Jan Hartwigs neues Restaurant in den Startlöchern

Jan Hartwig wird in seinem eigenen Restaurant »Jan« auch mittags öffnen, wenn es einmal am finalen Standort angekommen ist.

© Jan Hartwig

Jan Hartwig wird in seinem eigenen Restaurant »Jan« auch mittags öffnen, wenn es einmal am finalen Standort angekommen ist.

Jan Hartwig wird in seinem eigenen Restaurant »Jan« auch mittags öffnen, wenn es einmal am finalen Standort angekommen ist.

© Jan Hartwig

»Am besten kocht man einfach frei von der Leber weg«, sagt Jan Hartwig, als er von seinen Plänen für das Restaurant »Jan« erzählt. Derzeit logiert Hartwig noch mit seinem Pop-Up im Schloss Nymphenburg, Ende August soll dann die feste Bleibe in der Luisenstraße in der Münchner Maxvorstadt bezogen werden. Dort will Hartwig am Erfolg aus dem Atelier anknüpfen, verstärkt aber auch eigene Wege gehen: »Ich mache weiterhin alles so gut ich kann, aber ich will keinerlei Fesseln haben.« Anders als Hartwigs vorige Wirkungsstätte im Bayerischen Hof wird sein Restaurant auch mittags mit vollem Gourmet-Programm geöffnet sein, dafür aber nur an vier Tagen die Woche. »Ich liebe das Lunchen einfach«, begründet er seine Öffnungszeiten.

Zwischen Pastete und Ponzu

Ungezügeltes Kochen heißt für Jan Hartwig ein Stück weit auch, sich auf die Wurzeln seiner eigenen handwerklichen Ausbildung zurückzubesinnen. »25 Jahre alt bin ich ja jetzt auch nicht, sondern habe noch viel klassischer gelernt als heutige Auszubildende«, erinnert er sich und schwärmt von der klassischen Küche, von Terrinen mit Geléemantel oder Pâté en Croûte im Blätterteig.

Dass er seinen Stil in jüngster Zeit mehr in diese Richtung gelenkt hat, räumt er ein, betont aber auch, die Klassik immer geschätzt zu haben. Im neuen »Jan« soll es eine Mischung werden aus modernen und traditionellen Techniken, klassischen und neuartigen Geschmacksbildern. Und auch nominal weniger wertige Produkte wie Schweinebauch oder Sardinen werden neben klassischen Luxusprodukten eine elementare Rolle spielen. Wie gesagt, frei von der Leber weg.

Zeit für den nächsten Schritt

Nachdem Hartwigs »Atelier« im Bayerischen Hof schon 2017 als nur eines von elf Restaurants in Deutschland mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet worden war, verließ Hartwig das Hotel 2021. Mit ihm verließ auch Sommelier Jochen Benz das »Atelier«, der Hartwig in den neuen Laden folgen wird. »Es war einfach Zeit für den nächsten Schritt«, begründet er den Entschluss, den Posten als angestellter Küchenchef nach sieben Jahren aufgegeben zu haben. Das »Jan« wird er nicht nur als Küchenchef, sondern auch als alleiniger Inhaber verantworten. Zwar hätten auch allerhand Investoren Interesse an einer Zusammenarbeit mit dem Drei-Sterne-Bringer angemeldet, doch Hartwig schlug alle aus, um sich ganz auf sich zu konzentrieren. »Ich hatte im Lockdown das erste Mal in meinem Berufsleben Zeit, richtig über das nachzudenken, was ich eigentlich will«, sagt Hartwig, der sich viel Gedanken über gängige Gourmet-Konzepte macht. »Wenn ich morgen Lust auf Carbonara habe, mache ich morgen Carbonara. Ich liebe Carbonara«, sagt er zugegebenermaßen etwas zugespitzt. Ob es die wirklich geben wird, ist fraglich, aber eines scheint sicher: Im »Jan« soll es neben Perfektion und Genuss auch um Spaß gehen. Vor und hinter dem Pass.

Mehr zum Thema

News

Top 10 Rezepte für Eis, Sorbet und Granita

Diese erfrischend-bunten Kreationen aus Früchten und Obst versprechen Abkühlung an heißen Sommertagen.

