Kürbis: Vielseitig und gesund!
Kürbis: Vielseitig und gesund! / Foto: Herbert Lehmann

Dass der Kürbis in Österreich vor nicht allzu langer Zeit primär auf der Speisekarte der Hausschweine stand, sollte ihn nicht wirklich diskreditieren – schließlich wurde auch der Hummer früher ans Borstenvieh verfüttert, und Kaviar feierte seinen ­Einstand als Brotaufstrich der Fischer am ­Kaspischen Meer.

In Österreich wird der Kürbis vorzugsweise versuppt – wenn das nach allen Regeln der Kochkunst gemacht und mit Gemüsefond aufgegossen wird, ist dagegen nichts einzuwenden. Doch die Abwechslung ist Trumpf – umso mehr, als heutzutage zahlreiche Speisekürbissorten verfügbar sind (siehe auch die Kolumne Kürbis für Kenner), die aromatisch viel zu bieten haben.

Natürlich sind Kürbisse auch gesunde Lebensmittel, vor allem der hohe Anteil an Betacarotin, das im Körper zu Vitamin A umgebaut wird, ist hervorzuheben. Praktisch ist allemal, dass Kürbisse bei entsprechender Lagerung (zehn Grad, trocken) zumindest drei Monate haltbar sind. Mit diesen drei leicht nachzukochenden Rezepten schlagen Sie ein neues Kapitel der Kürbis-Kulinarik auf. Wir wünschen gutes Gelingen!

Rezepte

Gnocchi di zucca

Eingelegter Muskatkürbis

Pikanter Kürbisrisotto mit gebratenem Karpfen

 

Text von Klaus Buttenhauser
Fotos von Herbert Lehmann,
www.herbertlehmann.com
aus Falstaff Nr. 7/2010