»Jellyfish« startet Pop-Up-Konzept »Pure Sea«

Poke, hier vom Tuna, gilt in Hawaii als Nationalgericht.

Foto beigestellt

Poke, hier vom Tuna, gilt in Hawaii als Nationalgericht.

Foto beigestellt

Am 29. Juni eröffnet im Grindelhof 85 das Pop-up-Restaurant »Pure Sea by Jellyfish«. Die Inhaber Hauke Neubecker und Jens Paulsen haben auf der ganzen Welt typische Rezepte für rohe Fischspezialitäten gesammelt und laden zu einer kulinarischen Reise, die sechs Monate dauern wird.

Casual Fine Dining im Grindelviertel

Noch eine Cevicheria? Wieder ein Sushi-Restaurant? Hauke Neubecker, Inhaber des etablierten Fischrestaurants »Jellyfish« will beweisen, dass roher Fisch noch sehr viel mehr sein kann: Tiradito, Kokonda, Poke – die Besucher dürfen sich auf exotische Zubereitungsarten etwa aus Südamerika, Polynesien oder Hawaii freuen. »Überall dort, wo das Meer nicht weit ist, ist immer schon auch roher Fisch gegessen worden«, sagt Hauke Neubecker. Und in jeder Region wurden ganz unterschiedliche Techniken entwickelt, diesen rohen Fisch zu verarbeiten – Beizen, Marinieren, Denaturieren etc. »Die Gäste können ein hohes Niveau erwarten, ohne ein steifes Ambiente fürchten zu müssten.« – Casual Fine Dining ist das Stichwort.

Idealer Standort für das »Pure Sea« ist das lebendige Grindelviertel – das Pop-up-Restaurant wird mittwochs bis sonnntags ab 13 Uhr geöffnet sein. Bei gutem Wetter locken 40 Außenplätze. Drinnen erwartet den Gast geschmackvolles Interior in gedeckten Farben: Tische aus weiß-grau-meliertem Arasbescato-Marmor treffen auf graue Stühle und türkisfarbene Bar-Hocker.

Der Tresen, das Herz des »Pure Sea«, ist auch Arbeitsplatz für zwei Köche, die hier, vor den Augen der Gäste, die Speisen anrichten. Die Karte umfasst acht Gerichte – eines davon vegetarisch – saisonale Änderungen sind selbstverständlich. Zum Auftakt auf der Karte: Tuna Tatar mit Wassermelone und gelber Gazpacho oder Tiradito vom Wolfsbarsch sowie Gelbschwanzmakrele mit kalter Erbsensuppe. »Alle Zutaten sind authentisch, aber natürlich interpretieren wir die Rezepte ein wenig«, erklärt Hauke Neubecker. Hinter all dem stehen der hohe Anspruch und die große Kompetenz des »Jellyfish«-Küchenteams: »Wir verstehen Nachhaltigkeit nicht bloß als Lippenbekenntnis.« Warum dieses fokussierte Konzept genau das richtige für die Hansestadt ist? »Frische, Qualität und Low-Carb, die Hamburger werden das ›Pure Sea‹ lieben. Davon bin ich überzeugt«, sagt Hauke Neubecker.

»Pure Sea by Jellyfish«
Grindelhof 85
20146 Hamburg

www.puresea.de

Mehr zum Thema

News

Steak-Ketten: Saftiger Bestseller

Die Lust auf gegrilltes Rindfleisch ist ungebrochen und ließ innovative Steakrestaurants in den vergangenen Jahren zu internationalen Ketten...

News

Nobuyuki Matsuhisa: King of Sushi

Der Starkoch gehört zu den berühmtesten Japanern der Welt und machte die Restaurantketten »Nobu« und »Matsuhisa« zu globalen Lifestylemarken.

News

International Hotspot: »bu:r« in Mailand

Eugenio Boer ist halb Niederländer, halb Italiener. Für seine Küche hat er sich von seiner Herkunft inspirieren lassen – und so erzählt jedes Gericht...

