Attila Hildmann kreiert veganes Essen für Genießer. / Foto: Becker Joest Volk Verlag, Simon Vollmeyer

Kein Fleisch und keinen Fisch zu essen, stellt für viele Gewohnheitstiere und Genussmenschen eine große Herausforderung dar. In seinem aktuellen Buch »Vegan for Fit« präsentiert der bekannte deutsche Vegankoch Attila Hildmann eine noch größere »Challenge«: Mit einem 30-Tage-Wohlfühlprogramm wird den Lesern gezeigt, wie man mit veganem Essen und dem richtigen Fitnessprogramm gesund abnimmt und ein neues, positiveres Körpergefühl erlangt. Das heißt einen Monat lang wird nicht nur auf Fleisch und Fisch verzichtet, sondern auch auf Eier, Milch und andere tierisch Produkte. Was anfangs für Fleisch- oder Käseliebhaber fast unmöglich erscheinen mag, könnte sich nach einer kurzen Gewöhnungsphase zum genussvollen Alltag wandeln, denn die Gerichte sind abwechslungsreich, innovativ und schmecken vor allem ausgezeichnet.

Bewusste und pflanzliche Ernährung
Der prämierte vegane Koch zeigt mit seiner »30-Tage-Challenge«, dass dieser Verzicht sehr wohl etwas Positives hat. Tierische Produkte zu meiden und sich bewusst zu ernähren, heißt nämlich auch Cholesterin, Hormone, künstliche Farbstoffe, Emulgatoren und leere Kohlenhydrate aus dem Speiseplan zu verbannen. Die Pommes werden aus Kürbis und die Spaghetti aus Zucchini gemacht, Agavendicksaft ersetzt konventionelle Süßungsmittel und Tofu liefert das nötige Eiweiß für das Fitnessprogramm. Eher unübliche Zutaten wie Mandelmus, Matcha (gemahlener grüner Tee) oder gepopptes Amaranth klingen nach einem hohen Zeitaufwand beim Einkaufen – beim Besuch im Biosupermarkt finden sich jedoch die meisten dieser »Exoten«.

Veganer Genuss
Wirft man einen Blick auf den Rezeptteil, so scheint ein gewisser Aufwand aber auf jeden Fall der Mühe wert zu sein. Die mehr als 60 Rezepte für morgens, mittags und abends sowie für Snacks und Desserts klingen nach Genuss – und

 

Vegankoch Attila Hildmann lebt vegan und fit / Foto: Sandra Czerny
Vegankoch Attila Hildmann lebt vegan und fit / Foto: Sandra Czerny

sehen auch so aus. So folgt den »Mini-Crunch-Pancakes mit Himbeer-Joghurt-Eis« oder dem »Cranberry-Kokos-Ananas-Müsli« zum Frühstück ein »Asia-Sesam-Burger« zum Mittagessen. Abends kann man sich dann die »Zucchini-Bandnudeln mit Spinat-Mandel-Creme« gefolgt von »Cashew-Pannacotta mit Erdbeersoße« schmecken lassen. Einzig die Zubereitung beeinträchtigt die Kompatibilität mit dem Alltag – denn Zeit und Lust zum ausgiebigen und für Amateure eventuell etwas komplizierteren Kochen sollte man sich auch nach einem langen Arbeitstag noch nehmen wollen. Kocht man jedoch alleine des Genusses und nicht der »30-Tage-Challenge« wegen, kann man sich ganz auf das vegane Kocherlebnis einlassen.Bewährtes WohlfühlprogrammDen »Challengern« wird durch die vegane Diät und das entsprechende Fitnessprogramm, zu dem es am Ende des Buches einige Tipps gibt, nicht nur Gewichtsverlust versprochen. Ernährungsbedingte Leiden oder Zivilisationsbeschwerden sollen sich außerdem zurückbilden, Konzentration, Laune und Ausgeglichenheit werden gesteigert. In einzelnen Fällen verschwanden sogar Allergien und Hautunreinheiten. Skeptiker können sich von dem Ergebnis selbst überzeugen – in einem beigelegten Heft, in dem Teilnehmer ihre Erfahrungen inklusive Fotos teilen. Auch die Positionierung auf Platz 1 in der Amazon-Kochbuch-Bestsellerliste lässt auf ein Diät- und Wohlfühlprogramm mit Erfolg schließen. Bleibt nur noch, die eingefahrenen Essgewohnheiten abzulegen und sich auf eine neue Herausforderung einzulassen – der Diät, des guten Lebensgefühls und Gewissens oder des Genusses halber.Rezepttipps:Zucchiniloni mit Kürbis-Oliven-Füllung und Basilikum-ÖlAuberginenschiffchen Mexican mit Thymian-Mandel-CremeBerlin-Toast mit Cashew-Bananen-Füllung und Crunch-KrusteFirestarter-Shake

