Küchen-Klassiker: Die Küchenwaage

 Aus den Küchen der 1960er-Jahre waren die massiven Laufgewichtswaagen nicht wegzudenken. Gemessen wurde mittels Verschieben der Gewichte am Skalierungsbalken. 

© Shutterstock

Aus den Küchen der 1960er-Jahre waren die massiven Laufgewichtswaagen nicht wegzudenken. Gemessen wurde mittels Verschieben der Gewichte am Skalierungsbalken.

 Aus den Küchen der 1960er-Jahre waren die massiven Laufgewichtswaagen nicht wegzudenken. Gemessen wurde mittels Verschieben der Gewichte am Skalierungsbalken. 

© Shutterstock

Alltagsgegenständen wohnt oft eine große Symbolkraft inne. Eine Waage etwa weist auf Gerechtigkeit hin. Sie wird in der Mythologie daher auch der Göttin Justitia als Attribut in die Hand gedrückt. Und ja, für ein gewisses Maß an Gerechtigkeit sorgt die Waage auch in der Küche. Vor allem, wenn man meint, bei gewissen Rezepten auf sie verzichten zu können. Dann kann es nämlich passieren, dass ausgleichende Gerechtigkeit zuschlägt und ein Gericht, das einer mengenmäßigen Feinabstimmung bedurft hätte, misslingt. Die Menge macht’s, vor allem beim Backen. Für einen guten Kuchen braucht es also nicht nur sieben Sachen (Eier, Schmalz, Butter, Salz, Milch, Mehl, Safran), sondern vornehmlich eine gute Waage.

»Ich backe eher nicht, ich habe aber sowohl eine digitale als auch eine analoge Waage zu Hause«, erzählt Hedwig Rotter. Die Wiener Designerin, die vorwiegend Porzellanobjekte kreiert, spricht dabei gleich einen wichtigen Punkt in Sachen Messzugang an. Will man es genau oder ganz genau wissen? »Für mich haben digitale Waagen einen eindeutigen Vorteil gegenüber analogen Geräten«, sieht es Rotter, die ihre digitale Waage ausschließlich in ihrem Atelier zum Einsatz bringt, pragmatisch. Würde sie, die Keramikkünstlerin, auch selbst eine Waage gestalten wollen? Und wenn ja, wie? »Ich stehe für eine Reduktion der Formen. Deshalb würde ich eine simple, einfach verstaubare Waage designen, die ihre Funktion erfüllt«, erzählt sie. »Sie kann und soll aber durchaus ein Eyecatcher sein, letztlich aber vor allem genaue Angaben machen.« 

Mehr zum Thema

News

Alles, was Sie über Reisfleisch wissen müssen

Das Reisfleisch haben wir den Serben zu verdanken – die es wiederum von den Türken haben. Und die von den Persern und Indern… Eine kleine Geschichte...

News

Auswärts essen mit Ballerina Maria Yakovleva

Wo trifft neuestes Design auf gemütliches Ambiente, Kunst auf kulinarisches Konzept? Ballerina Maria Yakovleva verrät ihre Lieblingslokale und was sie...

News

Interview mit VIVAMAYR-Manager Dieter Resch: »Neuen Lebensstil vermitteln«

VIVAMAYR-Manager Dieter Resch bringt seinen Gästen in Altaussee bei, wie man mit basischer Ernährung das Immunsystem stärkt. LIVING sprach mit ihm...

News

My Kitchen: Paul Ivić

Wie sieht es bei berühmten Köchen in der eigenen Küche aus? LIVING war zu Gast in der privaten Küche von Paul Ivić und hat nachgeforscht.

News

Die besten Gourmet-Metropolen der Welt – Teil 2

Dubai bis Wien: Falstaff präsentiert die kulinarischsten Städte der Welt, die Foodies unbedingt besuchen sollten. Mit Restaurant-Tipps.

News

Die besten Gourmet-Metropolen der Welt – Teil 1

London bis Tokio: Falstaff präsentiert die kulinarischsten Städte der Welt, die Foodies unbedingt besuchen sollten. Mit Restaurant- und Hotel-Tipps...

News

Mehr geht nicht: Die üppigsten Gerichte

Falstaff präsentiert ein Best-of üppiger Gerichte, denn manchmal wünschen sich auch Feinschmecker Opulentes am Teller.

News

Hochstapler: Schicke Etageres für Silvester-Häppchen

Gelungenes Tabledecor hängt oft von nur wenigen Details ab. Gerichte und ­Accessoires auf verschiedenen Höhen zu präsentieren, gibt dem Tisch eine...

News

Diese Küchen-Gadgets sind große Könner

Diese Accessoires bringen raffinierte Designsprache in die Küche und auf den Esstisch – oft mit einem kleinen Augenzwinkern.

News

Cortis Küchenzettel: Bohnen mit Potenzial

Bohnen sind ein bescheidenes Lebensmittel, aber mit großem kulinarischem Potenzial. Im Friaul wissen die Menschen das noch – und daran sollten wir uns...

News

Unvergessliche Gourmet-Momente mit American Express

Die Global Dining Collection des weltweit angesehenen Finanzdienstleisters startet nach großem internationalem Erfolg nun endlich auch in Deutschland.

Advertorial
News

Pasteten: Renaissance im Teigmantel

Lange galten sie als altbacken und öde, nun aber feiern sie ein fulminantes Comeback: Von Paris bis Tokio backen Spitzenköche und Charcuterie-Meister...

News

Mut zum Genuss: Essen ist schön!

Die Freude am guten Essen und Trinken ist heutzutage nicht ungetrübt. Dabei ist lustvolles Genießen für das innere Gleichgewicht wichtig. Ein Plädoyer...

News

Top 3: Design-Restaurants in Wien

Unter den vielen neuen Lokalen in Wien hat LIVING jene drei recherchiert, die mit einem außergewöhnlichen Ambiente punkten. Und in denen man zufällig...

News

Kulinarische Souvenirs: Urlaub forever!

Sommerreisen verbindet man sehr oft mit unverwechselbaren Düften und Geschmackserlebnissen. Von solchen »kulinarischen Erinnerungen« und ihrem...

Rezept

Gnocchi al Ragù

Die Gnocchi von Küchenchef Marco Fontò, aus dem «Ristorante Amalfi» in Zürich, könnten besser nicht sein: Frisch, leicht und mit herzhaftem Ragù...

News

Auswärts essen mit Thomas Kirchgrabner

Wo trifft neuestes Design auf gemütliches Ambiente, Kunst auf kulinarisches Konzept? Modedesigner Thomas Kirchgrabner verrät seine Lieblingslokale und...

Rezept

Dekonstruierte Wassermelone mit Ziegenfrischkäse

Mit Joghurt und Pinienkernen serviert Moritz Stiefel aus dem »Stiefels Hopfenkranz« sein sommerliches Rezept.

News

Top 3: Gourmet-Highlights in Venedig

Gute Weine trinken und »Cicchetti« essen – diese kleinen, süchtig machenden Delikatessenbrötchen. Das ist typisch für Venedig. Man muss nur wissen...

News

Auswärts Essen mit Mariusz Jan Demner

Wo trifft neuestes Design auf gemütliches Ambiente, Kunst auf kulinarisches Konzept? Werbelegende Mariusz Jan Demner verrät seine Lieblingslokale und...