Kulinarische Einlassungen von Peter Handke

© Herbert Neubauer / APA / picturedesk.com

Peter Handke

© Herbert Neubauer / APA / picturedesk.com

FALSTAFF: Ihre Mutter war Kärntner Slowenin, Ihr Vater Deutscher. Ihre Kindheit haben Sie in Griffen und im damaligen Osten Berlins verbracht. Welche Geschmäcker der Kindheit haben Sie mitgenommen?
Peter Handke: … eher nur Kärnten, Karawanken/Jaunfeld/Endmoränenlandschaft: saure Milch (samt Molketropfen, gedreht-gestampft von Großmutter & Mutter), das frische Hausbrot (samt Bauchweh dann) und vor allem der Heiden-(slow. ajda)Sterz (Buchweizen, Sarrasin) in der Morgenmilch, plus Gravensteiner Äpfel plus das gekochte Rindfleisch mit Kren (an manchen Sonntagen) plus panierte Schirmpilze!

Orte sind für Sie Begrenzungen, die erst Erlebnisse hervorbringen. Sie sagen, Sie seien ein »Ortsschriftsteller«. Gibt es auch Speisen, die Sie mit Orten verbinden?
Kärnten: s. o., Berlin, Graz, Paris, Kronberg; Salzburg: eher nada (oder geheim); Chaville: der wilde Sauerampfer auf den Kartoffeln, wilder Spargel, Brennnesselspinat, rohe feingefaserte weiße Schopftintlinge (mit roten Zwiebeln …) und vor allem (kleine) Georgsritterlinge, weiße, beige, gedünstet mit Olivenöl in wildem Reis (April–Juni), Russulae virescentes (Grüngefelderte Täublinge), Ritterlinge (Tricholomae) im Dezember, die besten aller Pilze! usw. usf.

In Ihren Büchern werden oft Städte, Regionen, Kontinente zum Handlungsort. Beispiele dafür sind Paris in »Die Stunde der wahren Empfindung«, Salzburg in »Nachmittag eines Schriftstellers« oder Chaville in »Mein Jahr in der Niemandsbucht«. Ordnen Sie Ihren Lebensorten auch bestimmte Restaurants/Gasthäuser zu? Und verraten Sie uns diese?
Oh ja! Viele! Aber da ist nichts zu verraten. Nur: Wind (z. B. der des slowenischen Karstes oberhalb von Triest) als Geschmackserwecker und »Subtilisierer«.

Ein Blick in die Welt. Bevor Sie 1990 nach Chaville gezogen sind, waren Sie auf einer Weltreise, die drei Jahre gedauert hat. Drei Geschmackserinnerungen an diese Zeit, bitte.
Stehen schon im Buch, in den Büchern: »Gestern unterwegs«, »Mein Jahr in der Niemandsbucht« plus die Szene (Theater) in »Warum eine Küche?«

Ihre Wohnorte, das sieht man im Bildband von Lillian Birnbaum, spiegeln sich oft in Ihrer Poetik und der Art zu arbeiten wider. In Chaville gibt es Bleistiftreihen, Sammlungen von Federn und Pilzen. Sie sind Spaziergänger, Flaneur und Sie sammeln Pilze. Bereiten Sie die selber zu? Und gibt es ein Rezept?
Pilze nur von mir selber gefundene und zubereitete (oft gestümpert, noch keine Vergiftung). Zubereiten: wenn möglich roh (Steinpilze, junge mit Olivenöl und Salz – es muss nicht Lavasalz, Hawaii oder vom Stromboli sein: fein geschnitten – geschnipselt – und das bitte nicht »Carpaccio« nennen …

PS: Transkription der handschriftlichen Antworten Peter Handkes

Über Peter Handke

Österreichischer Schriftsteller, Übersetzer und einer der bekanntesten zeitgenössischen deutschsprachigen Autoren. Frühwerke wie »Publikumsbeschimpfung« und »Die Angst des Tormanns beim Elfmeter« machten ihn in den späten 1960er-Jahren schlagartig bekannt. Seitdem schrieb er mehr als dreißig Erzählungen und Prosawerke, viele Theaterstücke. Lebt in Chaville.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Spezial Alpe Adria
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Top 10: Die beliebtesten Weihnachtskekse

Von Vanillekipferl bis Anisbögen – diese Keksrezepte stehen bei der Falstaff-Community hoch im Kurs.

