Johannes Jülg: finessenreicher Jungstar mit Gespür

Anfang der Sechzigerjahre haben die Jülgs das Gebäude des ehemaligen bayerischen Forstamts in Schweigen-Rechtenbach bezogen. Neben dem Weingut befindet sich ihre urige Weinstube mit großem Garten.

© Woodworks

Anfang der Sechzigerjahre haben die Jülgs das Gebäude des ehemaligen bayerischen Forstamts in Schweigen-Rechtenbach bezogen. Neben dem Weingut befindet sich ihre urige Weinstube mit großem Garten.

© Woodworks

http://www.falstaff.de/nd/johannes-juelg-finessenreicher-jungstar-mit-gespuer/ Johannes Jülg: finessenreicher Jungstar mit Gespür Portrait: Der Winzer aus Rheinland-Pfalz hat ein Faible für Pinot Noir und mischt den Familienbetrieb mit seiner Expertise auf. http://www.falstaff.de/fileadmin/_processed_/5/b/csm_Weingut-Juelg-c-woodworks-2640_3b574b75e1.jpg

Wo auf der Speisekarte »Rippchen warm mit Kraut« zu lesen ist, liegen sich später Fleisch und Kraut als zwei gleichstarke Fronten gegenüber. Die Ankündigung darf also unbedingt wörtlich verstanden werden. Ein handgeschnitztes Tomatenröschen auf Salatblatt oder ein Stängel krauser Petersilie als grünes Bäumchen, und das Gericht wäre nicht mehr wortgenau wiedergegeben. In der Weinstube Jülg kommt nur das zur Sprache, was später in tadelloser Qualität schnörkellos serviert wird. Das wird auch in Zukunft so sein, denn mit ihrer 80-jährigen Lebenserfahrung hat Oma Jülg nicht nur etwas Bleibendes geschaffen, sondern kümmert sich nach wie vor mit der Unterstützung ihrer Schwiegertochter um die Küche, ist Teil einer Beständigkeit in Schweigen-Rechtenbach, ihrer Heimat.

Foto beigestellt

Ihr Sohn Werner, Johannes’ Vater, war erst 20, als er nach dem Tod seines Vaters die Verantwortung für den Betrieb in Schweigen übertragen bekam. Ackerbau und Viehzucht waren da, in den Achtzigerjahren, bereits abgeschafft, das Weingut ins ehemalige Bayerische Forstamt umgezogen. Den Boden, den sein Sohn Johannes heute erfolgreich bearbeitet, hat ihm sein Vater bereitet, der gerne zugibt, dass der Spätburgunder, wenngleich die Spezialität in Schweigen-Rechtenbach, nie zu seinen Stärken gehörte. Ob das je Ansporn für den 29-Jährigen war, sei dahingestellt. Fest steht: Die Pinots von Johannes Jülg zählen heute zu den feinsten in ganz Deutschland.

Der Vater erkennt die Expertise seines Sohnes nicht nur an, ­sondern hat dessen finessenreichen Stil ­assimiliert. Johannes und Werner Jülg wissen als Team ihre Kräfte zu bündeln. Das Fass mit dem Chardonnay, der heute »Opus O« heißt, betörte Vater und Sohn gleichermaßen, behielt seine extravagante Art auch nach der Füllung und hinterließ bei den Falstaff-Verkostungen nachhaltigen Eindruck. Ein weiterer Ausweis dieser charismatischen Familie, die man beim Wort nehmen darf. Ein feiner Charakterzug.

www.weingut-juelg.de

TASTING BEST OF FALSTAFF TALENTE

Aus Falstaff Deutschland 7/2016

Mehr zum Thema

News

Grauer Burgunder: Top-Weine aus »Weinguide Deutschland 2023«

Der Grauburgunder ist für seine geringe Säure in Kombination mit körper- und extraktreichen Weißweinen bekannt. Wir präsentieren die besten Grauen...

News

Sieger-Sommelier kommt von BASF

Julien Alsoufi gewinnt den »Sommelier-Cup 2022« des Deutschen Weininstituts. Zuvor testeten er und die weiteren Teilnehmer ihr theoretisches und...

