Die Skyline von Doha. Foto © Kempinski
Die Skyline von Doha. Foto © Kempinski

Bleibe ich in der Heimat oder entscheide ich mich für eine Karriere im Ausland? Unzählige Nachwuchskräfte hadern mit dem Schritt in einer fremden Kultur Fuß zu fassen. Christina Kraus hat ihren Mut zusammen genommen und arbeitet in Doha, am persischen Golf. Mit gerade einmal 24 Jahren ist sie als stellvertretende Personalleiterin für das Kempinski Residences & Suites Doha und das neue Marsa Malaz Kempinski The Pearl Doha, das sich gerade in Entstehung befindet, tätig.

Sie arbeiten aktuell in Doha. Was waren Ihre Beweggründe?
Ich wollte eigentlich nach der Ausbildung reisen, bevor ich zu arbeiten beginne. Mein Vater riet mir, dass ich das Reisen mit meinem Job verbinden soll. Heute bin ich ihm für seinen Ratschlag sehr dankbar. Aber ich wusste schon sehr früh, dass ich in die Luxushotellerie will. Damals stand ich mit meinen Eltern vor dem Hotel Adlon Kempinski in Berlin und hab gesagt, dass ich da einmal arbeiten möchte. Mal sehen, ob das noch passiert.

Wann sehen Sie Ihren Arbeitstag als erfolgreich an?
Um unser neues Hotel auf The Pearl zu eröffnen, ist es wichtig, dass wir alle Mitarbeiter an Bord bekommen und gleichzeitig unsere Mitarbeiter in der Residence bei den täglichen Belangen unterstützen. Wenn unsere Mitarbeiter glücklich und zufrieden sind, sind wir es in der Personalabteilung auch.

Wie können wir uns das Leben in Doha und die Stadt selbst vorstellen?
Doha ist eine Stadt, die sich schnell entwickelt hat und sich auch noch rasant weiter entwickelt. Viele Baustellen, Malls, Bürogebäude. Vor dem Hintergrund der Fußball-WM 2022 werden auch besonders viele Stadien gebaut. The Pearl ist auch eines der großen Projekte, das jetzt fast fertiggestellt ist.

Gibt es große kulturelle Unterschiede? 
Es gibt nicht viele Unterschiede, außer die unzähligen Nationalitäten, mit denen ich zusammenarbeite. Hier sind es ungefähr 60 verschiedene, in Deutschland hat man in einem großen Hotel meist lediglich 15 bis 20. Eine tolle Erfahrung! Respekt ist hier sehr wichtig. Mittags gehen einige Kollegen beten, das ist völlig normal.

Wie gestalten Sie Ihre Freizeit?
Ich verbringe viel Zeit auf The Pearl mit Freunden am Pool oder gehe mal auf den Souk, das ist der arabische Markt mit Restaurants und lokalen Shops. Außerdem machen wir Desert Safaris oder fahren Jet Ski. Insbesondere jetzt vor der Eröffnung unseres neuen Hotels auf The Pearl gilt meine Hauptaufmerksamkeit natürlich dem Job. Eine ausgeglichene Work-Life Balance ist trotzdem wichtig und steigert die Motivation. 

Was würden Sie aus heutiger Sicht anders machen?
Ganz ehrlich? Ich hätte in der Schule Französisch statt Latein wählen sollen. Noch heute ärgere ich mich über diese Entscheidung.

Vorerst möchte Christina Kraus in Doha bleiben, wohin es sie danach verschlagen wird, kann sie noch nicht sagen. Eines steht für sie jedoch fest: Sie wird weiterhin im Personalbereich bleiben, denn sie versteht sich als Spezialistin und nicht als Generalistin. 

Das sich gerade in der Entstehung befindende Marsa Malaz Kempinski The Pearl Doha. Foto © Kempinski

Hard Facts Kempinski Doha
800 Mitarbeiter gesamt (Marsa Malaz & Kempinski Residences & Suites Doha)
281 Zimmer im Marsa Malaz Kempinski The Pearl Doha
370 Residences und Suites im Kempinski Residences & Suites Doha

www.kempinski.com

(von Alexandra Gorsche)

 

Mehr zum Thema

  • Vorträge und Impulsreferate begeistern die Young Talents. Foto: © Falstaff/Gorsche
    15.10.2014
    Young Talent Day 2014 - denn der Nachwuchs zählt!
    Insgesamt 450 Teilnehmer in München, Berlin und Frankfurt am Main zählte der Kempinksi Young Talent Day 2014.
  • Leonard Cernko: Back in the USSR © Kempinski PR
    09.09.2014
    Leonard Cernko geht wieder nach Moskau
    Der erfolgreiche Gastro-Legionär wechselt vom Berliner Adlon in das Kempinski Moskau.
  • 30.10.2014
    Reto Wittwer verlässt Kempinski
    Es steht ein Wechsel im Vorstand der Kempinski Hotels an. Reto Wittwer geht in den wohlverdienten Ruhestand.
  • 21.10.2014
    Caspar Bork ist neuer Küchenchef im Kempinski Das Tirol
    Der 32-Jährige stellt sich einer neuen Herausforderung und kündigt Veränderungen in der Speisekarte an.
  • Mehr zum Thema

    News

    Der perfekte Barhocker

    Praktisch, vergleichsweise günstig und nicht zu übersehen: Barhocker sind nicht selten Key-Piece des Interior-Konzepts. PROFI hat eine Auswahl...