News

»Ganz entspannt vegan« – Alles in einem Buch

Heute erscheint Carina Wohllebens neues Buch »Ganz entspannt vegan«, in dem sie einen »gebündelten Einblick in alle wichtigen Themen des Veganismus«...

News

Top 5 Rezepte zum Tag des Apfelstrudels

Hoch lebe der Apfelstrudel! Die süße Köstlichkeit blickt auf eine lange Vergangenheit zurück und ist von vielen Dessertkarten nicht mehr wegzudenken....

News

Grillen im Erdloch: So wird es gemacht

Hier erfahren Sie, wie Sie Schritt für Schritt einen Erdofen bauen und Barbque wie früher zubereiten.

News

Das »Arzak«: Am Olymp baskischer Finesse

Elena Arzak und ihr Vater Juan Mari bleiben in ihrem Lokal in Donostia (San Sebastián) Inbegriff für Innovation und Tradition zugleich – ein Duo, das...

News

Honey & Bunny: Globaler Zuckerguss

Das Künstlerduo Honey & Bunny wandelt auf den Spuren des Zuckers und landet unter anderem bei Christoph Kolumbus, der von Spanien aus zu seinen...

News

Hilton-Restaurants sehen Sterne

Sieben Restaurants europäischer Hilton-Hotels sind mit Michelin-Sternen ausgezeichnet.

News

JULIEN ROSSIER: AUSWÄRTS ESSEN...

Wo trifft neuestes Design auf gemütliches Ambiente, Kunst auf kulinarisches Konzept? Bucherer-Manager Julien Rossier verrät seine Lieblingslokale und...

News

Höchstes Restaurant der Welt befindet sich in Shanghai

Im Heavenly Jin im J Hotel Tower in Shanghai speist man in 556 Metern Höhe – es ist nun offiziell das höchste Restaurant der Welt.

News

William Girard wird Küchenchef des Royal Palm Beachcomer Luxury auf Mauritius

Französischer Chefkoch will im Luxus-Resort französische Cuisine mit den Nuancen der Insel verbinden.

News

Das Restaurant Oukan in Berlin

Vegane Küche aus Japan in Kombination mit buddhistischem Minimalismus sorgen für einen ganzheitlichen Glückszustand.

News

Die Top 7 Kurse für Foodies

Kochen ist eine Kunst, aber es gibt auch viele kulinarische Fertigkeiten, die weit über das Zubereiten von Mahlzeiten hinausgehen. Hier sind sieben...

News

Von kleinen Helferlein und großen Wunderwichteln

Die Festtage kommen hereingeschneit und mit ihnen die Lust auf kulinarische Köstlichkeiten.

Advertorial
News

Levante: Das steckt hinter dem Kulinarik-Trend

Die Küche des östlichen Mittelmeers ist im Trend. Sie wird nicht nur wegen ihrer einzigartigen Aromenwelt geschätzt, sondern auch wegen der gesunden...

News

Genussvolles Korsika

Die Korsen stellen seit jeher aus den Schätzen der Natur authentische Produkte her die ihre Insel und ihre Kulinarik einzigartig köstlich machen.

Advertorial
News

Wegen Corona: Rheingau Gourmet Festival verschoben

Europas bedeutendstes Kulinarik-Event muss pandemiebedingt auf das nächste Jahr verlegt werden. Alle Veranstaltungen werden inhaltsgleich 2022...

News

Corona-Gastronomie: Die 10 besten Restaurant »Drive-Ins«

Drive-Ins gibt es seit dem Lockdown nicht mehr nur für Fast Food. Wir nehmen Sie mit auf einen Roadtrip durch Deutschland und verraten wo sie auch auf...

News

Superstars der Küche: Es begann mit Bocuse

Sie prägten die kulinarische Entwicklung der vergangenen 40 Jahre: Falstaff lässt die größten Köche seit Gründung des Magazins Revue passieren.

News

So wurde Deutschland zur Gourmet-Hochburg

Currywurst und Eisbein bestimmten lange Zeit das Bild der deutschen Küche. Mittlerweile haben nur noch Frankreich und Italien mehr Sterne in Europa....

News

Benjamin Chmura wird Nachfolger von Hans Haas

Der gebürtige Kanadier war zuvor Chefkoch im legendären »Troisgros«. Künftig wird das »Tantris« zwei Restaurants beherbergen.