News

Ändert Covid unseren Appetit?

Im Falstaff-Interview spricht der Trend- und Zukunftsforscher Tristan Horx über Nachhaltigkeit, Fleischkonsum und die Covid-Krise.

News

Restaurant der Woche: Cheval Blanc

Sternekoch Christian Fleischmann setzt Akzente im »Cheval Blanc« im oberpfälzischen Illschwang.

News

USA kulinarisch: Jenseits von Fast Food

Burger, Pommes und Cola – dafür steht die US-amerikanische Küche im Ausland. Wer solche Klischees aber überwindet, taucht ein in facetten- und...

News

Die Tricks der Trüffel-Mafia

Ob »originale Alba-Trüffeln«, die in Wahrheit aus Istrien, Umbrien oder Bulgarien stammen, oder chinesische Billigware, die den französischen Markt...

News

London: Daniel Humm verlässt »Davies & Brook«

Der Schweizer Spitzenkoch und das Londoner Restaurant im »Claridge's Hotel« gehen aufgrund seiner neuen veganen Ausrichtung mit Ende des Jahres...

News

Restaurant der Woche: Restaurant 959

Im »959« in Heidelberg ist ein zeitgemäßes Konzept deutlich sichtbar.

News

Was Sie über Trüffel wissen sollten

Fünf Fakten und die besten Tipps über die exklusive Knolle.

News

Frühstück zwischen Sehnsucht und geschmackloser Realität

Das Künstler-Duo Honey & Bunny thematisiert exklusiv im Falstaff die Ambivalenz unseres Verhaltens beim Kochen und Essen. Heute: Die wichtigste...

News

Äpfel und was man aus ihnen machen kann

James Rich präsentiert in seinem Buch Rezepte aus dem Obstgarten. Drei davon gibt’s hier zum Nachkochen bzw. -backen.

News

»Space Club Kitchen«: Astronaut Matthias Maurer ins Weltall gestartet

Der Weltraumfahrer soll während seiner Mission im Rahmen eines kulinarisch-musikalischen Mega-Events ein Gericht nach Rezept von Tim Mälzer im Weltall...

News

Falstaff launcht erstes International Print Magazin

Falstaff freut sich, die erste gedruckte Ausgabe seines Wein-, Gastronomie- und Reisemagazins in englischer Sprache und mit maßgeschneiderten Inhalten...

News

Berlin: Johannes B. Kerner hinter neuem veganen Hotspot »unfckd«

Mit radikaler Namensgebung will das neue vegane Fastfood-Lokal die Berliner mit unverfälschtem Genuss und ganz viel Farbe überzeugen.

News

Event-Tipp in Hamburg: Deutscher Kochbuchpreis 2021

Am 24.November verleiht das Kochbuchportal Kaisergranat in Hamburg den Deutschen Kochbuchpreis 2021 inkl. 5-Gänge-Gala-Dinner.

News

Hangar -7 Gastköche 2021: Ángel León

Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus«-Koch des Monats November 2021 im Hangar-7: Ángel León, »Aponiente«, Cádiz, Spanien.

News

Restaurant der Woche: Altes Rentamt

Im kleinen Weinbaustädchen Schwaigern werden im »Zum alten Rentamt« lokale Traditionen mit Können verbunden und in ein kulinarisches Vergnügen...

News

Top 5: Was man von YouTube über Sauerteig lernen kann

Einen eigenen Sauerteig zu erschaffen und zu pflegen, birgt so manche Hürden. Besonders hilfreich können dabei Tipps & Tricks aus Tutorials sein – wir...

News

Autochthone Weine: Bodenständig

Sie sind alteingesessen, werden aber zunehmend neu entdeckt: die vielen autochthonen Weinsorten des Friaul. Verduzzo, Friulano, Refosco – die...

News

Entdeckungsreise: Geschichte mit Ausblick

Die Alpe-Adria-Region ist reich an Geschichte und Geschichten. Es sind die kleinen und idyllischen Orte der drei Länder, die von längst vergessenen...

Rezept

Karstlamm mit Muscheln

Emanuele Scarello aus dem Restaurant »Agli Amici 1887« lernte schon in jungen Jahren hochwertige Zutaten zu schätzen. Dies merkt man auch in seinen...