Jens Rittmeyer: von Budersand nach Buxtehude

Im »N°4« ist Jens Rittmeyer ganz nah am Gast.

Foto beigestellt

Im »N°4« ist Jens Rittmeyer ganz nah am Gast.

Foto beigestellt

Nicht nur im Norden war es die Personalie des jungen Jahres: Sternekoch Jens Rittmeyer verlässt das »Restaurant KAI 3« im Budersand Hotel Golf & Spa in Hörnum auf Sylt, das unter seiner Ägide seit 2011 mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet ist. Knapp sieben Jahre leitete Rittmeyer die Geschicke, brillierte insbesondere mit vegetarischen Kreationen auf höchstem Niveau, brachte Gäste und berühmte Kollegen aus aller Welt beim »Festival der Sterne« zusammen. Jetzt der Wechsel – war es das »verflixte siebte Jahr«? Rittmeyer verneint: »Die Zeit war einfach reif, ein neues Abenteuer zu beginnen. Und hier im Alten Land sehe ich wahnsinnig viel Potenzial.« Rittmeyer geht nach Buxtehude, zeichnet sich dort verantwortlich für die Restaurants »Seabreeze« und »N°4« des Navigare NSBhotel Buxtehude – mit Hoteldirektor Andreas Möcker verbindet Rittmeyer zudem eine lange Freundschaft, beide arbeiteten bereits im Budersand Hotel zusammen.

Gemeinsam mit meinem Team werde ich den größten Teil der Gerichte erst vor dem Gast, am Tisch, vollenden.
Jens Rittmeyer

Exklusive Spielwiese

Vom »KAI 3« also in die »N°4« – das Restaurant ist nach der Anzahl der Tische benannt, eine so übersichtliche wie exklusive Spielwiese für den kreativen Koch, der die Gegebenheit nützen möchte, den Raum kommunikativ und mit viel persönlicher Betreuung zu bespielen: »Gemeinsam mit meinem Team werde ich den größten Teil der Gerichte erst vor dem Gast, am Tisch, vollenden. Das geht hier und genau das finde ich so spannend. Wir haben nur wenige Schritte zum Gast-Tisch und möchten das gerne schamlos ausnutzen!«, schmunzelt Rittmeyer. Geboten ist ein regional geprägtes acht-Gänge Menü, bei dem Rittmeyer seine nordische Küchenausrichtung weiter entwickeln wird, raffiniert aber schnörkellos: »Wir wollen auf den Tellern klar und erkennbar sein.« Neben Fisch, Fleisch und Krustentieren wird es auch wieder reine Gemüse-Gänge geben und auch auf Rittmeyers legendäre Saucen (»ohne Sauce kein Vergnügen!«) darf man sich hier freuen. Ab dem 17. Februar ist das Restaurant mit neuem Konzept geöffnet.

Soulfood im »Seabreeze«

Foto beigestellt

Im Restaurant »Seabreeze« im selben Haus, servieren Rittmeyer und Team traditionelle Sehnsuchtsessen wie Tafelspitz, Hamburger Pannfisch, zur besten Zeit dann auch mal Scholle Finkenwerder Art – echtes Soulfood aus dem Norden! Ab dem 6. Februar trägt das Restaurant Rittmeyers Handschrift. Die Nähe zu Hamburg (mit der S-Bahn sind es knapp 30 Minuten, mit dem Auto ist man eine Stunde unterwegs) dürft zahlreich Gäste aus der Hansestadt locken, wie auch die Kochkurse, die Rittmeyer anbieten möchte, Schwerpunkte werden hier Saucenkunst und Gemüseküche sein.

Wer unbeschwert genießen, feiern oder auch lernen möchte, hat zudem natürlich die Möglichkeit eines der Zimmer im Navigare NSBhotel Buxtehude zu reservieren, 28 moderne, komfortable Zimmer und vier stilvolle Appartements finden sich im denkmalgeschützten, historischen Gebäude aus der Kaiserzeit.

Info

»N°4« und »Seabreeze« im Navigare NSBhotel

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Kolja Kleeberg schließt das »VAU«

Nach gescheiterten Pachtverhandlungen sucht der Sternekoch nun nach neuen Räumlichkeiten.

