JRE Patisserie Wettbewerb in Köln entschieden

Zehn Duos aus den Häusern der Jeunes Restaurateurs gingen im Schokoladenmuseum ins Rennen um das beste Dessert.

Foto beigestellt

Zehn Duos aus den Häusern der Jeunes Restaurateurs gingen im Schokoladenmuseum ins Rennen um das beste Dessert.

Foto beigestellt

Auch 2016 luden die Jeunes Restaurateurs d'Europe zum süßen Wettbewerb, der bereits zum zweiten Mal in Folge im Kölner Schokoladenmuseum stattfand. Eine Location, die sowohl JRE-Präsident Alexander Dressel als auch Annette Imhoff, Geschäftsführerin des Museum, als sehr passend empfindet – nicht zuletzt, da Schokolade im diesjährigen Wettbewerb ein bedeutender Bestandteil darstellte. Schirmherr in diesem Jahr war Bernd Siefert, der Weltkonditor des Jahres 2015, in der Experten-Jury saß unter anderem auch Falstaff Deutschland Herausgeberin Ursula Haslauer.

Mit dem »Triple« aufs Treppchen

»Alle Desserts bewegen sich auf sehr hohem Niveau, immerhin arbeiten sämtliche Teilnehmer in einigen der hochklassigsten Küchen Deutschlands. Da geht es für uns bei der Entscheidung um Nuancen. Die Sieger haben ein außergewöhnliches und hervorragend abgestimmtes Dessert serviert und wurden zurecht mit Bestnoten belohnt«, urteilte Siefert, der seine eindrucksvollen Kreationen im Café Siefert im Odenwald serviert und auch bei der Show- und Politprominenz beliebt ist. Aufs Siegertreppchen kamen Teamleader Andreas Schöning und Auszubildender Kim Wienströer vom »Hotel Restaurant Reuter« in Rheda-Wiedenbrück mit »Schönings Triple«, in dem das Team insgesamt neun verschiedene Komponenten zur Geltung brachte und damit die anspruchsvollen Jury überzeugen konnte. Platz zwei ging an Matthias Jakait und Christopher Rosenau aus der »Auberge de Temple«, Linus Klein und Yannik Spielmann vom »Gasthaus zum Raben« kamen auf Platz drei.

Andreas Schöning und Kim Wienströer vom »Hotel Restaurant Reuter« (Rheda-Wiedenbrück) sicherten sich mit »Schönings Triple« den Sieg.
Andreas Schöning und Kim Wienströer vom »Hotel Restaurant Reuter« (Rheda-Wiedenbrück) sicherten sich mit »Schönings Triple« den Sieg.

Foto beigestellt

Wie ihre neun Mitstreiter-Duos hatten auch Schöning und Wienströer 120 Minuten Zeit ihre moderne Süßspeise entstehen zu lassen, die geschmacklich sowohl mit dem Aroma des vom JRE-Partner Vranken Pommery zur Verfügung gestellten Portweins Porto Rozès Colors Reserve Rot als auch mit den Schokoladen aus dem Hause Lindt harmonieren sollten. Die Kostellation »Teamleader/Auszubildender« soll den Teamgeist fördern und zum Experimentieren und Fachsimpeln anregen. »Unsere Vereinigung steht für eine offene, kollegiale Atmosphäre. Nur unter diesen Bedingungen kann man erfolgreich kreativ arbeiten. Das möchten wir auch unseren Mitarbeitern und Auszubildenden vermitteln«, erklärt JRE-Präsident Alexander Dressel.

Belohnt wurden die Sieger mit einer gemeinsamen Reise nach Portugal inklusive eines Besuchs Weingut Rozès im berühmten Douro-Tal. Zusätzlich stellt die Automarke DS den Gewinnern ein Jahr lang einen DS 3 in JRE-Optik zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung.

Erstmals kamen in diesem Jahr auch die Hobby-Patissiers zum Zuge. Einen Tag bevor sich die Profis im »Patcup 2016« den prüfenden Gaumen der Jury stellten, konnten sich die Kölner Pia Baran und Julien de Bouteiller hier den ersten Platz sichern. Vor 5000 Museumsgästen hatten auch die beiden Hobby-Patissiers zwei Stunden Zeit um die Jury mit ihrer Komposition aus Portwein und Schokolade zu überzeugen.


www.jeunes-restaurateurs.de

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezepte: Bierisch gut!