News

Sieben Tipps für einen leckeren Burger

Exotische Burger-Rezepte gibt es im Internet wie Sand am Meer. Grill-Expertin Anja Auer zeigt, worauf man achten muss, damit ein »0815-Burger« richtig...

News

»Elbzentrale«: Pop-Up der »Weinzentrale«

Die Dresdner »Weinzentrale« von Jens Pietzonka bekommt eine Außenstelle: Von 14. bis 31. August wird es, wie Falstaff jetzt exklusiv erfuhr, an der...

News

»British Wine-Pub by Noel« in Radebeul

Noel Rees, Fernmeldeingenieur aus England, eröffnet ab 12. Juli ein dauerhaftes Wochenend-Pop-Up bei »Gräfes Wein & fein« in Radebeul.

News

»Weinzentrale«: Pop-Up Weinbar in Radebeul

Jens Pietzonka bespielt im Mai jeden Freitag und Samstag die Bahnhofstraße und hat Winzer aus Sachsen und Saale-Unstrut zu Gast.

News

»Kastenmeiers« Pop-Up im »Taschenbergpalais Kempinski«

Bis das beliebte Gourmet-Restaurant durchgehend im Dresdner Grand Hotel eröffnet, poppt es in einem beheizten Zelt mit reduzierter Karte auf.

News

»Eden by Perrier-Jouët« eröffnet

Das Champagnerhaus hat seinen leuchtenden Pop-Up Dschungel in München eröffnet und verbindet noch bis 29. Juli Kunst und Champagner.

News

Görlitz: Popup-Weinbar bei »Jakobs Söhnen«

Noch bis 26. Juli treffen in dem Görlitzer Restaurant Tom Hockauf und regionale Gastköche auf die Weinauswahl von Axel Krüger.

News

Pop-Up »Louis by Thomas Martin« an der Elphi

Der Sternekoch nutzt die Umbauphase seiner kulinarischen Heimat und eröffnet ein temporäres Restaurant an Hamburgs neuem Wahrzeichen.

News

Drei-Tage-Pop-Up München: Glenmorangie Kaleidoscope Bar

Pop-Up hinter dem Pop-Up: Von 14. bis 16. Dezember kommen Whisky-Fans voll auf ihre Kosten.

News

»BROgunderBAR« poppt in Dresden auf

Zwischen 2. Februar und 10. März 2018 macht Winzer Matthias Schuh mit Gastronom Sebastian Probst gemeinsame Sache.

News

Von Freude Pop-Up in Hamburger Wirtshaus

»Gegen Massenbierhaltung!« Die Hamburger Craftbeer-Pioniere gastieren bis 29. Oktober mit einem temporären Wirtshaus in der »COOK UP culinary...

News

»Perlwerk by Schlumberger«: Pop-Up im Glockenbach

Der österreichische Schaumweinhersteller eröffnet ein temporäres Tagescafé mit Fizz-Cocktailbar in der ehemaligen Münchner Registratur.

News

Pop into Berlin: Die Hauptstadt auf Genuss-Tour

Die Berliner Szeneküche geht on tour und besucht Köln, Frankfurt und Hamburg mit temporären Restaurants – ab 2018 will man die Grenzen überschreiten.

News

Mal hier, mal dort: Das Konzept der Pop-Ups

In der Inflation der Pop-Ups gilt es, die Echten herauszufinden: Jene, die tatsächlich nur kurz beiben. Und dennoch Eindruck hinterlassen.

News

Krug Kiosk mit Sterneköchen in Hamburg

Zur zweiten Auflage des Pop-up Restaurants gibt es kulinarische Highlights von Tim Raue, Karlheinz Hauser, Glynn Purnell und Konstantin Filippou.

News

Dom Pérignon Pop-Up in München

Im bekannten Kaufhaus Oberpollinger kann noch bis zum 15. Juli vor, während oder nach dem Shoppen Champagner degustiert werden.

News

»Jacobs Stüberl«: Ein Stück Wien an der Elbe

Das winterliche Pop Up des Hotel Louis C. Jacob bringt bis Februar 2017 Tafelspitz und Kaiserschmarrn nach Hamburg.