»Vegan for Fit« / © Becker Joest Volk Verlag
»Vegan for Fit« / © Becker Joest Volk Verlag

Attila HildmannVegan for FitVegetarisch und Cholesterinfrei zu einem neuen Körpergefühl264 Seiten, 139 Fotos, 24-seitiges Beiheft29,95 Euro (D); 30,80 Euro (A)(Kati Waldhart)

 

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Buchtipp: In 11 Schritten zur Verpflegungs-Konzeption

Um eine zielgerichtete Konzeption für ein Gemeinschaftsgastronomie-Projekt entwickeln zu können, sind die 11 folgenden Bereiche und Faktoren zu...

News

Buchtipp: Genuss aus dem Glas

Ob zum Aufbewahren oder zum Mitnehmen: Inspirationen für Feines aus dem Glas liefert das Kochbuch »Selbstgemacht im Glas«.

News

Buchtipp: »A fette Sau«

Jürgen Schmücking zeigt in seinem Buch »A fette Sau« wie schmackhaft und nachhaltig Mangalitza-Fleisch ist. Wir haben drei Rezepte zum Nachkochen.

News

Buchtipp: Grillen, Heuschrecken & Co.

Vom Salat mit sautierten Mehlwürmern bis zum Mehlwurm-Krokant: Das erste Schweizer Insektenkochbuch stellt 40 Rezepte und nützliche Tipps für die...

News

Buchtipp: Das Original Sacher Backbuch

Von der weltberühmten Sachertorte über flaumige Germknödel bis hin zum saftigen Marillenstollen: Das Traditionshotel Sacher stellt im neuen Kochbuch...

News

Neues vom Büchermarkt

Vier Lektüre- und Geschenk-Tipps für Weinkenner – und solche, die es werden wollen.

News

Buchtipp: Weber’s American BBQ – kulinarischer Roadtrip durch die USA

BBQ-Profi Jamie Purivance bringt sein neues Grillbuch auf den Markt. Ein passender Schmöker für Anfänger und Fortgeschrittene inklusive Rezept-Tipps.

News

Buchtipp: Der große Glander

Stevan Paul – Blogger, Autor, Foodstylist – legt seinen ersten Roman vor und beweist auch auf dem neuen Terrain großes Talent.

News

Kleine Sünden für jeden Anlass

Christian Kaplan zeigt in seinem Kochbuch »klein & süß« große Backkunst im Miniformat.

News

Rezepte aus der französischen Bistro-Küche

Alain Ducasse gewährt in seinem neuen Kochbuch Einblick in seine besten Bistro-Köstlichkeiten.

News

Rustikales und Traditionelles vom Bauernhof

In »Kochen wie die Bäuerin« bringt Elisabeth Lust-Sauberer die bäuerliche Küche direkt nach Hause.

News

»Die Österreichische Küche«: Gerichte von Wien bis Vorarlberg

500 Rezepte auf über 400 Seiten machen jeden Hobby-Koch zum Österreich-Experten.

News

»Fermentation«: Konservieren für den Geschmack

Heiko Antoniewicz ist mit der Abhandlung über Fer­mentation Vorreiter im deutschsprachigen Raum. PLUS: Drei Rezepte.

News

Weinlagerung: Raus aus den Gewölben

Ein Blick über den Glasrand, wie man Wein heutzutage international präsentieren kann – und soll.

News

Buchtipp: Genießen in Istrien

Von der Küste bis ins Hinterland: Autorin Silvia Trippolt-Maderbacher machte sich auf eine kulinarische Reise durch Istrien.

News

»Burger Unser«: Burger-Bibel für Brat-Begeisterte

Hubertus Tzschirner zeigt, dass Burger perfekt für die gehobene Gastronomie geeignet sind und bringt zur Untermauerung gleich ein ganzes Buch auf den...

News

Was man als Koch einmal gegessen haben sollte

Zutaten testen, die richtigen Fragen stellen und den Unterschied zwischen Mittelmaß und Extraklasse erkennen lernen: als Koch muss man seinen...

News

Buchtipp: Katrin Lux »Mild & Wild«

Mit der Schauspielerin durch »ihr« Mostviertel, inklusive dreier Rezepttipps.

News

»Open-Air«: Sterneküche auf dem Campingplatz

Der Autor und Koch Stevan Paul hat die besten Rezepte für den nächsten Outdoor-Sommer gesammelt.

News

Cocktails vom Apotheker

Ein Österreicher führt in New York City eine der außergewöhnlichsten Bars der Welt. Hier gibt's drei seiner Drinks zum Nachmixen.