Jetzt neu: 12 Gourmet Weekends in Buchform

Augenweide und Gaumenschmaus: Kopenhagen.

© Shutterstock

Augenweide und Gaumenschmaus: Kopenhagen.

© Shutterstock

Für viele Falstaff-Leser längst überfällig. Ist doch die Rubrik »Long Weekend« fixer Bestandteil des Falstaff Magazins und zählt zu den meistgelesenen Seiten des Heftes. Endlich legt der Falstaff Verlag das Buch »12 Gourmet Weekends« auf.

Rom, London, Paris oder Barcelona: pulsierende Großstädte mit unzähligen Restaurants und Bars. Das Angebot ist zu groß und oft unüberschaubar. Da ist es auch nicht ganz einfach zu wissen, wo sich gerade die spannendsten Hot Spots befinden, welche Gourmettempel man unbedingt besuchen sollte und in welchem schicken Hotel man derzeit übernachten sollte.

Seit Jahren erscheint deshalb im Falstaff-Magazin eine Rubrik unter dem Titel »Long Weekend«. Die Idee dahinter ist einfach. Die Redaktion stellt ein Wochenend-Paket zusammen, empfiehlt für drei Tage ausgesuchte Restaurants, Bars, Cafés, Shops und Hotels. In Frage kommen dafür natürlich ausschließlich Städte, die sich als Wochenendtrip auch von der Entfernung her eignen.

Neben Rom, Paris, London, Barcelona, San Sebastian, Venedig, Lyon, Zürich, Wien, Hamburg und Kopenhagen ist auch Stockholm eine der Städte, die im Buch vorgestellt werden.

Auf über 200 Seiten haben die Autoren neben wertvollen Tipps und wunderbaren Fotos sogar einen kleinen zeitlichen Fahrplan für das Wochenende erstellt, sodass wirklich nichts dem Zufall überlassen werden muss.

Ab sofort ist »12 Gourmet Weekends« im ausgewählten Buchhandel (A, D, CH) zum Preis von 39,90 Euro oder direkt bei Falstaff online unter www.falstaff.de/guides/ erhältlich. Falstaff Abonnenten erhalten das Buch zum Vorzugspreis von 29,90 Euro. Wer sich für ein Jahresabo entscheidet erhält »12 Gourmet Weekends« auf Wunsch als Prämie.

JETZT BESTELLEN