Kitchen Impossible: Max Strohe im Portrait

Max Strohe

© RTL / Hendrik Lüders

Max Strohe

Max Strohe

© RTL / Hendrik Lüders

http://www.falstaff.de/nd/kitchen-impossible-max-strohe-im-portrait/ Kitchen Impossible: Max Strohe im Portrait Im Rahmen der »Best Friends Edition« zum Finale von Staffel 7 tritt der Berliner Spitzenkoch gegen Tim Mälzer und Tim Raue an. http://www.falstaff.de/fileadmin/_processed_/d/6/csm_00-Kitchen-Impossible-Staffel-7-Maelzer-Raue-Strohe-Portrait-Strohe-c--RTL-Hendrik-Lueders-2640_c94dddaccd.jpg

»Achtung, es besteht die Gefahr, dass Sie sich verlieben!« war in einer Falstaff Restaurantkritik über das »tulus lotrek« in Berlin Kreuzberg zu lesen. Das 2015 eröffnete Lokal von Max Strohe und seiner Partnerin und Restaurantleiterin Ilona Scholl bietet dabei gleich mehrfach Möglichkeiten zum Verlieben – etwa in die kreative Küche, den charmanten Service oder das Ambiente.

Wiederholungstäter

In gewisser Art und Weise »verliebt« scheint auch Kitchen-Impossible-Mastermind Tim Mälzer zu sein, denn zum wiederholten Mal tritt Max Strohe in seinem Erfolgsformat auf. Am 3. April wird er beim Staffelfinale, der »Best Friends Edition«, gemeinsam mit Tim Raue alles geben, um den »Küchenbullen« zu schlagen. Das gelang ihm bereits zweimal in Duellen in Staffel 4 und 5. Außerdem war Strohe im Dezember 2020 bei der Weihnachts-Edition von Kitchen Impossible und bei »Kitchen Impossible 2020 – Die Tagebücher der Küchenchefs« zu sehen.

Von Bonn nach Berlin

Max Strohe wurde 1982 in Bonn geboren, seine Koch-Lehre begann er in der mittlerweile geschlossenen »Wendelinusstube« in Sinzig-Koisdorf und schloss diese im »Hotel-Restaurant Hohenzollern« in Bad Neuenahr-Ahrweiler ab. Nach Stationen in einem Seniorenheim und auf Kreta kam Strohe 2010 nach Berlin. Dort war er in den Restaurants »The Grand«, »Frau Mittenmang« und »Parkstern« tätig, bevor er mit seiner Partnerin sein »tulus lotrek« eröffnete.

Kreativ und unkonventionell

Großes Talent, Querkopf, Avantgardist, innovativ – diese Schlagworte kommen einem bei der Recherche zu Max Strohe immer wieder unter. Und das passt auch ein bisschen zur Biografie des Namensgebers seines Restaurants, über dem seit 2017 ein Michelin-Stern strahlt. Es wurde in Anlehnung an den französischen Künstler Henri de Toulouse-Lautrec benannt. »Er war nicht nur Maler, sondern auch großer Fresser«, erklärte das Gastgeberpaar gegenüber Falstaff. »Wir schreiben ihn ›falsch‹, damit uns keiner auf ›klassisch‹ fran­zösische Cuisine festnageln kann.«

Blick über den Tellerrand

Max Strohes Engagement beschränkt sich aber nicht nur auf den eigenen Herd. Er denkt weiter, auch an andere, was er als Initiator der Aktion »Kochen für Helden« eindrucksvoll unter Beweis stellte. Mit dem ersten Corona-Lockdown waren viele Gastronomen mit einer plötzlichen Leere und trotzdem gut gefüllten Vorratskammern konfrontiert. Max Strohe krempelte die Ärmel hoch und fing an für Krankenhauspersonal, Feuerwehrleute und Einsatzkräfte zu kochen. »Kochen für Helden« nannte er das und machte damit schnell Schule, deutschlandweit folgten Kollegen seinem Beispiel. Das brachte Strohe nicht nur großes Medienecho ein, sondern auch den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland, der ihm und seiner Partnerin vom Bundespräsidenten verliehen wurde. »Kochen für Helden« als Plattform ist aber nicht »nur« im Corona-Kontext aktiv. Zuletzt wurde das Netzwerk genutzt, um rasche Hilfe für die notleidenden Menschen in der Ukraine zu organisieren. Seine große Bekanntheit nutzt Strohe auch, um auf die Klimakrise aufmerksam zu machen, etwa als Teil des Blackout-Dinners.

Mehr zum Thema

News

Lockdown-Hit: Bernhard Reiser kocht mit Lehrlingen

Der Sternekoch landet mit einer Corona-Edition seiner Aktion »Zahlen Sie, was es Ihnen wert ist« einen vollen Erfolg. Wie er damit seinen Lehrlingen...

