»Kropkå«: Café mit Abendbrot in Hamburg

Die Kuchen bäckt Colia Babikir mit viel Liebe.

© Stevan Paul

Die Kuchen bäckt Colia Babikir mit viel Liebe.

© Stevan Paul

Wie es der Zufall will: Als Katrin Koch ihren Traum vom eigenen Café, mit Kuchen, Stullen, Brotzeit und Abendbrot(en), auf solide Beine gestellt hatte, fehlte noch der Name und die ehemalige Texterin dachte sich einfach einen aus: »Mädchen-Cafés gibt es ja schon genug in Hamburg, ich wollte etwas mit einem eigenen, rustikalen Klang.« Kropka war das Ergebnis der Wortschöpfung und um sicher zu gehen, dass es noch keinen Laden mit dem Namen in Hamburg gibt, wurde das Internet befragt. Es stellte sich heraus: Kropka ist ein Wort aus dem Polnischen und bedeutet »Punkt«. Das passte und die Idee für den Schriftzug »Kropkå« war auch direkt geboren, der Punkt über dem »a« ist Label des Ladens.

Drei Monate haben Katrin Koch und ihre Helfer renoviert: »Wir haben auf diesen 50 Quadratmetern nicht nur jede einzelne Fließe selbst geklebt, sondern in jedes noch so winzige Detail eine Menge Liebe, Herzblut und schlaflose Nächte gesteckt.« Die Mühen haben sich gelohnt, gradlinig skandinavisches Design, moderne Gemütlichkeit und eine durchdachte Lichtführung schaffen Wohlfühlatmosphäre, einen Außenbereich für Sommertage gibt es auch.

Kaffee, Kuchen und Stullen

© Stevan Paul

Der frisch gebrühte Kaffee stammt von einer kleinen Rösterei aus Dortmund, der Heimatstadt von Katrin Koch. »Neues Schwarz« heißt die Rösterei, und der Kaffee ist beinahe zu gut, um mit Milch verschandelt zu werden. Die Kuchen sind hausgemacht, Colia Babikir bäckt, kocht, wirbelt und wirkt in der kleinen Küche und empfiehlt wärmstens ihren Brombeer-Cheesecake mit dunkler Schokolade und Blaubeeren.

Neben dem Frühstücks- und Kuchenangebot sind es vor allem Brotzeiten und Abendbrote, die den ganzen Tag und bis 19.30 Uhr serviert werden. Neben Klassikern wie Carpaccio »mit dicken Parmesanhobeln« oder »Ganzer Camembert aus dem Ofen mit Rosmarin, Thymian und Knoblauch gespickt« zum krossen Baguette, gibt es eine große Auswahl an herzhaften Stullen – auch für gehobene Ansprüche, z.B. großes Landbrot-Crostini mit warmen Schmorpilzen, Petersilie und würziger Knoblauchcreme, rustikales Bauernbrot mit Thunfisch-Rillette, Schalotten und Kapern oder auch einfach: »Ofenfrisches Röstbrot mit Zwiebelmett, dicken Zwiebelringen und schwarzem Pfeffer«.

Apéro im »Kropkå«

Dazu schmecken dann auch die ausgesuchten Weine, vier deutsche Weißweine stehen auf der Karte, die Rotweine kommen aus Frankreich, Spanien und Italien. Auch Apéro-Freunde werden im »Kropkå« abgeholt: Mit Rosé aus Rheinhessen, Cremant aus der Bourgogne und den Klassikern Aperol Spritz und Hugo. Der Gin Tonic ist ein Beefeater 24 London Dry Gin, der Tonic kommt von Thomas Henry.

Alles auf den Punkt, im »Kropkå«.

Mehr zum Thema

News

Humm eröffnet neues Restaurant in New York

Er kocht im »besten Restaurant der Welt« und will mit seinem neuen Fast-Casual-Konzept in der US Metropole hoch hinaus.

News

Eine neue »gärtnerei« in Berlin

Das Zweitrestaurant von Bernhard Hötzl serviert vorwiegend vegetarische, aber auch einige Fleisch- und Fischgerichte.

