Kulinarische Einlassungen von Peter Handke

© Herbert Neubauer / APA / picturedesk.com

© Herbert Neubauer / APA / picturedesk.com

FALSTAFF: Ihre Mutter war Kärntner Slowenin, Ihr Vater Deutscher. Ihre Kindheit haben Sie in Griffen und im damaligen Osten Berlins verbracht. Welche Geschmäcker der Kindheit haben Sie mitgenommen?
Peter Handke: … eher nur Kärnten, Karawanken/Jaunfeld/Endmoränenlandschaft: saure Milch (samt Molketropfen, gedreht-gestampft von Großmutter & Mutter), das frische Hausbrot (samt Bauchweh dann) und vor allem der Heiden-(slow. ajda)Sterz (Buchweizen, Sarrasin) in der Morgenmilch, plus Gravensteiner Äpfel plus das gekochte Rindfleisch mit Kren (an manchen Sonntagen) plus panierte Schirmpilze!

Orte sind für Sie Begrenzungen, die erst Erlebnisse hervorbringen. Sie sagen, Sie seien ein »Ortsschriftsteller«. Gibt es auch Speisen, die Sie mit Orten verbinden?
Kärnten: s. o., Berlin, Graz, Paris, Kronberg; Salzburg: eher nada (oder geheim); Chaville: der wilde Sauerampfer auf den Kartoffeln, wilder Spargel, Brennnesselspinat, rohe feingefaserte weiße Schopftintlinge (mit roten Zwiebeln …) und vor allem (kleine) Georgsritterlinge, weiße, beige, gedünstet mit Olivenöl in wildem Reis (April–Juni), Russulae virescentes (Grüngefelderte Täublinge), Ritterlinge (Tricholomae) im Dezember, die besten aller Pilze! usw. usf.

In Ihren Büchern werden oft Städte, Regionen, Kontinente zum Handlungsort. Beispiele dafür sind Paris in »Die Stunde der wahren Empfindung«, Salzburg in »Nachmittag eines Schriftstellers« oder Chaville in »Mein Jahr in der Niemandsbucht«. Ordnen Sie Ihren Lebensorten auch bestimmte Restaurants/Gasthäuser zu? Und verraten Sie uns diese?
Oh ja! Viele! Aber da ist nichts zu verraten. Nur: Wind (z. B. der des slowenischen Karstes oberhalb von Triest) als Geschmackserwecker und »Subtilisierer«.

Ein Blick in die Welt. Bevor Sie 1990 nach Chaville gezogen sind, waren Sie auf einer Weltreise, die drei Jahre gedauert hat. Drei Geschmackserinnerungen an diese Zeit, bitte.
Stehen schon im Buch, in den Büchern: »Gestern unterwegs«, »Mein Jahr in der Niemandsbucht« plus die Szene (Theater) in »Warum eine Küche?«

Ihre Wohnorte, das sieht man im Bildband von Lillian Birnbaum, spiegeln sich oft in Ihrer Poetik und der Art zu arbeiten wider. In Chaville gibt es Bleistiftreihen, Sammlungen von Federn und Pilzen. Sie sind Spaziergänger, Flaneur und Sie sammeln Pilze. Bereiten Sie die selber zu? Und gibt es ein Rezept?
Pilze nur von mir selber gefundene und zubereitete (oft gestümpert, noch keine Vergiftung). Zubereiten: wenn möglich roh (Steinpilze, junge mit Olivenöl und Salz – es muss nicht Lavasalz, Hawaii oder vom Stromboli sein: fein geschnitten – geschnipselt – und das bitte nicht »Carpaccio« nennen …

PS: Transkription der handschriftlichen Antworten Peter Handkes

Über Peter Handke

Österreichischer Schriftsteller, Übersetzer und einer der bekanntesten zeitgenössischen deutschsprachigen Autoren. Frühwerke wie »Publikumsbeschimpfung« und »Die Angst des Tormanns beim Elfmeter« machten ihn in den späten 1960er-Jahren schlagartig bekannt. Seitdem schrieb er mehr als dreißig Erzählungen und Prosawerke, viele Theaterstücke. Lebt in Chaville.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Spezial Alpe Adria
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Pierre Gagnaire: Herr der Sterne

Sein Flagship-Restaurant »Pierre Gagnaire« in Paris hält seit über 30 Jahren drei Michelin-Sterne. Auch die anderen zehn Betriebe des 69-Jährigen...