News

Matthias Hahn wird Executive Chef im »Tantris«

Das Münchner Spitzenrestaurant verkündet Neuigkeiten zur Nachfolge von Hans Haas.

News

Gastronomische Gipfelstürmer

Dort, wo die Luft immer dünner wird, wird die Dichte an Spitzengastronomie immer größer. Ein Überblick über die gastronomischen Gipfelstürmer aus...

News

Sternekoch Alexander Huber: »Schluss mit Billigproduktion!«

Der Präsident der Jungkoch Elite Jeunes Restaurateurs schießt gegen Lebensmittel zu Dumpingpreisen. Doch ob seine Worte etwas bewirken, ist fraglich.

News

Starköchin Sarah Henke im Porträt

Lebensspuren zweier Welten erschufen ihre Kochkreationen und führen zu Omas Nudelauflauf und ihren südkoreanischen Wurzeln: Im deutschen Andernach...

News

Club der Küchenchefs: »ChefHeads«

»ChefHeads« profitieren vom großen Netzwerk der Kulinarik, der Erzeuger, der Industrie, der Technikanbieter und aller, denen die Genüsse am Herzen...

Advertorial
News

Die KRUG Ambassador Chefs: Köche aus Leidenschaft

13 Köche aus vier Kontinenten reisten nach Oaxaca und kreierten Rezepte zu KRUGS Champagner. Das sind die Gourmet-Experten im Porträt.

News

»Young Chefs Unplugged« kommt nach Dornbirn

Renommierte Speaker, innovative Workshops und Networking-Events: Der Wissenskongress geht in eine neue Runde und erwartet Jungköche vom 18. bis 20....

News

Anthony Sarpong kocht für die »Living Legends«

Starkoch Anthony Sarpong unterstützte das »Scalaria«-Team rund um Executive Chef Daniel Gschwandtner bei den »Living Legends of Aviation Awards...

News

Happy Birthday, Wolfgang Puck!

Der Hollywood-Starkoch feiert am 8. Juli seinen 70. Geburtstag. Wie es der gebürtige Kärntner an die kulinarische Weltspitze schaffte.

News

»Eurotoques« Österreich besetzt Posten neu

Neu als Vize-Präsidenten sind Klaus Hölzl und Walter Leidenfrost, die Urkunde als Landeschef für Niederösterreich nimmt Christoph Puchegger entgegen.

News

Falstaff Profi ehrt Otto Koch für sein Lebenswerk

Im Zuge des Falstaff Young Talents Cups 2018 wurde Kochlegende Otto Koch von Falstaff KARRIERE, nunmehr Falstaff PROFI, für sein Lebenswerk...

News

Gustav Jantscher: radikaler Individualismus

Neben dem Anspruch immer die besten Produkte zu verwenden, strebt Gustav Jantscher einen kompromisslosen und radikalen Individualismus in seiner Küche...

News

Fabian Fuchs: kompromisslos regional

Kompromisslos arbeiten. Ohne Ausnahme. Fabian Fuchs setzt dabei gezielt auf Regionalität. Aus tiefer innerer Überzeugung, Haltung und höchster...

News

Claudio Urru verabschiedet sich vom »5«

Der Küchenchef verlässt nach drei Jahren das Stuttgarter Restaurant und übergibt die Leitung vollständig an Alexander Dinter.

News

Die erste Sterneköchin Skandinaviens: Titti Qvarnström

Dass Schweden auch ausgezeichnete Köchinnen vorzuweisen hat, beweist Titti Qvarnström, die als erste Frau Skandinaviens für ihre Kochkünste mit einem...

News

Anton Gschwendtner verlässt »Das Loft«, Nico Burkhardt das Steigenberger

Sternekoch Nico Burkhardt verlässt das Steigenberger-Hotel in Stuttgart, um sich in Schorndorf selbstständig zu machen. Ihm folgt Anton Gschwendtner...

News

Nick Bril: Vom Tellerwäscher zum Restaurant-Messias

Gottgleich kocht Nick Bril an einem heiligen Ort, dem »The Jane«, in Antwerpen. Vom Tellerwäscher zum Messias und DJ, der über Disziplin und Partys...

News

Taste the Waste – Genussvolle Resteverwertung

Nicht nur unter Studenten ist »Waste Diving« ein Thema, auch Spitzenköche machen sich über Resteverwertung Gedanken. In Alta Badia versammelten sich...

News

Soul Food: Massimo Bottura im Interview

Ein Drittel aller Lebensmittel landet im Müll. Für Starkoch Massimo Bottura ein Skandal. Unter seiner Führung haben sich weltweit berühmte Köche...