfnudeln und Kartoffelpuffer auf der Speisekarte. Ein typisch slowakisches, pikantes Gebäck sind die so genannten Pogatschen – ein Germteiggebäck, das traditionell mit Grammeln gefüllt wird. Ein idealer Snack für den Fußball-Abend!

Käsespezialitäten aus der Slowakei
Käsespezialitäten aus der Slowakei

© Shutterstock

Süßes Finale

In der Slowakei gibt es eine ausgeprägte Mehlspeisenkultur, die zu Feiertagen wie Weihnachten oder Ostern stets ihren Höhepunkt erreicht. Strudel in zahlreichen Variationen, Hefekuchen und Buchteln sind fester Bestandteil der slowakischen Küche. Darüberhinaus hat das süße Buffet noch viele Spezialitätern zu bieten, etwa Gugelhupf, Kipferln, Palatschinken (Pfannkuchen).

Bier, Wein, Schnaps

Getränketechnisch wird in der Slowakei ganz klar Bier bevorzugt, aber es wird auch Weinbau betrieben. Insgesamt sechs slowakische Wienbaugebiete gibt es. Auch für Gebranntes sind die Slowaken bekannt, allen voran der Borovička, der aus Wacholderbeeren gebrannt wird, und der bekannte Pflaumenbrand Slivovica.

MEHR ENTDECKEN

  • 14.06.2016
    EM-Gegner Polen im kulinarischen Portrait
    Fleisch, Fisch und Gemüse: die polnische Küche ist bodenständig und weist kaum regionale Unterschiede auf.
  • 21.06.2016
    Stew'n Beer: So kocht EM-Debütant Nordirland
    Deutschland trifft auf Nordirland – und damit auf ein kleines Land mit aufblühender Kulinarik!
  • 12.06.2016
    Kulinarische EM: Ukraine
    Jede Familie hat ihr eigenes Borschtsch-Rezept, Vinaigrette ist kein Dressing und statt Smoothis trinkt man hier Uswar.
  • Restaurant
    Slovak Pub
    81102 Bratislava, Slowakei
    Punkte
    76
    0 Gabeln
  • Restaurant
    Kogo Bratislava
    81102 Bratislava, Slowakei
    Punkte
    80
    1 Gabel
  • Weingut
    Domaine du Jas d'Esclans
    83920 La Motte, Frankreich

Mehr zum Thema

News

Die jungen Wilden: Zürcher Gastro-Nachwuchs

Die Gastroszene in Zürich ist bekannt für ihre Innovationskraft. An kreativem Nachwuchs mangelt es der Foodmetropole nämlich nicht.

News

Restaurant der Woche: The Cord

Im neuen Restaurant »The Cord« von Thomas Kammeier wird trendbewusste Grillkunst ausgeübt.

News

Essay: Das Leben wieder fühlen

Aufbruch und Verfall, Farbenpracht und Nebelschwaden, Romantik und Schwermut. Der Herbst ist eine Jahreszeit starker Gefühle und großer Gegensätze –...

News

Niederösterreichs Top-Heurige 2021

Seit mehr als zehn Jahren werden in Niederösterreich ganz besondere Heurigen mit dem Prädikat »Top-Heuriger« ausgezeichnet. Hier erwarten die...

News

Gesucht: Eine nachhaltige Esskultur

Wie wir essen sagt viel darüber aus, als was wir uns sehen. Dabei zählen Status-Gedanken oft mehr als schlichte Vernunft. Das Künstler-Duo Honey &...

News

Bottura eröffnet »Gucci Osteria« in Tokio

Der italienische Starkoch setzt seine internationalen Aktivitäten fort und eröffnet am 28. Oktober nach dem Restaurant in Los Angeles nun eines in der...

News

Restaurant der Woche: Markos

Die neue Heimat von Marco Akuzun sind das Bistro »Kostbar« und das Gourmetrestaurant »Markos« in Weingarten. Dort begeistert er die Gäste mit neuen...

News

Kürbis: Die Super-Beere

Man sieht es ihm kaum an, doch mit seiner fleischigen Frucht und den freiliegenden Samen ist der Kürbis botanisch gesehen eine Beere – und was für...

News

World's 50 Best Restaurants 2021: Dänische Doppelspitze

Zwei Kopenhagener Lokale führen die Weltrangliste der besten Restaurants an: »Noma« vor »Geranium«. Deutschland belegt Rang 31 & 45.

News

Hangar-7 im Oktober: Alexander Herrmann

Kulinarische Notizen über die Ikarus-Köche des Monats: Alexander Herrmann & Tobias Bätz aus Wirsberg in Deutschland.

News

Nico Rosberg unterstützt Paul McCartney's »Meat Free Monday«

Der Formel-1-Weltmeister und Entrepreneur setzt sich für einen bewussteren Fleischkonsum ein und animiert zur Teilnahme an der Kampagne des Musikers.

News

Brotkultur: Reine Ährensache

In den vergangenen Jahren hat sich Brot vom reinen Energielieferanten zur Delikatesse gewandelt. Ein Blick in die oberösterreichischen Backstuben...

News

Das Genuss-Manifest Oberösterreich

Das zehn Punkte umfassende Genuss-Manifest ist die neue Leitlinie für die Weiterentwicklung der oberösterreichischen Kulinarik.

News

Restaurant der Woche: Sigi Schelling

Meisterliche Kochkunst in München: Wir haben das erste eigene Restaurant der österreichischen Ausnahmeköchin für Sie getestet.

News

Bayern: Ein französischer Bäcker begeistert mit EM-Kreationen

Nach Bäckermeister Ludovic Gerboin geht Solidarität durch den Magen — und zwar sowohl in süßer als auch herzhafter Variante. Alles zu sehen im Video.

News

Kulinarisches Halbfinale gegen Frankreich

Nach dem Sieg gegen Italien steht ein weiterer, nicht nur kulinarisch starker Gegner bevor.

News

Kulinarischer Gewinner: Italien

Im Achtelfinale geht es für Deutschland gegen Italien. Wir haben einen Vorschlag, wie Sie die 90 Minuten kulinarisch füllen können!

Rezept

EM-Toast

Zum Auftakt der Fußball Europameisterschaft serviert Constantin Fischer diesen Snack – perfekt für Fan-Abende mit Freunden!