News

»Haco«: Nordische Küche in Hamburg

Björn Juhnke hat aus der ehemaligen Kiez-Kneipe Backbord eine Fine Dining Adresse mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis gemacht.

News

Juan Amador eröffnet ein Hotel in Lissabon

Falstaff exklusiv: Der Spitzenkoch will in einem historischen Palast eine Luxusherberge mit zwei Restaurants und einer Rooftop-Bar etablieren.

News

Barefoot Hotel eröffnet am Timmendorfer Strand

Til Schweiger hat gemeinsam mit Mirko Stemmler ein Hotel mit regionaler Wohlfühlküche an der Ostseeküste eröffnet.

News

ÜberQuell: Neue Brauwerkstätten für Hamburg

Axel Ohm und Patrick Rüther haben in den Riverkasematten eine Mischung aus BierPub, Micro-Brauerei und Pizzeria eröffnet.

News

»Cölln's Austernstube« erstrahlt in neuem Glanz

Die Mutterland-Gastronomie belebt das Traditions-Restaurant in der Hamburger Altstadt neu und serviert ausgesuchte Delikatessen.

News

Team »Ben Green«: Jansen und Henssler eröffnen Restaurant

Marcell Jansen tauscht den grünen Rasen gegen grünes Essen und serviert gemeinsam mit Steffen Henssler gesunde Gerichte auch zum Mitnehmen.

News

Dinieren mit Ausblick an der Algarve

Das Boutique-Resort »Vila Joya« in Albufeira eröffnet das Strandrestaurant »Vila Joya Sea« in traumhafter Kulisse.

News

»Salt & Silver – Zentrale«: Südamerika surft nach Hamburg

Johannes Riffelmacher und Thomas Kosikowski eröffnen am 14. Juli einen kulinarischen Heimathafen in Hamburg und wollen schon wieder weiter: Einmal um...

News

»La Lucha«: Authentisches Mexiko in Berlin

Das neue Restaurant von Max Paarlberg bringt Mexiko jenseits von Tex-Mex, dafür mit einer umfassenden Agaven-Destillatsammlung an die Spree.

News

Dieter Meier eröffnet »Torberg« in Berlin

Der Schweizer Musiker plant Ende August ein zweites Restaurant in der Hauptstadt mit Fokus auf Fleisch und Wein aus Argentinien zu eröffnen.

News

Münchner Residenz bekommt Fränkische Weinlounge

Der Frankenwein bekommt mit der »Frank Weinbar« eine fixe Stätte in der Isarmetropole, Eröffnung Ende September geplant.

News

Roomers Bar eröffnet in München

Mit dem dritten Roomers Hotel von Micky Rosen und Alex Urseanu eröffnet im September auch eine Bar mit exklusiven Drinks.

News

Karlheinz Hauser eröffnet »Poké You«

Auch der Sternekoch und Küchenchef des Hotel Süllberg tendiert zu rohem Fisch und bringt das hawaiianische Trend-Food an die Alster.

News

»Maison Mitchell« eröffnet mit neuer Edel-Pâtisserie »The Ladies«

Gabriel Mitchell lädt in exklusiver Lage zu Hamburgs neuer süßen Seite ohne auf herzhafte Aromen zu verzichten.

News

Gut Leben am Morstein eröffnet

Das Hotel bietet ausschließlich pflanzenbasierte Küche und regionale Weine in urig-elegantem Ambiente in Rheinhessen an.

News

Motel One mit Dachterrasse und Roboter in München

Oben ohne, mit Lederhosen-Roboter und Laptop ausgerüstet eröffnet die Budget Design Hotelgruppe in Schwabing ihr achtes Haus in der Isarmetropole.

News

»Mural«: Fine Dining trifft Münchner Street Art

Moritz Meyn präsentiert im »MUCA« anspruchsvolle Küche in lässigem Ambiente, offizielle Eröffnung am 14. September.

News

»Nice Nice«: Crossover in München

Der neue Imbiss im Univiertel geht mit asiatisch-mittelamerikanischer Streetküche an den Start.