»Kastenmeiers« Pop-Up im »Taschenbergpalais Kempinski«

Foto beigestellt

Foto beigestellt

1 + 1 = 1 lautet die Formel eines ungewöhnlichen Zusammenschlusses in Dresden: Gerd Kastenmeier hat sein Restaurant »Kastenmeiers im Kurländer Palais« geschlossen und zieht ins »Taschenbergpalais«. Dort hat das zum Kempinski-Hotel gehörende Fine Dining-Restaurant »Intermezzo« ebenfalls geschlossen – es wird grundlegend renoviert und bietet ab April dem neuen »Kastenmeiers« deutlich mehr Platz als zuvor.

Die Banner des »Kastenmeiers« schmücken schon die Außenfassade des Taschenbergpalais.
Die Banner des »Kastenmeiers« schmücken schon die Außenfassade des Taschenbergpalais.

Foto beigestellt

An den Säulen des zukünftigen Restauranteingangs steht schon in großen weißen Lettern auf rotem Grund »Kastenmeiers« – das wäre am 31. März 1995 zur Eröffnung des »Taschenbergpalais« als erstes 5-Sterne-Luxushotel in Sachsen aufgrund der strengen Denkmalschutz-Kriterien nicht denkbar gewesen. Bis zur tatsächlichen Eröffnung des Restaurants in den alten Intermezzo-Räumlichkeiten gelangt man durch den Eingang aber nur in den Innenhof des Palais, in dem ein dem Stil des Hauses angemessenes, großes beheiztes Zelt als Pop-Up-Restaurant morgens den Frühstücksgästen des Hotels zur Verfügung steht. Am Abend bietet das »Kastenmeiers« dort täglich von 16 bis 23 Uhr eine kleine Karte an. »Wir haben eine Live-Kochstation, wo die Gäste die Zubereitung der Speisen verfolgen können«, weiß Gerd Kastenmeier zu berichten. Auf der Karte: Die Klassiker des »Kastenmeiers«, »die Lieblingsgerichte unserer Stammgäste!«

Neueröffnung mit Austern- und Sushi-Bar

Wenn Mitte April die Umbauarbeiten abgeschlossen werden, erwartet die Gäste gleich links hinter dem Eingang eine Austern- und Sushi-Bar. Das Restaurant selbst hat dann 140 statt bislang 60 Plätze und wird täglich geöffnet haben: Die Zusammenlegung vom alten »Intermezzo« und dem »Kastenmeiers« hat die notorisch schwierige Personallage deutlich entspannt – die Teams wurden zusammengelegt.

Info

»Kastenmeiers«
Taschenberg 3
01067 Dresden

Das Pop-Up-Restaurant hat zum Dinner täglich von 16 bis 23 Uhr geöffnet. Reservierungen sind unter +49/(0)351/48 48 48 01 oder info@kastenmeiers.de möglich

www.kastenmeiers.de

MEHR ENTDECKEN