Klingelberger 1782 – einzig in Deutschland

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Die Wiege des Klingelbergers (Riesling) steht in der Ortenau. Hier am Klingelberg bei Schloss Staufenberg in Durbach hat Markgraf Carl Friedrich von Baden im Jahr 1782 ausschließlich Riesling-Würzlinge und Riesling-Setzlinge nachgepflanzt. So wurde er der erste sortenreine Weinberg in Baden und der Klingelberger Synonym für Riesling.

Die Region ist durch steile Hänge und schmale Täler charakterisiert. Von Schloss Staufenberg kann man über die steilen Rebhänge bis nach Straßburg und den Vogesen blicken. Geschützt durch das Schwarzwaldmassiv und die Vogesen finden die Rebstöcke hier ideale Wachstumsbedingungen. Auf der Suche nach diesem Ur-Riesling hat nun der »Förderverein Klingelberger 1782« ein Profil angelegt, das von 13 Weinbaubetrieben zwischen Oberkirch, Durbach und Ortenberg erfüllt wird. Das Ziel der teilnehmenden Winzer ist es die unverfälschte, authentische Einzigartigkeit dieses Spitzenweines zu erhalten und auszubauen, durch längere Reife- bzw. Lagerfähigkeit einzig zu machen als »1782«.

Foto beigestellt

Das passt in die Zeit und knüpft an international geführte Diskussionen an. Wie kann man die alten Reben in der heutigen Zeit beschützen und erhalten? Wie schaffen wir Nachhaltigkeit in der Weinproduktion? Wir arbeiten beim »1782« mit Spontangärung oder mit der »Klingelbergerhefe«, die in Geisenheim als erste weltweit zertifizierte biologische Weintrockenhefe aus »1782« Trauben entwickelt wurde. Die Betriebe pflegen dieses historische Erbe und unterziehen sich strengen Richtlinien, um den hohen Anspruch auf die Qualität abzusichern, was 2015 mit dem »Preis der deutschen Weinkritik« geehrt wurde.

Die Mitglieder des »1782 Vereins«

  • Weingut Hubert Burda
  • Weingut Andreas Laible
  • Weingut Markgraf von Baden - Schloss Staufenberg
  • Weingut Graf Wollf Metternich
  • Weingut Andreas Männle
  • Weingut Heinrich Männle
  • Weingut Schloss Ortenberg
  • Weingut Schwörer
  • Weingut Vollmer
  • Winzergenossenschaft Durbach
  • Winzergenossenschaft Oberkirch
  • Zeller Abtsberg Winzer eG
  • Winzerkeller Hex vom Dasenstein

INFO

Termin: Freitag 13. Juli 2018
Ort: Gräflich Wolff Metternich’sches Weingut, Grol 4 in 77770 Durbach
Uhrzeit: 16 bis ca. 20 Uhr
Kosten: € 69,– inkl. Getränke (Vertikalverkostung) und Essen – nur 40 Karten stehen zum Verkauf zur Verfügung.
Kartenbestellung sowie Details zum Ablauf der Veranstaltung bzw. zum Rahmenprogramm: bei Tina Schey, der Vorsitzenden unter info@klingelberger1782.de

Mehr zum Thema

News

Goldene Keller: Weinkeller in den Alpen

Es gibt sie, die nahezu perfekten, ja grandiosen Weinkeller in den Alpen. Weinkeller, die durch Einzigartigkeit glänzen. Falstaff hat sie gefunden.

News

10 Tipps: So gelingen Glühwein und Punsch

Wir haben genug von zu süßen und überwürzten Heißgetränken.

News

Shortlist mit aktuellen Weintipps

Wein-Empfehlungen aus dem Handel, verkostet und bewertet von der Falstaff-Weinredaktion.

News

Essay: Der Sommelier und der Reiseführer

Der Sommelier ist so etwas wie ein Reiseführer – nicht nur für den Weinkenner, für den sich jeder hält, sondern auch für den Weintrinker, der jeder...

News

Die Sieger der Falstaff Nero d'Avola Trophy 2018

Nero d’Avola ist die berühmteste Rotweinsorte Siziliens. Mit ihrem harmonischem »Nére 2016« gewinnt das Weingut Feudo Maccari die Falstaff Trophy Nero...

News

Das war der International Cooking Summit ChefAlps 2018

Weltbekannte Küchenchefs wie Massimo Bottura und Nicolai Nørregaard und Schokoladier Dominique Persoone rockten die ChefAlps Bühne.

News

Negroni Week 2018: Trinken für den guten Zweck

Vom 4. bis zum 10. Juni werden in rund 1000 Bars in ganz Deutschland innovative Charity-Negronis gemixt. Mit Rezepten zum Nachmachen!

News

Weinbar-mit-Sommelier bei »LiquidLife«

Die Event-Reihe lockt an ausgewählten Wochenenden mit unterschiedliche Küchen- und Sommelierteams in die Vinothek von Carolin Spanier-Gillot.

News

Innovationen und Trends auf der Transgourmet »Pur«

Starker Auftakt für die brandneue Fachmesse für Gastronomie in Salzburg: mehr als 3000 Fachbesucher interessierten sich für Neuheiten der Branche.

News

Falstaffs Damenwahl präsentiert drei Winzerinnen

Dörte Näkel, Andrea Wirsching und Victoria Lergenmüller stellen am 21. April bei einer offenen Verkostung ihre Weine im Schloss Hugenpoet vor.

News

Ronny Siewert lädt zu »Die Küchenheiligen«

Am 14. April steigt im »Kurhaus Restaurant« des Grand Hotel Heiligendamm eine Küchenparty mit regionalen Spitzenköchen.

News

Toskana in Düsseldorf: Dinner mit Vertikale der Tenuta Sette Ponti

Falstaff Chefredakteur Othmar Kiem und Antonio Moretti Cuseri führen im Düsseldorfer »Saittavini« am 10. April durch ein Tasting mit acht Jahrgängen...

News

»AromiA« lädt nach Würzburg zu Kulinarik und Frankenwein

Sternekoch Benedikt Faust schafft am 3. März eine Geschmackswelt und vereint namhafte Köche wie Bernhard Reiser mit fränkischen Winzern wie Horst...

News

Eventreihe AquaX startet in Wolfsburg

Der Drei-Sterne-Koch Sven Elverfeld holt sich heimische und internationale Sternekollegen wie Jan Hartwig oder Andreas Caminada in seine kulinarische...

News

NEU: Berliner Dinner Reihe mit Starköche-Aufgebot

Am 27. Februar bündeln internationale Spitzenköche wie Sebastian Frank und Ana Roš ihre kulinarischen Kräfte und eröffnen die neue Dinner-Reihe von...

News

Südpfälzer Geschmackserlebnisse in Landau

Tina Pfaffmann lädt am 18. Februar in die Jugendstil-Festhalle mit Kulinarik von u.a. Holger Stromberg, Weinen von u.a. Dr. Loosen und einer...