News

Pierre Gagnaire verlässt Waldorf Astoria Berlin

Der französische Spitzenkoch verabschiedet sich zum Jahresende vom Hotelrestaurant »Les Solistes«.

News

Lukas Bachl ist neuer Küchenchef des Felix ClubRestaurant

Nach Stationen in Sternebetrieben übernimmt der junge Koch die kulinarische Leitung im Berliner Premium Club.

News

»Salonplafond« ohne Tim Mälzer

Peter Eichberger hat die Anteile der Hamburger Tellerrand Consulting übernommen und agiert nun unabhängig und eigenständig.

News

Küchenchef für das »The Fontenay« in Hamburg steht fest

Der Schweizer Spitzenkoch Cornelius Speinle wechselt in das Luxushotel, das im Herbst 2017 eröffnet.

News

»Geisel’s Vinothek« bekommt neuen Küchenchef

Thomas Kahl übernimmt den Posten des Küchenchefs in »Geisel‘s Vinothek» und führt seine regionale Linie fort.

News

Nicholas Hahn neuer Küchenchef im »Restaurant am Steinplatz«

Der junge Koch lädt seine Gäste seit 4. März zu einer kulinarischen Weltreise mit fast vergessenen Produkten ein.

News

Bosch neuer Küchenchef im InterContinental Düsseldorf

Der 35-Jährige übernimmt die kulinarische Leitung im Business- und Lifestyle Hotel an der Königsallee.

News

Cordobar Berlin ab sofort ohne Lukas Mraz

Waal Sterneberg übernimmt die kulinarische Leitung, letztes Gastspiel des jungen Österreichers in der »Fischerklause Lütjensee« am 8. und 9. April.

News

Philipp Wolter neuer Küchenchef im »Phoenix«

Der Koch übernimmt gemeinsam mit seiner Frau die Leitung von Restaurant & Bar im Düsseldorfer Dreischeibenhaus.

News

»Schwarzwaldstube« ab Juni ohne Harald Wohlfahrt

Sein langjähriger Küchenchef Torsten Michel übernimmt das kulinarische Zepter und ist bestrebt, die drei Sterne zu halten.

News

»Amador's Wirtshaus« wird nun doch ein Restaurant

Das Lokal in Wien-Döbling wird umgebaut, die Küche wird massiv vergrößert und wächst in den Gastraum. Der dritte Michelin-Stern ist das deklarierte...

News

Bozen: Zwischen den Welten

Bozen ist der pulsierende Mittelpunkt Südtirols und zeugt von all seiner Vielfalt – zwei Sprachen schallen durch die Gassen, die Weinstraße schlängelt...

News

Der Garten Eden im Vinschgau

Der sonnenverwöhnte Vinschgau ist der Obstgarten Südtirols. Nirgendwo sonst wächst eine solche Frucht-Vielfalt wie hier. Ein Streifzug.

News

Restaurant der Woche: Schlosshotel Münchhausen

Nicht nur das Ambiente rund um das Schloss in Aerzen bei Hameln hat Wörter der Superlative verdient, sondern auch die Küche, in der Sternekoch Achim...

News

Restaurant der Woche: Phoenix

Mit solider Küche und elegantem Interieur überzeugt das »Phoenix«, das in einem stadtbekannten Düsseldorfer Bürohochhaus ansässig ist.

News

Restaurant der Woche: Burg Schwarzenstein

Nils Henkel kocht seit Februar in Geisenheim und setzt in seinem neuen Refugium auf »Natur Pur« und bodenständige Weine.

News

Restaurant der Woche: Fine Dining im Boettners

Alfons Schubeck eröffnet mit dem »Fine Dining im Boettners« ein Restaurant in München, das die Gaumen der Feinschmecker in jeder Hinsicht überzeugt.

News

Um Schimmels Willen!

Es gibt Schimmel zum Ekeln, und es gibt Schimmelarten, die Feinschmecker verzücken. Doch wo liegt der Unterschied?

News

In Würde altern: Geflügelfleisch

Gereiftes Geflügel ist von allen dry aged-Produkten das wohl am wenigsten verbreitete. Der Falstaff stellt die Delikatesse vor.