Das Städtchen Endingen mit seiner schönen Altstadt liegt im Norden des Kaiserstuhls, und hier befindet sich im ehemaligen Pfarrhaus das Restaurant von Thomas und Simone Merkle. Es gibt dort eine nostalgisch anmutende Gaststube, aber auch einen modernen Salon. Und auch die Küche bietet einen Mix aus regionaler Tradition und internationaler Moderne, bei dem es neben hausgemachter Rehwurst mit Pfifferlingen und Wirsing oder dem geschmorten Ochsenschwanz in der feineren Version mit Gänsestopfleber auch eine Kreation aus Hummer, Ingwer und Kai-lan, bekannt als chinesischer Brokkoli, gibt. Das südliche Ende des kulinarischen Kaiserstuhls markiert die Gemeinde Ihringen, die mit einer Jahresdurchschnitts­temperatur von rund 12 Grad Celsius der wärmste Ort Deutschlands ist.


Thomas Merkle mit seiner Frau Simone und Tochter Filippa (stehend) mit dem  »Merkles Restaurant«-Team / Foto beigestellt

>>> Best of Kaiserstuhl: Tipps und Adressen

Aufpolierte bürgerliche Bodenständigkeit
Im »Holzöfele« setzt die Küche von Patron Robert Franke auf aufpolierte bürgerliche Bodenständigkeit und Regionalität. Neben Standards wie Carpaccio mit geschmortem Paprika oder Rinderzunge in Madaira gibt es hier auch ein mariniertes Spanferkelschnäuzle mit Radieschenvinaigrette oder sämige Steinpilzrahmsuppe. In der Mitte des Kaiserstuhls liegt Vogtsburg, flächenmäßig die größte Weinbaugemeinde in der Gegend. Und auch kulinarisch bildet der Ort das Zentrum der Region. Im »Gasthaus zum Kaiserstuhl«, das im Ortsteil Niederrotweil gelegen ist, geht es gemütlich und rustikal zu, gerade einmal sechs Tische haben in der Gaststube Platz. Gekocht wird hier gerne mit frischen Kräutern, von denen zahlreiche Sorten im eigenen Garten wachsen, und bevorzugt regional. Die Winterterrine, die es je nach Saison mit verschiedenen Fruchtchutneys gibt, genießt fast schon Kultstatus, das Perlhuhn in Weißherbstsauce mit Salbei­gnocchi ist eine zarte Verführung, der man immer wieder verfällt.

Eine Komposition von Schwarzwälder-Kirsch aus dem »Schwarzen Adler« / Foto beigestellt
Eine Komposition von Schwarzwälder-Kirsch aus dem »Schwarzen Adler« / Foto beigestellt
Drei Restaurants in einem 1000-Seelen-Örtchen
Ein regelrechtes kulinarisches Imperium findet sich im Vogtsburger Ortsteil Oberbergen, wo Fritz Keller sowohl vinophil als auch gastronomisch das Heft in der Hand hat: Neben dem Weinbaubetrieb und einem Hotel bietet er in dem 1000-Seelen-Örtchen gleich drei verschiedene Restaurants – und alle mit Niveau. Flaggschiff ist der »Schwarze Adler«, eine Institution der gehobenen deutschen Gastronomie: Seit 1969 führt das Restaurant ununterbrochen einen Stern. Hier kann man als Feinschmecker richtig glücklich werden, denn neben der hervorragenden Küche gibt es auch noch eine formidable Weinkarte mit mehr als 2600 Positionen – und das noch dazu zu äußerst fairen Preisen. Die Küche ist klassisch französisch ausgerichtet, die Produktqualität hervor­ragend, und was auf den Tellern landet, ist großartig. Filet Rossini vom Kalb mit Pommes Dauphines, Ente in zwei Gängen, gebratener Steinbutt mit Beurre blanc und Kartoffel-Kapern-Ragout oder getrüffel­te, in der Blase zubereitete Poularde zeugen davon, welch kulinarischer Wind hier weht.

Ein Gericht aus dem »Rebstock«: Linsensalat auf einem Carpaccio vom Kalbskopf / Foto beigestellt
Ein Gericht aus dem »Rebstock«: Linsensalat auf einem Carpaccio vom Kalbskopf / Foto beigestellt
Vom Elsässer Flammkuchen bis zur Entenstopfleberterrine
Einfacher geht es im Winzerhaus »Rebstock« zu, das direkt gegenüber dem »Schwarzen Adler« gelegen den Idealtyp der Badischen Wirtschaft verkörpert. In der holzvertäfelten Gaststube wird an blanken Tischen serviert, was den hervorragenden kulinarischen Ruf der Region ausmacht: Badischer Kalbsmaulsalat, Elsässer Flammkuchen, Rehragout, aber auch Entenstopfleberterrine sind hier zu haben. Die Küche ist bodenständig, aber dies auf höchstem Niveau und mit hervor­ragenden Produkten. Bisweilen sind auch alte Traditionsgerichte wie eingemachtes Kalbfleisch oder Schweinsfüße in Rotwein zu haben. Dritter im Bunde des kleinen Keller’schen Gastroimperiums ist seit Kurzem die »Kellerwirtschaft«, keine folkloristische Weinstube, sondern eine Art modernes Weinbistro in Kellers neuem Weingut und direkt in den Rebhängen gelegen. Die Küche ist hier zwischen dem »Schwarzen Adler« und dem »Rebstock« angesiedelt und bietet modern aufgemachte Klassiker wie Penne mit Rehragout, Kürbissuppe mit gebratener Hirsch­wurst, gegrillte Perlhuhnbrust mit Kartoffelpüree und Vichy-Karotten – aber auch schon mal eine im Ganzen gebratene Seezunge mit Petersilienkartöffelchen und Kräutersalat.