News

Spätburgunder: Top-Weine aus »Weinguide Deutschland 2023«

Spätburgunder wird nicht umsonst auch als »König der Rotweine« bezeichnet. Wir präsentieren die Jury-Lieblinge aus dem »Weinguide Deutschland 2023«.

News

Campi Flegrei: Die Kraft des Vulkans

Am Golf von Neapel erstreckt sich das Anbaugebiet Campi Flegrei. An den Hängen von Vulkankratern gedeihen hier weißer Falanghina und roter Piedirossi...

News

Weinguide Deutschland 2023: Die besten Weine Deutschlands

Der neue Falstaff Weinguide Deutschland ist da und präsentiert die besten aus rund 4000 Weinen. Welcher Wein hat die Höchstpunktzahl von 100 erreicht...

News

Das war die »Falstaff Rotweingala 2022«

Die heimische und italienische Rotwein-Elite gab sich ein Stelldichein in der Wiener Hofburg. Die besten Bilder des Abends gibt es hier.

News

Riesling: Top-Weine aus »Weinguide Deutschland 2023«

Der Riesling zählt zu den beliebtesten Rebsorten in Deutschland. Wir präsentieren die Jury-Favoriten aus dem »Weinguide Deutschland 2023«.

News

Weinguide Deutschland 2023: Das sind die Newcomer des Jahres

Falstaff stellt aus Franken, Rheinhessen und Württemberg drei ausgewählte Newcomer, ihre Weine und weiteren Perspektiven vor.

News

Historischer Erlös bei Burgunder-Auktion im französischen Beaune

Das sogenannte »Präsidentenstück«, ein 228-Liter-Fass, wurde für 810.000 Euro verkauft. Insgesamt wurden knapp 29 Millionen Euro eingenommen.

News

»The Menu« – Die Weine aus dem Film

Seit 17. November ist die Horror-Komödie in den Kinos. Nicht nur ein spannendes Gourmet-Menü von Dominique Crenn sind darin zu sehen, sondern auch...

News

Glühweinwanderung in Kölner Südstadt startet in die dritte Runde

Die ersten Weihnachtsmärkte eröffnen dieser Tage in Köln. Wer seinen Glühwein jedoch lieber abseits von Menschenmassen genießen und mit etwas Bewegung...

News

NBA-Star Tony Parker kauft Château Saint Laurent

Der vierfache NBA-Champion hat das historische Château mit 40 Hektar Weinbergen im Rhône-Tal gekauft. Er plant, seinen ersten Jahrgang im November...

News

Alkoholfreier Wein: Auf der »ProWein« gibt es erstmals eine eigene Halle

Alkoholfreier Wein ist in aller Munde und gerade bei jungen Menschen beliebt. Auf der »ProWein« gibt es im kommenden Jahr deshalb erstmals eine eigene...

News

OnlineSeminar: Burgunderwunder

Entdecken Sie die wunderbare Welt der Burgunder!

Advertorial
News

Piccini 1882: Pioniere in der fünften Generation

Seit über einem Jahrhundert ist Piccini 1882 eines der rührigsten und bekanntesten Unternehmen in der italienischen Weinszene.

Advertorial
News

Stefan Rinklin: Burgunder ohne Effekthascherei

Portrait: Der Winzer sorgt gemeinsam mit seiner Frau am Kaiserstuhl für exzellente Weine.

News

Aldinger: Winzertalente mit prickelndem Gespür

Portrait: Die Brüder Hansjörg und Matthias Aldinger haben bereits sechs Jahrgänge versektet und sprühen vor neuen Ideen.

News

Gebrüder Fußer: Jungwinzer von der Mittelhaardt

Portrait: Martin und Georg Fußer geben ihren Weinen in dem biologisch-dynamischen Betrieb in der Pfalz die Zeit, die sie benötigen.

News

Nico Espenschied: Jungwinzer mit Leidenschaft

Portrait: Dem 29-Jährigen liegt der Erfolg von Rheinhessen am Herzen – sein Engagement dafür ist beispielhaft.