Von der stillgelegten Tankstelle zum Restaurant - die Filling Station.
Von der stillgelegten Tankstelle zum Restaurant - die Filling Station. / Foto: Shrimpy's London

Sie entstehen innerhalb kürzester Zeit, manchmal fast schon über Nacht, und verschwinden meist auch ebenso schnell wieder: Pop-up-Shops und Restaurants. Ob auch das Londoner Restaurant »Shrimpy's« unter dem Dach der King's Cross Filling Station, einem Raum für Kunst und Kultur in einer stillgelegten Tankstelle, dieser Trendkategorie angehört - darüber lässt sich streiten. Sicher ist, dass es sich bei dem Lokal um ein temporäres Projekt handelt, dessen Ablaufdatum jedoch noch nicht in greifbarer Nähe liegt. Denn erst 2014, also in zwei Jahren soll die ehemalige Tankstelle abgerissen werden. Bis dahin überraschen die »Shrimpy's«-Schöpfer Pablo Flack und David Waddington, Eigentümer des beliebten Lokals »Bistrotheque« im Londoner East End, ihre Gäste mit Gerichten reich an Meeresfrüchten und lateinamerikanischen Einflüssen in ihrem Restaurant. Außen wie innen scheint das Restaurant eine Hommage an das Amerika der 50er Jahre zu sein: Anlehnungen an das Design der Gas Stations und Diners der 50s sind kaum zu übersehen. Inmitten der aufsteigenden Gegend King's Cross warten mit dem »Shrimpy's« also Impressionen des amerikanischen Doppelkontinents auf Gourmetfans.

Genussreise durch die »Americas«
(Latein-)Amerikanische Gerichte, darunter einige regionale Spezialitäten, dominieren die Speisekarte.  Für den kleinen Hunger gibt es ein klassisches »Grilled cheese«-Sandwich mit Piment, die Vorspeisen reichen von Maissuppe mit Salsa und Sauerrahm über Kalbsherz mit Chorizo und Kapern-Dressing bis zu gebratenen Calamari mit schwarzer Oliven-Tapenade. Wer sich weiter durch die Karte kostet, stößt auf Krabbenburger mit Avocado, Seeteufel mit Chili, Rettich und Zitrone sowie Rindfleisch mit argentinischem Chimichurri, einer Soße aus Öl, Essig und Gewürzen. Ananas Chips mit Mascarpone-Creme oder Schokoladenbrownies mit Pistazieneis bilden den süßen Abschluss. Auf der umfangreichen Weinkarte überwiegen spanische, lateinamerikanische und kalifornische Weine.

Die britischen Künstler Donald Urquhart und Jonathan Trayte »kritzelten« auf die Wände.
Die britischen Künstler Donald Urquhart und Jonathan Trayte »kritzelten« auf die Wände.

Die britischen Künstler Donald Urquhart und Jonathan Trayte »kritzelten« auf die Wände.

Eine wellige Wand aus Glasfasern »umwickelt« das »Shrimpy's« - ein wahrer Blickfang.
Eine wellige Wand aus Glasfasern »umwickelt« das »Shrimpy's« - ein wahrer Blickfang.

Eine wellige Wand aus Glasfasern »umwickelt« das »Shrimpy's« - ein wahrer Blickfang.

Kunst, Kult und Kritzeleien
Die Begeisterung für die amerikanische Westküste findet sich auch im Design des »Shrimpy's« wieder: Die Londoner Architekten Carmody Groarke »wickelten« das Gebäude in eine wellige Wand aus Glasfasern und beziehen sich damit auf den Architekten Albert Frey aus Palm Springs sowie die kultigen Tankstellen aus den 1950ern, als das Auto noch ein Symbol für Freiheit und Moderne war, wie David Waddington dem New York Times Style Magazine erzählte. Zusammen mit der grell leuchtenden »Filling Station«-Beschilderung ist die Konstruktion ein wahrer Blickfang. Auch mit seinen Innenräumen fällt das »Shrimpy's« auf: Der Style der 50s-Diner trifft auf weiße Leinen und Kristallglas, aber auch auf tropische Einflüsse wie Lampen in Form einer Ananas. Laut dem Lifestyle-Magazin Wallpaper erzählen die bunten Wand-»Kritzeleien« der britischen Künstler Donald Urquhart und Jonathan Trayte von der Inspiration der Restaurant-Eigentümer - einer fiktiven Jungfer namens »Shrimpy«, die sie bei einem ebenso erfundenen Road Trip entlang der Westküste der »Americas« kennenlernten.

http://shrimpys.co.uk/


Bildmaterial von www.insiderei.com

(wald)

Mehr zum Thema

News

Südtirol: Best of Pizzeria

Rund 350 Restaurants wurden für den Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019 bewertet. Bei welchen dieser Betriebe es die beste Pizza gibt, erfahren Sie...