    News

    Serviceschürzen: Top Trends und Designs

    Die Gastronomie ­entdeckt die Serviceschürze als ­Ausdrucksmittel der eigenen Unternehmens­philosophie. Mithilfe kleiner Manufakturen wird sie zum...

    News

    Top 7 Gastro-Schürzen

    Funktionalität trifft Design. PROFI hat stylische und einzigartige Schürzen- und Servicebekleidung auf einen Blick zusammengefasst.

    News

    FAFGA punktet mit Qualität

    Vom 16. bis 19. September bietet die Hotel- und Gastronomiefachmesse in Innsbruck einen vollständigen Produkt- und Leistungsmix.

    Advertorial
    News

    Geschmack der Zukunft auf der »Chef-Sache« 2019

    Branchentreff der Küche und Gastronomie: Ende September geht die »Chef-Sache« in die nächste Runde, Experten diskutieren in Düsseldorf über...

    News

    Gastgeber gesucht! Falstaff Young Talents Cup 2019

    Am 25. November 2019 werden die Sieger im Bereich »Gastgeber« gekürt. Bewerbungen sind noch bis zum 15. September möglich.

    News

    Michaela Ehgartner bei der Berufs-WM in Russland

    Noch im August finden in Kazan die »WorldSkills« statt, bei der sich die Restaurantfachfrau aus dem »Parkhotel Pörtschach« mit anderen Fachkräften...

    News

    YTC 2019: Vegane und vegetarische Köche gesucht!

    Beim Falstaff Young Talents Cup kommt 2019 die Kategorie »Vegan/Vegetarisch« hinzu. Bewerbungen sind noch bis zum 15. September möglich.

    News

    Video-Interview: Wolfgang Haas zu Hotellerie und Umfeld

    Wolfgang Haas ist Geschäftsführer mehrerer Hotels und Resorts in der beliebten Urlaubsregion Kärnten.

    Advertorial
    News

    Thomas Altendorfer über Qualität und seine Mitarbeiter

    Multi-Gastronom Thomas Altendorfer bringt seine Leidenschaft für die Branche mit einzigartigen Restaurantkonzepten zum Ausdruck.

    Advertorial
    News

    Köche gesucht! Falstaff Young Talents Cup 2019

    Am 25. November 2019 werden die Sieger im Bereich »Küche« gekürt. Bewerbungen sind noch bis zum 15. September möglich.

    News

    Anthony Sarpong kocht für die »Living Legends«

    Starkoch Anthony Sarpong unterstützte das »Scalaria«-Team rund um Executive Chef Daniel Gschwandtner bei den »Living Legends of Aviation Awards...

    News

    »Europas Beste 2019«: Young Talents mit an Bord

    Die Gewinner des letztjährigen Falstaff Young Talents Cup aus den Kategorien »Gastgeber« und »Küche« konnten einen Blick hinter die Kulissen bei...

    Advertorial
    News

    Pâtissiers gesucht! Falstaff Young Talents Cup 2019

    Bereits zum fünften Mal findet der Falstaff Young Talents Cup statt. Zum zweiten Mal in Graz, zum ersten Mal werden Pâtissiers am 14. Oktober 2019 in...

    News

    »Hotel Post«: Noblesse seit 1875

    Das legendäre Hotel der Familie Wolf liegt direkt im Zentrum von Ischgl zwischen den drei Zubringerbahnen ins Ski- und Wandergebiet.

    Advertorial
    News

    Bewirb dich jetzt beim Young Talents Cup 2019!

    Der ausbleibende Nachwuchs stellt ein immer größer werdendes Problem dar. Falstaff PROFI hat es sich zum Ziel gemacht junge Talente zu fördern und...

    News

    Dietmar Silly über Luxus, Nachhaltigkeit und sein »Pures Leben«

    Zehn exklusive Ferienhäuser zählen zum Luxusprojekt »Pures Leben«. Jedes Haus für sich ein Schmuckstück, das sich komplett von den anderen...

    News

    Schwein im Fine Dining

    Schweinefleisch hält Einzug in die Speisekarten der Haute Cuisine. Alte Rassen und hochwertige Qualität wecken das Interesse der Spitzenköche.

    News

    Vom Boden an die Wand: Designtrend Fliesen

    Fliesen in der Gastro kennt man – aber Moment, es gibt was Neues! Nicht mehr nur Böden, auch Wände werden heute verlegt – und zwar im großen Stil.

    News

    Pro oder Contra: Schokoladenhohlkörper im Fokus

    PROFI beleuchtet die Vor- und Nachteile bei der Verwendung von Schokoladen-Hohlkörpern und spricht mit Spitzenkonditoren über die perfekte Praline.