News

Best of: Rezepte für den Valentinstag

Ob aphrodisierende Zutaten oder rosa-rote Optik – mit diesen Gerichten können Sie Ihre/n Liebste/n verwöhnen.

News

Best of: Aphrodisierender Genuss

Von A wie Austern bis Z wie Zimt: Mit diesen Zutaten und Lebensmitteln kommen Sie nicht nur am Valentinstag in Stimmung.

News

Vanille: Die Blüte der Backkunst

Die Wienerin Patricia Petschenig hat in Paris die ganz hohe Kunst der Pâtisserie erlernt. In ihrer »Parémi«-Backstube hat sie uns gezeigt, warum...

News

Hochzeitsbräuche: Busserl und Krapferl

Hochzeitsbräuche schlummerten lange in Poesiealben – heute erleben sie ein Revival und bescheren der weltberühmten burgenländischen Bäckerei neuen...

News

Zitrusfrüchte: Sauer macht süchtig

Von nordafrikanischen Eintöpfen über südamerikanisches Ceviche bis hin zu asiatischen Suppen und Salaten: Es gibt kaum ein universelleres Gewürz als...

News

Kochbuchtipp: Fleischverliebt

Winter ist die perfekte Zeit für große Braten, köstliche Schmorgerichte und saftige Steaks – kurz, für ein richtig gutes Fleischkochbuch. Claudia...

News

Rezepte: Wenig Stress, viel Eindruck

»Low stress, high impact«: Alison Roman möchte mit ihrem zweiten Kochbuch »nothing fancy« zeigen, wie man schnell und einfach groß Aufkochen kann....

News

Rätsel um Lebensmittelvergiftung im »RiFF«

Das spanische Sternerestaurant von Bernd Knöller kämpft derzeit mit den Folgen einer Lebensmittelvergiftung. Von 18 Betroffenen ist eine Frau...

News

Restaurant der Woche: L’étable

Das im Bad Hersfeld gelegene Gourmetrestaurant »L’étable«, zu Deutsch Pferdestall, bietet einzelne Speisen oder Menüfolgen aus hochwertigen, lokalen...

News

Gregor Bloéb über Wildburger & Kantinenhorror

Im Tischgespräch mit Falstaff verrät der Schauspieler unter anderem seinen Geheimtipp für die Wild-Küche.

News

Deutschland feiert den Tag des Apfels

Seit 2010 steht Deutschland am 11. Januar ganz im Zeichen des Apfels, wir haben ein paar Rezepttipps zusammengetragen.

News

Pannonische Power-Küche

Einst war das Burgenland eine der ärmsten Regionen Österreichs. Heute wird es unter Feinschmeckern als eines der interessantesten Gebiete des Landes...

News

Falstaff sucht die beliebtesten Burger-Lokale Deutschlands

Saftiges Patty, bunte Buns, hausgemachte Soßen, vegetarisch oder vegan. Nominieren Sie jetzt Ihren Lieblings-Betrieb, damit er es in das anschließende...

News

Sprechen Sie Küchen-Italienisch?

Pizza, Pasta & Co. zählen zu den ultimativen Lieblingsspeisen. Doch wie gut kennen Sie sich mit der Cucina Italiana wirklich aus?

News

»Schwarzwaldstube« soll in einem Jahr wieder stehen

Die Inhaberfamilie Finkbeiner schmiedet schon Pläne für den Wiederaufbau des legendären Drei-Sterne-Restaurants. Die Brandruine ist akut...

News

Restaurant der Woche: The Dining Room

Neben der vielerorts verpönten Delikatesse »Foie gras« bietet Chefkoch Daniel Thompson in dem Hamburger Restaurant diverse US-amerikanisch angehauchte...

News

Autochthone Weine: Bodenständig

Sie sind alteingesessen, werden aber zunehmend neu entdeckt: die vielen autochthonen Weinsorten des Friaul. Verduzzo, Friulano, Refosco – die...

News

Entdeckungsreise: Geschichte mit Ausblick

Die Alpe-Adria-Region ist reich an Geschichte und Geschichten. Es sind die kleinen und idyllischen Orte der drei Länder, die von längst vergessenen...

Rezept

Karstlamm mit Muscheln

Emanuele Scarello aus dem Restaurant »Agli Amici 1887« lernte schon in jungen Jahren hochwertige Zutaten zu schätzen. Dies merkt man auch in seinen...