News

Skihütten: Aprés-Ski für Gourmets

Trüffel, Kaviar, Austern und Champagner – Klingt abgehoben, muss es aber nicht sein: Warum Bodenständigkeit trotz Höhenluft angesagt ist und welche...

News

Steak-Ketten: Saftiger Bestseller

Die Lust auf gegrilltes Rindfleisch ist ungebrochen und ließ innovative Steakrestaurants in den vergangenen Jahren zu internationalen Ketten...

News

Tischgespräch mit Gerhard Berger

Falstaff sprach mit dem ehemaligen Formel-1-Fahrer über gesunde Küche und süße Laster.

News

Südtirol: Best of Buschenschank

Hier werden ursprünglicher Genuss und beste Weine geboten – die besten Adressen aus dem Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019.

News

Premiumfleisch von Don Carne

Seit mittlerweile fünf Jahren steht Don Carne für feinstes Fleisch von den besten Farmen aus aller Welt. Steaks & Co können hier ganz einfach online...

Advertorial
News

Bio-Revolution im Burgenland

Das kleinste Bundesland möchte zum »Bioland« werden – ein ambitionierter Masterplan, auch wenn es das zu weiten Teilen bereits ist.

News

Braten: Wenn der Wein zur Sauce wird

Für große Saucen gilt: Wein muss rein! Sechs Rezepttipps, bei denen edle Tropfen nicht nur zum Essen serviert werden, sondern auch im Essen eine Rolle...

News

Nobuyuki Matsuhisa: King of Sushi

Der Starkoch gehört zu den berühmtesten Japanern der Welt und machte die Restaurantketten »Nobu« und »Matsuhisa« zu globalen Lifestylemarken.

News

Auf der Suche nach echtem Emmentaler

FOTOS: Falstaff besucht die Emmentaler Schaukäserei in Affoltern und findet hervorragende Qualitäten ebenso wie spannende Fakten.

News

Restaurant der Woche: Nova

Aus einem urigen Nebenzimmer im Hotel »Römerhof« in Herrenberg wurde ein Gourmetzimmer mit 18 Plätzen geschaffen. Küchenchef David Höller zaubert dort...

News

Rote Bete: Das originale Aphrodisiakum

Die Rote Bete gilt nicht zufällig als liebste Frucht der Aphrodite und hat durchaus das Zeug zum großen Auftritt.

News

Südtirol: Best of Gourmethütte

Top-Betriebe der Kategorie »Gourmethütte« aus dem Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019 im Überblick.

News

Event-Cuisine: Ganz großes Kino

Einmal muss man den Fisch selbst angeln, anderswo versprühen Düsen Meeresduft zwischen den Gängen. Erlebnisgastronomie auf Spitzenniveau kennt...

News

Norbert Niederkofler: Der Koch der Berge

Mit drei Michelin-Sternen zählt Norbert Niederkofler zu den höchstdekorierten Küchenchefs der Alpen. Porträt eines kochenden Querdenkers, hoch oben in...

News

International Hotspot: »bu:r« in Mailand

Eugenio Boer ist halb Niederländer, halb Italiener. Für seine Küche hat er sich von seiner Herkunft inspirieren lassen – und so erzählt jedes Gericht...

News

Eine wahrlich royale Weihnachtsgans

Geflügel der Gressingham Farm wird auch zu besonderen Anlässen des britischen Königshauses serviert.

Advertorial
News

Rezeptstrecke: Geschmack trifft Tradition

Ob Fisch, Fleisch, Kraut, Wein oder Gemüse – die ganze Fülle jener Köstlichkeiten, die auf burgenländischem Boden wachsen und gedeihen, servieren drei...

News

Restaurant der Woche: Goldmund im Literaturhaus

In Frankfurt treffen schlichte Eleganz, freundlicher Service und moderate Menüpreise aufeinander. Die Weinkarte ist noch ausbaufähig.