So kann hier in Oberbergen jeder nach seiner Fasson kulinarisch richtig glücklich werden.

Text von Johannes Weiss aus Falstaff Deutschland 01/15

Mehr zum Thema

  • 08.12.2014
    Weine aus dem Kaiserstuhl: Magische Kräfte
    Auf den Böden des erloschenen Vulkans erlangt vor allem der Grauburgunder eine Persönlichkeit wie nirgendwo sonst.
  • 11.08.2014
    Best of Kaiserstuhl: Tipps und Adressen
    Falstaff hat die besten Restaurants, Hotels und Weingüter recherchiert.
  • Mehr zum Thema

    News

    »Ganz entspannt vegan« – Alles in einem Buch

    Heute erscheint Carina Wohllebens neues Buch »Ganz entspannt vegan«, in dem sie einen »gebündelten Einblick in alle wichtigen Themen des Veganismus«...

    News

    Top 5 Rezepte zum Tag des Apfelstrudels

    Hoch lebe der Apfelstrudel! Die süße Köstlichkeit blickt auf eine lange Vergangenheit zurück und ist von vielen Dessertkarten nicht mehr wegzudenken....

    News

    Ein Emoji für die Currywurst

    Sushi hat eins, Pizza ebenfalls – und wenn es nach Tim Koch geht, bekommt die Currywurst auch ein eigenes Emoji. Warum über ein deutsches Original...

    News

    Grillen im Erdloch: So wird es gemacht

    Hier erfahren Sie, wie Sie Schritt für Schritt einen Erdofen bauen und Barbque wie früher zubereiten.

    News

    Pablo Picasso: Sogar ein Kochtopf kann schreien

    Der spanische Maler Pablo Picasso liebte es, seine Zeit in Küchen und Bars zu verbringen, um dort zu malen und zu schreiben. Kochen, Essen und...

    News

    Leipzig: Top 5 Freisitze

    Was im Süden Schanigarten heißt, kennt man in den östlichen Bundesländern als »Freisitz«: Gastronomie im Freien. Wir stellen die schönsten Freisitze...

    News

    Klage: Adlon-Erben wollen Hotel zurück

    Die enteigneten Nachfahren des Hotel-Erbauers Louis Adlon versuchen auf gerichtlichem Weg, die berühmte Immobilie zurückzubekommen. Dahinter stehen...

    News

    Jan Hartwigs neues Restaurant in den Startlöchern

    Nachdem der Drei-Sterne-Bringer das »Atelier« im »Bayerischen Hof« verlassen hatte, wird das Restaurant »Jan« im August in München eröffnen

    News

    Veganer »Käse« aus Niederösterreich

    »Cultured« heißt die »Käse-Manufaktur« aus Niederösterreich. Keine neue Erfindung, aber ein nächster Schritt vegane Produkte zur Normalität werden zu...

    News

    Das »Arzak«: Am Olymp baskischer Finesse

    Elena Arzak und ihr Vater Juan Mari bleiben in ihrem Lokal in Donostia (San Sebastián) Inbegriff für Innovation und Tradition zugleich – ein Duo, das...

    News

    Honey & Bunny: Globaler Zuckerguss

    Das Künstlerduo Honey & Bunny wandelt auf den Spuren des Zuckers und landet unter anderem bei Christoph Kolumbus, der von Spanien aus zu seinen...

    News

    Neue Ganztagesbar in Nürnberg: »Heinrich’s«

    Kaffee, Currywurst oder Campari-Spritz? Alles ist möglich in der neuen Bar am Nürnberger Hauptmarkt, die von morgens bis weit in den Abend (und...

    News

    Restaurant der Woche: Alte Schule

    Zwiespältiger Eindruck: »Alte Schule« in Fürstenhagen in Mecklenburg.

    News

    »Eine Frage des Geschmacks«: Hendrik Genotte

    Folge 1 des Falstaff Gourmet-Podcasts. Zu Gast Hendrik Genotte alias Hank Ge.

    News

    Cortis Küchenzettel: Die tollste Sauce von überhaupt

    Die Spanier behaupten mit einigem Recht, die Mayonnaise erfunden zu haben. Das schmeckt zwar den Franzosen nicht, ändert aber nichts an ihrem Ruf als...

    News

    Start-up will Labor-Löwen-Fleisch verkaufen

    Um Tierleid zu vermeiden, züchtet das New Yorker Start-up »Primeval Foods« Fleisch von gefährdeten Wildtieren wie Löwen, Zebras, Giraffen und...

    News

    »Eine Frage des Geschmacks« – Falstaff Gourmet-Podcast startet

    Falstaff gibt es jetzt auch zum Anhören. »Eine Frage des Geschmacks« heißt unser neuer Podcast. Wöchentlich trifft Chefredakteurin Lisi Brandlmaier...

    News

    Gesunder Durstlöscher: Top 3 Eistee-Rezepte

    Nicht nur mit den sommerlichen Temperaturen, sondern auch mit dem neuen Gesundheitsbewusstsein wächst der Durst auf Eistee. Anlässlich des...

    News

    Steffen Hensslers Sushi-Marke im Westin Grand München

    Gäste des Hotels in München können Hensslers Kreationen in der Bar oder am Zimmer verkosten.

    News

    Top 4 Rezepte mit Rhabarber und Erdbeeren

    Am 9. Juni wird in den USA der Tag des Erdbeer-Rhabarber-Kuchens gefeiert. Wir nehmen das zum Anlass, Ihnen unsere besten Rezepte mit dem sommerlichen...