Nicht nur im Glas entfaltet Bier seine Aromen. Drei Top-Köche zeigen mit ihren kreativen Rezepten, dass es auch auf dem Teller für herzhafte...

News

Restaurant der Woche: Grill & Health

Schmackhafte, gesunde Küche: Die Hamburger Brasserie mit dazugehörigem hanseatischem Charme serviert Gerichte für Körper und Seele.

News

Voting: Die beliebtesten Brunch- und Frühstücks-Lokale

Gourmet-Lokal, Luxus-Hotel, gemütliches Kaffeehaus oder internationales Café: Wo gehen Sie am liebsten Frühstücken und Brunchen? Nomieren Sie jetzt...

News

Restaurant der Woche: Bar Shuka

Das »Bar Shuka« bringt ein Stück Israel nach Frankfurt und kulinarische Völkerverständigung in die Küche des Restaurants.

Rezept

Gebackene Apfelradln

Was ist noch besser als gebackene Apfelradln? In Schweineschmalz gebackene Apfelradln!

Rezept

Mohnknödel mit Vanillesabayon

Die »Beste Köchin der Welt« kam 2001 aus Filzmoos in Salzburg: Johanna Maier, Ausnahmeköchin mit drei Hauben, präsentiert ihre Dessertkreation.

Rezept

Buttermilch-Salbei-Pannacotta mit Honig-Blaubeeren

Pannacotta-Variationen mit Joghurt, Buttermilch oder Sauerrahm zählen zu Tanja Grandit's Klassikern.

Rezept

Brick in the wall

Spitzenkoch Juan Amador setzt bei seinen Süßspeisen auf eine gute Balance zwischen Süße und Säure. Für den Dessert-Klassiker seiner Speisekarte...

Rezept

Birne Helene

Birne, Schokolade und ein Schluckerl Rum: so verführerisch gut schmeckt dieses Herbst-Rezept namens »Helene«, von Julian Kutos.

News

Gruselige Desserts: Würden Sie das essen wollen?

Für den süßen Bissen danach serviert Küchenchef Ben Churchill aus England gerne ganz besondere Kreationen: Aschenbecher, wurmigen Apfel oder...

Rezept

Apfel-Walnuss-Zimtschnecken

Süßes im Herbst: Eine saftig-fruchtige Mischung aus Apfelstrudel, Dampfnudel und klassischem Schnecken-Gebäck aus dem Dutch Oven.

Rezept

Haselnuss-Giandujaring mit Feige und Crème-Brûlée-Eis

Küchenchef Andreas Heidenreich steht seit 2012 im »Schlosshotel Chastè« hinter dem Herd. Bekannt sind vor allem seine Dessert-Kreationen.

Rezept

Orangen-Vollkorn-Topfennockerl

Fein-fruchtige Mehlspeisen-Kreation mit der neuen Bio-Linie des Wiener Traditionsunternehmens Staud’s.

Rezept

Karamellisierte Williamsbirne

Bernadette Lisibach vom Restaurant «Neue Blumenau» verrät ein Rezept mit karamellisierter Williamsbirne, Mandelkrokant und Williamseis.

Rezept

Crème Brülée Schaum mit Bananen und Passionsfruchtkaramell

Der französische Dessert-Klassiker neu interoretiert und mit exotischer Note.

News

Desserts: Wie süß von dir!

Vier einfache Rezepte, die sich auch hervorragend für den Genuss zu Zweit eignen.

News

Restaurant »Storstad« gewinnt JRE-Patisserie-Wettbewerb

Birgit Stefanie Wieland und ihr Auszubildender Alexander Gasslbauer überzeugten die Jury mit weißer Schokolade, Champagner, Rhabarber und Sauerampfer.

News

Pâtisserie-Rezeptstrecke: Zuckersüß

Drei absolute Künstler auf dem Gebiet der Zuckerbäckerei haben Falstaff ihre besten Rezepte verraten: Manuela Radlherr, Pierre Lingelser und Rolf...

News

Pariser Pâtisserie: très chic

Die Franzosen entdecken ihre Leidenschaft für Backwaren wieder. Mit süßen Pâtisserie-Törtchen und liebevoll hergestelltem Brot erobern die Bäcker ihre...